PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wir gehören mal NICHT zu den 10 gefährlichsten Sportarten,....ist ja auch mal was!



Christian
09.10.2011, 19:54
Zumindestens für GMX nicht, ist ja auch mal schön:

http://www.gmx.net/themen/freizeit/bildergalerien/bilder/8684grq-zwischen-kick-und-todesangst

Ansonsten hätte ich auch gleich den Emaildienst gewechselt :-)


Gruß

Christian

Firebirdie
09.10.2011, 20:02
Das war auch mein erster Gedanke.:)

_hoersturz_
09.10.2011, 22:37
ich hab mich auch gewundert ^^

WA
09.10.2011, 23:22
Ich bin zum GS- Fliegen wie die "Jungfrau zum Kind" gekommen.

Der Virus sitzt, die sogenannte Gefährlichkeit ist mir wurscht, ich genieße meinen Sport, (manchmal geh ich landen weil ich ihn nicht genieße)

So what? :p

Ob den jetzt einer katorisiert/(kategorisiert) - mir völlig wurscht!

sphinx
10.10.2011, 11:13
Sogar Cheerleaden ist gefährlicher !

artemis
10.10.2011, 11:29
Mein 13 jähriger Sohn fährt BMX, er ist auch schon recht gut, 360, no foot can can, usw. Gestern nach dem er sein GMX gecheckt hat fällt er fast um vor lachen. Auf meine Frage hin was denn so lustig sei meint er, was stellt ihr euch eigentlich so an in eurem Forum, selbst cheerleaden ist gefährlicher... Tja Freunde, Hut ab vor den Mädels, ein wirklich hübsch anzuschauender Extremsport ;)

LG,

Tom

andsch
10.10.2011, 19:03
sogar cheerleaden ist gefährlicher !

!!! :D

OT:
hmm, jetzt hab ich wohl auch dieses Smilie-Bug :(

Águila Austriaca
12.10.2011, 02:48
Auch Schach kann gefährlich sein:o, wenn sie sich gegenseitig den Kopf einschlagen;).

andsch
12.10.2011, 04:18
Auch Schach kann gefährlich sein:o, wenn sie sich gegenseitig den Kopf einschlagen;).

http://de.wikipedia.org/wiki/Schachboxen

Águila Austriaca
12.10.2011, 14:23
http://de.wikipedia.org/wiki/schachboxen

Gut,:D,:D,:D.

Cacao
13.10.2011, 09:01
Was ist eigentlich mit gefährlich gemeint? An sich wär es eine Bruchzahl, Unfälle geteilt durch Zahl der Ereignisse, wo ein Unfall stadtfinden kann.
Bei einer Randsportart, wo die Zahl der Ereignisse klein ist, wird die Rechnung deshalb unsicher, weil man die Ereignisse auf ein Land reduzieren kann, oder nur die Alpen z.B. usw.
Ist die Zahl der Ereignisse groß, wächst bei gleichem Quotienten die Zahl der Unfälle, dann würde z.B. jeden Tag etwas von GS-Unfällen in der Zeitung stehen.
Die Zahl der Verunfallten wäre unakzeptabel hoch.
Aber jeder weiß, dass nicht alle Piloten gleich gefährdet sind.
Es gibt Leute, die von vorneherein zu Unfällen „neigen“,andere nicht.
Die professionellen Piloten werden u.a. nach diesen Kriterien ausgesucht, die Hobby-Piloten nicht.
Daher sagt der Quotient „Sicherheit“ letztlich für den einzelnen nichts aus.
Das wird auch von der Öffentlichkeit so gesehen, deshalb erscheinen diese Zahlen „Sicherheit“ mehr unter der Rubrik „Trallala“ als in ernsthaftem Zusammenhang.
Vor allem auch deshalb, weil der Nenner des Quotienten zu jeder Art von Manipulation geradezu einlädt.