- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 65

Thema: Skywalk Masala 2 - Leichtschirm 2.7 - 3.6 kg EN-A

  1. #46
    DHV-Mitglied Avatar von creg
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    487
    Ort
    nahe Düsseldorf

    AW: Skywalk Masala 2 - Leichtschirm 2.7 - 3.6 kg EN-A

    Falls es jemand noch nicht mitbekommen hat...

    Wichtige Sicherheitsmitteilung Gleitschirme Skywalk Masala 2

    Betrifft:
    Skywalk Masala 2 XXS DHV GS-01-2054-13
    Skywalk Masala 2 XS DHV GS-01-2053-13
    Skywalk Masala 2 S DHV GS-01-2052-13
    Skywalk Masala 2 M DHV GS-01-2051-13


    Bei Rückwärts-Aufziehen eines Skywalk Masala 2 riss der hintere Tragegurt (C-/D-Gurt) an der Vernähung mit dem B-Gurt vollständig ab. Dem Piloten gelang ein Startabbruch, er blieb unverletzt. Die Untersuchung von Skywalk und DHV ergab, das die gerissene Vernähung bei Krafteinwirkung entgegen der üblichen Richtung unzureichende Festigkeit aufweist.

    Der Hersteller Skywalk hat, in Absprache mit dem DHV, umgehend eine Sicherheitsmitteilung herausgegeben. Alle Skywalk Masala 2 müssen vom Hersteller überprüft werden und dürfen bis dahin nicht mehr geflogen werden.

    Text der Sicherheitsmitteilung Skywalk Masala 2, alle Größen:
    http://www.dhv.de/web/fileadmin/user...ng_MASALA2.pdf


    9.1.2015
    Karl Slezak
    DHV-Referat Sicherheit und Technik
    Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.
    (Albert Schweitzer, ev. Theologe, Arzt u. Philosoph, 1875-1965)

  2. #47
    Registrierter Benutzer Avatar von Klaus
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    591
    Ort
    Freiburg

    AW: Skywalk Masala 2 - Leichtschirm 2.7 - 3.6 kg EN-A

    Hat man eigentlich mit so einer A-Gurke irgendwelche Nachteile beim Kurbeln bei schwachen Bedingungen, normale Beladung vorausgesetzt (Größe M bei 100-105kg)?

    Man munkelt von einer 9er Gleitzahl beim Mescal, der Masala scheint ja bis auf die Leichtbauweise baugleich zu sein. Wenn man nun für die Stammleinen auch umummantelte mit gleichen Bruchlasten verwendete, würde sich das leistungsmäßig bemerkbar machen? Wäre da eigentlich eine komplett neue Musterprüfung fällig?

    Der Masala ist zwar ein A-Schirm, aber wegen der Leichtbauweise für Schulung wahrscheinlich weniger geeignet, deswegen sind die Zielgruppe eher erfahrene Piloten, die mir „Raceleinen“ umgehen könnten. Evt. könnte man ja auch 2 Versionen anbieten…

    Irgendwie reizt mich das Ding-ich muss den Schirm diese Saison unbedingt mal testen….

    LG Klaus

  3. #48
    DHV-Mitglied Avatar von Pascal1562
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    163

    AW: Skywalk Masala 2 - Leichtschirm 2.7 - 3.6 kg EN-A

    die nachteile liegen bei a schirme im speed sonst nirgens die schirme fliegen einfach nicht schnell genug die müssten im trimm 39 -40km/h fliegen dann wärs cool

  4. #49
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2012
    Beiträge
    34

    AW: Skywalk Masala 2 - Leichtschirm 2.7 - 3.6 kg EN-A

    Zitat Zitat von Pascal1562 Beitrag anzeigen
    die nachteile liegen bei a schirme im speed sonst nirgens die schirme fliegen einfach nicht schnell genug die müssten im trimm 39 -40km/h fliegen dann wärs cool
    Skyman "The Rock" kommt da mit 38km/h fast ran.

  5. #50
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    1.326
    Ort
    Bielefeld, Ratingen, Rostock

    AW: Skywalk Masala 2 - Leichtschirm 2.7 - 3.6 kg EN-A

    das nur schwer klappbare sofa:

    https://www.youtube.com/watch?v=icxzT_NKpq0


  6. #51
    Registrierter Benutzer Avatar von Klaus
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    591
    Ort
    Freiburg

    AW: Skywalk Masala 2 - Leichtschirm 2.7 - 3.6 kg EN-A

    sagt ihm doch bitte mal jemand, dass es nicht "Frontstall", sondern "Frontklapper" heisst....

    LG Klaus
    Geändert von Klaus (18.12.2015 um 07:07 Uhr)

  7. #52
    DHV-Mitglied Avatar von Tobias S.
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    2.237
    Ort
    Tegernseer Tal

    AW: Skywalk Masala 2 - Leichtschirm 2.7 - 3.6 kg EN-A

    Zitat Zitat von herc Beitrag anzeigen
    das nur schwer klappbare sofa:
    Was ist nicht verstehe: Wieso behält er beim Ziehen des Klappers die Bremse in der Hand? Wenn man sich das Standbild mal anschaut, wird beim Ziehen des A-Gurtes die Bremse mindestens 30cm weit mitgezogen; nach meinem Verständnis sollte das die Schirmreaktionen beim Klapper ordentlich dämpfen, oder?

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Unbenannt1.png 
Hits:	207 
Größe:	219,4 KB 
ID:	25450

  8. #53
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2016
    Beiträge
    2

    AW: Skywalk Masala 2 - Leichtschirm 2.7 - 3.6 kg EN-A

    Blöde Frage wahrscheinlich 😯. Aber warum hat der S nicht auch einen erweiterten Gewichtsbereich? So ein paar Kilo über 100kg wären gut.

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

  9. #54
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    90

    AW: Skywalk Masala 2 - Leichtschirm 2.7 - 3.6 kg EN-A

    Zitat Zitat von Tobias S. Beitrag anzeigen
    Was ist nicht verstehe: Wieso behält er beim Ziehen des Klappers die Bremse in der Hand? Wenn man sich das Standbild mal anschaut, wird beim Ziehen des A-Gurtes die Bremse mindestens 30cm weit mitgezogen; nach meinem Verständnis sollte das die Schirmreaktionen beim Klapper ordentlich dämpfen, oder?

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Unbenannt1.png 
Hits:	207 
Größe:	219,4 KB 
ID:	25450
    Ja, ist mir auch schon mal aufgefallen! Bremsen in der Hand sieht man auch beim Test des Iota vom Mike Küng.
    Kann mich noch an mein Sicherheitstraining erinnern, bei dem mir der Xandi dazu geraten hatte vor dem Vollgasklapper die Bremsen in der Hand zu behalten und nur die unbeschleunigten Manöver mit Bremse am Tragegurt zu fliegen. Ich empfand dann den Vollgasklapper mit Bremse viel netter als den Trimmspeedklapper ohne Bremse .
    Fragt sich ob der Mike die offiziellen EN-Tests auch so fliegt, das würde so manche Einstufung oder Diskrepanz zu anderen Testverfahren erklären

  10. #55
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    3

    AW: Skywalk Masala 2 - Leichtschirm 2.7 - 3.6 kg EN-A

    kann mir jemand sagen wie sich der Masala 2 M an der Gewichtsgrenze fliegen lässt? Bringe 95kg auf die Waage

  11. #56
    DHV-Mitglied Avatar von enwe
    Registriert seit
    Sep 2009
    Beiträge
    588
    Ort
    Bodensee

    AW: Skywalk Masala 2 - Leichtschirm 2.7 - 3.6 kg EN-A

    Zitat Zitat von uc1 Beitrag anzeigen
    kann mir jemand sagen wie sich der Masala 2 M an der Gewichtsgrenze fliegen lässt? Bringe 95kg auf die Waage
    Was bringst du mit allem drum und dran auf die Waage? Den Masala ganz oben zu belasten ist besser als ganz unten. Außer du möchtest in schwachen Bedigungen viel rausholen (Flachland etc..).

    LG
    Nicolas

    abgeflogen.info // facebook.com/Abgeflogen

  12. #57
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    85

    AW: Skywalk Masala 2 - Leichtschirm 2.7 - 3.6 kg EN-A

    Bin ihn an der Oberkante geflogen und glaube nicht, dass er an der Unterkante viel Spaß machen wird - da wird man bei Turbulenzen oder in der Thermik doch eher mehr geflogen, als dass man fliegt....

    Just my 2 Cents...

    Dieter

  13. #58
    DHV-Mitglied Avatar von Windsack BY
    Registriert seit
    Dec 2003
    Beiträge
    81
    Ort
    BY u. Tirol

    Arrow AW: Skywalk Masala 2 - Leichtschirm 2.7 - 3.6 kg EN-A

    Zitat Zitat von uc1 Beitrag anzeigen
    kann mir jemand sagen wie sich der Masala 2 M an der Gewichtsgrenze fliegen lässt? Bringe 95kg auf die Waage
    Ich fliege seit 2 Jahren genau in diesem Bereich den Masala 2 M und kann selbst nach einem Sicherheitstraining nicht negatives sagen. Meine Aussagen sind natürlich nicht allgemein gültig und sprechen nur für mich

    Selbst bei null Wind füllt der Masala2 recht gut und steigt zuverlässig über den Piloten, wie bei allen Leichtflügeln die ich kenne.

    In der Thermik fliegt er unspektakulär, lässt sich bei entrechender Technik (gegenbremse usw.) sehr schön und flach kreisen. Kappenstörungen sind auf Grund der hohen Belastung absolut unspektakulär.

    Beschleuniger spricht gut an, bei relativ geringem Sinken. B-Stall nur einmal zum testen geflogen kostet viel Kraft zum reinziehen. Ohren anlegen incl. Big-Ears völlig easy.

    Klapper über 50 % sind mit dem Masala2 gar nicht so einfach zu provozieren, wie selbst mein Fluglehrer feststellen durfte. Wir brachten es aber trotzdem über kleine Wingower zustande . Gezogene und gehaltene Klapper bei Sicherheitstraining eher auf low level B Niveau. Soll heißen er dreht schon sehr zügig und dynamisch weg, lässt sich aber z.B. beim gehaltenen Klapper gut stabilisieren und auf Kurs bringen. Gegenklapper habe ich nur einmal einen kleinen kassiert, weil ich gepennt habe

    Was mich stört
    , aber nichts mit dem Gewichtsbereich zu tun hat ist der schrottige Klettverschluss zum befestigen der Steuergriffe. Ihr könnt euch sicher sein das Die nach 1/2 Jahr nicht mehr halten und bei fast jedem auspacken irgend wo zwischen den Leinen hängen Wer hier eine Lösung weis.....würde mich darüber freuen ... aber berücksichtigen das die Tragegurte sehr filigran sind.
    *´¨ )
    ¸.•´¸.•´¨) ¸.•*¨)
    (¸.•´ (¸.•´ (¸.•*´¯`*•>grüße Udo

    Der Spass am Fliegen ist an der Breite des Grinsens zu Sehen, nicht an der Schirmklasse

    Interpunktion und Orthographie dieses Beitrages ist frei erfunden.
    Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.

  14. #59
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    3

    AW: Skywalk Masala 2 - Leichtschirm 2.7 - 3.6 kg EN-A

    Zitat Zitat von enwe Beitrag anzeigen
    Was bringst du mit allem drum und dran auf die Waage? Den Masala ganz oben zu belasten ist besser als ganz unten. Außer du möchtest in schwachen Bedigungen viel rausholen (Flachland etc..).

    LG
    Vielen Dank für die Antworten!
    Ich denke man sollte zum Körpergewicht + plus Wanderschuhe und Gurtzeug usw nochmal 20kg dazurechnen,sodass ich auf 115kg kommen was 5 kg über dem empfohlenen Gewicht liegt.
    Die Fixierung des Masala klingt ja gruselig. Halte gar nichts von Magnet oder Klettverschlüssen

  15. #60
    Registrierter Benutzer Avatar von Klaus
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    591
    Ort
    Freiburg

    AW: Skywalk Masala 2 - Leichtschirm 2.7 - 3.6 kg EN-A

    Du könntest ja auch die Mescal-4-User fragen, der M4 ist ja bis auf´s Tuch offenbar baugleich mit dem Masala2.

    LG Klaus
    Motorschirmforum!
    ppgforum.de

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •