- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Niviuk Ikuma P

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    18

    Niviuk Ikuma P

    Niviuk hat soeben den Ikuma P (Leichtversion) erfolgreich in der Grösse 21/23/25/27 bei Para-Test geprüft......
    http://www.para-test.com/index.php?o...2089&Itemid=37
    Using Tapatalk

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2012
    Beiträge
    382

    AW: Niviuk Ikuma P

    hat ihn schon jemand geflogen oder ein SiKu gemacht und kann was sagen?
    vergleich zum normalen ikuma, zum artik, zu swift o.ä?

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    279
    Ort
    Grafenort, Schweiz

    AW: Niviuk Ikuma P

    Zitat Zitat von Lowdance Beitrag anzeigen
    hat ihn schon jemand geflogen oder ein SiKu gemacht und kann was sagen?
    vergleich zum normalen ikuma, zum artik, zu swift o.ä?
    Geflogen ja, SiKu nein...aber sonst ein bisschen in der schwachen Dezemberthermik und über dem Landeplatz gespielt:



    Im Vergleich zum normalen Ikuma ähnliche Eigenschaften, "gefühlt" dämpfen die "noch" leichteren Materialien ein bisschen von dessen Präzision weg. Zumindest hatte ich dies bei diesem einen Flug mit mehreren Toplandungen in schwacher Thermik das Gefühl. Kann aber auch sein dass dieses Gefühl vom Ultraleichtgurtzeug (Flugsau E-Light) und den Wetterbedingungen abhängig war. Den normalen Ikuma hatte ich immer mit meinem AVA Tanto Liegegurtzeug geflogen. Vielleicht liegt es auch ein bisschen an meiner generell kritischen Haltung zu dem "Leichtbau" hype - ich bevorzuge nicht nur fliegerisch den normalen Ikuma: Da dieser ebenfalls über Nitinol in der Eintrisskante verfügt ziehe ich seine wirklich tollen Traggurte und die Materialwahl den "friemeligen" Liros-Dyneema Leichttraggurten und dem leichteren und somit fragileren Tuch der Plume Version vor. Aber ich bin da sicher die Ausnahme, sonst würde vermutlich nicht jeder Hersteller so viele Intermediates in Leichtausführungen bauen.

    Den Artik4 bin ich während mehreren Tagen an einem Wettkampf zig Kilometer durch die chilenische Atacama Wüste geflogen. Obwohl ich diesen bereits sehr "gespürig" und in der starkem Thermik auch Vollbeschleunigt als sehr angenehm empfand bevorzuge ich den Ikuma da er noch präziser und durch die geringere Streckung und andere Details verspielter zum fliegen ist.

    Einen Swift bin ich nie geflogen und kann daher nichts darüber aussagen.

    Liebe Grüsse,

    Urs
    www.freeminds.ch

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2012
    Beiträge
    382

    AW: Niviuk Ikuma P

    ich hätte ja gern mal einen ikuma p probegeflogen... aber ich kann keinen bekommen.
    hat da vielleicht jemand einen tipp/händler?


  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    279
    Ort
    Grafenort, Schweiz

    AW: Niviuk Ikuma P

    Ups...Händyvertipper. Hier nochmals:

    Hier "kannst" du wenn du "willst":
    http://niviuk.com/contact1.asp

    (Select country, falls Schweiz: http://www.niviuk.ch/de/distribution-fr-2/)
    www.freeminds.ch

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2012
    Beiträge
    382

    AW: Niviuk Ikuma P

    Danke für den Tipp. das hab ich schon versucht und Kontakt zu D/AUT hergestellt....
    ABER sie meinen, dass sie keinen Ikuma P-Tester haben oder verschicken bzw man nur in einer Flugschule in... habs vergessen... Salzburg oder Werfen einen vor Ort fliegen kann.
    liegt jetzt aber nicht unbedingt aufm Weg....
    weiterer Kommentar war: fliegt sich genauso wie der normale Ikuma und wenn man den mag, wird man den P auch mögen.
    auf die Frage, ob sie einen in Kössen dabei haben, hab ich gar keine Antwort mehr bekommen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •