PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ausbildungswetter in Sillian



joe66
15.11.2007, 13:16
hallo zusammen,

viele werden ja wissen, das es in sillain "blauen himmel" gibt. aber ist das immer so? ;)

möchte im winter (..oder im frühjahr?) meine ausbildung da weiter machen. hat jemand erfahrung, ob es auch im winter möglich ist, in den einwöchigen kursen so halbwegs das kursziel zu erreichen, oder ob das eher der ausnahmefall ist und sich die sache dann auch wieder mit großer wahrscheinlichkeit auf mehrere "urlaube" verteilt.

danke und happy landings von joe :cool:

Andreas M. W.
15.11.2007, 13:47
Ja es ist möglich und einer der besten Adressen!

Viele Ausweichmöglichkeiten und eine perfekte Ausbildung warten dort neben wirklich guten Fluglehrern auf Dich!

Ich wünsche Dir eine super Zeit dort!

Gruß Andreas

JörgE
15.11.2007, 15:28
.... also blauen Himmel hat es da wirklich meist !

Ich habe aber auch schon mehrere Wochen in Silian am Boden verbracht - Nordföhn.

Fairerweiese muss ich aber dazu sagen, dass das jeweils ein Wetterchen war, bei dem im übrigen Alpenraum auch wenig ging. Diese Nordwestlagen sind im Normaloschmuddelwinter nicht selten und können dazu führen, dass Du trotz blauem Himmel nicht in die Luft kommst.

Am besten Du buchst kurzfristig je nach Wetter und schaust zusätzlich in den Webcams nach der Schneelage.

Gruß
Jörg

talthoff
15.11.2007, 15:40
... mit großer wahrscheinlichkeit auf mehrere "urlaube" verteilt.

Das Obige ist wahrscheinlich. Warum so hastig, joe66 ?

In meiner Flugschule habe ich viele erlebt, die "auf Biegen und Brechen" schnell den A-Schein durchziehen wollten, um mit Schein nie wieder fliegen zu gehen. Start - Ohren anlegen - Landen - ansonsten drängeln. Das gibt viele Flüge pro Tag ;-)

Oder anders gefragt: willst Du nach Schein-Abschluss keinen Urlaub mehr für's fliegen verwenden? Dann brauchst Du auch keinen Schein ...

joe66
15.11.2007, 16:36
;) ...mensch "talthoff" , ich hab im Dezember Urlaub und da gibts bezüglich Fliegerei nur zwei(drei) Möglichkeiten.
Entweder irgendwo "dumm" rumfliegen :eek: ....eine ordentliche Ausbildung anfangen (Teil 2 ist ja eh später) :) ....oder garnix tun und rumhängen. :o

Also jetzt denk mal zurück, wie Deine Motivation war, als Du angefangen hast. Schaumgebremst???
Zum Warten nehm ich mir lieber Zeit, wenn später die Bedingungen am Start nicht passen. Aber einen Kurs anfangen, warum denn nicht. Wär ich der Einzige, gäbs in Sillian keine Schulung. Man kann ja nicht jedem gleich das unterstellen, was vorher in München nicht so "optimal" gelaufen ist. Die werden schon wissen, was geht und gut ist.

Danke an die anderen für die Tips....ich werd´s also mal versuchen.

HL, Joe

Greenling
15.11.2007, 19:45
Hi,

also bei den Blauhimlern kann man sich nur wohlfühlen.

Am bestem mit dem Chris. Zwar kein permanenter Fluglehrer aber der beste den ich jemals kennengelernt habe.

Das Wetter ist übrigens meist überall gleich schlecht !

Grüsse

woodstock
16.11.2007, 20:41
Hi Joe
zwar habe ich meine Schulung nicht dort gemacht, aber schon Reisen mit BlueSky.
War immer super und die Schulungsflüge, die wir dank der früheren Anreisen beobachten durften, waren ebenfalls tadellos.
Neben Bassano dürfte Sillian ein guter Tip sein. Die Stimmung auf der Sommersaisonabschlussfete war so gut, dass ich am Morgen schon ein wenig gebraucht habe, um wieder fliegen zu können:o
Kurz gesagt, war die Stimmung so gut, dass wir auch Weihnachten und Silvester dort sein werden. Vielleicht sieht man sich......
ciao
woodstock

ps der Chris Geist ist wirklich ein super Fluglehrer (aber nur zeitweíse vor Ort)