PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Flugwetter auf der Südseite??



Dennis_the_menace
03.03.2008, 16:20
Moin!

Ich plane bis Mitte der Woche nach Bassano zu fahren.
Kann mir einer von euch Wetterfrüschen Volker oder Stefan einen Rat dazu geben, wie es aussieht?
Würde mir die Sache unheimlich erleichtern:rolleyes:


Vielen Dank
Dennis

Stefan Hörmann
03.03.2008, 19:29
Moin!

Ich plane bis Mitte der Woche nach Bassano zu fahren.
Kann mir einer von euch Wetterfrüschen Volker oder Stefan einen Rat dazu geben, wie es aussieht?
Würde mir die Sache unheimlich erleichtern:rolleyes:
Vielen Dank
Dennis

Hallo Dennis,

vor allem der Mittwoch bereitet mir Sorgen. Zwar ist Bassano oft sehr recht föhnsicher, doch die Wetterlagen die auch in Bassano den Nordföhn verursachen sind meiste solche wie diese die uns am Mittwoch/Donnerstag in den Südalpen bevorsteht. Die Nordföhnlage vom Samstag - welche in den Südalpen zwar vorhanden, aber nicht so heftig als prognostiziert wurde - kann mit der am Mittwoch/Donnerstag nicht verglichen werden.

Die Kaltfront die heute Nacht über die Alpen nach Süden vorankommt, ist durch die W/NW-Strömung bedingt um die Westalpen herum schneller unterwegs und es bildet sich ein Leetief über Norditalien aus. Es vertieft sich bis am Mittwoch weiter und es kommt zu einer durch Tiefdruckeinfluss Nordlage in den gesamten Südalpen. Zyklonaler, labiler Nordföhn also mit wahrscheinlich fehlenden Sperrschichten. Die ersten Vorhersage-Sondenaufstiege für Mailand und Bozen zeigen dies für Mittwoch deutlich an.

Hier das böse Tief:

http://212.227.101.120/wz/pics/Rtavn481.png

Es ist dann auch eine solche Föhnlage die bis an den Südalpenrand in die Niederungen herab vorstoßen kann, da die Luftmasse insich hochreichend kalt (-35°C in ~5500m) und damit grundsätzlich labil ist. Am Donnerstag dann langsam abnehmender Nordföhn und bis am Freitag wieder "besseres Flugwetter", wobei ganz dicker Hochdruckeinfluss und so perfektes Thermikwetter wie zuletzt nicht zu erwarten ist.

So wirbel das dann bestehende Mittelmeertief mit Nordostwind eine Menge feuchter Luft in den mittelhohen und hohen Schichten gegen die Südostalpen, einhergehend mit Nordostwind in der Höhe und Ostwind unten herum, oder mit Nordwind wenn der Föhn durchkachelt.

Also am Mittwoch und Donnerstag ist Bassano bzw. Semonzo mit seinen Startbergen durchaus Föhn gefährdet. Am Mittwoch stärker als am Donnerstag. Danach wird uns das Mittelmeer-Höhentief noch etwas ungünstig mitspielen, da es so schnell sich nicht verziehen mag. Für das Wochenende sieht es zwar nicht so super stabil aus, aber mal gucken. Heute ist ja erst Montag.

Viele Grüße,
Stefan

Dennis_the_menace
03.03.2008, 20:16
Hay Stefan!

Ein super-Service:D:D.
Sehr ausführlich und Idiotensicher...
Hoffentlich kommt noch eine Wetterkapriole der positiven Art:)..

Danke

Dennis

waskukstdu
03.03.2008, 21:01
hi stefan

klasse sache muß ich doch noch ein abo machen,

meld mich bei dir

grüße jürgen

ups hoffentlich wirds nicht gelöscht -werbung-:p

jochen_
08.03.2008, 20:46
hallo jürgen, was für ein abo ?

sonnenscheiner
08.03.2008, 21:02
Hi,
war an den Tagen in Bassano und es ging erstaunlich nett. Die Wetterkarten hätten das auf keinen Fall erwarten lassen und ich hab mir die Situation auch erst ausgiebig angeschaut, ehe ich geflogen bin.

Nur rein als Beobachtung und ohne daraus etwas für zukünftige, derartige Lagen abzuleiten(!!!):

Mi. schön sonnig, bei schwachem Ostwind, der erst ab 14h etwas stärker wurde- aber für Normalflieger unkritisch war. Am Do. durchgehend schwacher Ostwind, bis 14h aber abschirmende Schichtwolken, danach noch sehr schönes (kühles) Thermikfliegen.

Dennis_the_menace
08.03.2008, 22:06
Eigentlich sollte das scherzen, da ich in GoG geblieben bin...

Aber hier gings ebenso recht gut:D

Nodi
09.03.2008, 15:08
Hallo zusammen,

nach dem einige Fliegerkollegen weitaus bessere Wetterkenntnisse haben als ich, wäre ich sehr dankbar mir bei meiner Wettervorschau für nächste Woche KW 11 in Bassano helfen könnten.

Vielen Dank
Gruß Dirk

Stefan Hörmann
09.03.2008, 21:50
Hallo Volker,


Hi,
war an den Tagen in Bassano und es ging erstaunlich nett. Die Wetterkarten hätten das auf keinen Fall erwarten lassen und ich hab mir die Situation auch erst ausgiebig angeschaut, ehe ich geflogen bin.

Hab nicht schlecht gestaunt als ich Abends postive SMS-Nachricht aus Bassano erhalten habe und das dann später im DHV-XC auch noch Bestätigung fand. Wow, und das bei dieser Lage.

Frage: Wie war denn die Windrichtung auf Deiner max Flüghöhe?


Nur rein als Beobachtung und ohne daraus etwas für zukünftige, derartige Lagen abzuleiten(!!!):

Ich denke, der Föhn kam nur deshalb nicht weit runter, weil in den tieferen Schichten in der Nacht zu Mittwoch, und damit sehr früh, bereits kühlere Luftmasse in das entstehende Leetief über Norditalien einbezogen wurde. Allen voran de nächtliche Strahlungssituation, die bei der Abkühlung der bodennahen Schichten behilflich gewesen ist. Vormittags wurde dann die um die Westalpen herumgeführte bodennahe Kaltluft einbezogen. Temperaturen hast Du sicher keine gemessen? :-) Da wäre jetzt der Verlauf von Druck, Temperatur und Taupunkt interessant. Trotz Tiefdruckbestimmter Nordlage (durch zugeführte positive Wirbelhaftigeit = Hebung von Luftmassen = Labilisierung) hatte der Druckgradient nichts zu sagen und das hydrostatische Druckgefälle (Gegensatz bodennahe Warm-/Kaltluft) hat einfach nicht gepasst.

Tja, damit hatte trotz Höhenkälte der Föhn keine Chance sich weit herab hzufressen und womöglich gab es noch eine schwache Absinkinversion dazwischen im Lee der Alpen selbst. Erstaunlich, wirklich sehr erstaunlich dass es bis auf Grappa-Niveau hinauf noch zu fliegen ging !!! Das habe ich keinesfalls erwartet. :eek:

Allerdings gab es Nachmittags bis in die Lienzer Dolomiten hinein dann doch noch Föhndurchbruch mit Böen bis 58 km/h und auch ansonsten, wie Du richtig sagst, keine Wetterlage die von nun an als Example für's Föhnfliegen in Bassano hergenommen werden sollte. Dennoch, von 10 angesagten Föhnlagen treten in Bassano nur 1-2 Lagen auf wo es auch bis runter heftig schüttelt. Dies ist nun aber keine Aufforderung, bei jeder Föhnlage auch ein unkritisches Wetterchen vorzufinden.

Viele Grüße,
Stefan

Stefan Hörmann
09.03.2008, 21:56
Hallo zusammen,

nach dem einige Fliegerkollegen weitaus bessere Wetterkenntnisse haben als ich, wäre ich sehr dankbar mir bei meiner Wettervorschau für nächste Woche KW 11 in Bassano helfen könnten.

Vielen Dank
Gruß Dirk

Hallo Dirk,

rechne mal mit 4, evtl. 5 fliegbaren Tagen in Bassano bis zum kommenden Sonntag. Die Qualität des Flugwetters ist aber starken Schwankungen unterlegen und ab Donnerstag schon als unsicher zu bewerten.

Wir haben am Mittwoch die wieder einmal windstarke Frontalzone (Jetstream) nur knapp nördlich der Alpen. Sturm dort. Das geht auch auf der Alpensüdseite nicht ohne Spuren an Bassano vorbei.

Hier im Anhang mal der Wetterroman für diese Woche, dessen Kapitel hier und da im weiteren Verlauf sicher noch umgeschrieben werden muss. Ein dickes Fliegerhoch ist leider zwei Ecken weit weg. Naja, wird schon werden.

http://www.gleitsegelwetter.info/gfs-plus.png
Gruß,
Stefan

Nodi
10.03.2008, 06:15
Hallo Stefan,

danke für deine Hilfe.
Wenn du wettertechnisch mir für Drachenflieger eine Alternative sagen kannst, wäre ich auch sehr dankbar. Ich habe ab Dienstag frei und möchte die Tage nicht einfach verstreichen lassen. Bin für alles im Umkreis von 600 km zu haben :rolleyes:

Gruß Dirk

jochen_
16.03.2008, 21:07
also in der vergangenen woche (10.15. märz) gab das wetter
wenig grund zur begeisterung in bassano. bis auf den donnerstag
und freitag war das wetter nicht brauchbar.

Nodi
17.03.2008, 18:39
Danke, das habe ich gesehen. Waren trotzdem schöne Tage und das Essen bei Mama Silvia war es alle mal wert. Mir spannt heute noch der Rantzen :D

Gruß Dirk