PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unfälle mit Kein-Leiner Prototypen



SATurn
10.08.2011, 08:08
Durch massive Interventionen des namhaften Herstellers konnte die Polizei und die Presse davon überzeugt werden eine harmlose Version der Ereignisse (http://www.swp.de/ulm/lokales/polizeibericht/Baufolie-als-Gleitschirm-benutzt-und-abgestuerzt;art3458,1069012) zu veröffentlichen. Doch wir lassen uns nicht täuschen: Der Kein-Leiner wird kommen und die Gleitschirmwelt revolutionieren! :rolleyes:

mammut-lepper
10.08.2011, 08:27
gibt es schon erste schulen die sich auf solchen geräten kurse anbieten bestimmt noch bessen wie speedgliding

JörgE
10.08.2011, 08:33
... als Kinder sind wir mit großen Baufolien in der Hand von den Erdhügeln des Neubaugebietes gehüpft und haben so den Sturz etwas verlangsamt :D.

Gute Besserung.

Gruß
Jörg

harald e. wolf
10.08.2011, 08:34
Muss ich sofort SOL melden...

WillyCH
10.08.2011, 09:06
Wie dämlich kann man sein?:confused::eek::confused:
-Zumal sich einer verletzt und dann Nr. sich ebenfalls nochmals daran versucht!:mad:

Dass sowas überhaupt in den Zusammenhang mit dem Begriff "Gleitschirm" gebracht wird ist schon fast unverschämt. Diesen Jungs sollte man eine Rechnung über den entstandenen Imageschaden zustellen. Oder der Richter sollte Ihnen 2500 Sozialstunden beim DHV als "Startplatzputzer" aufs Auge drücken.:D

Mannmannmann

tommi
10.08.2011, 09:29
Die hatten wohl nicht mitbekommen, dass im DHV XC nur noch Gütegesiegelte Schirme gewertet werden...

Águila Austriaca
10.08.2011, 10:02
Die zwei Burschen haben nur einen Fehler gemacht, die Folie war zu groß, sie hätten sie als Tandem benützen müßen:rolleyes::(:o