PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unbeabsichtigt abheben beim Groundhandling?



Falkomat
10.08.2011, 11:06
Folgende Bedingungen:

- Flachland, weites und absolut ebenes Areal, keine Hügel/Berge im Umkreis von zig Kilometern,
- keine Verwirbelungen durch Baumreihen/Gebäude
- starker Wind
- stark thermisch, (sehr labil, hohe Temperaturkontraste am Boden, sonnig...)
- 1-2er Schirm, ca. in der Gewichtsmitte belastet

Ist es theoretisch denkbar, unter diesen Umständen beim Groundhandling unbeabsichtigt richtig hoch (in einen Bart)
gehoben zu werden?

Martin Prerovsky
10.08.2011, 11:17
Chrigel kann das. Für alle anderen gilt die Schwerkraft.

Gruß,
Martin

SATurn
10.08.2011, 11:18
Eine Deiner Komponenten macht das meiner Meinung nach unmöglich. Wo soll sich sich denn eine derart große Blase ausbilden wenn "starker Wind" geht?

Carmina
10.08.2011, 11:25
yep, wie bereits erwähnt stört starker Wind (ebenes Gelände) die Bildung grösserer warmer Luftblasen, d.h kleinere und kleinste warme Luftblasen werden dauernd abgelöst.

zefix
10.08.2011, 11:36
wenn der "bart" in etwa so ausschaut, geht das bestimmt :D

http://www.marlaktuell.de/img/09718_Tornado-Wikipedia.jpg

Falkomat
10.08.2011, 11:40
Eine Deiner Komponenten macht das meiner Meinung nach unmöglich. Wo soll sich sich denn eine derart große Blase ausbilden wenn "starker Wind" geht?

Ok, das ist natürlich richtig, dankeschön. Ich modifiziere meine Liste:

- Flachland, weites und absolut ebenes Areal, keine Hügel/Berge im Umkreis von zig Kilometern,
- keine Verwirbelungen durch Baumreihen/Gebäude
- böiger Wind mit ausreichend Pausen zur Blasenbildung
- stark thermisch, (sehr labil, hohe Temperaturkontraste am Boden, sonnig...)
- 1-2er Schirm, ca. in der Gewichtsmitte belastet

Águila Austriaca
10.08.2011, 11:44
wenn der "bart" in etwa so ausschaut, geht das bestimmt :D

http://www.marlaktuell.de/img/09718_Tornado-Wikipedia.jpg

Da bekommst aber mit Sicherheit den Drehwurm;).

SATurn
10.08.2011, 11:46
Auf was genau willst Du hinaus? Ist Dir so etwas schon wiederfahren? Die einzige Möglichkeit die mir einfällt wären Dustdevils. Allerdings schreibst Du "starker, böiger Wind". Daher gilt das vorher Gesagte. Es sei denn wir nehmen Windsprünge von 0 auf 40 km/h mit Windpausen von 10 Minuten an, das halte ich aber für unrealistisch. ;)

Edit: Ich sehe Du hast die Pausen eingfügt... :)

Ich habs vom Boden weg noch nie geschafft, wohl aber von etwa 15 Meter GND. Vorstellbar wäre es...

Águila Austriaca
10.08.2011, 11:47
Folgende Bedingungen:

- Flachland, weites und absolut ebenes Areal, keine Hügel/Berge im Umkreis von zig Kilometern,
- keine Verwirbelungen durch Baumreihen/Gebäude
- starker Wind
- stark thermisch, (sehr labil, hohe Temperaturkontraste am Boden, sonnig...)
- 1-2er Schirm, ca. in der Gewichtsmitte belastet

Ist es theoretisch denkbar, unter diesen Umständen beim Groundhandling unbeabsichtigt richtig hoch (in einen Bart)
gehoben zu werden?

Paramotor ist die Lösung:p

Falkomat
10.08.2011, 11:48
Chrigel kann das. Für alle anderen gilt die Schwerkraft.

Gruß,
Martin

:) ja, der Chrigel kann das. Und wenn der Wind ausbleibt, startet er halt mit ein paar Infintity Tumbles.

luaas
10.08.2011, 11:50
Man sollte nie nie sagen, aber es ist sehr sehr unwahrscheinlich.

