PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vorosterwetter



Defendi
14.03.2008, 08:23
Hallo Fliegers und Wetters und Beides ;-)

Wir würden gerne fliegen gehen anfang nächster Woche,Südalpen oder sonstwo.
Ich habe von einem häßlichem Tief gehört das gerade im Westen gelandet ist und uns unter Beschuß nimmt :-(

Auch das eine Prognose über 3 Tage hinaus zur Zeit schwierig ist. Wer traut sich trotzdem, auch wenn das Vorhersagerisiko groß erscheint?

Wo können wir im Vorosterwetter fliegen gehen?

LG

Andreas M. W.
14.03.2008, 10:04
Sillian und Stubai

Gruß Andreas

Defendi
14.03.2008, 15:20
Danke Andreas, hast Du ne Wetterfee?

ob wohl Meduno auch eine gute Idee ist?

Stefan Hörmann
14.03.2008, 22:24
Hallo,

also derzeit festigt sich der Trend, dass wir ein Tief über dem westlichen Mitteleuropa bekommen das sich dann im Mittelmeerraum festkrallt. Die großräumige Struktur eines umfassenden Kaltluftbereiches über Mitteleuropa ist jedenfalls immer wahrscheinlicher. Recht sicher ausschließen kann man bis mindestens Mitte nächster Woche ein richtig dickes Hoch das allen in Deutschland und im Alpenraum gleichmäßig gutes Flugwetter bringt.

Weiter beobachten...

Viele Grüße,
Stefan

Stefan Hörmann
16.03.2008, 19:22
Hallo,

bis am Gründonnerstag in den Südalpen interessante Luftmasse mit oft klasse Flugwetter bei meist nur leichtem Nordföhn. Mittwoch und Donnerstag könnten dabei durchaus noch etwas vielversprechender werden als es gerade aussieht. Dafür haben wir in den Nordalpen wohl den besten Wintereinbruch seit November ins Haus stehen haben. :-((( Bevor man im Süden dann die Leinen um die Finger, dürfte man nämlich auf dem Weg dorthin ggf. gar erstmal die Ketten um die Reifen wicklen dürfen.

Der Ostertrend festigt sich nun zunehmend. Leider wird uns ab Karfreitag ein sehr umfangreiches Tief über dem westl. Mitteleuropa das Osterwetter versauen. Dabei tendiert die großräumige Wetterlage zur Südanströmung der Alpen. Pfui...

Das ist leider schon ein ziemlich konstanter Ostertrend den uns die Modelle versichern wollen. Der Spielraum für markante, Flugwetter begünstigenden Varianten ist in der Tat nicht groß, aber gegeben. Der Tiefkern ist nah und eine leichte Verlagerung des Systems nach Osten bringt den Südalpen evtl. doch mehr Westwind und damit viel bessere Voraussetzungen.

Naja, geh mer halt im Schnee Ostereier suchen.

Gruß,
Stefan

cicero
16.03.2008, 20:51
jemand ne Idee, wo man bei dem angesagten leichten Nordföhn
in den Südalpen dennoch gut fliegen kann?

Sterzing/Rosskopf wird wohl noch nicht reichen.

Danke, Cicero

Defendi
17.03.2008, 10:55
Bassano geht meist,solange N nicht durchbricht,sollte aber nicht passieren

Ortsvorsteher
17.03.2008, 13:28
ja wohin denn nun konkret???

:o
Grüße,
Ortsvorsteher

Stefan Hörmann
17.03.2008, 16:29
ja wohin denn nun konkret???

:o
Grüße,
Ortsvorsteher

Hi,

ab Freitag mal hier mal dort einzelne Tage mit besserem (Flug)wetter. Wir haben zwar echt dicksten Tiefeinfluss mit einem kräftigen Trog über Mitteleuropa zu befürchten, aber je nachdem welche Seite der Alpen im Lee oder Luft zu liegen kommt, kommt's und gehts im Lee immer besser, bzw. ist es dort auch zeitweise zumindest schöner.

Uns kommt auch der Faktor zu gute, dass der zentrale, steuernde Tiefkern recht sicher sehr nahe bei den Alpen liegen wird. Im Tiefkern ist es zwar labil und feucht, aber die dicken Fronten mit den fiesen Hebungs- und Niederschlagszonen werden um das Tief herumgeführt. So könnte es dann durchaus passieren, dass der große Regen nicht in den Alpen niedergeht sondern hier und da Schauer (oder gar Gewitter) möglich sind. Wir gehen jetzt ja auch schon auf den April zu, die Zeit in der das Wetter nur in der Höhe gemacht wird ist vorbei und die Sonne bastelt immer besser mit.

Damit wird klar, dass es sehr selektiv wird und man eigentlich von Tag zu Tag denken und planen muss. Gestern waren die Südalpen noch im Südstau, heute sind sie für Ostern gar st. föhngefährdet. Also, da geht noch was für die Südalpenrand-Fluggebiete und den Grappa-Cup :-)

Viele Grüße,
Stefan

Stefan Hörmann
18.03.2008, 13:47
80:20 für die Südalpen, inkl. zeitweise deutlicher Nordföhn

Stefan Hörmann
19.03.2008, 17:23
Hallo,

bis am Gründonnerstag in den Südalpen interessante Luftmasse mit oft klasse Flugwetter bei meist nur leichtem Nordföhn. Mittwoch und Donnerstag könnten dabei durchaus noch etwas vielversprechender werden als es gerade aussieht.

Hi,

das hat mal wieder gut gepasst. Eben erreicht mich ne SMS aus der Region von Bassano. Heute waren lt. Pilotenangaben 100km möglich. Kann das wer bestätigen?

Viele Grüße,
Stefan

Andreas M. W.
19.03.2008, 17:37
Ja ich, Zitat:
Christian Wiesner von den Freifliegern-Niederrhein

"für alle daheim gebliebenen...heut war ein super Flugtag mit einem kleinem Streckenflug von Sillian über Lienz nach Spittal.

Basis bei 3200m und Steigwerte bis 5m/s.

Morgen sieht das Wetter nichs ganz so gut aus, fürs Wochenende gibt es aber wohl Flugwetter mit schwachwindiger Nordlage.

cu in the sky"

Ich könnte heulen...
Gruß A.W.

P.S.: 82 km sind das ca! Quelle http://www.freiflieger-niederrhein.de/Forum/wbb2/thread.php?postid=531#post531

arcusXC
19.03.2008, 18:44
- 100km bestätigt (http://xc.dhv.de/xc/modules.php?name=leonardo&op=show_flight&flightID=28821)
- Aber extrem kalt, siehe z.B. hier (http://xc.dhv.de/xc/modules.php?name=leonardo&op=show_flight&flightID=28814) - und das ist nicht mal sonderlich übertrieben, aufm Sonnblick (3100m) hatte es heute um die -16°C ... brrrrr

Was tun? =)

@Stefan: Optimismuspillle heut beim Prognoseschreiben geschluckt? :)

arcusXC
19.03.2008, 20:08
Für alle die noch nicht genug Wetterinfos eingeholt haben, sehr ausführlicher Wetterbericht: http://www.inntranetz.at/synoptische-uebersicht.html

Gruss
Stephan - abwartend und teetrinkend

Stefan Hörmann
19.03.2008, 20:54
- 100km bestätigt (http://xc.dhv.de/xc/modules.php?name=leonardo&op=show_flight&flightID=28821)
- Aber extrem kalt, siehe z.B. hier (http://xc.dhv.de/xc/modules.php?name=leonardo&op=show_flight&flightID=28814) - und das ist nicht mal sonderlich übertrieben, aufm Sonnblick (3100m) hatte es heute um die -16°C ... brrrrr

Was tun? =)

@Stefan: Optimismuspillle heut beim Prognoseschreiben geschluckt? :)

Sehr schön, Sepp Gschwender ist natürlich die Meßlatte was aus dem Flugwetter wirklich rauszuholen ist. Und das Beste. Morgen wird er evtl. noch einen tick weiter fliegen können wenn ihm net zu kalt wird.

Im Vergleich zu heute geht in der Höhe die Temperatur noch etwas zurück. Auch wenn die Kaltluft über Nacht am Alpensüdrand bodennah einsickert wird die Lokalklimatologie des Südalpenrandes morgen wieder gut "heizen". Allerdings wird man mit sehr dicken Handschuhen fliegen dürfen/müssen.

Hier mal die beiden Sonden von heute 13 Uhr und morgen 12 Uhr.
http://www.abload.de/img/333iid.gif

Schön zu sehen die hochreichende Abkühlung und der Windsprung auf Nord.

Am kältestens wirds dann aber ab Samstag/Sonntag. Da haben wir in 2000m unter -12 Grad. Es würde mich nicht wundern wenn wir in der Nacht von Sa. auf So. bei Aufklaren die tiefsten Temperaturen in den inneralpinen Tälern des ganzen Winters erreichen.

Und da wir mittem im Tief drin sind, die Fronten wahrscheinlich meist um die Alpen drumherum geführt werden, sieht das im Prinzip nach sehr selektivem Flugwetter aus, wobei das nicht in negativen Kontekt steht. Zwar machen die Modelle mal hier mal dort Niederschlagsphasen, diese Signale deuten aber auf die labile Schichtung im Zusammenspiel mit Hebung hin, erzwungene Hebung durch Luftmassenaufstieg an Gebirgszügen. Daher sehr ich trotz der vielen negativen Vorzeichen durchaus das Positive, auch wenn man hier und da mal von Schauern betroffen werden kann!

Gruß,
Stefan

Defendi
21.03.2008, 09:10
Yow war das geil :-))

Auf 3000 m allerdings sehr kalt, minus 8, am Mittwoch war das fliegen für Erwachsene, gebloggert ohne Ende, Basis um die 2000, am Donnerstag dann der Hammer:Basis über 3000m, wenig Wind, richtig geil zum Streckenfliegen, v.a. auch über Flachland, der ganze Tag ging, dazwischen dann die Profis die ne 90km Aufgabe zu bewältigen hatten. So was geiles hab ich in Bassano noch nicht erlebt:-))

STephan, Deine Wetterprognosen waren vom Feinstem, Du warst der erste der Hoffnung im Vorosterwetter machte, dann folgte Volker, ansonsten sind ja viele zuhause geblieben....Vielen Dank dafür :-)

Andreas M. W.
21.03.2008, 18:27
Sillian Österreich

Karfreitag:

"kurzer Tagesbericht von heute...

5 Stunden astreines Ostwind-Soaring an der Stalpe bis hinauf zum Thurntaler bei bedecktem Himmel.

Und für das Wochenende ist noch vernünftiges Flugwetter angesagt.

Ein Gruß an alle daheim im Regen sitzenden.

Wer es noch schafft schwingt sich ins Auto und kommt vorbei. Das Testival ist in vollem Gange."

Gruß A.W.

Stefan Hörmann
21.03.2008, 18:39
*piep* Montag/Dienstag Südalpen *piep

taucher
22.03.2008, 08:11
Genau...
ich fahr jetzt nach Laveno.
Fahrt ruhig alle nach Bassano, dann hab ich dort meine Ruhe...

Frohe Ostern :)

taucher

Stefan Hörmann
22.03.2008, 11:59
*piep* Montag/Dienstag Südalpen *piep

-40 Grad (minus vierzig) in unter 5500m werden's krachen lassen. Ganz enge Kiste mit gesteigerter Möglichkeit zur Entwicklung einer Tiefserie im Mittelmeerraum und zeitweise Föhn inneralpin. Im großräumigen Wettergeschehen sind die Strukturen klar, im kleineren weiterhin sehr selektiv.

monstair
22.03.2008, 17:07
Fast schon ein Hammertag heute in der Nordost-Schweiz obwohl die Meterologen was ganz anderes vorausgesagt haben.

So kann Ostern weitergehen ...

Stefan Hörmann
23.03.2008, 23:27
Fast schon ein Hammertag heute in der Nordost-Schweiz obwohl die Meterologen was ganz anderes vorausgesagt haben.

So kann Ostern weitergehen ...

Richtig. Viele lagen daneben, und auch meine Prognose ging, betrachtet man es so lokal und detailiert wie es der Flieger haben möchte, gebietsweise dicke in die Hose. Da muss man nix beschönigen. Das gehört leider auch dazu. Nicht schön, aber sehr lehrreich. :-(

Wo warst denn wo es so gut ging? Churfirsten?

Gruß,
Stefan

cicero
24.03.2008, 09:10
Im Stubaital gingen sich auch schöne Strecken aus.
Im Inntal/Innsbruck hingegen hatte es nen Fetzen Rückenwind
am südausgerichteten Startplatz. Zu dem Zeitpunkt hatte es am
Zugspitz und Patscherkofel < 15km/h NW bis SW. :confused:

Ist auf der "Seegrube" aber generell oft n Phänomen, der Rückenwind
auch/grad bei Südlagen.

cicero

thermike.de
24.03.2008, 16:31
Hallo, war heute am Grünten, 2 ´er West in 1000m, auf Gipfelhöhe, gings nur noch mit Beschleuniger vorwärts, auch Thermisch hatts ganz schön gepolltert.
Nach 1,5 Stunden hatte ich genug, vorallem weil ich nur mühsam nach vorne kam.

Jetzt schneit`s schon wieder, war trotzdem ein geiler Flug.:D

m.f.G. Michl

WA
25.03.2008, 17:18
*piep* Montag/Dienstag Südalpen *piep

Genau, da hat´s dann auch bei mir gepiept und bin kurzentschlossen nach Laveno gemacht.

Sa. waren einige, lt Erzählung am Lagerfeuer abends, auf 4000 m. Allerdings gewagtes Starten bei Nordwind.

Sa. auf So. Nacht Sturm und Starker Regen. Vormittags die erwartete Sonne bei N-Wind.
Man groundelt!

Mo. Sonne und Nord..........Kein Fliegen! Groundeln ist angesagt. Bin den Rest Sand aus Spanien losgeworden.

Spektakulärer Schlepp mit Quad, damit die Kinder doch noch ihre vom Gleiti abgeworfenen Bonbons bekommen.

Abends starker Nord, kalt, heute Morgen noch kälter und starker Nord, so sitze ich nun mitlerweile wieder auf dem warmen Kanapé im Schussental.

WA

taucher
30.03.2008, 19:39
@ WA

... leider nicht genug Ausdauer gezeigt...

Ab Mittwoch ging´s wieder wie die Hex.

...Ausdauer wird manchmal belohnt...

Grüßli, taucher:)

WA
31.03.2008, 22:16
...Ausdauer wird manchmal belohnt...


;);)

Mein Nebenjob hat mich vermisst!:eek:

WA