- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 31

Thema: Wijk an see

  1. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2010
    Beiträge
    396

    AW: Wijk an see

    Hallo Klaus,
    es gehört einfach dazu, dass du am Strand dich schindest, deinen Schirm durch den Sand zerrst und kiloweise den Sand wieder aus dem Schirm entfernst. Leute, die ihren Schirm nach dem Motto keine Düne, kein Groundhandeln wiederverkaufen wollen (Das unterstelle ich dir jetzt wirklich nicht),sollten nicht an die Düne fahren.
    Ansonsten heisst es tatsächlich, sich schinden, bis es klappt, und erst dann an den Fuss der Düne gehen um zu starten. Das muß man wollen.

    Viele Grüße
    Michael C.

  2. #17
    Registrierter Benutzer Avatar von Klaus
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    587
    Ort
    Freiburg

    AW: Wijk an see

    Zitat Zitat von MURMEL Beitrag anzeigen
    Hallo Klaus,
    es gehört einfach dazu, dass du am Strand dich schindest, deinen Schirm durch den Sand zerrst und kiloweise den Sand wieder aus dem Schirm entfernst. Leute, die ihren Schirm nach dem Motto keine Düne, kein Groundhandeln wiederverkaufen wollen (Das unterstelle ich dir jetzt wirklich nicht),sollten nicht an die Düne fahren.
    Ansonsten heisst es tatsächlich, sich schinden, bis es klappt, und erst dann an den Fuss der Düne gehen um zu starten. Das muß man wollen.

    Viele Grüße
    Michael C.
    das war nicht die Frage, sondern:

    wo kann man das üben?
    Unten am flachen Strand ist pipifax, aber irgendwann soll´s dann auch mal hochgehen.


    LG Klaus
    Motorschirmforum!
    ppgforum.de

    Moschi-Trike zu vertickern: https://www.youtube.com/watch?v=Pncsvq1mWVo

  3. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2010
    Beiträge
    396

    AW: Wijk an see

    Nein Klaus,
    das kannst du auch unten am Strand üben, und wenn du deinen Schirm wirlich sicher über dir hälst, kannst du entweder die zwei drei Meter Höhe, die du brauchst, an einer grasfreien Stelle erklimmen. Ob du dich vorher ausdrehst und vorsichtig rückwärts gehst (so machen wir das z.B auch bei uns
    zum Teil an den Halden) oder dich erst später ausdrehst, ist vollkommen egal, du mußt den Schirm aber halt quasi blind über dir halten können.
    Mach es unten am flachen Strand und geh dann langsam weiter in Richtung Fuß der Düne, und da ist nix Pipifax. Und es dauert allerdings durchaus lange, bis man es kann. Und diese Geduld fehlt dann vielen. Auch die Einsicht, heute über 200 km gefahren, und es geht leider nix, und nur , weil ich nicht ins Dünengras darf. Das tut zwar weh, ist aber einfach so.

    Viele Grüße

    Michael C.
    Geändert von MURMEL (11.01.2017 um 11:06 Uhr)

  4. #19
    Registrierter Benutzer Avatar von Klaus
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    587
    Ort
    Freiburg

    AW: Wijk an see

    ich glaube, du verstehst nicht, was ich meine:

    wo kann ich das Hochkiten auf die Düne üben, ohne die Düne zu belasten?
    Unten am Strand ist normales Groundhandling mit Schirmkontrolle, ausdrehen, vor/rückwärts/seitwärts laufen, nur eben im Sand. Das kann man überall üben (was ich auch tue...).

    Aber wenn´s dann hochgehen soll, wird´s schwierig für Pilot, Material und Düne.....

    Also, WO?
    Motorschirmforum!
    ppgforum.de

    Moschi-Trike zu vertickern: https://www.youtube.com/watch?v=Pncsvq1mWVo

  5. #20
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2010
    Beiträge
    396

    AW: Wijk an see

    Hallo Klaus,
    es gibt immer Stellen, wo das Gras nicht bis unter wächst, sondern einige Meter grasfrei sind, solche Stellen muß man suchen und da dann
    mit über dir stehendem Schirm hoch gehen. Die Stellen sind aber sichtbar und lassen sich nicht mit exakter Ortsangabe bezeichnen. Einfach schauen,
    wo da frei ist. Und möglichst weit vom Strandzugang suchen.

    Da ist man dann auch mehr alleine. Und es gibt Stellen, da gibt es einen niedrigen Zaun, den sollte man auf keinen Fall ignorieren.

    Viel Spass

    Michael C.

  6. #21
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    275
    Ort
    München

    AW: Wijk an see

    https://www.google.de/maps/place/Egm...14!4d4.6302431
    genau hier ist ein fußläufiger steiler Strandzugang.

    Wenn man da hochkitet, macht man sicher nicht mehr kaputt als ein Fußgänger, der runterläuft.
    Man könnte auch von oben starten, wenn man den Schirm als Rosette auslegt, dann kommt man mit keinem Absperrzaun ins Gehege.

    Da kommt man von der Landseite aber nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad hin.

    Habs selber auf ner Radtour entdeckt, Wind war aber unpassend und Schirm eh nicht dabei.

    Knipsi

  7. #22
    DHV-Mitglied Avatar von bigben
    Registriert seit
    Oct 2007
    Beiträge
    1.812
    Ort
    Am Wasser

    AW: Wijk an see

    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    das war nicht die Frage, sondern:

    wo kann man das üben?
    Unten am flachen Strand ist pipifax, aber irgendwann soll´s dann auch mal hochgehen.


    LG Klaus
    Pipifax ist das am Strand auch nicht . Im Prinzip kannst Du das überall üben wo Wind ist, am Strand, zu Hause auf der Wiese, besser noch an einem Hang. Die Technik ist die gleiche. Vor laufen zur Düne, (mit Gewicht) reinhängen und wieder zurück

    Wenn Dein Schirm bei gutem Wind über Dir steht wird er ja sauber angeströmt und will fliegen, ergo mußt Du ihn daran hindern, denn Du willst ja die Düne hoch, bzw. beim Üben am Strand, Richtung Düne gehen. Das kannst Du nur über die Bremse, Bremsleine (hinter der Rolle = doppelter Weg) oder bei noch mehr Wind über die C machen. Dabei generierst Du aber auch Auftrieb, den Du aber in dem Moment gar nicht haben willst.
    Hinweis: Mehr Bremse = mehr Auftrieb, ab einem bestimmten Punkt macht es daher Sinn von der Bremse auf C umzusteigen, weil die C mehr Bremswirkung bei weniger Auftrieb generieren)

    Die Kunst ist nun den Schirm mit Bremse / C so "einzustellen", dass es eine ausgewogene resultierende Kraft(Zug-)richtung aus der horizonalen & vertikalen Kraftrichtung wird. Das ist quasi am Strand und in der Schräge ziemlich gleich. Das liegt meistens (je nach Wind) kurz vor dem Stallpunkt, bremst Du zu viel, legt sich der Schirm ab, bremst Du zu wenig, steigt er und Du hast zu viel Lift, es verlangt eben Übung, Gefühl und Sensibilität. Je höher Du kommst desto größer wird der Liftfaktor (Kompressionszone). Hier ein Beispiel aus DK https://vimeo.com/73048494#t=0m19s und nochmal ab 2:00. Übenswert ist auch der Wechsel zwischen Bremse/C und den A´s. Bremst man zuviel und der Schirm will sich ablegen, muß man ihn mit kurzem Zug an den A´s wieder zum Steigen bringen und dann gleich wieder auf die Bremse/C um ihn dann am schiessen /fliegen zu hindern.

    Übrigens: Schweißtreibend ist nur das Üben nicht das Hochlaufen mit Schirm, denn der Schirm zieht Dich ja

    LG bigben
    Geändert von bigben (11.01.2017 um 11:59 Uhr)
    „Kann ich mein Leben mal kurz speichern und was ausprobieren?“

    NOVA Team Pilot

  8. #23
    Registrierter Benutzer Avatar von Klaus
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    587
    Ort
    Freiburg

    AW: Wijk an see

    Eigentlich wollte ich auch keine GH-Tipps, sondern.....

