PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Filmen mit Spiegelreflex - Brillante Qualität



gunter_k
03.10.2011, 21:37
Eine Demonstration, was eine DSLR kann, sowohl Fotos als auch Filme. Wens interessiert, sollte sich das einmal ansehen. Der Film enthält zwar auch eine Szene und Fotos vom Gleitschirmfliegen, soll jedoch in erster Linie zeigen, was heute mit einer DSLR und einem entsprechend guten Objektiv möglich ist. Die Full-HD-Videos sind beeindruckend, aber die Einstellungen erfordern viel mehr Gefühl und Geduld als bei einem Camcorder. Aber das Ergebnis ist sehr gut. Zum Film geht es hier: http://www.area28.de/index.php?id=1157

conny-reith
04.10.2011, 05:54
Exelente Qualität.

kerim
04.10.2011, 09:18
http://www.youtube.com/user/area28#p/a/u/0/26xqrnkYAgM

Dieses Video ist an Skurilitaet nicht mehr zu ueberbieten. Topfpflanzen und im Hintergrund hoert man Hunde Bellen und Knurren. Aber das ist nur die Einleitung. Dann kommt eine "Aktion Sequenz" wo 3 Minuten ein Rueckspiegel gefilmt wird. Locker aus der Hand, extremst verwackelt. Was soll uns das alles sagen?

Klar kann man mit einer Video DSLR wunderschoene Filme drehen. Aber dazu braucht man einen Kameramann und entsprechendes Equipment. Das kostet alles richtig Zeit und Geld. Und wie willst du damit Filmen ohne die Aufnahmen total zu verwackeln? Mit Stativ ist es ja kein Problem, aber moechtest du das immer mitschleppen? Und in der Luft? Da muss man dann wirklich erfinderisch werden. Mit dem Kauf einer Canon 600 oder 60d ist es da nicht getan. Viewfinder, Shoulder Mount, Follow Focus... diese Liste laest sich endlos fortsetzen. Und irgendwann sitzt du dann da mit dem ganzen Zeug und dann kommen solche Filme wie da oben bei raus.


Gruss

Kerim

P.S. hier noch ein tolles DSLR Video was sich jeder mal ansehen sollte ;)


http://vimeo.com/18104656

berndw
04.10.2011, 11:28
aber kerim,
hast du nicht diese voll profiaufmachung von webseite gesehen?
auch wenn am ende keiner die wackelaufnahmen kauft, kann er
das equipement einschliesslich motorschirmausrüstung und
ausbildung und reisekosten von der steuer absetzen.
´s muss nur aussehen, als sei´s keine liebhaberei.

und wie aus liebhaberei gemacht sah der film wirklich nicht aus.

gunter_k
04.10.2011, 14:22
Einige Rückmeldungen verstehe ich ehrlich gesagt nicht: Wackelaufnahmen, verkaufen, Hundegebell. Dies ist kein Werbefilm für Canon, nichts was verkauft werden soll, aber genug Material, um sich einen Eindruck von den Möglichkeiten machen zu können, nicht mehr, nicht weniger. Das macht übrigens mehr Arbeit als solche Kommentare zu verfassen.

kerim
04.10.2011, 15:18
Einige Rückmeldungen verstehe ich ehrlich gesagt nicht: Wackelaufnahmen, verkaufen, Hundegebell. Dies ist kein Werbefilm für Canon, nichts was verkauft werden soll, aber genug Material, um sich einen Eindruck von den Möglichkeiten machen zu können, nicht mehr, nicht weniger. Das macht übrigens mehr Arbeit als solche Kommentare zu verfassen.

