PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Campingverbot am Parkplatz Wallbergstraße



Gipfelflieger
05.09.2012, 10:47
Es war ja zu schön, nach einem oder mehreren netten Flügen, sich mit dem WoMo gegenüber vom Wallberg Landeplatz am
Parkplatz hinzustellen, ein paar Landebierchen zu trinken und sich dann bis zum nächsten Morgen ins Bett zu legen.

Auf der Clubseite des DGCTT ist zu lesen:


Wegen massiver Beschwerden der Anlieger verbietet die Wallbergbahn ab sofort das bisher geduldete wilde Campen auf dem Parkplatz an der Wallbergstraße (gegenüber dem GS-Landeplatz, siehe Bild). Der Platz gehört der Wallbergbahn. Die Beschwerden gab es unter anderem wegen abendlicher und nächtlicher Lärmbelästigung, wegen bedenkenloser Müllentsorgung und wegen öffentlicher Erledigung kleiner und großer Geschäfte. Bitte haltet euch an das Verbot, sonst werden wir zukünftig öfter Besuch von der Polizei bekommen.

Gegen die Dummheit des Menschen kämpfen die Götter selbst vergebens

Mit freundlichen Grüßen

Sepp

www.facebook.com/ParaAlpin.de
www.ParaAlpin.de

Martin Prerovsky
05.09.2012, 12:12
Wenn demnächst die Clubhütte der Tegernseer dort hochgezogen ist, kannst Dich eh nimmer hinstellen...

Gruß,
Martin

Thermann
05.09.2012, 12:28
An den Clubhütten von Gleitschirmfliegern bin ich bislang immer freundlich begrüßt worden.
Ich denke, dass dies bei den Tegernseer nicht anders sein wird werd dann auch, wenn's das gibt,
gern mal ein Bierchen dort trinken.

Gipfelflieger
05.09.2012, 14:06
Wenn demnächst die Clubhütte der Tegernseer dort hochgezogen ist, kannst Dich eh nimmer hinstellen...

Der ist gut Martin. Clubhütte mit 5000 m²:D

VG
Gipfelflieger


www.facebook.com/ParaAlpin.de
www.ParaAlpin.de

Martin Prerovsky
05.09.2012, 15:02
An den Clubhütten von Gleitschirmfliegern bin ich bislang immer freundlich begrüßt worden.
Ich denke, dass dies bei den Tegernseer nicht anders sein wird werd dann auch, wenn's das gibt,
gern mal ein Bierchen dort trinken.


Da hast Du natürlich recht, aber von Bierchen trinken war hier nicht die Rede ;)

Gruß,
Martin

ForumAdmin
05.09.2012, 15:45
Bloß zur Klarstellung, das Campingverbot hat nix mit der neuen Hütte zu tun. Die kommt nah an die Straße, die Camper waren aus gutem Grund immer so weit wie möglich weg von der Straße (da sind also mehr als 50 m dazwischen). Und natürlich sind uns alle Gäste weiterhin willkommen, auch wenn die neue Hütte steht ;).

tjackermann
06.09.2012, 12:56
vor 2 Wochen haben wir mit 2 Bussen ganz hinten auf dem Wallbergbahnparkplatz gestanden.
Ich konnte gar nicht schlafen so ungewohnt ruhig war das. Un der MB weg fšhrt direkt daran vorbei.
Sogar die Gaststćtte hatte MO/DI geschlossen
Upps, das ist dann wohl vorbei:D

Ther-Mik
06.09.2012, 13:02
vor 2 Wochen haben wir mit 2 Bussen ganz hinten auf dem Wallbergbahnparkplatz gestanden.
Ich konnte gar nicht schlafen so ungewohnt ruhig war das. Un der MB weg fšhrt direkt daran vorbei.
Sogar die Gaststćtte hatte MO/DI geschlossen
Upps, das ist dann wohl vorbei:D

zur Info: Das Campen auf dem oberen Parkplatz (hinter der Wirtschaft) wird derzeit weiter geduldet.




Gruß Mik

Gipfelflieger
06.09.2012, 17:54
Zitat von Mik:
zur Info: Das Campen auf dem oberen Parkplatz (hinter der Wirtschaft) wird derzeit weiter geduldet.

Richtig Mik. Ich möchte deinen Satz mit dem Wörtchen "noch" ergänzen. Es wird NOCH geduldet.
Denn wenn auch hier alles vollgeschissen wird, und die der Müll liegenbleibt, wird auch an diesem Platz nicht mehr lange gecampt werden.
VG

Gipfelflieger

www.facebook.com/ParaAlpin.de
www.ParaAlpin.de

tjackermann
08.09.2012, 23:24
Es war ja zu schön, nach einem oder mehreren netten Flügen, sich mit dem WoMo gegenüber vom Wallberg Landeplatz am
Parkplatz hinzustellen, ein paar Landebierchen zu trinken und sich dann bis zum nächsten Morgen ins Bett zu legen.

Auf der Clubseite des DGCTT ist zu lesen:



Gegen die Dummheit des Menschen kämpfen die Götter selbst vergebens

Mit freundlichen Grüßen

Sepp

www.facebook.com/ParaAlpin.de
www.ParaAlpin.de


Die Wallbergbahn hat ne Kundentoilette.
Wild Campen ist ja allgemein verboten. 1 mal übernachten nicht.
Aber mit den Göttern und Riesenwohnmobile hast du Recht. Kann ja noch Variante Wankbahn kommen
T

ForumAdmin
09.09.2012, 07:15
Hallo zusammen,

auf Privatgrundstücken darf man nur mit Erlaubnis des Grundstückeigentümers parken und/oder campen (auch wenn's nur eine Nacht ist zur "Wiederherstellung der Fahrtüchtigkeit" ist). Im Grunde ist es ganz einfach, falls das mit dem Campingverbot nicht klappt, wird der Geländeeigentümer eine verschließbare Schranke installieren, dann kann auf dem Platz weder geparkt noch gecampt werden.
Die Auswirkungen wären wie so oft, die mangelnde Einsicht weniger (Zitat: Ich campe hier schon seit 25 (!) Jahren (da muss er allerdings ein paar Jahre auf der BMX-Bahn geparkt haben) und mach das auch weiter) führt zu Nachteilen für viele.
Aber so wie es ausschaut, werden praktisch alle ein Einsehen haben und sich einfach auf dem oberen Parkplatz hinstellen. Der meistgebrauchte Satz die letzten Tage: "Ich hab mich sowieso gewundert, wie lange das erlaubt war".

P.S.: Der Satz mit den Göttern mag vielleicht stimmen, steht aber nicht auf der Seite des DGCTT, zuviel der Ehre ;).