    Also Dänemark. Das ist aber eine easy-Düne im Vid! Und mit Gras bewachsen, also eigentlich tabu, oder?

    LG Klaus
    Motorschirmforum!
    ppgforum.de

    Moschi-Trike zu vertickern: https://www.youtube.com/watch?v=Pncsvq1mWVo

  9. #24
    DHV-Mitglied Avatar von bigben
    Registriert seit
    Oct 2007
    Beiträge
    1.812
    Ort
    Am Wasser

    AW: Wijk an see

    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    Eigentlich wollte ich auch keine GH-Tipps, sondern.....

    Also Dänemark. Das ist aber eine easy-Düne im Vid! Und mit Gras bewachsen, also eigentlich tabu, oder?

    LG Klaus
    in DK darfst Du
    „Kann ich mein Leben mal kurz speichern und was ausprobieren?“

    NOVA Team Pilot

  10. #25
    Registrierter Benutzer Avatar von Klaus
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    587
    Ort
    Freiburg

    AW: Wijk an see

    Zitat Zitat von bigben Beitrag anzeigen
    in DK darfst Du
    das ist gut zu wissen! Dk ist eh´auf dem Programm diesen Sommer.

    Das ist "meine" Düne, südlich von Equihen Plage, Gebietskundige hatten mir 2015 gezeigt, wo man darf (im nicht bewachten Strandabschnitt südlich, am besten nur bei Ebbe):


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	equihen2.jpg 
Hits:	36 
Größe:	52,4 KB 
ID:	27233

    bzw. ungefähr hier:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_2144.JPG 
Hits:	42 
Größe:	15,1 KB 
ID:	27232

    der Dünenfuß ist Sand, an Stellen, wo es evt. ginge teilweise 45-50Grad steil, weiter oben dann Gestrüpp.
    Also, so wurde es mir von den locals gezeigt:
    unten Schirm aufziehen, dann je nach Laune vorwärts oder rückwärts den sandigen Dünenfuß hochgehen oder kriechen ;-), oben dann rausstarten, wenn der Wind genug ist. Falls zu schwach, versuchen, noch weiter hoch zu kommen. Die Düne hat ein bis zwei "Stufen" und ist oben überwiegend mit Gestrüpp bewachsen.
    Aber genau dieses Hochgehen/Kriechen ist der schwierigste Teil und kann man nur vor Ort üben. Das ist sehr schweisstreibend, macht aber Riesenspaß!

    Alternativ könnte man aber auch den offiziellen Dünenweg entlanglaufen, bis man an eine geeignete Stelle kommt und den Schirm dann oben aufziehen.

    LG Klaus
    Motorschirmforum!
    ppgforum.de

    Moschi-Trike zu vertickern: https://www.youtube.com/watch?v=Pncsvq1mWVo

  11. #26
    DHV-Mitglied Avatar von bigben
    Registriert seit
    Oct 2007
    Beiträge
    1.812
    Ort
    Am Wasser

    AW: Wijk an see

    Hi Klaus,

    für DK ->paraglidingspots.com Spots für DK (Google Earth) laden, dann hast Du alles was Du brauchst.

    unten Schirm aufziehen, dann je nach Laune vorwärts oder rückwärts den sandigen Dünenfuß hochgehen oder kriechen ;-),
    Gekrochen wird nicht Von rückwärts hochgehen rate ich dringend ab, denn wenn irgendeine Störung kommt machst Du rückwärts einen unkontrollierten Abflug ohne jede Chance was dagegen tun zu können.

    Wenn Du mal in DK bist sag Bescheid

    LG bigben
    „Kann ich mein Leben mal kurz speichern und was ausprobieren?“

    NOVA Team Pilot

  12. #27
    Registrierter Benutzer Avatar von Klaus
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    587
    Ort
    Freiburg

    AW: Wijk an see

    Zitat Zitat von bigben Beitrag anzeigen
    Gekrochen wird nicht
    spätestens wenn der Schirm oben auf der ersten Stufe heruntergefallen ist, weil der Wind mal wieder gedreht hat und sich die Leinen hoffnungslos im Gestrüpp verhakt haben, bleibt einem nichts anderes übrig, als da irgendwie hochzukommen. Da der Dünenfuß zu steil ist, um mal eben locker hochzuspazieren, ist eben klettern/kriechen angesagt, um die ca. 2 Meter bis zur ersten Stufe zu überwinden. Spätestens dann ist Sand überall, auch unter dem verschwitzen T-shirt.... Aber Spaß macht´s trotzdem!!


    Zitat Zitat von bigben Beitrag anzeigen
    H
    Von rückwärts hochgehen rate ich dringend ab, denn wenn irgendeine Störung kommt machst Du rückwärts einen unkontrollierten Abflug ohne jede Chance was dagegen tun zu können.
    so haben´s mir damals die locals gezeigt, was mich auch erst verwunderte. Ich habe natürlich beide Varianten probiert und fand dann eingedreht vorwärts laufend (für mich) meistens besser.
    Es geht dort darum, dass man mit dem Schirm in die höheren Lagen kommt, wo bei grenzwertig schwachem Wind durch Abnahme der Bodenreibung stärkerer Wind herrscht. Dann ist man, rückwärts hochlaufend mit den Bremsen in der Hand, gleich in der richtigen Abflugposition und muss sich nicht erst ausdrehen.
    Wie schon gesagt, das machten die locals so, aber auch bei denen sah das teilweise auch lustig und unbeholfen aus

    Zitat Zitat von bigben Beitrag anzeigen
    Wenn Du mal in DK bist sag Bescheid
    gerne, wenn ich´s nicht sowieso hier herausposaune .
    Irgendwann in der Zeit Ende Juli bis Anfang September wird es soweit sein, wohin, ist noch unklar. Das wird dann je nach Wetterprognose kurzfristig entschieden.

    LG Klaus
    Motorschirmforum!
    ppgforum.de

    Moschi-Trike zu vertickern: https://www.youtube.com/watch?v=Pncsvq1mWVo

  13. #28
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    1.303
    Ort
    Bielefeld, Ratingen, Rostock

    AW: Wijk an see

    Zitat Zitat von bigben Beitrag anzeigen
    in DK darfst Du
    auch in Dänemark soll man nicht die Klippe / Düne hoch-handeln. Auch wenn z.B. Mad-Mike-Küng es ignoranterweise immer wieder in seinen Videos (und in seinen Kursen (!!)) vormacht.
    Besonders absurd in Lökken zu beobachten, wo man doch am Hauptstartplatz ganz bequem von oben rausstarten kann (ja.. man muss eimal den Trampelpfad hochlaufen, kostet etwas Schweiß..)

    In Dänemark leiden die Menschen vor Ort unter Landverlust durch die Herbststürme; das muss man nicht als Gleitschirmflieger verschlimmern durch .

  14. #29
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    255

    AW: Wijk an see

    Wenn du nach Noordwijk (Langevelderslag) fährst statt Wijk aan Zee, dann ist dort ein offizieler Site und da gibt es ein Startplatz oben an der Düne. Da hast du den ganzen Stress nicht.

  15. #30
    Registrierter Benutzer Avatar von Klaus
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    587
    Ort
    Freiburg

    AW: Wijk an see

    Zitat Zitat von BobNL Beitrag anzeigen
    ... und da gibt es ein Startplatz oben an der Düne. Da hast du den ganzen Stress nicht.
    natürlich kenne ich auch andere Startplätze zum Küstensoaren mit "richtigem" Startpatz (z.B. Penestin in der Bretagne, auch in Equihen Plage gibt es einen offiziellen SP direkt an der Straße), aber dann hab´ ich auch einen Spaß weniger. Absolut geil finde ich es nämlich, am Strand aufzuziehen, ein paar Meter hochzukiten und dann gepflegt den Boden unter den Füßen zu verlieren. Das hat etwas Spielerisches, davon kann ich träumen...

    LG Klaus
    Motorschirmforum!
    ppgforum.de

    Moschi-Trike zu vertickern: https://www.youtube.com/watch?v=Pncsvq1mWVo

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •