- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 48

Thema: UP Summit XC4

  1. #31
    Registrierter Benutzer Avatar von Ubache
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    235

    AW: UP Summit XC4

    Don't wrestle with the pig. You both get dirty, but pig likes it. In diesem Sinne... viel Vergnügen noch
    Geändert von Ubache (21.12.2016 um 10:39 Uhr)

  2. #32
    DHV-Mitglied Avatar von conny-reith
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    3.311

    AW: UP Summit XC4

    Du hast natürlich schon mehr als 50 verschiedene Schirme geflogen und weißt das beim Summit 4 selbstverständlich alles anders ist.
    Freu Dich einfach darüber.
    Gruß Conny

  3. #33
    Registrierter Benutzer Avatar von "Willio"
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    3.648

    UP Summit XC4

    Zitat Zitat von Ubache Beitrag anzeigen
    Ja... was soll ich sagen. Die Forums-Asse haben wieder mal mit ihrer Kompetenz zugeschlagen. Was bilde ich mir auch ein, dass ich fliegen könnte oder gar eine Ahnung davon habe. Ganz zu schwiegen von Michael Nessler... Mensch, bin ich mir selbst und dem Konstrukteur wieder auf den Leim gegangen. Gut, dass wir dieses tolle Forum haben
    Lerne mal auch andere Ansichten zu akzeptieren und wenn Achso Forumsasse dir nicht in Kram passen dann , liegts an dir!
    Hat dich keiner gezwungen ins Forum zu schauen, geschweige dich mit anderen auseinander zu setzen....!
    Ps. Und komme mir nicht wieder mit deinen Schwarzwaldflügen....interessiert niemanden!
    Geändert von "Willio" (21.12.2016 um 09:42 Uhr)

  4. #34
    Registrierter Benutzer Avatar von "Willio"
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    3.648

    AW: UP Summit XC4

    Zitat Zitat von conny-reith Beitrag anzeigen
    Wenn man mit kleiner Fläche beim Soaren am Hang mit höherer Flugdichte unterwegs ist, somit die Dynamik nicht immer optimal nutzen kann, ist man klar im Nachteil.
    Eben das meine ich damit
    Klar braucht man heutzutage nicht mehr die riesenlappen von früher ,dank besserem Profil, Material usw....

  5. #35
    Registrierter Benutzer Avatar von Benitro
    Registriert seit
    Nov 2010
    Beiträge
    972
    Ort
    Wallisellen

    AW: UP Summit XC4

    Zitat Zitat von "Willio" Beitrag anzeigen
    Eben das meine ich damit
    Klar braucht man heutzutage nicht mehr die riesenlappen von früher ,dank besserem Profil, Material usw....
    Beim Profil bin ich absolut mit dir. Das Profil und die Streckung sind die Hauptkomponenten mit welchen man bei gleicher Fläche mehr Auftrieb erzeugen kann (Speed ausgenommen).
    Bin letzte Saison z.B. den 777 King in der kleinen Grösse geflogen und das auch mal in sehr schwachen Bedingungen. Der kleine geht bis 95kg und bin ihn mit 96kg geflogen obwohl er projiziert nur 18.5m2 Fläche hat. Das ist sehr wenig und trotzdem hatte ich keine Probleme in den schwachen Bedingungen.
    Zwar hat er eine Streckung von 7, jedoch ist der Summit mit seinen 6.3 auch ein stark gestreckter Schirm der sich eine kleine Fläche leisten kann soweit das Profil auch darauf abgestimmt ist (was anzunehmen ist).

    Ich bin mal gespannt wie die Entwicklung in dieser Richtung weitergeht

    LG
    Beni
    Geändert von Benitro (21.12.2016 um 10:31 Uhr)
    U-Turn Testpilot

  6. #36
    Registrierter Benutzer Avatar von zucki
    Registriert seit
    May 2011
    Beiträge
    527
    Ort
    Entenhausen

    AW: UP Summit XC4

    Zitat Zitat von "Willio" Beitrag anzeigen
    Dann Probier das mal in einem engen Aufwindband....möglichst ohne Bremse zu fliegen!
    Da rauscht dann schön durch und stehst unten!
    Das mag in einem normalen Thermikbart funktionieren, aber nicht bei schwachem Hangsoaren....da geht nix über Fläche!
    Also das würd ich sofort unterschreiben,Fläche ist durch nix zu ersetzen-komme soeben von einem mehrwöchigen Schwachwindleichtthermiksoaringurlaub zurück.
    Mit meinem uralt Vulkan leicht unterladen(L @97kg,flat 29.3qm) hab ich fast alle nassgemacht.
    Wenn der Wind mal gekachelt hat hat mich allerdings keiner in der Luft gesehen

    Gruss Z

  7. #37
    DHV-Mitglied Avatar von MAXL
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    1.784
    Ort
    Couch

    AW: UP Summit XC4

    Ihr könnt es ja mal nachrechnen.