Sorry,

aber ich glaube wir reden hier aneinander vorbei. Du schwaermst von der brillanten Qualitaet deiner Bilder und ich erzaehle hier was von den Schwierigkeiten eine DSLR fuer Gleitschirmvideos ein zu setzen. Wie ich auf so eine Idee komme? Koennte mit dem Namen dieses Forums zusammenhaengen ;)

Zu deinem Thema: Ich bin mir im Klaren darueber welches Potential in den grossformatigen Sensoren der DSLRs stecken. Aber handlicher werden die dadurch nicht. Viele Filmemacher benutzen inzwischen die 60d oder sogar die 7d aber der Aufwand den sie betreiben muessen ist gewaltig. Ansonsten kommt so was dabei raus was du da ins Netz gestellt hast und davon gibt es eigentlich schon genug auf vimeo.

Spaetestens seit Mickey's Meisterwerk "Dark Side Of The Lense" wissen wir alle was moeglich ist.


http://vimeo.com/24380083


Aber uns hier interessiert doch wie wir das auf unseren Sport uebertragen koennen um so Filme wie Antonin zu machen:


http://vimeo.com/28759505

Gleich in den Laden rennen und eine 550d kaufen bringt es glaube ich nicht. Mann koennte doch auch mal ueber eine Micro 4/3 nachdenken. Bie der Panasonic GH2 hat Videomaessig jedenfalls die Nase vorn. Glaubt man den Testberichten von slashcam laesst sie sogar die Canon EOS-1D Mark IV und die 7D stehen http://video-dslr.slashcam.de/ und kostet nur einen Bruchteil. Mit einer Pancake Linse ist das Ding auch noch so klein und leicht dass man sie problemlos mitschleppen kann. Die Probleme dass man ohne Follow Focus, Zacuto Viewfinder, Steady Cam und weiteren technischen Hilfsmitteln aufgeschmissen ist bleiben jedoch.

Diese Cams sind einfach nicht fuers Filmen gemacht. Das ist eher so eine Art Notloesung weil alle auf einmal den 35mm Filmlook wollen und Videocameras das lange nicht her gegeben haben. Hier hat die Industrie schlichtweg einen Trend verschlafen. Was du auf deiner Webseite schreibst: "Filme mit einer Spiegelreflex, früher ein Traum, heute scharfe Realität" kann ich nicht nachvollziehen. Ich kenne niemanden der davon getraeumt hat mit einer DSLR filmen zu koennen. Es ging immer nur darum tolle Filme zu machen. Egal womit.

Liebe Gruesse

Kerim

gunter_k
04.10.2011, 16:34
Ok, Kerim, so tief wie du stecke ich leider nicht in der Materie und es ist interessant, was du schreibst. Ich arbeite mit einer Panasonic (1080-50p), die phantastische Aufnahmen unter guten Lichtverhältnissen macht und einer Helm-HD-Cam, um lebendige Gleitschirmaufnahmen zu machen. Die Spiegelreflex erweitert jedoch mein persönliches Aufnahmespektrum in bestimmten Situationen, Low Light, Landschaftsaufnahmen und Nahaufnahmen gehören dazu. Ich werde die Canon sicherlich noch öfters für die Filmerei einsetzen, jedoch weniger beim Fliegen. Erst wenn auch hier in einem noch erschwinglichen Rahmen 50p Full-HD Aufnahmen möglich sind, wird es noch interessanter.

kerim
04.10.2011, 16:54
Ok, Kerim, so tief wie du stecke ich leider nicht in der Materie und es ist interessant, was du schreibst. Ich arbeite mit einer Panasonic (1080-50p), die phantastische Aufnahmen unter guten Lichtverhältnissen macht und einer Helm-HD-Cam, um lebendige Gleitschirmaufnahmen zu machen. Die Spiegelreflex erweitert jedoch mein persönliches Aufnahmespektrum in bestimmten Situationen, Low Light, Landschaftsaufnahmen und Nahaufnahmen gehören dazu. Ich werde die Canon sicherlich noch öfters für die Filmerei einsetzen, jedoch weniger beim Fliegen. Erst wenn auch hier in einem noch erschwinglichen Rahmen 50p Full-HD Aufnahmen möglich sind, wird es noch interessanter.

Mit einer DSLR lassen sich wunderbar und ohne viel Aufwand Beauty Shots erstellen, die man dann nach belieben in sein Video Material mischen kann um seinen Film optisch auf zu werten. Man muss das Zeug halt nur mitschleppen. Wenn man bewegte Dinge filmt, oder sogar die Cam selber bewegen moechte, wird es schnell kompliziert.

50p wird nach und nach zum Standart. Sogar die kleine Sony DSC-HX9V (letztens hier (http://www.gleitschirmdrachenforum.de/showthread.php?26822-Sony-DSC-HX9V-GoPro-Killer&highlight=DSC-HX9V)im Forum von Sepp Gruber vorgestellt) kommt schon mit 50p daher. Durch die DSLR Geschichte ist auf einmal Bewegung in den Markt gekommen.

Bin schon auf 4K gespannt :)

schwachwindkomiker
04.10.2011, 18:14
Wie meinste das jetzt genau?



Sommerflieger

4K ist ein Filmstandard, der sich auf die 4000 Pixel horizontal bezieht.

hier (http://en.wikipedia.org/wiki/4K_resolution) mehr

kerim
04.10.2011, 18:31
Sorry, Missverständnis. Ich weiss was 4K bedeutet, ich habe nur nicht verstanden was
Kerim damit meint, daß er sich schon darauf freut. 4K gibt's halt schon lang,
vielleicht habe ich ihn auch falsch verstanden...

Gruß,

Sommerflieger

Ich meinte 4K fuer den Consumer Bereich :)

(ueber Sinn oder Unsinn laesst sich selbstverfreilich streiten)

kerim
04.10.2011, 18:39
oder dreht
eh alles auf großer Blende und Weitwinkel und hat alles scharf, dafür brauchts allerdings keine DSLR.


Du meinst wohl kleine Blende :) Und dann hast du recht. Dafuer bracht es keine DSLR

Um mit Grosser Blende arbeiten zu koennen (und damit geringer Tiefenschaerfe) braucht man uebrigens einen ND Filter den DSLRs auch nicht haben. Noch ein extra Kostenpunkt, noch mehr Aufwand. Da ist man mit einer EX1 glaube ich besser bedient. Und wer weis wie lange dieser DSLR Film Look noch in ist?

Tim1978
04.10.2011, 19:11
kerim, toll ist das video nicht, aber nach dem meine spiegelreflex nun so gut wie hinüber ist, inkl objektiv, (nur der blitz taugt noch) muss ich mir überlegen, was als nächstes kommt. da kommt mir das video gerade recht, in welcher richtung ich meine augen offen halten kann. mir war bisher nicht klar, das hd und spiegelreflex geht. ob jetzt fürs fliegen taugt ist egal, aber für tolle aufnahmen außerhalb der fliegerei einfach genial. bisher hatte ich die alpha 33 oder 55 im auge und die kann keine hd-videos. will ja mit den videos keinen oskar gewinnen, aber familienvideo´s einfach klasse. oder ein paar lustige interresante startvideos anderer fliegerkollegen ist auch was nettes. möchte aber nicht ständig ne cam und eine slr mitnehmen müssen.
tim

RobiTobi
04.10.2011, 19:14
Servus!

wir verwenden die Canon 600D. Meiner Meinung bietet sie das beste Preis-Leistungsverhältnis in dem Bereich. Sowohl im Video- und im Fotobereich erzielt sie geniale Ergebnisse.
In Verbindung mit dem X-Grip Halter von Opteka und einem externen Micro von Rode ist das ein eine sehr gute Kombination. Hier ein aktuelles Beispiel.....


http://www.youtube.com/watch?v=Xu9wqWEnRp8

Wir können diese Kombination wärmstens weiter empfehlen. Für "kleinere Sachen" kommt die Canon G 10 zum Einsatz. Auf dem Helm sitzt eine GoPro.
Für den Schnitt wird CS 5.5 von Adobe eingesetzt.

Schöne Grüsse!

Robert