PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Flugwetterberichte



luaas
16.05.2006, 11:01
Hallo Flieger,

im Internet sind an verschiedenen Stellen und für verschiedene Regionen auch Flugwettervorhersagen speziell für Gleitis zu finden. Dazu zählen natürlich das DHV-Wetter (frei) von Sonnenscheiner und das Gleitsegelwetter (Abo) von Stefan.

Ich möchte hier mal eine Sammlung von weiteren frei zugänglichen Quellen aufmachen (und damit meine ich nicht Wetterzentrale, DWD, Wetteronline etc.). Welche Seiten nutzt Ihr, und welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht?

Hier eine erste Liste:


http://www.dgc-siebengebirge.de/wochenendwetter.htm
Flugwetterbericht für den Raum Bonn/Koblenz (Eifel-Westerwald). Wird normalerweise jeden Freitag mittag fürs Wochenende aktualisiert. Da diese Seite von mir betreut wird, bin ich da besonders an Feedback interessiert. Schaut euch auch mal unter der Rubrik Wetter (http://www.dgc-siebengebirge.de/wetter.htm)die Seiten "Wetter heute" "Wetter morgen" und "Wetter-Links" an.

http://www.chilloutparagliding.com/contx.php?CID=174
Chilloutmeteo. Kurzer Prognoseüberblick für die Schweiz. Wird unregelmäßig, auch unter der Woche, aktualisiert.

http://www.wasserkuppe.com/
In der Rundmail der WaKu-Flugschule gibt es stets auch einen kurzen Wetterausblick für die Rhön + Alpenbereich. Wird i.d.R. jeden Donnerstag aktualisiert. Steht auf der Wasserkuppen-Homepage weiter unten (runterscrollen)


Soweit erst einmal.
Lucian

sonnenscheiner
16.05.2006, 12:20
hi,
vielleicht noch niht gewußt:

Der Segelflugwetterbericht bei wetter.com hat abends ab 19/20h eine Vorschau auf denm kommenden Tag drin

Das Austrocontrol Flugwetter wird mehrmals am Tag UND IN DER NACHT aktualisiert.

Und die Flugwettervorschau für den Alpenbereich (kostenlos nach Anmeldung zu beziehen) sollte auch jeder kennen. Beispiel von heute:

FXOS64 LOWI 160526
FLUGWETTER-VORSCHAU FUER DEN GESAMTEN ALPENRAUM,
GUELTIG VOM 17.5.2006 BIS ZUM 19.5.2006.
ENTWICKLUNG DER WETTERLAGE UND MARKANTE WINDSYSTEME:
MITTWOCH:EIN ZWISCHENHOCH BESCHERT UNS AM MITTWOCH IM GESAMTEN
ALPENRAUM GUTE BIS AUSGEZEICHNETE BEDINGUNGEN FUER ALLE ARTEN VON
FLUGSPORTLICHER BETAETIGUNG.DIE WOLKENRESTE NAECHTLICHER GEWITTER
WERDEN SICH RECHT RASCH AUFLOESEN UND DEN REST DES TAGES GIBT ES NUR
GERINGFUEGIGE QUELLBEWOELKUNG.
DIE THERMISCHEN QUALITAETEN SOLLTEN AUCH FUER SEGELFLIEGER DURCHAUS
INTERESSANT SEIN.
DIE BERECHNETEN HOEHENWINDE KOMMEN IN 3000M AUS WESTNORDWEST MIT
20 BIS 30 KNOTEN.
DONNERSTAG: DIE NAECHSTE ATLANTISCHE STOERUNG KOMMT MIT
RIESENSCHRITTEN NAEHER UND ERFASST DEN BEREICH DER WESTALPEN BEREITS
AM VORMITTAG.DEN OSTALPENBEREICH WIRD DIE STOERUNG AM NACHMITTAG BIS
ABEND ERFASSEN,NACH EINER KURZEN PRAEFRONTALEN FOEHNPHASE.
IM VORFELD DER FRONTALZONE SIND DURCHAUS AUCH HEFTIGE GEWITTER ZU
BEFUERCHTEN.
FREITAG: DIE EIGENTLICHE FRONT IST NACH OSTEN ABGEZOGEN,MARKANTE
AUFLOCKERUNGEN MACHEN SICH UEBERALL BEMERKBAR.DIE KUEHLE ,FEUCHTE
LUFT NEIGT JEDOCH ZUR RASCHEN AUSBILDUNG VON TIEFBASIGER
QUELLBEWOELKUNG UND LOKALEN SCHAUERN.

Bliestalflieger
16.05.2006, 21:15
Hallo,

zum Thema Wetter hätte ich eine Frage, die sich eher auf meine persönliche Situation (Flachlandflieger) bezieht.
Die meisten guten Flugwettervorhersagen der Wetterseiten und die der Profis hier im Forum befassen sich (logischerweise) eher mit dem Wetter in den Alpen, bestenfalls noch Mittelgebirge.
Für uns als Windenflieger ist aber eine gute Wetterprognose 2-3 Tage vor dem Wochenende zwecks Planung und Vorbereitung der Schleppmannschaft wichtig. Für den Flugtag selbst holen wir uns idR Winddaten von den benachbarten Flughäfen, damit es keine bösen Überraschungen gibt, sollte es mal etwas höher als erwartet gehen.
Welche Strategie würdet ihr mir empfehlen, um 2-3 Tage vor dem Wochenende aus den allgemein zugänglichen Quellen verlässliche Erkenntnisse zu Windrichtung und -stärke sowie zu Thermikbedinungen zu erhalten?

Danke mal vorab für die Tips :)
Uwe

Stoderjoe
16.05.2006, 21:33
Ich möchte hier mal eine Sammlung von weiteren frei zugänglichen Quellen aufmachen (und damit meine ich nicht Wetterzentrale, DWD, Wetteronline etc.). Welche Seiten nutzt Ihr, und welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht?
Auf den Wetterseiten von BR-Online gibt es seit Neuem 4 sehr anschauliche und aktuelle Wetterfilme: (http://www.br-online.de/wetter/action/wetterfilme/wetteranimation.do) Regenradar, Wolkenvorhersage-Film für Bayern und Europa, Strömungsanimation.

Flydoc
17.05.2006, 05:48
Wo gibts ne vernünftige Wetterseite für Slowenien ??
( auf NICHT-Slowenisch ?? )
Die Slowenischen SEiten hab ich schon entdeckt...
Aber leider NIX auf Tenglitsch,
Danke Flydoc

luaas
17.05.2006, 09:32
Hallo,

Welche Strategie würdet ihr mir empfehlen, um 2-3 Tage vor dem Wochenende aus den allgemein zugänglichen Quellen verlässliche Erkenntnisse zu Windrichtung und -stärke sowie zu Thermikbedinungen zu erhalten?

Danke mal vorab für die Tips :)
Uwe

Hallo Uwe,

wenn Du nicht allzu viele Wetterkarten studieren willst, empfiehlt wegen der Windsituation v.a. Windfinder. Da kannst Du 7 Tage im voraus die jeweiligen Windprognosen anschauen. Sie basieren auf dem GFS-Wettermodell. Bei den meisten Wetterlagen wirst Du auch am Donnerstag schon relativ genaue Vorhersagen fürs Wochenende haben.

Schau Dir mal diese Seiten an:
http://www.windfinder.com/forecasts/wind_sgermany_akt.htm
Hier kannst Du dich in 3h-Rhythmus durch die Vorhersagekarten durchklicken.


Interessant für Dich sind auch noch folgende Links: Sie zeigen die 7-Tage-Windprognosen und Wettersymbole (Sonne/Wolken) für Saarbrücken und Zweibrücken an. Das müsste auch gut fürs Bliestal passen.

http://www.windfinder.com/forecast/zweibruecken

http://www.windfinder.com/forecast/saarbruecken
(http://www.windfinder.com/forecast/saarbruecken)


Die thermische Qualität wirst Du an diesen Karten nicht ablesen können. Da ist wohl eher der Segelflugwetterbericht auf wetter.com zu nehmen. Den gibt es aber immer nur für den Tag und ab 19 Uhr abends für den Folgetag.

Eine kleine Hilfestellung könnte Dir folgender Link zu einem Meteogramm für Bostal liefern, das an der Uni Basel erstellt wird. Es zeigt das Wetter der nächsten 3 Tage in Bostal:

http://pages.unibas.ch/geo/mcr/3d/meteo/meteogr/nmm22/BOST.PNG

http://pages.unibas.ch/geo/mcr/3d/meteo/meteogr/nmm22/BOST.PNG

Interessant für Dich ist die farbige Grafik unter der Temperaturkurve. Die zeigt Temperaturschichtungen in der Atmosphäre an, zudem die Windstärke in verschiedenen Höhen. Je dichter die Farbsprünge von unten nach oben aufeinander folgen, desto labiler ist die Atmosphäre geschichtet, und desto kräftiger könnte bei Sonneneinstrahlung die Thermik ausfallen. Rechts erkennst Du eine Skala mit Hektopascal. 900 hPa entspricht etwa 1000m Höhe, 800 Hpa etwa 2000. Die Farbsprünge finden alle 5°C statt. Wenn nun zwischen Boden und 2000m 4 Farbschichten liegen, dann hast Du einen starken Temperaturgradienten und wahrscheinlich gute Steigwerte. Wenn hingegen nur 2 Farbschichten bis auf 2000m zu sehen sind, wird die Thermik sehr zäh sein.

Schön ist diese Darstellung auch, weil man direkt an den WIndfähnchen den Höhenwind ablesen kann. Fürs Schleppen wie für die Thermik wird es angenehm sein, wenn keine großen Windsprünge so sehen sind. Faustregel: Der Wind sollte maximal um 5 Knoten pro 1000m zunehmen und keine großen Richtungsänderungen zeigen (Scherungen), dann ist es gut fliegbar.

Ich hoffe damit ein wenig geholfen zu haben.

Lucian

Airwolf
17.05.2006, 11:16
Super Darstellung und sehr hilfreich. Gibt es solche Wetterdaten irgendwo für Kärnten und Osttirol?
Gruß Wolfgang

luaas
17.05.2006, 12:42
Hallo Wolfgang,

guckst Du hier:

http://pages.unibas.ch/geo/mcr/3d/meteo/

und klickst auf "Meteogramme". Dort findest Du auf einer Europakarte viele Buchstaben. Klick auf einen Buchstaben und Du bekommst so ein Meteogramm für die zugehörige Region.

Aber Achtung: Im Hochgebirge sind diese Meteogramme viel weniger aussagekräftig als im Flachland, weil die zugehörigen Modelle die lokalen Bedingungen (Berge-Täler), Talwindsysteme etc. viel zu ungenau erfassen.

Für die Erfassung der Höhenwinde >2000m ist das ganze aber brauchbar.

Beste Grüße,
Lucian

Bliestalflieger
17.05.2006, 13:00
Hallo Lucian,

das ist ja klasse.
Vielen Dank für die Tips und die tolle Aufbereitung.
Das wird mir/uns sicher helfen bessere Prognosen zu bekommen.

Danke.

cu
Uwe

Airwolf
17.05.2006, 13:47
Hallo Lucian,
das ist ein wirklich guter Link. Für Kärnten habe ich Radenthein entdeckt.
Danke für den Tip

Gruß Wolfgang

P.S. in Bartholomä, das ist die Klosteranlage am Königsee wird auch gemessen.
Dort ist DM und es schaut gar nicht gut aus. Für alle Jenner-Fans

arcusXC
21.05.2006, 10:44
Hi,
es gibt von einem schweizer Segelflugcrack Streckenflugprognosen (http://www.schaenissoaring.ch/streckenflugprognosen.cfm?SelectedMenuID=28) - zur groben Einschätzung und zum Vergleich zu anderen Prognosen ganz nett.
Zu meiner Überraschung hab ich vorhin gesehen, dass Max (Drachenflieger) seine Flugwettereinschätzungen (http://www.altmannshofer.org/alpinmax_wetter.html) doch wieder anbietet - vielen Dank dafür! Ich verfolge dieses etwas andere Konzept seit ca. 2 Jahren, bin immer wieder erstaunt wie außerordentlich gut die Einschätzungen gestimmt haben *thumps up*

Gruss,
Stephan, auf *-Tage wartend :)

edit: Wetterwecker (http://www.segelflug.ch/d/2wetter/meteoschweiz/wettermeldung01.htm) von MeteoSchweiz