PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wieviel Zeit darf man sich für B-Schein lassen?



KaiS
29.03.2011, 15:20
Hi!

Hab gerade vergeblich in den Prüfungsordnungen auf der DHV Seite zum B-Schein gesucht und bin leider nicht fündig geworden. Hoffe ihr habt Hinweise:

1) Gibt es Vorschriften in welchem Zeitraum die nachzuweisenden Flüge bzw. durch Flugschule zu bestätigende Übungen erfolgt sein müssen? Also wie "alt" dürfen diese Nachweise sein die man bei Beantragung des Scheins beim DHV einreicht?

2) Gibt es eine Einschränkung wieviel Zeit zwischen nachweislich (bestätigter) Teilnahme an B-Theorie und dem Ablegen der schriftlichen Prüfung liegen darf?

oder kurz: Wieviel "Pause" darf man sich zum Erreichen des B-Scheins gönnen sobald man damit angefangen hat?

Danke & Grüße,
Kai

HarryXX88
29.03.2011, 16:04
Also soweit ich weiß gibt es da keine Beschränkungen. Lediglich musst du nach bestandener B-Schein Theorie innerhalb von 2 Jahren den Schein fertig machen sonst musst du nochmal ne Prüfung ablegen.

pumadompteur
29.03.2011, 18:11
Servus,

zu Punkt 2 habe ich beim DHV letztes Jahr nachgefragt, hier die Antwort:


Hallo Robert,

die Gültigkeit der Theorieprüfung ist 24 Monate. Auf Antrag kann die Gültigkeit der B-Theorieprüfung verlängert werden.

Viele Grüße

Caroline Fürst
Referat Ausbildung


Zu Punkt 1 wird der DHV sicher auch gerne auf Anfrage Auskunft geben.

Fliegergrüße

Robert

vulture
29.03.2011, 19:11
Servus,

zu 2. sind es nach meinen Informationen bis zu 12 Monate.

Grüße
Andy

pumadompteur
29.03.2011, 20:10
Die Antwort bezieht sich aber auf einer anderen Frage. KaiS will was anderes wissen.


Wolfgang,

du hast recht; zu schnell geantwortet, ohne gründlich zu lesen.

Sorry

Robert

paralu
29.03.2011, 20:14
Hi!

Hab gerade vergeblich in den Prüfungsordnungen auf der DHV Seite zum B-Schein gesucht und bin leider nicht fündig geworden. Hoffe ihr habt Hinweise:

1) Gibt es Vorschriften in welchem Zeitraum die nachzuweisenden Flüge bzw. durch Flugschule zu bestätigende Übungen erfolgt sein müssen? Also wie "alt" dürfen diese Nachweise sein die man bei Beantragung des Scheins beim DHV einreicht?

2) Gibt es eine Einschränkung wieviel Zeit zwischen nachweislich (bestätigter) Teilnahme an B-Theorie und dem Ablegen der schriftlichen Prüfung liegen darf?

oder kurz: Wieviel "Pause" darf man sich zum Erreichen des B-Scheins gönnen sobald man damit angefangen hat?

Danke & Grüße,
Kai

zu1 :confused:

zu2 wenn ich meinen b-schein unterricht mache dann beende ich sie auch eigentlich mit einer prüfung, ausserdem ist es doch heutzutage kein problem mehr, denn jede flugschule kann seinen eignen prüfer stellen ;)
der darf halt nur nicht an deiner ausbildung teilnehmen:rolleyes:

KaiS
30.03.2011, 10:08
Also steht nichts von zeitlichen Grenzen in der Prüfungsordnung?

:-)