- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 37

Thema: Welcher Jet Helm ist der Richtige???

  1. #1
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    112

    Welcher Jet Helm ist der Richtige???

    Hallo Zusammen,

    ich möchte mir einen neuen Jet Helm zulegen und bin bei folgenden zwei Modellen hängen geblieben.

    Welchen würdet Ihr empfehlen?


    Icaro NERV Paragleiterhelm:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	icaronervcarbonwithoptionalvisor_480.jpg 
Hits:	199 
Größe:	33,7 KB 
ID:	25968


    CHARLY NoLimit JET Helm:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	charlynolimitjetweiss700_480.jpg 
Hits:	174 
Größe:	30,1 KB 
ID:	25969


    Freue mich auf Eure Tipps!!!

    Viele Grüße
    KLAUS

  2. #2
    DHV-Mitglied Avatar von Willi Wombat
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    1.359

    AW: Welcher Jet Helm ist der Richtige???

    In letzter Zeit scheint sich herumzusprechen, dass Flughelme technisch gar nicht anders gebaut sind wie gute Skihelme.
    Letztere haben aber den Vorteil der viel größeren Verbreitung und damit der schnelleren Entwicklung.
    Es gibt da z.B. inzwischen tolle Teile mit integrierter Skibrille, die nahtlos abschließt.
    Ausserdem Punkten Skihelme oft mit guter und verstellbarer Belüftung

    Jetzt wäre eine gute Zeit zum Saisonschluss zuzuschlagen.
    Geändert von Willi Wombat (15.03.2016 um 19:49 Uhr)

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    108

    AW: Welcher Jet Helm ist der Richtige???

    Ich empfehle den Helm, der besser passt ;-)

    Falls beide passen, isses Geschmackssache. Der Charly hat halt auf der Seite einen (Kinn) Schutz, der Icaro nicht.
    Geändert von oliver_arcus (15.03.2016 um 20:00 Uhr) Grund: Ergänzung

  4. #4
    DHV-Mitglied Avatar von makro
    Registriert seit
    Sep 2004
    Beiträge
    981
    Ort
    Samerberg

    AW: Welcher Jet Helm ist der Richtige???

    Suche auch grade einen Jet Helm mit Visier oder integrierter Brille. Würde den Charly nehmen. Faserverstärkte Helmschale und keine Haltbarkeitseinschränkung wie die Polycarbonatschale vom Nerv. Visier vom Charly geht über die Nase und ist top. Hab in der FS Hochries schon mal durchgeschaut

    @Willi: An welchen Skihelm hättest Du gedacht?

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    319

    AW: Welcher Jet Helm ist der Richtige???

    Ich persönlich habe den icaro Nerv und bin super zufrieden!
    Was mir super gefällt ist das man ihn in einem gewissen Bereich über einen Drehregler anpassen kann.

    Gruß Christoph

  6. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von AIshooter
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    459
    Ort
    Appenzell

    AW: Welcher Jet Helm ist der Richtige???

    Zitat Zitat von makro Beitrag anzeigen
    Suche auch grade einen Jet Helm mit Visier oder integrierter Brille. Würde den Charly nehmen. Faserverstärkte Helmschale und keine Haltbarkeitseinschränkung wie die Polycarbonatschale vom Nerv. Visier vom Charly geht über die Nase und ist top. Hab in der FS Hochries schon mal durchgeschaut

    @Willi: An welchen Skihelm hättest Du gedacht?
    Hallo Marco

    Die Firma Alpina hat solche Skihelme mit "Visierbrille". Diese Schlüssen wirklich wie eine richtige Skibrille. Bei den Skifahren machen die damit Werbung, dass man auch eine optische Brille drunter tragen könne, was bei uns auch Sinn machen würde.

    Ich selber fliege den Icaro 4fight Jet mit Visier. Da ist das Visier aber eher dazu da, dass man sich den Schädel nicht verbrennt :-) denn der Wind kommt trotzdem rein. (Zumindest bei Kinn und Nase)

    Gruss Dani

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Nov 2002
    Beiträge
    20

    Red face AW: Welcher Jet Helm ist der Richtige???

    also ich hab den und bin zufrieden

    guxtu http://ecx.images-amazon.com/images/...FL._SX425_.jpg

    Vor allem als Älterer mit Gleitsichtbrille ist ein Sonnenschutzvisier sehr angenehm...

  8. #8
    DHV-Mitglied Avatar von makro
    Registriert seit
    Sep 2004
    Beiträge
    981
    Ort
    Samerberg

    AW: Welcher Jet Helm ist der Richtige???

    Hallo zusammen,

    der Uvex scheint auch so ein Skibrillen ähnlicher Helm zu sein. Praktisch, wenn die Brille reinpasst.

    Habe in letzter Zeit viel recherchiert und nun auch einen Visierhelm von Bolle bestellt (Osmoz). Fand das Konzept mit der hochklappbaren integrierten Skibrille praktisch.
    Bin mir aber noch nicht sicher, ob ich den behalte bezüglich Verarbeitung und der Visierfarbe. (Morgen kann ich dazu etwas schreiben)

    In erster Linie möchte ich aber ein Visier, damit es den Zinken und die Wangenknochen nicht so verbrennt. Früher bin ich mit einer an der Nase abgeklebten Skibrille geflogen, da zog es aber immer an der Stirn und das verursacht auf Dauer Kopfschmerzen.

    Aus Neugierde hab ich mir auch mal einen Gath Vario Visor kommen lassen. Der ist sehr leicht, liegt sehr eng an (hat dadurch aber wenig Dämpfung) und das Visier lässt sich stufenlos im Helm versenken. Fast hätte ich den behalten:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	gath.jpg 
Hits:	124 
Größe:	31,8 KB 
ID:	25975
    Leider war die optische Qualität des Visiers grottenschlecht. Für Wassersport wahrscheinlich OK, aber beim Fliegen wegen der Verzerrungen bei jeder Kopfbewegung unbrauchbar.

    @Dani: Trägst Du immer eine Sonnenbrille unter dem klaren Visier? Wie würdest du den Luftzug an den Augen bei geschlossen Visier beurteilen. Finde es eher positiv, wenn man, wie Du schreibst, noch etwas Wind im Gesicht hat. Ist der 4-Fight nicht etwas laut?

    @seppl: Zieht es beim Uvex an den Augen? Gut ist, daß eine Brille drunter Platz hat. Fliege auch nicht mehr gerne mit Kontaktlinsen.

    Der 4-Fight hat auch eine Schale aus Fiberglas. Nerv ist sicher auch ein super Helm. Man sollte ihn halt beizeiten tauschen. Mein derzeitiger Plusmax ist ja auch 'nur' aus Polycarbonat und sieht nach 6 Jahren nun doch schon etwas mitgenommen aus. Bäh. Meine nur, vielleicht braucht man auch gar keine so tolle Haltbarkeit der Schale...

    Grüße, Markus

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von AIshooter
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    459
    Ort
    Appenzell

    AW: Welcher Jet Helm ist der Richtige???

    Hallo Markus

    Bin auch schon kurz ohne Sonnenbrille geflogen, dann hast du sehr wenig Zug in den Augen, wäre gut fliegbar. Bei geschlossenem Visier nimmt der Zug im Kinn und Halsbereich zu, was, wenns kalt ist sehr unangenehm ist. Da ziehst du die Sturmhaube gerne über den Mund.
    Wie mit dem Zug ist es auch mit den Geräuschen, offen gut, geschlossen laut.
    Fliege ihn gerne in der Thermik geschlossen, dann, so mein Gefühl, können einem die Geräusche auch helfen.

    PS: Uvex und Alpina haben sehr ähnliche Helme..... Ist aber kein Zufall ;-)

    Gruss Dani

  10. #10
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    15

    AW: Welcher Jet Helm ist der Richtige???

    Sorry muss das Thema noch mal hervorholen, wie sieht es bei den dunkleren Visieren aus als Ersatz für eine Sonnenbrille?
    Oder ist das Visier als reiner Windschutz zu sehen?

  11. #11
    GS-Liga Avatar von JN
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    4.615
    Ort
    St. Johann

    Welcher Jet Helm ist der Richtige???

    Der Sonnenschutz ist gut aber die optische Qualität ist nicht so toll. Die Dinger verzerren ziemlich. Besser klares Visier und Sonnenbrille drunter, dann kannst Du es auch wegklappen. Mich haben die Dinger so genervt, dass ich wieder ohne Visier flieg. Ich fand dass der Integralhelm mit Visier gegenüber dem Jethelm ohne Visier gleich drei Wahrnehmungen stark einschränkt: Man sieht schlechter (Verzerrung), man hört schlechter (sehr laute Windgeräusche) und man spürt keine Luftbewegungen mehr. Ich habs ein Jahr lang probiert aber es geht für mich gar nicht.
    Geändert von JN (31.12.2016 um 10:43 Uhr)
    Mit der Schwerkraft kann man nicht verhandeln.
    (Sonny Crockett in Miami Vice)

  12. #12
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    112

    AW: Welcher Jet Helm ist der Richtige???

    Zitat Zitat von chka Beitrag anzeigen
    Sorry muss das Thema noch mal hervorholen, wie sieht es bei den dunkleren Visieren aus als Ersatz für eine Sonnenbrille?
    Oder ist das Visier als reiner Windschutz zu sehen?
    Also, ich habe mich für den Icaro Nerv entschieden.

    Der Helm sitzt bei mir super und durch das Rädchen auf der Rückseite kann ich ihn immer mal wieder etwas anders anpassen. Ich habe ihn mit klarem Visier, da mir sehr oft nach dem Start die Augen stark tränen. Trage dann darunter eine klare oder eine getönte Gleitsichtbrille. Während des Fluges habe ich das Visier meistens auf. Ich nehme meine Umwelt damit bewußter auf - kann aber auch ein Splien von mir sein.

    Die beiden Gleitsichtbrillen die ich trage (klar und getönt) sind minimal unterschiedlich von der Glasstärke. Mit der getönten, die ist neuer, muss ich aufpassen, da ich im Endanflug die Höhe um ca. 2 Meter unterschätze. Kann es mir bis heute aber nicht wirklich erklären.


    Viele Grüße und ein glückliches Jahr 2017
    KLAUS

  13. #13
    GS-Liga Avatar von Tille
    Registriert seit
    Oct 2003
    Beiträge
    909

    AW: Welcher Jet Helm ist der Richtige???

    Zitat Zitat von chka Beitrag anzeigen
    Sorry muss das Thema noch mal hervorholen, wie sieht es bei den dunkleren Visieren aus als Ersatz für eine Sonnenbrille?
    Oder ist das Visier als reiner Windschutz zu sehen?
    Ich hatte mal den Icaro 4-fight Cut getestet und tatsächlich zu viel Wind an den Augen und das Thema wieder gecancelt. Dieses Jahr doch noch mal den Charly NoLimit JET probiert und da passte es besser. Ich glaub das Visier sitzt hier vorn tiefer, daher besseren Windschutz für die Augen (reine Vermutung). Am Anfang das leicht getönte Visier zusammen mit Helm gekauft, war jedoch etwas zu hell und zu wenig Blendschutz, mit Sonnenbrille zu dunkel. Danach das ganz dunkle Visier gekauft und damit fliege ich nun ohne Sonnebrille, mit ausreichend Schutz vor Wind und Sonne. Bin sehr zufrieden, auch bezüglich Blick auf Instrumente, mit "Verzerrung" hatte ich da weniger Probleme.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	8.JPG 
Hits:	95 
Größe:	21,1 KB 
ID:	27187Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	4.JPG 
Hits:	98 
Größe:	19,7 KB 
ID:	27186

  14. #14
    DHV-Mitglied Avatar von makro
    Registriert seit
    Sep 2004
    Beiträge
    981
    Ort
    Samerberg

    AW: Welcher Jet Helm ist der Richtige???

    Bei mir ist es ein sehr leichter Jet-Skihelm mit Visier geworden. Hab den in Westendorf im Sportgeschäft an der Seilbahn günstig im Winterschlussverkauf erstanden. Passform ist excellent und er lässt sich über ein Einstellrad genau an die Kopfgrösse anpassen. Visier ist mit mittlerer brauner Tönung und geht ähnlich weit runter wie beim Icaro Nerv und die Nase ist (leider) ausgeschnitten. Über den Ausschnitt ist nun ein Sonnenschutz aus innen gepolstertem Tape angebracht, damit der Zinken nicht anfriert. Ausserdem war ein skibrillenartiger Schaumstoff am unteren Rand des Visiers angebracht, der das Sichtfeld aber sehr einschränkte und der dann erst mühsam (mit Spiritus) entfernt wurde. Marke des Helms ist irgendwas mit Black Sheep (nein, kein Ozone ) Bei Aliexpress bin ich fündig geworden und ein sehr ähnliches Modell findet man unter Black Crevice Skihelm Arlberg (2 Visiere!) bei Amazon.

    Man kann schon sagen, dass es bei diesen halbhohen Visieren zu Zugluft an den Augen kommt. Der Chary dürfte hier besser sein. Bei mir als Brillenträger ist das aber nicht weiter schlimm. Die optische Qualität ist ganz gut und es sind keine Verzerrungen bemerkbar, allerdings lässt sich die Nähe zum Hang etwas schlechter einschätzen, so dass ich beim Hangkratzen lieber mit hochgeklapptem Visier fliege.

    Hatte auch schon mal einen Integralhelm mit Visier und kann hier Jörg voll zustimmen: ging gar nicht für mich - zu abgekapselt das Ganze.

    Die Lösung jetzt stellt aber einen guten Kompromiss dar. Am liebsten flieg ich eh ganz ohne Helm oder nur mit dem leichten Petzl Meteor.

  15. #15
    GS-Liga Avatar von JN
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    4.615
    Ort
    St. Johann

    AW: Welcher Jet Helm ist der Richtige???

    Hey Tille, Du siehst aus wie der schwarze Ritter Ich hatte den Icaro, da hat das Visier sehr verzerrt. Muss auch mal den Ritterhelm testen, der verbrannte Zinken ist halt ein Dauerproblem. Hab im Moment ne Sturmhaube mit Nasenschutz, ist aber auch nicht perfekt.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Mit der Schwerkraft kann man nicht verhandeln.
    (Sonny Crockett in Miami Vice)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •