PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schwerer Sturm im Anmarsch:



sonnenscheiner
16.01.2007, 11:52
>aus dwd Tagesthema<
Schwerer Sturm im Anmarsch:
Für kommenden Donnerstag und die Nacht zum Freitag deutet sich
nach relativ gut übereinstimmenden Simulationen verschiedener
Computermodelle ein schweres Sturmereignis an. Obwohl sich das
dafür verantwortliche Tief derzeit gerade erst im Raum...
weiter unter:
http://www.dwd.de/de/WundK/W_aktuell/Tagesthema.htm

Auch die 850er Windkarten sind eindrücklich:
http://profi.wetteronline.de/uv85_frame.htm

Gruß Volker

Exel
16.01.2007, 20:56
...na vielleicht bläst es uns ja noch nen schönen SW-Startplatz im Harz frei.;)

PS:Wir sehen uns ja am Sonntag in Goslar zur B-Scheintheorie,oder...?

Exel
16.01.2007, 21:25
Kupfernägel einschlagen oder die biologische Variante, Borkenkäfer aussetzen und "Berg"-Biber ansiedeln dauert immer so lange......;)

FLYAHOLIC
16.01.2007, 23:52
Kupfernägel einschlagen oder die biologische Variante, Borkenkäfer aussetzen und "Berg"-Biber ansiedeln dauert immer so lange......;)

in anbetracht dieser verleitung zu einer straftat und aus dem ergebnis, dass die usa deutlich macht, wie wichtig praventivbekämpfung ist, ergeht folgender spruch:

sehr geehreter verfasser obigen beitrages:

hiermit kann ich dir mitteilung mitteilen, daß dir die ig schwarzflieger (wir haben von dem verein am merkur gelernt) präventiv für den bregenzerwald betretungs- und besuchsverbot erteilt, denn wir wollen hier noch ein paar bäume erhalten, diese schützen unsere ortschaften und auch des fliegers lift auf den berg vor lawinen. ***

es wird erwägt für gastflieger an den talstationen einen security-check zu installieren, der packsack und ausrüstung auf eingeschlebte nager, insekten, nägel oder anderes geeignetes material um flurschäden zu verursachen, untersucht und diese beschlagnamt.

da eine gefährung der bäume durch gleitschirmbesitzer aus nicht alpinen verhältnissen sehr oft opfer von in sie fallende gleitschirmbesitzer werden und diese bei bergung des selbigen öfters zu schaden kommen, kann in ermessen des bergbahnbediensteten auch das fluggerät als flurschadenverursacher in verwarung genommen werden werden.

die beschlagnamten güter werden online versteigert. der reinerlös wird zugunsten einer 'ordentlichen fiese' für die baumberge- und bergrettungstruppe aufgewendet.

sollte der einspruch fallen, daß der verfasser dieses postings gerade erst letzten samstag (siehe (http://lh3.google.de/image/paraglider69/Rak681NqaHI/AAAAAAAAAKQ/VDvC5g157d0/War%20mal%20wieder%20GEIL%20heute%20-%20Die%20drei%20Sieger%20am%20Landefeld.jpg?imgmax =512) http://lh3.google.de/image/paraglider69/Rak681NqaHI/AAAAAAAAAKQ/VDvC5g157d0/War%20mal%20wieder%20GEIL%20heute%20-%20Die%20drei%20Sieger%20am%20Landefeld.jpg?imgmax =512
seine schirm zum lüften in einen baum gehängt hat, sei ausdrücklich daruaf hingewiesen, daß dieser keinen schaden davon getragen hat (im gegesatz vom verfasser, der schon des längeren einen schaden davongetragen hat).

feierabend!


***die frage ist: lawinen? da braucht's doch erst mal richtig schnee dafür?!?

JörgE
17.01.2007, 09:23
@FLYAHOLIC.... ich lach mich schlapp - so fängt der Tag gut an.

Wer ein junges Bäumchen zum Bregenzerwald-Cup mitbringt hat eine Bergfahrt frei ???


Zu den Lawinen: Leider sind gerade die schneearmen Winter besonders lawinengefährlich. Hat was mit den Temperaturverhältnissen innerhalb der dünnen Schneedecke und dem damit verbundenen Abbau der Kristallstruktur zu tun. Wird sicher jeder hier mitlesende Skitourengeher durch heftiges Kopfnicken bestätigen.

Passt auf Euch auf und lasst Euch nicht täuschen.

Gruß
Jörg

FLYAHOLIC
17.01.2007, 11:05
@FLYAHOLIC.... ich lach mich schlapp - so fängt der Tag gut an.

Wer ein junges Bäumchen zum Bregenzerwald-Cup mitbringt hat eine Bergfahrt frei ???


Zu den Lawinen: Leider sind gerade die schneearmen Winter besonders lawinengefährlich. Hat was mit den Temperaturverhältnissen innerhalb der dünnen Schneedecke und dem damit verbundenen Abbau der Kristallstruktur zu tun. Wird sicher jeder hier mitlesende Skitourengeher durch heftiges Kopfnicken bestätigen.

Passt auf Euch auf und lasst Euch nicht täuschen.

Gruß
Jörg

@ jörg:

a) bäumchen? nein, 1 kubikmeter schnee pro 100 meter gratisbahnfahrt

b) sehr gut erkannt!!!! nicht zu vergessen die erhöhte steinschlaggefahr in warmen wintern wie diesem!

oftopic, aber paßt auch zum thema abholzung (wenn auch nicht in diesem fall ausschlaggebend für den benannten erdrutsch): interessant für andelsbuchflieger ab frühjahr: von der luft aus mit ordentlich startplatzerhöhung könnt ihr noch gut die ausmaße des erdrutsches von sibratsgfäll (http://science.orf.at/science/news/51617) sehen.

aber zurück zum thema. rollt der sturm schon? mal schnell wetterbericht checken.

langhaarrocker
17.01.2007, 12:17
rollt der sturm schon?
So ein bißchen schon. Er dreht am (Wind-)Rad. Gemäß dem was angekündigt ist, kann man das aber lediglich als Aufwärmübung durchgehen lassen.

Phil

luaas
17.01.2007, 13:15
Der Sturm "rollt" erst am Donnerstag. Der auffrischende Wind heute stammt noch von der Passage eines anderen Tiefdruckgebietes...

FLYAHOLIC
17.01.2007, 15:54
auch auf vol.at wird gewarnt, allerdings ist's im ländle nicht mehr so wild wie im hohen norden.

ein leser rät sogar zum drachenfliegen: :D :D :D


Kommentar von: shepherd
17.01.2007, 16:10 Uhr

nicht so ernst nehmen............

Nadenn, kann man(n) ja wieder dem Hobby fröhnen.
Die Schwiegermutter anbinden und dann den Drachen steigen lassen………………..





quelle: vol.at

STURM- und ORKANWARNUNG!

Sturmwarnung für Donnerstag und Freitag.
Sturmwarnung für Donnerstag und Freitag.
VMH
Sturmtief "Jürgen": Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 130 km/h könnte in der Nacht auf Freitag in Österreich erreichen. Heftige Böen können sogar Pkw versetzen. Erste Vorsichtsmaßnahmen gesetzt
Ein Sturmtief zieht Donnerstag und Freitag von den Britischen Inseln über die Nordsee und Ostsee. Dabei fegt über weite Teile Europas ein heftiger Sturm, von dem laut Expertenprognose auch Österreich heimgesucht wird. Wolfgang Bichler meint: "Ab Donnerstag Mittag im Hochgebirge ansteigende Windstärken. Bis zum Abend und dann auch über Nacht bis Freitag Morgen ORKANWINDE bis 150 km/h oberhalb 1500 bis 2000 Meter. Auch in den mittleren Berglagen oberhalb 1000 bis 1500 Meter im laufe des Abend und in der Nacht zum Freitag zunehmend durchgreifende stürmische Winde mit Windböen von 80-100km/h, im vorderen Bregenzerwald ab Mitternacht bis Freitagfrüh auch bis 130km/h. Im Rheintal in der ersten Nachthälfte wiederholt durchgreifender ab Mitternacht bis Freitagfrüh starker in Böen stürmischer Westwind zwischen 75, in Böen bis 90km/h Im Westteil des Bodensee ab Donnerstag Nachmittag STURMWARNUNG! Im Ostteil des Bodensee am Donnerstag ab ca. 22 Uhr STURMWARNUNG! Ein Ende der Westwindlage tritt mit kommendem Sonntag, 21.01.07 ein. Danach kommt allmähliche Umstellung auf winterliche und kalte Witterung."

Wie die APA meldet, sollte es im Süden Österreich ruhiger sein: In Kärnten und der südlichen Steiermark rechnen die Meteorologen mit Böen zwischen 50 und 80 km/h. Am Freitagnachmittag sollten die Sturmböen allgemein abklingen.

In Deutschland hat das Sturmtief bereits einen Namen erhalten: Mit „Kyrill“ steht laut dpa nach Einschätzung des Deutschen Wetterdienstes am Donnerstag „ein Ausnahmesturm mit möglicherweise verheerenden Schäden in Haus“. „Kyrill“ werde von Nordwesten kommen und bis zur Nacht auf Freitag über die gesamte Bundesrepublik ziehen, die norddeutsche Küstenregion müsse flächendeckend mit Windgeschwindigkeiten von mehr als 118 Kilometern pro Stunde rechnen.

GuentherN
17.01.2007, 16:58
Bin auch gespannt wie das die nächsten Stunden und Tage weitergeht. Ist schon
sehr impossant die Windkarten zu sehen. Und das deutschlandweit. Die Auswirkungen werden (hoffentlich!) nicht zu tragisch (materiell, personell). Immerhin hat es durch die Stürme der letzten Jahre schon neue Startplätze gegeben (z.B.: Blomberg).

Hoffe, dass der Zug die nächsten Tage noch in die Arbeit kommt............:)

digitalhippie
18.01.2007, 09:20
[...] wir (gleitis und drachis) dürfen uns freuen. die startplatzmaschiene ist wieder am laufen... "lothar 2.0" oder besser "lothar reloaded"

Juhu! Ein weiteres großflächiges Entwaldungsereignis steht an. Freiheit für die Soaringkanten!

Wer da bei ein paar kleinen Kupfernägeln mit Verboten droht, sollte vorsichtig sein, denn wie wir alle wissen: Wer im Glashaus (= Treibhaus) sitzt sollte nicht mit Steinen (= Co2) schmeißen. Dagegen ist Kupfer quasi die handselektierte Edelvariante ...

Tipp für Könner: an der dänischen Nordseeküste und auf Sylt kann man heute im Wingsuit soaren gehen (Auf Sylt evtl. das letzte Mal)

Henrik.

(Linz Stadt, 09:00 UTC - 8/8 Stratus, leichter Regen, schwach windig aus westlichen Richtungen - die Ruhe vor dem Sturm)

jbuchli
18.01.2007, 09:32
Tipp für Könner: an der dänischen Nordseeküste und auf Sylt kann man heute im Wingsuit soaren gehen (Auf Sylt evtl. das letzte Mal)


meinst du so???

:D

(von: http://www.gingliders.com/team/norman_lausch.php)

Heiko Jägle
18.01.2007, 12:19
Wen's interessiert, kann den aktuellen Stand hier mitverfolgen:
http://www-dev.wetteronline.de/feature/2007/01/18_tk.htm
oder
http://www-dev.wetteronline.de/feature/2007/01/sturm.shtml

parastep
18.01.2007, 13:47
Da hät ich auch noch n Link : http://www.unwetterzentrale.de/

Martin Prerovsky
18.01.2007, 14:44
Bei uns in der Firma wird auf Notbesetzung umgeschaltet...

Ich glaub die wetter.com Wetterwarnungs- Grafik hab´ ich noch nie einfarbig gesehen:

Gruss,
Martin

ma(u)pinthesky
18.01.2007, 15:16
irgendwie nachvollziehbar. jetzt, nach dem
rücktritt stoibers, wird ganz deutschland
rot. stürmische zeiten also, auch in bayern.

DUST DEVIL
18.01.2007, 16:32
Ist das geil :D
Ich werde dann die nächsten Wochen damit verbringen die neu entstandenen Startplätze zu testen :p

ma(u)pinthesky
18.01.2007, 16:56
zum start zugelassen sind nur
noch rote schirme. diese müssen
darüber hinaus auf dem untersegel
deutlich gekennzeichnet sein.
vorgeschrieben: für a-schein-
inhaber "abwärts" und für b-schein-
piloten "aufwärts". streckenpiloten
müssen den aufdruck "vorwärts"
tragen. von gleichmacherei
kann also keine rede sein.

Heiko Jägle
18.01.2007, 16:57
Dieser Sturm wird heftig! Und die Kaltfront kommt gerade erst ins Land...

* In NRW -äh- jetzt in ganz D - stellt die Bahn den gesamten Verkehr ein, nicht nur einzelne Strecken wegen umgestürzten Bäumen
* Einige Rheinbrücken sind gesperrt (wie kommt man jetzt von der schäl Sick wieder zurück? ;-)
* Von zahlreichen Todesopfer, Verletzten und Sachschäden ganz zu schweigen (siehe Nachrichtenmeldungen)

Das kann ja was werden heute Nacht...

digitalhippie
18.01.2007, 20:09
windfinder.com nicht erreichbar
wetterzentrale.de jetzt endlich wieder

Der Sturm findet heute offensichtlich auch auf den Servern der Wetterdienste statt ... ui, nein, hier ist windfinder (heftig!):

Exel
18.01.2007, 20:57
Auf dem Brocken bei uns im Harz waren gerade fast 200 km/h Windspitzen.Ich glaube aber das Schlimmste ist vorbei. Auch die Radarbilder zeigen,daß die Front durch ist.Also dann gute Nacht noch....

FLYAHOLIC
18.01.2007, 23:57
Bei uns in der Firma wird auf Notbesetzung umgeschaltet...

Ich glaub die wetter.com Wetterwarnungs- Grafik hab´ ich noch nie einfarbig gesehen:

Gruss,
Martin

wow. hab erst geglaubt, das ist eine photoshopjux von dir :))) ....ich glaub das hat's so noch nicht gegeben, was?

also ich bin noch halbherzig beim archiv bearbeiten und wurde durch'n knall aufgeschreckt. von irgendwoher kam ein wellblech geflogen und ist auf'n parkplatz geknallt. hat sicher 'n kleinen streckenflug hinter sich das blech.

so, hol noch 'n tee und klemm mich wieder an die arbeit.

JörgE
19.01.2007, 09:35
Moin,

kann jemand schon etwas über neue, "geeignete Schneisen" berichten ....:D

Gruß

Jörg