    Schirm G (wie gross) habe ein Minsink von 1 m/s, Schirm K (wie klein) eines von 1,1 m/s (d.h. 10% weniger Steigleistung, eine ganze Menge!). Im stationären Kurvenflug vergössert sich Minsink vom G meinetwegen auf 1,5 m/s, beim K auf 1,6 m/s.

    Jetzt nehmen wir weiters 4 verschiedene Luftmassen an: a) Luftmassensinken 2 m/s, b) Luftmassensteigen 1,5 m/s, c) Luftmassensteigen 1,6 m/s und d) Luftmassensteigen 4 m/s. (...die Zwischenwerte dürft Ihr Euch selbst ausrechnen; gibt ein interessantes Diagramm :-)...)


    Im Fall a) wird G mit 3,5 m/s Sinken, K mit 3,6 m/s. Der Unterschied beträgt also weniger als 3% zum Nachteil von K. Unterm Strich haben bei diesen Sinkwerten aber beide dasselbe Problem.

    Im Fall b) hat K die klare Armkarte. Während er langsam aber sicher zum Landen geht, parkt G im Nullschieber ein und wartet auf bessere Zeiten.

    Fall c) ist für K auch nicht viel besser, da G zwar ganz langsam, aber auch ganz sicher wegsteigt.

    Bei d) steigt G mit 2,5 m/s, K nur mit 2,4 m/s. Rund 4% Nachteil im Steigen für K also. Aber beide kommen an die Basis und fliegen weiter.


    D.h. bei Luftmassensteigen so von 1,25 bis 1,75 m/s hat K gegenüber G tatsächlich hartes Brot zu kauen. Alles darüber oder darunter führt für beide zu sehr ähnlichen Ergebnissen, bei 8/8 und Nullwind werden beide Absaufen und wenns draussen knattert, sind beide bald an der Basis. Ein ziemlich kleines Vorteilsfenster, wie ich finde.


    Soviel ganz grob zur reinen Flugleistungsbetrachtung. In der Praxis wird K aber kleinere Blasen mitnehmen können als G und generell schneller und agiler und vor allem ohne grosse Profildeformation auf kleinste Heber reagieren können. K minimiert so also seinen Nachteil und dann werden die Unterschiede schnell vernachlässigbar.


    Ciao / Maxl
    Geändert von MAXL (21.12.2016 um 19:23 Uhr) Grund: Schreipfeller kohriegirren
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    "... und kaum flieg´ ich mal dahin wo sonst keiner ist - und prompt ist da das Lee!" (Rutger W., 1994)

  8. #38
    DHV-Mitglied Avatar von conny-reith
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    3.311

    AW: UP Summit XC4

    Die Berechnung kannst Du Dir ersparen.
    In vergangener Zeit war beispielsweise ein Gradient Bright bei schwachen Bedingungen fast allen anderen deutlich überlegen.
    Wenn ein schnelles Profil durch eine hohe Schirmdichte am Hang bei schwachen Bedingungen am dynamischen fliegen deutlich eingeschränkt wird, ist das Ergebnis klar.
    Gruß Conny

  9. #39
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    18

    AW: UP Summit XC4

    Zitat Zitat von zucki Beitrag anzeigen
    Wieso wieder-war er doch noch nie!

    Gruss Z

    ...darf man mal bescheiden nachfragen wie genau du das meinst bzw. woran du das fest machst?

  10. #40
    Registrierter Benutzer Avatar von zucki
    Registriert seit
    May 2011
    Beiträge
    527
    Ort
    Entenhausen

    AW: UP Summit XC4

    Zitat Zitat von scarbo Beitrag anzeigen
    ...darf man mal bescheiden nachfragen wie genau du das meinst bzw. woran du das fest machst?
    Darf ich mal bescheiden nachfragen warum Du meinst dass der SummitXC jemals zu den "leistungsstärksten Schirmen" seiner Klasse gezählt hat?
    Verkaufszahlen? Ergebnisse beim XContest? Herausragende Testergebnisse? Gleitwinkeltests? Oder was? Den UR-Summit XC hab ich eineinhalb Jahre geflogen,Steigen war recht gut (grosse Fläche!),Speed war bescheiden und Gleiten lag so im Rahmen.
    Der XC 2 den ich danach testete war ein Totalausfall.Das war als das "Dreamteam" Siegel/Stiegler eigene Wege ging und UP nur noch ein Name war. Da haben sie den Franta von AXIS geholt und seither sind die Schirme konstruktionsmässig völlig anders.Meines Erachtens ist der einzige recht erfolreiche Schirm seit dem Wechsel der Trango XC 3,viele mögen ihn,und im XC war er ganz gut vertreten. Aber alles nur meine Meinung und subjektiv-nun bin ich mal auf die Deine gespannt!

    Gruss Z

  11. #41
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2012
    Beiträge
    64
    Ort
    München

    AW: UP Summit XC4

    Du hast den XC3 als Vorgänger in deiner Argumentation vergessen.

  12. #42
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    18

    AW: UP Summit XC4

    Zitat Zitat von zucki Beitrag anzeigen
    Darf ich mal bescheiden nachfragen warum Du meinst dass der SummitXC jemals zu den "leistungsstärksten Schirmen" seiner Klasse gezählt hat?
    ...hab ich das behauptet? Ich hatte dich lediglich danach gefragt worauf du deine Aussage stützt.

    Zitat Zitat von zucki Beitrag anzeigen
    Ergebnisse beim XContest?
    Legte man diese zugrunde, so gäbe es in der Standardwertung der letzten 3-4 Jahre unterm Strich nur 2-3 vernünftige Schirme.
    Außerdem lässt sich die Aussagekraft dieser Ergebnisse (zumindest quantitativ) angesichts ganzer Armadas an Teampiloten der einschlägigen "Platzhirsch-Hersteller" zumindest in Frage stellen.
    Glaubt hier einer ernsthaft, dass ein Peßl, Siglbauer oder andere top ten Piloten mit einem Summit XC3 (oder vergleichbaren Geräten anderer Hersteller) schlechter abgeschnitten hätte?

    Zur Aussagegraft der weiteren von dir genannten Qualitätskriterien kann sich jeder selber seine Gedanken machen...


    Zitat Zitat von zucki Beitrag anzeigen
    das "Dreamteam" Siegel/Stiegler
    Wo sind die ganzen AD-Schirme?


    Zitat Zitat von zucki Beitrag anzeigen
    Der XC 2 den ich danach testete war ein Totalausfall
    http://www.xcontest.org/2015/world/d....08.2015/07:46
    nicht schlecht für einen 2015 eigentlich schon veralteten "Totalausfall"...


    Mein Fazit:
    Fühlt man sich unter einem Flügel wohl und entspricht dieser den unterschiedlichsten subjektiven Vorlieben, so wird man (entsprechendes Pilotenkönnen vorausgesetzt) mit JEDEM aktuellen Schirm sehr weit fliegen! Um das herauszufinden muss man ihn (wie Annalena schon gesagt hatte) testen.
    Was ich, den Summit XC4 betreffend, auf jeden Fall tun werde

  13. #43
    DHV-Mitglied Avatar von MAXL
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    1.784
    Ort
    Couch

    AW: UP Summit XC4

    Zitat Zitat von conny-reith Beitrag anzeigen
    Die Berechnung kannst Du Dir ersparen.
    In vergangener Zeit war beispielsweise ein Gradient Bright bei schwachen Bedingungen fast allen anderen deutlich überlegen.
    [...]
    Hast ja volkommen Recht! Genitale Piloten spüren sowas eben ganz lässig im Urin. Und dass Wissen eh´ nur was für Blöde ist, das weisst du selber ja am Besten. Schad halt, dass dein Skilllevel für mich unerreichbar ist, meine Nieren noch intakt sind und ich daher in meiner Not erst mal auf Zahlen, Daten, Fakten und all so´n Scheiss setzen muss. Dabei sehe ich, wie einfach alles mit Phantasie, ein wenig Zauberei und ein paar magischen Geheiminformationen wird … da bist du schon in einer sehr komfortablen Situation. Beneidenswert!

    Danke fürs Zuhören / Maxl
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    "... und kaum flieg´ ich mal dahin wo sonst keiner ist - und prompt ist da das Lee!" (Rutger W., 1994)

  14. #44
    DHV-Mitglied Avatar von Uli
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    243
    Ort
    Bad Homburg

    AW: UP Summit XC4

    Zitat Zitat von MAXL Beitrag anzeigen
    Hast ja volkommen Recht! Genitale Piloten spüren sowas eben ganz lässig im Urin. Und dass Wissen eh´ nur was für Blöde ist, das weisst du selber ja am Besten. Schad halt, dass dein Skilllevel für mich unerreichbar ist, meine Nieren noch intakt sind und ich daher in meiner Not erst mal auf Zahlen, Daten, Fakten und all so´n Scheiss setzen muss. Dabei sehe ich, wie einfach alles mit Phantasie, ein wenig Zauberei und ein paar magischen Geheiminformationen wird … da bist du schon in einer sehr komfortablen Situation. Beneidenswert!

    Danke fürs Zuhören / Maxl
    Was regst du dich so auf ? Das ist in diesem Fall ausnahmsweise unnötig
    Es geht (so sehe ich den Thread momentan) nur um den kleinen Aspekt Ausnutzen kleinster steigender Luftmassen auf engstem Raum.
    Wenn man in einem solchem Fluggebiet hauptsächlich fliegt, die dortigen Piloten seit über 15 Jahren kennt, deren Fähigkeiten und die Leistungsfähigkeit ihrer Schirme kennt, kann man sich sehr wohl ein Bild machen.
    Es ist deutlich zu sehen, wo man in der Hackordnung am Hang steht, ob du bis zum nächsten kleinen Bart parken kannst oder ihm auf dem Boden stehend hinterher schaust.
    Du sagst in deinem Zahlenbeispiel eigentlich nichts anderes.
    Nur sind es hier halt reale Beobachtungen über Jahre und kein willkürlich angenommenes standardisiertes zusätzliches Kurvensinken von 0,5m.
    UP Vision Classic ---Apco Fiesta ---Arcus 1 ---Nova Mamboo --- UP Summit XC1 --- Nova Ion3 ---UP Summit XC1

  15. #45
    Registrierter Benutzer Avatar von zucki
    Registriert seit
    May 2011
    Beiträge
    527
    Ort
    Entenhausen

    AW: UP Summit XC4

    Zitat Zitat von scarbo Beitrag anzeigen



    Legte man diese zugrunde, so gäbe es in der Standardwertung der letzten 3-4 Jahre unterm Strich nur 2-3 vernünftige Schirme. Wir reden nicht von "vernünftigen Schirmen"-mit der Vernunft ist das so eine Sache weisst-sondern von herausragendenden,und zwar den leistungsstärksten,und da gibts in der Tat nur wenige,z.B.Mentor,King,Mantra,Zeno
    Außerdem lässt sich die Aussagekraft dieser Ergebnisse (zumindest quantitativ) angesichts ganzer Armadas an Teampiloten der einschlägigen "Platzhirsch-Hersteller" zumindest in Frage stellen.
    Glaubt hier einer ernsthaft, dass ein Peßl, Siglbauer oder andere top ten Piloten mit einem Summit XC3 (oder vergleichbaren Geräten anderer Hersteller) schlechter abgeschnitten hätte?

    Zur Aussagegraft der weiteren von dir genannten Qualitätskriterien kann sich jeder selber seine Gedanken machen...





    http://www.xcontest.org/2015/world/d....08.2015/07:46
    nicht schlecht für einen 2015 eigentlich schon veralteten "Totalausfall"...


    Mein Fazit:
    Fühlt man sich unter einem Flügel wohl und entspricht dieser den unterschiedlichsten subjektiven Vorlieben, so wird man (entsprechendes Pilotenkönnen vorausgesetzt) mit JEDEM aktuellen Schirm sehr weit fliegen! Um das herauszufinden muss man ihn (wie Annalena schon gesagt hatte) testen.
    Was ich, den Summit XC4 betreffend, auf jeden Fall tun werde
    Sag mal stehst Du bei UP unter Vertrag? (gibt dann aber Nachtzuschlag um 00.09 Uhr!)Eigentlich müsstest ja nicht mich fragen warum ich meine dass der Summit XC nicht zu den "leistungstärksten Schirmen seiner Klasse" zählt. Logisch wäre es doch Annalena zu fragen warum dies so sein soll.Und wenn Du's dann weisst teilst es uns im Forum auch mal mit!

    Gruss Z

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •