PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : -



Sommerflieger
07.04.2011, 16:46
----------

janni
07.04.2011, 19:43
RIP mike


http://www.youtube.com/watch?v=tWc2HCua3-k

czuelch
07.04.2011, 19:47
Was für ein klasse Typ.
Farewell, Mike, und danke.

Alles easy
07.04.2011, 20:15
Ich hab für die Jungs sehr großen Respekt. Die hatten keine Vorbilder keine Ahnung von Aerodynamik und Metorlogie. Sie hatten keine Angst vor Tod und Teufel.


Anfänge des Drachenfliegens (http://www.youtube.com/user/teazbear#p/a/u/2/uIqxlrEqt6E)

Leggy
07.04.2011, 20:46
:´(


..........

janni
07.04.2011, 22:26
Alles easy
AW: Mike Harker gestorben

Ich hab für die Jungs sehr großen Respekt. Die hatten keine Vorbilder keine Ahnung von Aerodynamik und Metorlogie. Sie hatten keine Angst vor Tod und Teufel.


Das sehe ich genauso, DOUBLERESPECT, da passt dann die bezeichnung Extremsport

JKarpf
07.04.2011, 23:00
Auf Mike Harkers Homepage findet sich folgender Nachruf: (]) (http://www.h-tv.com/)

Der homepage der Bootsbauer-Firma Hunter in Florida muss ich entnehmen, dass Mike Harker überraschend am letzten Freitag auf der Antillen-Insel St. Martin gestorben ist.
Hier der von Hunter veröffentliche Nachruf:

[url]http://www.stmaartendivers.com/index.php/Island-News/adventurer-mike-harker-passes-away-on-his-yacht.html

Mike plante einen Deutschland-Besuch im Mai und wollte wieder einmal das Frühlingsfest in Garmisch besuchen. Außerdem war er zu einem internationalen Hängegleiter-Wettbewerb in Füssen eingeladen.

Unvorstellbar, dass ein Mensch,der so viele Gefahren durchgestanden hat, und so viel innere und äußere Stärke besaß, so einfach von uns gehen kann. Noch vor wenigen Tagen hatten wir Kontakt via facebook und Skype.

Es wird viele Nachrufe auf diesen außerordentlichen Menschen geben. Meine erste Reaktion war: Nun hast Du Deinen besten Freund verloren. Es ist ja so, dass sich jemand schon glücklich schätzen kann, wenn er mehr als einen guten Freund hat, den er nach einer nächtlichen Autopanne anrufen kann - und der sich sofort auf den Weg macht. Mike war einer davon.

Er hat so viele Leben geführt: Als Wasserski-Sportler, als Soldat, als Hängegleiter-Pionier, als Fotograf und Kameramann, als Weltumsegler. Und immer noch war er voller neuer Ideen. In Füssen hatte er sich im letzten Sommer für ein ultraleichtes Flugzeug mit Elektroantrieb begeistert. Und mit seinen Freunden wollte er noch eine Harley-Tour durch Kalifornien unternehmen.

Als ich vor wenigen Tagen auf facebook historische Fotos aus meiner Leichtathletik-Zeit der 60er Jahre veröffentlichte, kommentierte Mike das am 24. März mit den deutschen Worten: "Super Bilder von eine verlorene Zeit.".

Nun ist die Zeit der Trauer um einen verlorenen Freund.

Hier noch der Text von der St Maarten Scuba Dive Homepage:http://www.stmaartendivers.com/index.php/Island-News/adventurer-mike-harker-passes-away-on-his-yacht.html

Adventurer Mike Harker passes away on his yacht
MARIGOT--The Sailing communities in St. Maarten and abroad will be mourning the loss of well known American sailor, photo journalist, and adventurer Mike Harker who died reportedly from a stroke last Friday while on his yacht anchored in Marigot Bay.

The 64-year-old Harker was in the news in July of last year when he was savagely beaten and robbed aboard his yacht in the Simpson Bay Lagoon. The incident was widely reported in the international sailing press.

Harker rose to prominence as a pioneer hang glider pilot following an early career as a gifted athlete, particularly as a champion water skier. In 1973 ZDF German television produced a 30-minute documentary on his world record flight from Mt. Zugsptize in Germany. The documentary helped promote the development of hang gliding in Europe. Harker produced other documentaries on hang gliding in the mid-70s which were presented on television in 16 countries.

But a near fatal hang glider fall in April 1977 from 400 ft up left him paralysed from the waist down. He defied the odds, however, and in 2007 after years of recovery regained partial use of his legs and went on to become a long distance sailor cruising around the world for a year on his Hunter 49 Sloop Wanderlust 3.

Gary Brown, host of Island 92's Yacht Blast and Editorial Director of All at Sea Magazine, had the privilege of interviewing Harker on his radio show.

"He was an inspiration. His life read like an action adventure novel," Gary recalled. "That Mike survived the horrific accident in Grenada is a testament to the man's character. He knew about music, he loved the sea, he was a gentleman. It was an honour to have met him."

The funeral home on French St. Maarten is appealing to family or friends of the late Mike Harker to call (0590) 27.96.70.

toni&vroni
08.04.2011, 06:20
R.i.P. Mike Harker - Der Vogelmensch


http://vimeo.com/2884415

Klaus

Willi Wombat
08.04.2011, 12:27
Als ich diesen irrsinnigen Flug von der Zugspitze damals im Fernsehen sah wusste ich dass ich Pilot werden will.
Aus drei Bohnenstangen und Baufolie habe ich mir einen Drachen gebaut und wollte fliegen wie Mike.
Und natürlich so cool sein.

Leider war mir vom Konstruktionsprinzip nur die Dreiecksform in Erinnerung geblieben, so dass die Flugeigenschaften stark hinter meinen Erwartungen zurückblieben.
Dafür konnte man in 3 Windrichtungen losrennen ohne das Gerät drehen zu müssen.

soren_ladegaard
19.04.2011, 13:39
I got his message from an American who knew Mike Harker personally:


"Mike's funeral service will be on the 23rd of this month in California. If you know anbody that would like to pass along condolences to the family, by all means have them contact me, I will print out any messages, and read them at his service."

Thanks again,
Denny Scales
www.theoldphotocompany.com
dennyscales@gmail.com
1 951 440 6584