Bei halbwegs starkem Wind wird die Thermik verblasen, bzw. sie löst erst am nächsten Hindernis (Baumreihe) o.ä. aus.
Bei schwachem Wind, wo sich starke Blasen bilden können, wirst Du den Schirm nicht über Dir halten können, um diese Blase abzuwarten.
Dort wo bei schwachem Wind durch thermische Ablösungen plötzlich viel Wind herrscht, bist Du auch am falschen Platz. Denn der Wind weht dort stark, weil er zu Thermikblase hingezogen wird. Oder Du stehst sogar im Abwindbereich der Thermik...

Eine Chance hast Du wahrscheinlich nur, wenn Du deine Bedingungen etwas umstellst. Vielleicht gibt es ja irgendwo auf Deiner flachen Wiese einen Thermiktrigger. Einen ganz leichten Hügel. Ein Haus. Ein Baum. Halt irgendein Hindernis, das vielleicht noch durch Schattenwurf einen Temperaturgradienten am Boden sorgt (an solchen Temperatursprüngen löst Thermik gerne ab). Da müsstest Du dich halt knapp davor hinstellen und gut genug sein, um nicht bei der ersten starken Böe in den Baum gehoben zu werden :-)

Lucian

Falkomat
10.08.2011, 12:04
Auf was genau willst Du hinaus? Ist Dir so etwas schon wiederfahren? Die einzige Möglichkeit die mir einfällt wären Dustdevils. Allerdings schreibst Du "starker, böiger Wind". Daher gilt das vorher Gesagte. Es sei denn wir nehmen Windsprünge von 0 auf 40 km/h mit Windpausen von 10 Minuten an, das halte ich aber für unrealistisch. ;)

Nein, ist mir noch nicht passiert, möchte nur die theoretische Möglichkeit ausloten. Dass es unwahrscheinlich ist, ist klar.
Aber ist es unmöglich?

Dustdevils und F5 Twisters jetzt mal ausgenommen ;)

SATurn
10.08.2011, 12:09
Wie Lucian schreibt: "Sag niemals nie".
Als unmöglich würde ich es, unter den von Dir skizzierten Bedingungen, nicht bezeichnen.

testpilot
10.08.2011, 12:15
ebene Fläche unter dem Pilot schwarz matt anstreichen, asfaltieren, oder genügend Heizdecken zusammenknüpfen und einschalten ;-) :cool: das wird aber dann zum beabsichtigten Abheben umbenannt

Falkomat
10.08.2011, 12:16
Man sollte nie nie sagen, aber es ist sehr sehr unwahrscheinlich.

Bei halbwegs starkem Wind wird die Thermik verblasen, bzw. sie löst erst am nächsten Hindernis (Baumreihe) o.ä. aus.
Bei schwachem Wind, wo sich starke Blasen bilden können, wirst Du den Schirm nicht über Dir halten können, um diese Blase abzuwarten.
Dort wo bei schwachem Wind durch thermische Ablösungen plötzlich viel Wind herrscht, bist Du auch am falschen Platz. Denn der Wind weht dort stark, weil er zu Thermikblase hingezogen wird. Oder Du stehst sogar im Abwindbereich der Thermik...

Eine Chance hast Du wahrscheinlich nur, wenn Du deine Bedingungen etwas umstellst. Vielleicht gibt es ja irgendwo auf Deiner flachen Wiese einen Thermiktrigger. Einen ganz leichten Hügel. Ein Haus. Ein Baum. Halt irgendein Hindernis, das vielleicht noch durch Schattenwurf einen Temperaturgradienten am Boden sorgt (an solchen Temperatursprüngen löst Thermik gerne ab). Da müsstest Du dich halt knapp davor hinstellen und gut genug sein, um nicht bei der ersten starken Böe in den Baum gehoben zu werden :-)

Lucian

Danke Lucian!
Kann eine so getriggerte Thermik knapp über dem Boden schon eine ausreichend große Vertikalgeschwindigkeit erreichen, um für einen PG wirksam zu sein?

derPit
10.08.2011, 12:20
Zu so nem Trigger fällt mir was ein ... hab letztens vermutlich sowas ausgelöst als ich in meinen schwarzen, in der Sonne geparkten Wagen eingestiegen bin und die Fenster aufgemacht habe (inkl Sonnendach) ... :D

Falkomat
10.08.2011, 12:21
Da bekommst aber mit Sicherheit den Drehwurm;).

:eek: Den Bart kenn ich, der wächst bei uns im Marchfeld.

Águila Austriaca
10.08.2011, 12:34
:eek: Den Bart kenn ich, der wächst bei uns im Marchfeld.

Das glaub ich dir, hast aber nie versucht einzusteigen:confused::eek:

zuppi
10.08.2011, 13:07
Kann eine so getriggerte Thermik knapp über dem Boden schon eine ausreichend große Vertikalgeschwindigkeit erreichen, um für einen PG wirksam zu sein?
In der Regel nicht. Der Grund liegt darin, dass die aufgeheizte Luft bei relativ kleinem Temperaturunterschied bereits ablöst und noch keine Zeit hat sich zu sammeln und an Vertikalgeschwindigkeit zu gewinnen. Um einen GS mit Pilot hochheben zu können brauchts schon ordentlich Energie und Luftmasse. Die hat man so nahe am Boden gar nicht. Die einzige Chance ist an einer Abrisskante, die ein ordentliches Paket von heisser Luft auf einmal 'zugeschoben' bekommt. Oder aber Unterstützung von oben (Saugeffekt) wie zum Beispiel in einem Tornado erhält. Allerdings halte ich diese Startmethode für fraglich :D

Stefan_Schumacher
10.08.2011, 13:27
Such doch mal auf Youtube nach sowas, da hab ich das einmal gesehen, allerdings war das wohl nicht beabsichtigt. :D

Böse Geschichte, aber nichts passiert.

Ein großflächiges Steigen zu bekommen, das ungefährlich ist, nun, ich werde es nicht probieren! ;-)

Vielleicht mit Full-Body-Airbag und Rettungsrakete. Etwas zu theoretisch das Ganze, auch wenn es da EINEN Flug im OLC geben sollte.

So long
Stefan

Micha0365
10.08.2011, 16:44
In der Regel nicht. Ich bin schon im Endanflug mit den Füßen vielleicht noch 1 Meter über dem Boden in eine Thermik reingeflogen, die hat mich dann so stark angehoben, dass ich danach noch ein komplette Platzrunde geflogen bin. Da hätte man vermutlich schon eindrehen und Höhe machen können. Da ich aber speziell in Bodennähe nicht so der Stuntman bin, habe ich es besser sein lassen und zugesehen, dass ich da kein zweites mal rein fliege. Die Wiese war ein paar Tage zuvor gemäht worden und das Heu lag zum Trocknen da. Ich nehme an, dass sich um die trockenen Halme ein recht großer Temperaturvorsprung gebildet hat, bevor die Blase abgegangen ist.

HarryXX88
11.08.2011, 12:29
Geht doch....


http://www.youtube.com/watch?v=2iBjqFJsraM&playnext=1&list=PL342475EC38102E57

Águila Austriaca
11.08.2011, 14:55
Folgende Bedingungen:

- Flachland, weites und absolut ebenes Areal, keine Hügel/Berge im Umkreis von zig Kilometern,
- keine Verwirbelungen durch Baumreihen/Gebäude
- starker Wind
- stark thermisch, (sehr labil, hohe Temperaturkontraste am Boden, sonnig...)
- 1-2er Schirm, ca. in der Gewichtsmitte belastet

Ist es theoretisch denkbar, unter diesen Umständen beim Groundhandling unbeabsichtigt richtig hoch (in einen Bart)
gehoben zu werden?


Geht doch....


http://www.youtube.com/watch?v=2iBjqFJsraM&playnext=1&list=PL342475EC38102E57

Hast die Frage nicht genau gelesen:o;).

Bauchstarter
11.08.2011, 15:17
naja, dust devils gibts schon auch im flachland.

Nic
11.08.2011, 22:09
Wenn ich mich recht erinnere, gab es mal vor ca. 20 Jahren so was:
Ein Pilot, der mit seinem Schirm auf das Schleppen im Flachland wartete in England, ist bei Rückwärtsaufziehübungen auf einen Strohballen rauf und wurde dann hochgezogen. Hat eingedreht und mit seinem Schirm (Alnair oder sowas - GZ unter 5) einen 50 km Flachlandflug hingelegt - damals sensationell gut.
Stand so im Drama (Drachenfliegermagazin) - nicht in der Aprilausgabe.
Wahrscheinlichkeit sicher sehr gering - aber eben doch möglich.

Nic

Tino
11.08.2011, 23:37
Mich hat es mal auf einer sehr flachen Wiese, max 5% Gefälle, so 3-4 Meter hochgehoben. Ich habe es allerdings darauf angelegt und immer wieder probiert. Ab und zu zogen kräftige Ablösungen durch.

In Altenbeuthen habe ich mal gesehen wie es einen Flugschüler beim Handeln über 5 Meter hochgehoben hat. Der stand mindestens 50 Meter von der Kante weg, aber am höchsten Punkt im Gelände.

Auf der Ebene könnte ich es mir vorstellen wenn der Wind eine Blase auf eine Waldkante zuschiebt. Mit der richtigen Technik kann man mit dem Schirm gut 2 Meter hoch springen, vielleicht reicht das. Und Baumlandungen sollen ja relativ sicher sein.:D

dicker-moench
12.08.2011, 02:25
na wenn es um 2-3 Meter abheben geht, nenne ich das noch kein Fliegen und das Klappt sogar an bestimmten tagen sogar auf einer ganz flachen Wiese hinterm Haus richtig gut. Die Abrisskante ist ein Gehweg, der die gleiche Höhe hat, kein Graben oder Hügel daneben. Alles Flach wie ein Brett. Hier hat es mich schon mal an sehr labilen Tagen ausgehebelt bzw. habe mich hebeln lassen und konnte schon bis zu 6 Metern Höhe machen. Habe mich an den Hochspannungsleitung orientiert die etwa die Höhe hat. Eindrehen ist bei dieser Höhe nicht und die Tage an denen das Klappt sind auch sehr windig, böig, turbulent und ständig wechselnde Windrichtungen. Das lassen wir mal lieber. An stabileren Tagen und viel Wind kann ich auch auf der Wiese vielleicht 1-2 Meter abheben, aber hier muss ich deutlich aktiv dazu beitragen, dass es klappt, wenn es mal klappt. Ist aber eher rumgehoppse. An den thermischen labilen Tagen, brauch ich nur einen kleinen Ansprung und es geht auf der Stelle hoch. Bremsen runter und auf der Stelle steigen. Seitlich noch etwas trifften lassen. Das sind Tage an denen der Sondenaufstieg sehr gute Thermik versprich mit Überentwicklung verhersagt und 1° und mehr pro 100Meter, an Tagen an denen man niemanden am Startplatz trifft oder die KaltFront am frühen Nachmittag durchgezogen ist und die Sonne die erste Kraft hat durchzubrechen und starke Thermiken zu bilden.

Bauchstarter: Stimmt habe dieses Jahr ein Video gesehen im Videothread wars glaub. Ein Pilot fliegt im Flachland am Rhein oder Mosel entlang. Nach der Landung des Piloten kann man noch im Hintergrund einen Dusti sehen.

Gruß Andi

floerch
12.08.2011, 10:45
Hallo HarryXX88,

erst mal tut es mir leid, dass ich gänzlich offtopic schreibe, aber leider ist der andere Beitrag tod, es findet keine Reaktion statt.

"Ich habe einen Thread bzgl. deiner BU bei der Heidelberger Leben gelesen und mit Erstaunen festgestellt, dass du keine Ausschlußklausel bzgl. des Gleitschirmfliegens hast.
Da ich gerade überlege meine BU aufzustocken, habe meinen Versicherungsvertreter diesbezüglich angesprochen und dieser hat in Rücksprache mit der Heidelberger Leben ausgearbeitet, dass man Dich als Präzendenzfall verwenden kann, um die Ausschlußklausel zu entfernen.

Solltest du damit einverstanden sein, würde ich mich freuen, wenn ich deinen Namen mittels einer PN erfahren dürfte, um diesen gegenüber der Versicherung zu nennen."

Wenn keine Reaktion erfolgt belästige ich Dich nicht mehr.

Gruß,
floerch

Bauchstarter
12.08.2011, 11:55
Hallo HarryXX88,

erst mal tut es mir leid, dass ich gänzlich offtopic schreibe, aber leider ist der andere Beitrag tod, es findet keine Reaktion statt.

"Ich habe einen Thread bzgl. deiner BU bei der Heidelberger Leben gelesen und mit Erstaunen festgestellt, dass du keine Ausschlußklausel bzgl. des Gleitschirmfliegens hast.
Da ich gerade überlege meine BU aufzustocken, habe meinen Versicherungsvertreter diesbezüglich angesprochen und dieser hat in Rücksprache mit der Heidelberger Leben ausgearbeitet, dass man Dich als Präzendenzfall verwenden kann, um die Ausschlußklausel zu entfernen.

Solltest du damit einverstanden sein, würde ich mich freuen, wenn ich deinen Namen mittels einer PN erfahren dürfte, um diesen gegenüber der Versicherung zu nennen."

Wenn keine Reaktion erfolgt belästige ich Dich nicht mehr.

Gruß,
floerch

???? kennst du PM?