Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
spätestens wenn der Schirm oben auf der ersten Stufe heruntergefallen ist, weil der Wind mal wieder gedreht hat und sich die Leinen hoffnungslos im Gestrüpp verhakt haben,.....
Sollst ihn ja auch oben lassen

Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
so haben´s mir damals die locals gezeigt, was mich auch erst verwunderte. Ich habe natürlich beide Varianten probiert und fand dann eingedreht vorwärts laufend (für mich) meistens besser.
..............
Wie schon gesagt, das machten die locals so, aber auch bei denen sah das teilweise auch lustig und unbeholfen aus
Subjektiv statistisch : Bei 9,5 von 10 Abflügen die ich miterleben durfte ging der Pilot ausgedreht rückwärts die Düne/Kante hoch

Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
gerne, wenn ich´s nicht sowieso hier herausposaune .
Irgendwann in der Zeit Ende Juli bis Anfang September wird es soweit sein, wohin, ist noch unklar. Das wird dann je nach Wetterprognose kurzfristig entschieden.
LG Klaus
Schöner Zeitraum - bin dabei, falls nicht verhindert

Zitat Zitat von herc Beitrag anzeigen
auch in Dänemark soll man nicht die Klippe / Düne hoch-handeln. Auch wenn z.B. Mad-Mike-Küng es ignoranterweise immer wieder in seinen Videos (und in seinen Kursen (!!)) vormacht.
Besonders absurd in Lökken zu beobachten, wo man doch am Hauptstartplatz ganz bequem von oben rausstarten kann (ja.. man muss eimal den Trampelpfad hochlaufen, kostet etwas Schweiß..)

In Dänemark leiden die Menschen vor Ort unter Landverlust durch die Herbststürme; das muss man nicht als Gleitschirmflieger verschlimmern durch .
Es versteht sich doch von selbst, das man nicht alles platt trampelt nur weil es kein explizites Verbot wie in NL gibt. Rücksichtsvolles Verhalten sollte wir jederzeit überall an den Tag legen, wo wir unserer wunderschönen Leidenschaft nachgehen. Es ist in DK halt leichter, da die meisten Wege zum Strand oben über die Düne gehen und man oft nur rechts rausgeht und ohne etwas zu zertrampeln, easy von oben starten kann, eben genau das was man in NL nicht kann. Bei Starkwind geht es eben nur von unten, so wie oben schon erwähnt, am Dünenfuß leicht steigend laufen bis es trägt oder sich entlastet hochziehen lassen. Es gibt genügend Stellen wo das geht, ohne über das Helmgras laufen zu müssen.

LG bigben