- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 31 bis 43 von 43

Thema: Welcher Jet Helm ist der Richtige???

  1. #31
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2015
    Beiträge
    2

    AW: Welcher Jet Helm ist der Richtige???

    Sorry ich wollte nichts Posten . Da hat sich die App selbstständig gemacht . Hab das jetzt erst bemerkt

  2. Grund
    off topic

  3. #32
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Oct 2016
    Beiträge
    2

    AW: Welcher Jet Helm ist der Richtige???

    Servus o/

    Finde die Auswahl an EN-966 Flughelmen auch unzufriedenstellend, und bin daher ebenfalls auf Skihelme ausgewichen. Für mich persönlich findet sich hier der beste Kompromiss aus Sicherheit und Funktionalität. Wer wollte könnte die Sicherheit mit FIS zertifizierten bzw. Rennhelmen maximieren. Zwecks der Funktionalität, z.B. die eines Belüftungssystems und abnehmbaren Ohrschützern finde ich die nach CE EN 1077:2007 zugelassenen Jethelme allerdings ideal.

    Bekomme nun zwei Helme in je zwei Größen geliefert.

    https://sweetprotection.com/sp_eu/sn...mnir-te-helmet

    http://www.oakley.com/en/mens/goggle...oryCode=m03092

    Favorit ist bis jetzt der Grimnir, der Oakley hat aber seine Vorteile, z.B. dass deren Goggles perfekt auf den Helm passen.

    Grüße

  4. #33
    Registrierter Benutzer Avatar von toni&vroni
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    821
    Ort
    Lauf an der Pegnitz

    AW: Welcher Jet Helm ist der Richtige???

    Du wirst in Versuchung geführt werden von der dunklen Seite der Macht!

    https://www.ruroc.com/14-rg1-dx-helmets?l=extend

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	rg1-x-core.jpg 
Hits:	69 
Größe:	27,3 KB 
ID:	27206
    Gruß Klaus


  5. #34
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2015
    Beiträge
    342

    AW: Welcher Jet Helm ist der Richtige???

    Ich hab schon länger den Charly Loop, bin mehr als zufrieden und kann diesen nur empfehlen. Das optionale Visier habe ich nicht gekauft, ich fühle mich mit so etwas total eingeschränkt in der Wahrnehmung - quasi von der Aussenwelt "abgeschnitten".

    Gruß.

  6. #35
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    532

    AW: Welcher Jet Helm ist der Richtige???

    Zitat Zitat von Timber Beitrag anzeigen
    Vielleicht wird man bei den Fallschirmspringern fündig?
    Helme fürs Fallschirmspringen sind überraschenderweise keine "Schutzhelme" in dem Sinn, dass sie keine Norm erfüllen müssen. Soweit mir bekannt, erfüllt auch keiner der speziell für Fallschrim angebotenen Helme die EN966, oder vergleichbare Standards.

    Zitat Zitat von Timber Beitrag anzeigen
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	square1-phantom-x-black-matt.jpg 
Hits:	61 
Größe:	81,6 KB 
ID:	27190
    Dieses Bild ist etwas unrealistisch, indem der Puppe ein mindestens zwei Größen zu großer Helm übergestülpt wurde. Ein realistischeres Bild gibt dieses Foto in "natürlicher Umgebung":
    https://i.ytimg.com/vi/LnExQgIXwIk/maxresdefault.jpg
    Wie man sieht, liegt der Phantom-X eng am Kopf an. Das geht zusammen mit einer recht dünnen Schicht von absorbierendem EPS-Schaum.

    Der verlinkte Helm Phantom-X ist ein gutes Beispiel für einen Nicht-Flughelm. Seine wichtigste Funktion besteht darin, das Gesicht mit einem großzügigen Visier vor der mit 200 km/h anströmenden Luft zu abzuschirmen. Außerdem deckt er die Ohren mit einer halbwegs windschnittgen glatten Fläche ab. Dadurch vermindert sich die Schallbelastung. Unsere Ohren sind nicht wirklich für die Geschwindigkeit im freien Fall geeignet. Auch Helme sind immer noch "laut". Für häufige Fallschirmspringer wird deswegen ein zusätzlicher Gehörschutz empfohlen. Für die Absorption von harten Schlägen ist ein Fallschirmhelm dagegen nicht gebaut. Das Hauptargument dafür ist wohl, dass bei Unfällen von Fallschirmspringern eher selten der Kopf das größte Problem hat.

    Die Fallschirmspringer Helme sind für den Flug mit dem geöffneten Fallschirm gebaut, also primär für die Landung.
    Nicht wirklich. Moderne Flächen-Fallschirme haben eine Gleitzahl von etwa 1:3 und haben im Flug eine recht große vertikale Komponente. Die Springer sind fast ausschließlich über flachem Gelände unterwegs. Zusammen führt das dazu, dass die Piloten bei Unfällen eher selten mit dem Kopf hart aufschlagen.
    IIRC, soll die Schale eines harten Fallschirmhelms vor Zusammenstößen mit anderen Piloten in der Luft schützen. Außerdem vor Kollision mit Teilen des Flugzeugs beim Absprung -- etwa das Fahrwerk, oder Türrahmen, oder die GoPro-Kamera eines Springer-Kameraden. Im Vergleich zu den Einschlägen, vor denen ein Flughelm den Kopf schützen soll, sind das eher gemäßigte Klopfer.

    ---<)kaimartin(>---

  7. #36
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2011
    Beiträge
    139

    AW: Welcher Jet Helm ist der Richtige???

    @ kaimartin
    Danke du kannst es gerne in diesem Thread ergänzen, gut wenn jemand anders mal danach sucht:
    http://www.gleitschirmdrachenforum.d...tschirmfliegen

  8. #37
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2009
    Beiträge
    15

    AW: Welcher Jet Helm ist der Richtige???

    Danke für die antworten, werde mir mal den Nerv bestellen

  9. #38
    DHV-Mitglied Avatar von jochen_
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    290

    AW: Welcher Jet Helm ist der Richtige???

    Zitat Zitat von Tille Beitrag anzeigen
    Ich hatte mal den Icaro 4-fight Cut getestet und tatsächlich zu viel Wind an den Augen und das Thema wieder gecancelt. Dieses Jahr doch noch mal den Charly NoLimit JET probiert und da passte es besser. Ich glaub das Visier sitzt hier vorn tiefer, daher besseren Windschutz für die Augen (reine Vermutung). Am Anfang das leicht getönte Visier zusammen mit Helm gekauft, war jedoch etwas zu hell und zu wenig Blendschutz, mit Sonnenbrille zu dunkel. Danach das ganz dunkle Visier gekauft und damit fliege ich nun ohne Sonnebrille, mit ausreichend Schutz vor Wind und Sonne. Bin sehr zufrieden, auch bezüglich Blick auf Instrumente, mit "Verzerrung" hatte ich da weniger Probleme.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	8.JPG 
Hits:	124 
Größe:	21,1 KB 
ID:	27187Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	4.JPG 
Hits:	132 
Größe:	19,7 KB 
ID:	27186
    Hi Tille, hab den Charly NoLimit JET mal ausprobiert. Konnte aber leider keinen großen Unterschied bzgl. Windgeräusche etc. feststellen und bin jetzt wieder mit meinem Icaro 4-fight Cut unterwegs. Es ist wirklich ein Trauerspiel dass es keinen gescheiten Jet Helm gibt.

  10. #39
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    362
    Ort
    Leimen

    AW: Welcher Jet Helm ist der Richtige???

    Zitat Zitat von kaimartin Beitrag anzeigen
    Helme fürs Fallschirmspringen sind überraschenderweise keine "Schutzhelme" in dem Sinn, dass sie keine Norm erfüllen müssen. Soweit mir bekannt, erfüllt auch keiner der speziell für Fallschrim angebotenen Helme die EN966, oder vergleichbare Standards.
    Ausserdem sind sie (vor allem die Integralhelme) auf Dauer ziemlich unbequem, da sie sehr eng sitzen, damit im Freifall Nichts verrutscht. Zumindest ist das bei meinem (Paratec FreeZR) so. Daher setze ich ihn erst kurz vor dem Exit auf.
    Stefan

  11. #40
    DHV-Mitglied Avatar von jochen_
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    290

    AW: Welcher Jet Helm ist der Richtige???

    Hier mal ne Anregung mit gutem Windschutz!
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	BN9001S(1).jpg 
Hits:	55 
Größe:	76,5 KB 
ID:	27414

  12. #41
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2002
    Beiträge
    99

    AW: Welcher Jet Helm ist der Richtige???

    Geht auch, kaum Wingeräusche ...........

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	gweht auch.jpg 
Hits:	37 
Größe:	53,8 KB 
ID:	27416

  13. #42
    GS-Liga Avatar von Tille
    Registriert seit
    Oct 2003
    Beiträge
    914

    AW: Welcher Jet Helm ist der Richtige???

    Zitat Zitat von jochen_ Beitrag anzeigen
    Hi Tille, hab den Charly NoLimit JET mal ausprobiert. Konnte aber leider keinen großen Unterschied bzgl. Windgeräusche etc. feststellen
    Klar gibt es hier mehr Windgeräusche im Unterschied zu einem Integralhelm, aber das war bei mir nicht das Thema (auch hier im Thread nicht).
    Für mich sind leichte Windgeräusche kein Problem, die durch passender Sturmhaube schon erheblich reduziert sind und man die GPS Geräte dennoch gut hört.

    Zitat Zitat von jochen_ Beitrag anzeigen
    Es ist wirklich ein Trauerspiel dass es keinen gescheiten Jet Helm gibt.
    Eventuell solltest du dich besser nach einem Integralhelm umschauen.

  14. #43
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    4.677

    Welcher Jet Helm ist der Richtige???

    Zitat Zitat von Tille Beitrag anzeigen
    Klar gibt es hier mehr Windgeräusche im Unterschied zu einem Integralhelm, aber das war bei mir nicht das Thema (auch hier im Thread nicht).

    Eventuell solltest du dich besser nach einem Integralhelm umschauen.
    Das stimmt meiner Empfindung nach nicht. Der No Limit Jet ist weniger laut als der 4fight Integral! Beim Integralhelm pfeifen die Visierschlitte zusätzlich. Und zudem ist das Astronautenfeeling eines Integral-Visierhelms weg. Außerdem ist die optische Güte des Visiers beim Charly deutlich besser. Für mich ists der bisher beste Kompromiss.

    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Geändert von DonQuijote (11.02.2017 um 11:11 Uhr)
    Mit der Schwerkraft kann man nicht verhandeln.
    (Sonny Crockett in Miami Vice)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •