- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Seite 1 von 10 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 149

Thema: Unerwünschte Annäherung

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von Urs
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    516
    Ort
    Stein am Rhein CH

    Unhappy Unerwünschte Annäherung

    Hallo
    Im "Aviation Herald" ist der Report einer gefährlich nahen Begegnung einer norwegischen Boeing 737 im Anflug auf Malaga mit einem Gleitschirmflieger. Beide Piloten der Boeing sprechen von einer Distanz von gerade mal 100 m zum Gleitschirm. Hier der Link: http://avherald.com/h?article=4a35615b&opt=0
    Liebe Grüsse und schöne Flüge im Jahr 2017 (ohne unerwünschte Annäherungen an was auch immer)
    Urs
    Lieber hoch fliegen als tief sinken!

  2. Grund
    mas hat das Wesentlich gesagt

  3. #2
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    2.160

    AW: Unerwünschte Annäherung

    Des is'ne olle Kamelle: "on Mar 12th 2016"

    und hat vermutlich genau deshalb auch schon ordentlich geraucht im Karton. Siehe kurz danach:

    April 2016:
    http://lu-glidz.blogspot.com/2016/04...raumfrust.html

    Und die Nachwehen:
    http://lu-glidz.blogspot.com/2016/08...umfrust-2.html

    http://lu-glidz.blogspot.com/2016/08...umfrust-3.html

    http://lu-glidz.blogspot.com/2016/08...umfrust-4.html
    Wenn es piept - drehen!

  4. #3
    DHV-Mitglied Avatar von creg
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    487
    Ort
    nahe Düsseldorf

    AW: Unerwünschte Annäherung

    Zitat Zitat von mas- Beitrag anzeigen
    Des is'ne olle Kamelle: "on Mar 12th 2016"
    und hat vermutlich genau deshalb auch schon ordentlich geraucht im Karton. Siehe kurz danach: [...]
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	abdalajis_Nepur.JPG 
Hits:	151 
Größe:	56,1 KB 
ID:	27237
    Nun ja, das war genau über Abdalajis - das liegt in der CTR.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	abdalajis.JPG 
Hits:	405 
Größe:	63,9 KB 
ID:	27236
    Und auch, wenn das nur "ne olle Kamelle" Deiner Meinung nach ist, kann es wieder dazu kommen, denn scheinbar wird da fröhlich weiter geflogen. Schaut mal nur in xc.dhv die letzten Tage - das gibt nur weiter Ärger und weitere Probleme
    Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.
    (Albert Schweitzer, ev. Theologe, Arzt u. Philosoph, 1875-1965)

  5. #4
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2015
    Beiträge
    193
    Ort
    Schleswig Holstein/ Portugal

    AW: Unerwünschte Annäherung

    ...Und auch, wenn das nur "ne olle Kamelle" Deiner Meinung nach ist, kann es wieder dazu kommen, denn scheinbar wird da fröhlich weiter geflogen. Schaut mal nur in xc.dhv die letzten Tage - das gibt nur weiter Ärger und weitere Probleme ....



    Hmm , also Fotos von den Urlaubsjets von oben wird's wohl nicht mehr so schnell geben. Es leben viele Menschen im Dorf vom Gleitschirmturismus. Die Polizei schaut nicht so genau hin, die Piloten drehen nicht so hoch auf und alle sind zufrieden, bis es wohl leider jemand wieder übertreibt.
    Abdalajis NW kann aber auch wirklich einfach grandios sein ;-) Morgen oder Übermorgen vielleicht ...Sonne satt und Wind genau richtig. Und immer den Ball und nicht nur den, flach halten.
    Ede

  6. #5
    DHV-Mitglied Avatar von Vibe
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    2.989
    Ort
    Herdecke

    AW: Unerwünschte Annäherung

    Seit diesem Vorfall fahren die lokalen Guides aus Algo dort nicht mehr hin, aus Angst das das sonst auch Konsequenzen für Algo selber haben kann.
    Bedauerlich, dass das anscheinend einigen anderen aber total egal ist und dort munter weiter geflogen wird

    Gruß

    Claus

  7. #6
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    2.160

    AW: Unerwünschte Annäherung

    Und auch, wenn das nur "ne olle Kamelle" Deiner Meinung nach ist, kann es wieder dazu kommen, denn scheinbar wird da fröhlich weiter geflogen. Schaut mal nur in xc.dhv die letzten Tage - das gibt nur weiter Ärger und weitere Probleme
    Weiß ich - auch das ist ne olle Kamelle. Das ist Spananien, wundert das jemanden? Mich hätte alles andere gewundert...
    Wenn es piept - drehen!

  8. #7
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2015
    Beiträge
    193
    Ort
    Schleswig Holstein/ Portugal

    AW: Unerwünschte Annäherung

    Andere Länder andere Sitten halt. Wir Deutsche müssen nicht gleich unseren Masstab auf den Rest der Welt anlegen.Und, by the Way, Auch bei uns an der Küste im Norden wird auch sehr viel dort geflogen, wo es so nicht erlaubt ist. Alleine schon die Start/Landeplatzpflicht, zzzz, da schütteln sich nicht nur die Spanier, Dänen usw. Vor Lachen. Ja, bei uns ist alles schön geregelt,das fängt schon ganz unten beim Toilttenpapier an ;-). Ich habe beruflich viel mit Normen zu tun, Harmonisierung halt. Gruselig was da manchmal natürlich gleich EUweit durchgedrückt wird, und ihr wollt garnicht wissen warum manches warum gerade so geregelt wird, glaubt mir.
    Also wenn 50km vor Malagaairport bei Nordwind kein Lokal auf 1500ft. (AbdalajisNW) Aufdrehen soll...kannst du (und solltest Du) das aus Deutschland einem Spanier nicht wirklich plausibel erklären wollen. Schon eher, dass bald in der Brutzeit nicht so dicht an den Geiernistplätzen geflogen wird, und das wird er sofort akzeptieren.
    Das ein Guide (Holländisch ?;-) ) aus Algo jetzt seine Touries nicht mehr nach Abdalajis karrt, ist lobenswert, hat vielleicht aber auch mit was anderem zu tun ;-)
    Also geht zu den Lokals, informiert Euch wann, wo und wie was jetzt "geregelt" wird, und habt eine schöne Zeit.
    EDE

  9. #8
    DHV-Mitglied Avatar von creg
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    487
    Ort
    nahe Düsseldorf

    AW: Unerwünschte Annäherung

    Zitat Zitat von Hüttenflieger Beitrag anzeigen
    [...]Also wenn 50km vor Malagaairport bei Nordwind kein Lokal auf 1500ft. (AbdalajisNW) Aufdrehen soll...[...]
    öhm... in der Einflugschneise eines hochfrequentierten Großflughafens rumdümpeln, hältst Du also für eine empfehlenswerte Vorgehensweise?

    P.S.: Abdalajis ist by the way nur 30km von AGP entfernt...
    Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.
    (Albert Schweitzer, ev. Theologe, Arzt u. Philosoph, 1875-1965)

  10. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    1.939

    AW: Unerwünschte Annäherung

    Luftverkehr ist Luftverkehr und der sitzt sicher am längeren Hebel. Soweit uns letztens in Spanien mitgeteilt wurde fliegen in Abdalajis fast nur Locals und die halten sich an die Regeln,die sie selbst erstellt haben um nicht in Konflikt mit anfliegenden Fliegern zu kommen. Das Problem sind wohl eher die ausländischen Touristen die sich einen Dreck um genau solche Regeln scheren und mal eben "voll geil" aufdrehen.
    Im Prinzip ist das ja in allen südspanischen Gebieten mittlerweile erschwert,aber Abdalajis ist eben ein Sonderfall,genau in der Einflugschneisse. Ich stelle mir das grad in Frankfurt vor....,

    Gruss Mayer
    Geändert von reinhard may (12.01.2017 um 09:50 Uhr)

  11. #10
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2015
    Beiträge
    193
    Ort
    Schleswig Holstein/ Portugal

    AW: Unerwünschte Annäherung

    Habe hier gerade nicht die Mittel, aber abdalajis NW.! Also kurz vorm dem Stausee! Ist sicherlich nicht nur 30 km von Malagaairport entfernt.Schau da bitte vielleicht nochmal nach und frag dann (wenn du einen kennst) mal einen FliegerPiloten wie tief die Maschinen da im schlimmsten Fall bei südlichem Wind in Málaga reinkommen, bei Nord ist es ja eh kein Problem denke ich.
    Und sach ich ja, Lokals fragen und sich auch daran halten und nicht einfach nur geil aufdrehen. Bei Nordwind trägt sowie der ganze Berg überall, da musst niemand aufdrehen!! Da haben vielleicht manche eher Probleme möglichst weit unten zu bleiben...
    EDE

  12. #11
    DHV-Mitglied Avatar von creg
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    487
    Ort
    nahe Düsseldorf

    AW: Unerwünschte Annäherung

    Zitat Zitat von Hüttenflieger Beitrag anzeigen
    [...]kurz vorm dem Stausee! Ist sicherlich nicht nur 30 km von Malagaairport entfernt.Schau da bitte vielleicht nochmal nach[...]
    Brauch ich nicht nochmal nachschauen - das Bild mit der Entfernungsmessung ist ja eigentlich klar.

    Zitat Zitat von Hüttenflieger Beitrag anzeigen
    und frag dann (wenn du einen kennst) mal einen FliegerPiloten wie tief die Maschinen da im schlimmsten Fall bei südlichem Wind in Málaga reinkommen[...]
    Steht doch in dem Pilotenstatement: Clearance für 5500ft - also etwa 1670 Meter (wenn ich die Jeppesen Anflugkarte richtig lese sind dort sogar nur 5000ft [1500m] angegeben). Wenn man bedenkt, dass der Berg selber schon 1100m hat, braucht man nicht weit drüber. Der Kollege, der momentan fröhlich nahezu jeden Tag Flüge im xc.dhv einstellt, hat mehr als einmal über 1300 Meter auf der Uhr und das bestimmt nur, weil es derzeit nicht höher geht (Unterstellung )

    Aus eigener Erfahrung (bin vor ein paar Jahren auch dort mal geflogen ) weiß ich, dass die Airliner ziemlich knapp über den Berg kommen. Da kann man schon fast dran fassen... umso unverständlicher ist es, wenn dort weiter überm Berg geflogen wird. Zumal die Ansage von der spanischen Flugsicherung ziemlich deutlich ist.
    Geändert von creg (12.01.2017 um 12:00 Uhr) Grund: Höhe laut Anflugkarte eingefügt
    Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.
    (Albert Schweitzer, ev. Theologe, Arzt u. Philosoph, 1875-1965)

  13. #12
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2015
    Beiträge
    193
    Ort
    Schleswig Holstein/ Portugal

    AW: Unerwünschte Annäherung

    Zitat Zitat von creg Beitrag anzeigen
    Brauch ich nicht nochmal nachschauen - das Bild mit der Entfernungsmessung ist ja eigentlich klar.

    Steht doch in dem Pilotenstatement: Clearance für 5500ft - also etwa 1670 Meter. Wenn man bedenkt, dass der Berg selber schon 1100m hat, braucht man nicht weit drüber. Der Kollege, der momentan fröhlich nahezu jeden Tag Flüge im xc.dhv einstellt, hat mehr als einmal über 1300 Meter auf der Uhr und das bestimmt nur, weil es derzeit nicht höher geht (Unterstellung )

    Aus eigener Erfahrung (bin vor ein paar Jahren auch dort mal geflogen ) weiß ich, dass die Airliner ziemlich knapp über den Berg kommen. Da kann man schon fast dran fassen... umso unverständlicher ist es, wenn dort weiter überm Berg geflogen wird. Zumal die Ansage von der spanischen Flugsicherung ziemlich deutlich ist.

    Ach, du bist da auch schon geflogen? Durfte man das vor ein paar Jahren noch? Scherz!!!
    Ja Entfernung konnte ich auf meinem Display nicht erkennen, und ja manche Maschinen gehen da mit vielleicht nur 500 Metern über den Berg, das stimmt. Würde die neueren XC Flüge auch gerne mal sehen, hast du vielleicht mal einen Link? Kann man ja vor Ort ruhig auch mal ansprechen. Hier "dümpelt" sonst kein Lokal vor den Jets rum... Wie gesagt, hier leben einige vom Fliegen und sind nicht blöd.
    EDE

  14. #13
    DHV-Mitglied Avatar von creg
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    487
    Ort
    nahe Düsseldorf

    AW: Unerwünschte Annäherung

    Zitat Zitat von Hüttenflieger Beitrag anzeigen
    Ach, du bist da auch schon geflogen? Durfte man das vor ein paar Jahren noch? Scherz!!!
    Ja Entfernung konnte ich auf meinem Display nicht erkennen, und ja manche Maschinen gehen da mit vielleicht nur 500 Metern über den Berg, das stimmt. Würde die neueren XC Flüge auch gerne mal sehen, hast du vielleicht mal einen Link? Kann man ja vor Ort ruhig auch mal ansprechen. Hier "dümpelt" sonst kein Lokal vor den Jets rum... Wie gesagt, hier leben einige vom Fliegen und sind nicht blöd.
    EDE
    Ja, ich bin vor mehr als 5 Jahren dort auch geflogen. Angetrieben von einem lustigen Guide (keiner aus Algo ), ohne zu wissen, wo der uns überall hin karrt... Glücklicherweise war ich die ganze Zeit unterhalb des Grats hatte aber schon ein komisches Gefühl, weil einige Jets in der Zeit tief da drüber gingen... Links - wenn auch für jeden eigentlich ersichtlich - schick ich per PN
    Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.
    (Albert Schweitzer, ev. Theologe, Arzt u. Philosoph, 1875-1965)

  15. #14
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    988

    AW: Unerwünschte Annäherung

    Klar fliegen in ner CTR ist NO GO und jeder hat die Pflicht sich selbst über die örtlichen Luftraumstrukturen zu informieren. Aber habt ihr euch mal angeschaut wie groß diese CTR da überhaupt ist ? Das ist ja der helle Wahnsinn was die die alles als CTR klassifizieren. Wenn die wie bei uns nen Trichter machen würden, dann könnte unten normal geflogen werden. Spanier halt ....

  16. #15
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    4.769

    AW: Unerwünschte Annäherung

    Zitat Zitat von HarryXX88 Beitrag anzeigen
    Klar fliegen in ner CTR ist NO GO ... Aber habt ihr euch mal angeschaut wie groß diese CTR da überhaupt ist ? Das ist ja der helle Wahnsinn
    Das ist genau der Unterschied. In Deutschland wird um jeden Meter CTR-Grenze zwischen zig Interessenverbänden gerungen. Wenn dann endlich die Grenze steht, wird sie mit Zähnen und Krallen verteidigt und wer einen Meter drüber fliegt, wird erschossen (hier wird NO GO großgeschrieben!).

    In Spanien oder Italien werden solche Grenzen einfach großzügig und ohne Diskussion "erlassen". Dafür wird einiges geduldet und Übertretungen die mit Augenmaß geschehen auch toleriert. Dafür braucht es aber eben genau dieses Augenmaß und den gesunden Menschenverstand von denen, die auf die Duldung angewiesen sind. Eine Denkweise, die für die meisten Deutschen schlichtweg völlig unmöglich ist. Deshalb sind es dann auch regelmäßig die Deutschen und Schweizer, die es übertreiben und nicht die Spanier oder Italiener.

    Diesen Unterschied zwischen Deutschen (+ Schweizern) und fast allen anderen Nationalitäten rund um den Globus erlebt man in vielen Bereichen. Ich will nun gar nicht bewerten, was besser oder schlechter ist. Aber es ist de facto ein großer Unterschied.
    Geändert von DonQuijote (12.01.2017 um 17:28 Uhr)
    Mit der Schwerkraft kann man nicht verhandeln.
    (Sonny Crockett in Miami Vice)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •