- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Seite 22 von 22 ErsteErste ... 12 20 21 22
Ergebnis 316 bis 323 von 323

Thema: Chili 4

  1. #316
    Registrierter Benutzer Avatar von X-Dream Dani
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    1.746
    Ort
    Domat/Ems

    AW: Chili 4

    Zitat Zitat von Manfred Kistler Beitrag anzeigen
    es macht aus unserer Sicht keinen Sinn den CHILI4 als "zahm" zu bewerben,
    genau aus diesem Grund verwende ich gerne die Beschreibung "zertifizierungskonform". Es war die ursprüngliche Idee hinter der Zertifizierung, eine gewisse Aussage auf die Anforderungen des Piloten zu schliessen. Ein Hersteller der seine Geräte gemäss den Anforderungen trimmt und zertifiziert darf meines Erachtens auch beim Namen genannt werden - genau so, wie diejenigen die dies nicht tun. Transparenz verhilft Missverständnisse zu verhindern..... Missverständnisse können zu Unannehmlichkeiten oder gar Unfällen führen.....
    Dani

    X-Dream Fly


    "Anderssein ist kein Defekt!", Markku Wilenius

  2. #317
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    119
    Ort
    München

    AW: Chili 4

    Zitat Zitat von Manfred Kistler Beitrag anzeigen
    servus,

    es macht aus unserer Sicht keinen Sinn den CHILI4 als "zahm" zu bewerben, auch wenn die Reaktionen auf Störungen vergleichsweise harmlos ausfallen.

    Wer über wenig Erfahrung verfügt, der findet im Markt (natürlich auch bei skywalk :-)) deutlich besser geeignete Flügel. Der CHILI4 verlangt aktives Fliegen, er verfügt über ein außerordentliches Leistungspotential, er kann sehr schnell geflogen werden, er hat eine ordentliche Streckung...

    Deswegen beschreiben wir ihn als Leistungsschirm für den vergleichsweise viel fliegenden Piloten mit den entsprechenden Ambitionen.

    Langfristig würden wir uns (und auch der gesamten Szene) keinen Gefallen tun, wenn wir den CHILI4 als zahmen, auch für unerfahrene Piloten leicht zu fliegenden Leistungsschirm promoten würden. Es gibt genügend Beispiele in der Gleitschirmgeschichte, wo genau so eine Platzierung nach hinten los gegangen ist. Kurzfristig könnten wir damit sicher ein paar Zusatzverkäufe generieren, aber der Preis wären überforderte Piloten, die mit erhöhtem Risiko unterwegs wären und der Spaß bleibt dann auch auf der Strecke.

    ciao,

    Manfred
    Zumindest eine Aussage im Vergleich zum Chili 3 sollte doch möglich sein oder was soll "vergleichsweise harmlos" heissen?

    Wie ist die Empfehlung hins. Belastung? Eher am oberen Ende wie bisher auch?

    Danke und Gruß Tom

  3. #318
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    393

    AW: Chili 4

    servus Tom,

    der Anspruch an den Piloten ist in etwa der gleiche, wenn man CHILI3 und CHILI4 hier vergleichen mag.
    Es bleibt also so, dass jemand, der von einem low B Schirm kommt und seinen Schirm im Griff hat
    mit dem CHILI4 ein perfektes XC Sprungbrett findet.

    Grade für ambitioniertes XC Fliegen empfiehlt es sich im oberen Drittel des Gewichtsbereichs unterwegs zu sein.
    Damit lässt sich das Potential ideal ausschöpfen, gleichwohl der CHILI4 auch in der Mitte des Gewichtsbereichs
    sehr gut funktioniert.

    ciao,

    Manfred

  4. #319
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    371
    Ort
    Leimen

    AW: Chili 4

    Zitat Zitat von Manfred Kistler Beitrag anzeigen
    Es bleibt also so, dass jemand, der von einem low B Schirm kommt und seinen Schirm im Griff hat
    mit dem CHILI4 ein perfektes XC Sprungbrett findet.
    Nach drei Jahren mit überladenem Tequila 4 S war ich mir nicht sicher, ob ich mich gleich unter dem Chili 4 wohl fühle, zumal ich den nun mit 5 kg unterm Limit fliege. Aber das war überhaupt kein Problem.

    Zitat Zitat von Manfred Kistler Beitrag anzeigen
    Grade für ambitioniertes XC Fliegen empfiehlt es sich im oberen Drittel des Gewichtsbereichs unterwegs zu sein.
    Damit lässt sich das Potential ideal ausschöpfen...
    Genau so hat er sich heute angefühlt.
    Stefan

  5. #320
    DHV-Mitglied Avatar von Armin Harich
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    553
    Ort
    Dreieich

    AW: Chili 4

    Ich hatte neben meinem Poison den Chili 4 nun 2 Wochen im Urlaub dabei. Meine Feedback, Eindrücke und ein paar allgemeine Tipps zum fliegen habe ich hier zusammengeschnitten:


    https://youtu.be/32vqqpGsGvI
    Flysurfer/SKYWALK R&D

    Meine Tipps und Erfahrungen zum Flachlandfliegen habe ich hier gesammelt :
    http://www.SKYWALK.info/flachlandfliegen

  6. #321
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    371
    Ort
    Leimen

    AW: Chili 4

    Herrlich:
    Zitat Zitat von Armin Harich
    Da sollte man doch drüber nachdenken, vielleicht mal aus'm Lee raus zu fliegen. (https://youtu.be/32vqqpGsGvI)
    Stefan

  7. #322
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    31

    AW: Chili 4

    Interessant finde ich, dass Skyman auf die Frage welche Entwicklungen er bei aktuellen Gleitschirmen als problematisch ansieht als einziger die wenigen Aufhängepunkte der letzten Schirmgenerationen offen angesprochen hat (finde leider das Interview-Video nicht mehr) - während alle anderen Hersteller auf das übliche Lied eingestimmt haben: "nana das passt schon / alles top qualität / da gibts gar keine probleme / beste Schirmgeneration ever!).

    Schön, dass sowohl Chilli-4 als auch Mentor-5 diesbezüglich Skyman's Rat gefolgt sind - was man von den ersten Testberichten so raushört hats dem Flugverhalten / der Sicherheit nicht geschadet

    Lg

    PS: Nope, bin kein Skyman/Independence-Flieger und hab auch nicht vor mir einen zuzulegen.

  8. #323
    DHV-Mitglied Avatar von conny-reith
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    3.373

    Smile AW: Chili 4

    Konnte jetzt 2 Tage den Chili 4 XS mit ca 93 kg Startgewicht fliegen.

    Er ist ein würdiger Nachfolger des Chili 3, welchen ich 2 Jahre lang begeistert geflogen habe.

    Der C4 ist schon stark an den C5 angelehnt, welchen ich seit 8 Monaten fliege.
    Nur kurz die Verbesserungen:Start, leichtere Steuerdrücke, direkter, wendiger, besseres Gleiten und Steigleistung.
    Durch die hohe Wendigkeit bedarf es in der durchmischten Frühlingsluft etwas mehr Feinkorrektur für den Geradeausflug.


    https://www.youtube.com/watch?v=tN6e...M#action=share

    Aus dem kurzen Clip:

    Chili 4 Aufachtern am Spielberg 25.03.17, ... teils sportliche Steigwerte was mit dem C 4 ein Vergnügen ist.
    Das präzise Handling und die Wendigkeit prädestinieren ihn dazu.
    Seine Dynamik und Steigfreudigkeit machen ihn gerade beim Soaring zum Superspaßgerät.

    https://www.youtube.com/watch?v=jY03...channel=connyr
    Geändert von conny-reith (Heute um 07:17 Uhr) Grund: Aufdrehen am Spielberg
    Gruß Conny

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •