- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Deutscher Hängegleiterverband e. V.
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Suche Partner für GS-Tandemausbildung

  1. #1
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    4

    Suche Partner für GS-Tandemausbildung

    Hallo,

    beabsichtigt jemand zufällig kurzfristig die Gleitschirm-Tandemausbildung zu machen oder kennt jemand jemanden der dies macht bzw. machen will?
    Ich suche noch eine(n) Pilotin/Piloten die/der das mit mir zusammen machen würde, da hierzu ja einige Ausbildungsflüge in einer Flugschule mit Fluglehrer zu zweit notwendig sind. Eingangstest ist bereits vorhanden und ich würde gerne schnellst möglich den Kurs absolvieren.
    Was den Ort der Flugschule angeht bin ich weitestgehend flexibel. Bevorzugt Süddeutschland oder Österreich, nach Absprache. Ich selbst bin im Schwarzwald beheimattet (nähe Baden-Baden) und hätte einen Team5 Blue Two als Tandem zur Verfügung, wobei je nach Flugschule die Ausrüstung oft dabei ist.
    Kontakt gerne kurzfristig über Mail: sp_eimer@gmx.de

    Gruss
    Bernd
    Geändert von bstegg (15.03.2013 um 18:00 Uhr)

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von dicker-moench
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    1.144
    Ort
    Nordschwarzwald

    AW: Suche Partner für Tandemausbildung

    es ist immer wichtig noch mitzuteilen, wo du Tandem fliegen wirst. Vielleicht auch ob Ausrüstung vorhanden ist. Europa ist groß bzw Deutschland, weil du eine gmx.de-Adresse besitzt. Es gibt aber auch Tandempiloten die eben dann nur in den Alpen fliegen.

    Noch ein Tip. Einfach am vollen Startplatz mal mit Megaphon bzw. in Kösen über die Lautsprecherdurchsage fragen, ob nicht Piloten Lust haben mit dir zu fliegen. Es finden sich immer wieder viele A-Schein-Neulinge die darauf Scharf sind.

    Hattest du Eingangstest noch nach der alten Regelung oder der neuen. Sprich neu 200 Mindestflüge. Und Spirale ist jetzt auch nicht mehr gefordert, weil es wohl auch bei den Eingangtests zu Problemem kam, mit der Ausleitung. Was ich grundsätzlich Schade finde, denn es mag jetzt hart klingen, aber sollen sie sich lieber mit dem Solo in den Boden spiralen, statt mit Passagier, weil sie meinen ihn/hübsche junge Sie damit beintrucken zu müssen. Nur dann gehts erst recht schief. Wenn sie schon im Eingangstest nicht in der Lage sind ihren Könnensstand selbst einzuschätzen, werden sie es mit Tandemschein auch nicht. Wegen Selbstüberschätzung ungeeignet.

    Wäre fast eine Diskussion hier wert (oder Peter C. Richard B.), denn meiner Meinung nach sollte man die Tandemausbildung deutlich überarbeiten. Die Ausbildung selbst ist nur noch ne Formsache und reist man auf einer Arschbacke runter, dann sollte wenigstens gut vorher ausgesiebt werden. So werden den Teilnehmern am Eingangstest wenigstens die Grenzen aufgezeigt.
    Das soll nichts gegen den DHV sein, sondern vielleicht anregungen die ihr vielleicht noch nicht auf der Pro und Contra-Liste habt. Ich picke mir auch gern die für mich wichtigsten Informationen aus einem Thread heraus und überdenke meine Meinung noch mal neu. Es kommt ja auch darauf an von wem die Information kommt.

    Tut mir leid für´s OT, aber sollte mal gesagt werden.

  3. #3
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2002
    Beiträge
    648

    Question AW: Suche Partner für Tandemausbildung

    Was für ein Gerät? Drachen, Gleitschirm, Speedglider, Kite, UL, Moschi, Basejumper, Walk & flyer...?
    Welche Gegend? Ausrüstung vorhanden (welche)?
    Geändert von cooly (15.03.2013 um 12:37 Uhr)

  4. #4
    DHV-Mitglied Avatar von Arthur Dent
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    355
    Ort
    Bonn

    AW: Suche Partner für Tandemausbildung

    @Dicker Mönch: Du schmeisst da glaub ich was durcheinander, die Spirale ist noch drin ( klingt witzig....), dafür ist die schnelle Acht raus, da waren zuviele ungewollte Vrillen das Ergebnis.

    siehe: http://www.dhv.de/web/piloteninfos/a...g-gleitschirm/

  5. #5
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    4

    AW: Suche Partner für Tandemausbildung

    Danke für die Rückmeldungen. Ich habe meinen Text dahingehend korrigiert.
    Nur nochmal zur Erklärung: Ich fliege seit 15 Jahren aktiv Gleitschirm und wollte meinen B-Schein um die Tandemausbildung erweitern. Dazu suche ich sowohl eine Flugschule als auch einen zweiten Anwärter, der in der Flugschule oft mit verlangt wird. Da der Andrang für Gleitschirmausbildung nicht so groß ist, macht das die Flugschulauswahl einfacher, da man nicht unbedingt an einen festen Kurstermin gebunden ist.
    Über Sinn und Unsinn der Ausbildungsbestimmungen wollte ich nicht diskutieren. Da kann man immer geteilter Meinung sein und es gehört in einen anderen Thread.

    Gruß
    Bernd

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von dicker-moench
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    1.144
    Ort
    Nordschwarzwald

    AW: Suche Partner für GS-Tandemausbildung

    Bernd es ging auch nicht speziell um dich. Aber ich werde dem nachkommen und mal einen extra Thread eröffnen. Trotzdem wo kommst du her? Für einen weiteren Anwärter wäre es einfacher. Außerdem betrifft es nur die ersten Flüge, danach übst du ohne Fluglehrer weitere 30 Flüge. Besonders wenn er aus der Gegend kommt um Fahrgemeinschaften zu bilden macht es das einfacher. Es lohnt sich auch nicht, wenn sich jemand bei dir meldet aus Berlin, wenn du aus Leer.


    Arthur Dent: Die schnelle 8 ist schon lang kein Thema mehr. Dafür in der Praxisprüfung zum Tandemschein musste ich sie letztes Jahr noch vorweisen und sollte auch kein Problem darstellen. Das mit der Spirale war eine Mail an die Flugschulen vor 2-3 Wochen. Ich glaube es scheint noch nicht ganz aktuell zu sein.
    Ja und ne schnelle Acht können die Probanten auch nicht Fliegen, also schaffen wir sie ab. Traurig eigentlich. Kann aber auch die Eingangstestprüfer verstehen, die sich das antun müssen und zuschauen müssen, dass da einer nicht runterklatscht. Ich mach mal einen neuen Faden auf. Ist glaub die beste Idee.

  7. #7
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    4

    AW: Suche Partner für GS-Tandemausbildung

    Meine Heimat ist Bühl (bei Baden-Baden).

  8. #8
    DHV-Mitglied Avatar von lemma
    Registriert seit
    Mar 2008
    Beiträge
    1.003
    Ort
    freiburg

    AW: Suche Partner für Tandemausbildung

    Zitat Zitat von bstegg Beitrag anzeigen
    Nur nochmal zur Erklärung: Ich fliege seit 15 Jahren aktiv Gleitschirm und wollte meinen B-Schein um die Tandemausbildung erweitern.
    Hättest lieber schon letztes Jahr gemacht, ab 2013 ist es etwas komplizierter und teurer.
    Praktisch ist auch ein Mitanwärter für die Flüge nach der Grundausbildung (waren 30 Stück), der muss aber dann ein deine Nähe wohnen.

  9. #9
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    4

    AW: Suche Partner für Tandemausbildung

    Zitat Zitat von lemma Beitrag anzeigen
    Hättest lieber schon letztes Jahr gemacht, ab 2013 ist es etwas komplizierter und teurer.
    Wollte ich ja machen, aber es scheiterte am Eingangstest. Immer wenn ich einen Termin zum Eingangstest hatte, machte mir das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Wenn das Wetter stimmte, gab es keinen der einen Eingangstest abnahm. Im September konnte ich dann endlich den Eingangstest ablegen, dann gab es keine Flugschule mehr die einen Kurs angeboten hat. Daher möchte ich nun so schnell wie möglich zu Potte kommen...

  10. #10
    DHV-Mitglied Avatar von Erwin Zipfel
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    162
    Ort
    Elzach

    AW: Suche Partner für GS-Tandemausbildung

    @ Lemma
    vielleicht wäre besser zu erwähnen, dass sie (die Tandemausbildung) jetzt umfangreicher, praxisgerechter, sicherheitsfördender...usw. wird. Wären das nicht Fakten, die wichtiger sind??

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •