PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Auch das noch, Putin fliegt sau gefährlich!



Mazuk
07.09.2012, 09:05
Irgend wie ist bei der Redakteurin die Zeit stehn geblieben.

Drachenfliegen / Trike ist also nur was für Adrenalin Junkies.

" Drachenfliegen gilt nach Bergsteigen als gefährlichste Extremsportart. Unter den mächtigen Schwingen – die Konstruktion gleicht einer Mischung aus Otto Lilienthals erstem Flugapparat und einem Modell des Urvogels Archäopteryx.... "

Siehe Bericht von der Badischen Zeitung:
http://www.badische-zeitung.de/nachrichten/panorama/putin-fliegt-mit-den-kranichen--63598637.html

Mazuk

Pedro
07.09.2012, 09:23
Jaja die Journalisten und ihre Zeitungsfüller -
Und wenn der Putin auch abstürzt, wer soll ihm denn eine Träne nachweinen ?

winDfried
07.09.2012, 09:52
Zwei Dinge hätte ich dazu:
Als Imagepflege gedacht, könnte das für Putin nach hinten losgehen,
denn der Pionier, der mit der Kranich-Geschichte angefangen hat, war Angelo d´Arrigo. Und der ist bekanntlich schon tot.

Umgekehrt, Mazuk, wenn Dich die Aussage der Reporterin über das gefährliche Drachenfliegen und Bergsteigen stört,
und wenn die Badische Zeitung Deine Regionalzeitung ist, Du vielleicht sogar Abonnent bist,
dann schreib ihr.
Sende ihr einen Link auf die DHV-Propaganda-Seite, wo das Risiko beim Drachen- und Gleitschirm-Fliegen ins rechte Licht gerückt wird ("... übersteigt das allgemeine Lebensrisiko nur geringfügig...") und vielleicht noch einen Link auf die BFL der Base-Jumper oder die Bilanz des "Befahrens der Niagara-Fälle in einer Tonne" um sie auf wirklich gefährliche Extrem-Sportarten hinzuweisen.
Auch das Trike-Fliegen ist heute ja wohl kaum gefährlicher, als Auto- oder Motorradfahren, vielleicht hat der DULV dazu noch etwas.

Ich habe so etwas bei unserer Regional-Zeitung mal gemacht und ein paar Emails und ein nettes Telefonat später kam ein Folgeartikel mit richtigeren Informationen (der dann wieder andere Leute geärgert hat...).

Ob das Softi-Image gut ist für Drachenfliegen als Sport, oder ob wir nicht mehr Zulauf bekämen,
wenn wir mehr auf den Aspekt des kalkulierten Risikos "wir spielen mit den Drachen, und manchmal verbrennt man sich dabei..." abstellen würden, steht dabei auf einem anderen Blatt.
In Russland ist das Drachenfliegen eine boomende Sportart ! Und bestimmt nicht, weil es so teutonisch TÜV geprüft sicher ist.
W.

Sando
07.09.2012, 10:14
Und wenn der Putin auch abstürzt, wer soll ihm denn eine Träne nachweinen ?

das frag ich mich auch :rolleyes:


ich glaub das wird es jetzt öfters geben wenn ein Tourist am Berg einen Drachenflieger fragt: "Ach, Sie fliegen also auch Drachen wie der Herr Putin??"

Drachenflieger: "öhm, nö ich bin ähm...mhh... Gleitschirmpilot!" :D:D:D

Milli-Fly
07.09.2012, 11:58
Übrigens saß der Pilot hinter Putin und der hat den UL gesteuert...

querformat
07.09.2012, 12:03
Der fliegt das Gerät doch garnicht, das ist doch reine PR. An dem Trapez in dem Trike sind diese Bügel angebracht, die es dem hinten sitzenden Fluglehrer ermöglichen, das Gerät von seiner Position aus zu steuern. Putins Patzen liegen nur auf der Basis, und auch bei den Aufnahmen im Flug sieht man, das der hinten sitzende fliegt.

Doof ist, das eine solche PR-Nachricht von der Zeitung einfach weiterverarbeitet wird, ohne mal zu recherchieren - allein der Umstand, das er nur mitfliegt, hätte eine ganz andere Aussage gebracht. Aber mal ehrlich, wieviel bekommt der Schreiber für die aufbereiteten Zeilen? Und wo hätte er jemanden finden sollen, der ihm ein paar Sachen dazu erklärt? Na gut, gurgeln hätte ihn vielleicht doch schnell zum DULV gebracht :rolleyes:


ps: milly-fly war schneller...

Ghost Glider
07.09.2012, 12:46
Ist doch alles nur TV-propaganda die von den Kriminellen taten ablenken sollen.
Leider sehen zu viele Bürger das ARGE und BRD GmbH Fernsehn/nachrichten und verstehen
(oder wollen nicht verstehen) das seit jahren unsere politische bildung/information, fakten
und die Gesetzlichen unbequemen Wahrheiten unserer s.g. "regierung"
(die in wirklichkeit eine Verwaltung ist), unter den tisch gekehrt werden.
Alles was uns dort (TV,Radio,Print media) als täglichen "Nachrichten" verkauft wird ist in
Wahrheit nur der versuch um uns und unsere Kiner weiter alle dumm zu halten.
Solange wir diese mist sehen, lesen,verbreiten und auch glauben sind wir die doofen.
Am besten nicht mal anschauen.
-- zitat --
"Die Menschen glauben viel leichter eine LÜGE die sie schon hunderte mal gehört haben,
als eine WARHEIT, die ihnen völlig neu ist."
>Alfred Polgar<

Ich gehe lieber fliegen.....
Gruesse,
G.G.

Tino
07.09.2012, 13:58
Bei dem Artikel geht es nicht um das Drachenfliegen, sondern nur um Putinbashing. Er mag ja seine Fehler haben, aber so ein Land regiert man nicht indem man mit Stoffbällen nach seinen Gegnern wirft. Viele Pressttituierte welche an Putin herumnörgeln sollten erst einmal den Dreck vor der eigenen Haustüren kehren. Es gibt hierzulande genug was stinkt, von kritischer Berichterstattung keine Spur.

Die Journalisten gehören mit Abstand zu den am schlechtesten bezahlten Berufen in Deutschland, zu recht. Und genau so schlecht wie die Bezahlung ist auch die Qualität de Leute. Wirklich gute Leute ergreifen einen Beruf mit dem man sich eine Existenz aufbauen kann und man sich nicht in Neidkomplexen gegenüber russischen Staatsoberhäuptern hingeben muß.

Diese ganzen Zeitungen kann man alle abschaffen. Es steht überall der gleiche Mist drin. Ich habe keine Zeitungen, kein Fernsehen, kein Radio. Ich werde nicht informiert, ich informiere mich selbst. Glücklicherweise sehen das immer mehr Menschen ebenso, und damit reduziert sich damit die Zahl der Schmierfinken langfristig.

castelrock
07.09.2012, 15:02
Schande für unseren Sport

Varta
07.09.2012, 15:49
@Tino: "Er mag ja seine Fehler haben..." ist bei einem Typen wie Putin eine sehr, sehr kleine Untertreibung :eek:.
Leider merkt man bei dir, dass deine Informationsquellen anscheinend nicht die Besten sind. Eine solch unqualifizierte
Äußerung habe ich selten hier im Forum gelesen. :mad:

Steffen
07.09.2012, 16:03
Hi zusammen,

das ist jetzt aber nicht Euer Ernst, oder? Der Artikel und der Film sind weder für Flieger gemacht noch sollen sie das Publikum in irgendeiner Weise über das Fliegen informieren.

Aus dieser Sicht ist der Artikel und der Film gut gelungen!

Wenn wir jetzt bei einigen Worten, die nicht so gewählt sind, wie wir unseren Sport gern präsentiert sehen, gleich die riesige Medienkeule rausholen, dann spricht das eher gegen unsere Einstellung denn gegen die der Journalisten.

Um es anders zu sagen: wenn Ihr erwartet, dass die Journalisten beim Erstellen dieses Beitrags an den Handlungs-Nebenschauplatz "was genau ist ein Drachen-UL" auch nur einen Gedanken verschwenden, dann fällt mir nichts mehr ein! Geht´s noch? Vielleicht hat es sich noch nicht rumgesprochen: ausser für einen verschwindend kleinen Teil der Erdbevölkerung ist ein Drachen-UL sowas von dermaßen uninteressant, als ob in China der berühmte Reissack umfällt.....

Bei den hier zu lesenden Forderungen fällt mir teilweise nur noch der berühmte Satz des Geisterfahrers ein: "ein entgegenkommendes Fahrzeug? Quatsch, das sind doch hunderte!!!"

Grüße,
Steffen

Sando
07.09.2012, 16:27
Bei dem Artikel .........blablablabla.........die Zahl der Schmierfinken langfristig.

*Kopfschüttel* Mensch Tino, da draußen gibt es weitaus mehr als nur die BILD-Zeitung ;)

Martin Prerovsky
07.09.2012, 16:51
*Kopfschüttel* Mensch Tino, da draußen gibt es weitaus mehr als nur die BILD-Zeitung ;)

Ich fürchte, hier gehts nicht um die Bild- Zeitung, hier gehts um die Prawda. Vermutlich hat Timo die Alma-Ata-Deklaration noch nicht ganz verkraftet...

Gruß,
Martin

seb
07.09.2012, 17:00
Bin ich der einzige, der einen ironischen Unterton in der beanstandeten Passage zu erkennen glaubt?

Ghost Glider
07.09.2012, 20:50
ich habe keine zeitungen, kein fernsehen, kein radio. Ich werde nicht informiert, ich informiere mich selbst.

d a n k e !
G.g.:)

snowfly
07.09.2012, 22:31
d a n k e !
Dabei entgeht euch die Propaganda und damit die Information über was es sich besonders lohnt sich zu informieren.
Ich mag UnterschichtenTV, die liefern durch ihre vereinfachten Erklärungen die Antithese meisstens gleich mit :)

Tino
08.09.2012, 00:12
@Tino: "Er mag ja seine Fehler haben..." ist bei einem Typen wie Putin eine sehr, sehr kleine Untertreibung :eek:.
Leider merkt man bei dir, dass deine Informationsquellen anscheinend nicht die Besten sind. Eine solch unqualifizierte
Äußerung habe ich selten hier im Forum gelesen. :mad:

Wir im Westen sollten anfangen über Putin lästern wenn wir halbsoviel Kriege in der Welt anzetteln wie jetzt. Gegen solche permantenten Kriegstreiber wie die USA und neuerdings auch Frankreich ist Putin der reinste Friedensengel. Daß im Land des "Friedensnobelpreisträgers" über zwei Millionen Menschen in Gefängnissen und Konzentrationslagern sitzen scheint auch niemanden zu stören. Offenbar werden sehr viele Menschen hierzulande qualifiziert verblödet, dank der perfekten Informationsquellen die ihnen hier geboten werden.

Sando
08.09.2012, 02:50
Offenbar werden sehr viele Menschen hierzulande qualifiziert verblödet

mh... bis jetzt habe ich nicht daran geglaubt, dank Dir habe ich den Beweis.

unterste Schublade, mehr kann ich dazu nicht sagen :mad:

Tino
08.09.2012, 11:14
mh... bis jetzt habe ich nicht daran geglaubt, dank Dir habe ich den Beweis.

unterste Schublade, mehr kann ich dazu nicht sagen :mad:

Auch Dich und Dein Schubladendenken wird die Realität noch einholen.

Pedro
08.09.2012, 11:17
mh... bis jetzt habe ich nicht daran geglaubt, dank Dir habe ich den Beweis.

unterste Schublade, mehr kann ich dazu nicht sagen :mad:


Ach Sando nimm es dem armen Tino nicht übel, er weiss es nicht besser weil er anscheinend ein glühender Anhänger von Putin ist und nicht zwischen Recht und Unrecht unterscheiden kann.
Da vermute ich mal dass Tino glaubt dass die Macht von Putin auf ihn übergegangen ist und er dich für deine Aussage für einige Jahre in die JVA stecken möchte,
ja vermutlich hat er auch vergessen dass Deutschland nicht Russland ist !
Eiferer gibt es auf der ganzen Welt und Extremismus sei er nun von links oder rechts etc. kann nichts gutes bringen.
Das Forum hier handelt von der Fliegerei, darum seid friedlich miteinander.
Gruss ... pedro

Tino
08.09.2012, 16:02
Ach Sando nimm es dem armen Tino nicht übel, er weiss es nicht besser weil er anscheinend ein glühender Anhänger von Putin ist und nicht zwischen Recht und Unrecht unterscheiden kann.
Da vermute ich mal dass Tino glaubt dass die Macht von Putin auf ihn übergegangen ist und er dich für deine Aussage für einige Jahre in die JVA stecken möchte,
ja vermutlich hat er auch vergessen dass Deutschland nicht Russland ist !
Eiferer gibt es auf der ganzen Welt und Extremismus sei er nun von links oder rechts etc. kann nichts gutes bringen.
Das Forum hier handelt von der Fliegerei, darum seid friedlich miteinander.
Gruss ... pedro

Nein ich sehe sehr wohl auch die Schattenseiten von Putin. Aber mich stört es wenn bei uns "Qualitätsjournalisten" permanent über ihn ablästern, anstatt sich einmal um die Probleme vor der eigenen Haustüre zu kümmern. Diese Stimmungsmache ist um so problematischer weil möglicherweise größere militärische Konflikte ins Haus stehen. Ich sehe da schwierige Zeiten kommen. Deutschland ist nicht Rußland, soweit richtig. Aber die Unterschiede verschwimmen schon im Laufe der Zeit. Die staatliche Gängelung findet einfach in anderen Bereichen statt.

Wenn ich davon schreibe daß hier im Land viele Menschen qualifiziert verblödet werden dann stehe ich dazu. Sehr viele Berufsbilder haben nur damit zu tun andere Leute für dumm zu verkaufen. Sei es in der Politik, in Finanzdingen... Die Masse lebt abseits der Realität, aber irgendwann wird sie von ihr eingeholt.

Natürlich ist das ein Fliegerforum. Und genau deshalb kritisiere ich wenn irgendwelche Hilfsjournalisten über das Fliegen oder Piloten ablästern, auch wenn es Putin ist.

setup
08.09.2012, 18:20
Ich hatte vor einiger Zeit wegen eines Off Topics Bereich hier im Forum nachgefragt und erhielt als Antwort (von einem Admin), dass dies eher negative Auswirkungen hat.

Jetzt verstehe ich warum!

Politische Diskussionen sind bei Spiegel Online besser aufgehoben.

Grüße,
Michael

P.S.: free Pussy Riot :D (duckundwech)

Águila Austriaca
08.09.2012, 18:55
Putin flieg, na und, dass machen Tausende andere auch. Ob jetzt als Pilot oder Beisitzer, spielt auch keine Rolle. Das der PR-Gag gelungen ist, sieht man schon an dem Thread hier.:D:p

seb
08.09.2012, 19:54
Nein ich sehe sehr wohl auch die Schattenseiten von Putin. Aber mich stört es wenn bei uns "Qualitätsjournalisten" permanent über ihn ablästern, anstatt sich einmal um die Probleme vor der eigenen Haustüre zu kümmern.


Nach deiner Argumentation dürfte man überhaupt nichts mehr über Missstände im Ausland berichten, weil es natürlich _immer_ auch welche zu Hause gibt. Nach der selben Denkart dürften wir aber auch kein Geld fürs Fliegen ausgeben, solange in Afrika Leute verhungern.

Die Dame ist Russlandkorrespondentin. Sie berichtet über Putin (nicht: über die UL-Szene in Sibirien), weil das nun mal ihr Job ist.

Tino
10.09.2012, 19:09
P.S.: free Pussy Riot :D (duckundwech

Grund zum Ducken gibt es reichlich:

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/pussy-riot-lady-suppenhuhn-11867761.html

Mir wäre es peinlich mich für diese Leute einzusetzen.

Varta
10.09.2012, 20:49
Aha, wenn es zu deiner kruden Sichtweise passt, wird dann doch die furchtbare Presse zitiert. Dich kann man echt nicht ernst nehmen.


Grund zum Ducken gibt es reichlich:

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/pussy-riot-lady-suppenhuhn-11867761.html

Mir wäre es peinlich mich für diese Leute einzusetzen.

Ulluluflieger
10.09.2012, 21:13
Aha, wenn es zu deiner kruden Sichtweise passt, wird dann doch die furchtbare Presse zitiert. Dich kann man echt nicht ernst nehmen.


Richtig!

snowfly
12.10.2012, 14:10
Update:

Putin scheitert als Vogelführer im Drachenflieger
Kraniche fliegen nicht zur Überwinterung in den Süden (http://www.welt.de/newsticker/news1/article109753553/Putin-scheitert-als-Vogelfuehrer-im-Drachenflieger.html)

@Tino: also mir sind die mit den Pelzmützen peinlicher...

Águila Austriaca
12.10.2012, 16:44
Update:

Putin scheitert als Vogelführer im Drachenflieger
Kraniche fliegen nicht zur Überwinterung in den Süden (http://www.welt.de/newsticker/news1/article109753553/Putin-scheitert-als-Vogelfuehrer-im-Drachenflieger.html)

@Tino: also mir sind die mit den Pelzmützen peinlicher...

Wenn wunderts:confused: Ich würde ihm auch nicht folgen:D.

seidenschwan
12.10.2012, 20:54
Wenn ich davon schreibe daß hier im Land viele Menschen qualifiziert verblödet werden dann stehe ich dazu. Sehr viele Berufsbilder haben nur damit zu tun andere Leute für dumm zu verkaufen. Sei es in der Politik, in Finanzdingen... Die Masse lebt abseits der Realität, aber irgendwann wird sie von ihr eingeholt.


Nun ich finde da hast du überaus recht. Aber es ist bei uns eben so geschickt und subtil gemacht dass es neben den russischen Holzhammermethoden eben nur denen auffällt die sehr kritisch mit allen Informationen umgehen und auch nach alternativen Informationen ausschau halten... Fakt ist: Wer viel fern sieht wird ferngesteuert!

Aber egal das kann man in unserem Staat den meisten Menschen sowieso nicht vermitteln Tino.

Ich finde übrigens das Zweite Bild vom Putin wesentlich aufschlussreicher. Der sieht echt voll fertig aus


Johann

koleinair
12.10.2012, 22:29
Seidenschwan, Tino, sehe das ähnlich. Wir werden hier gehörig verarscht und trotzdem finde ich RTL (Bild und co) gut. Da man wenn man zwischen den Zeilen liest, verdammt viel herauslesen kann.

http://www.youtube.com/watch?v=GmTasdAsBBI

und verdammtnochmal es schaud goned guad aus.

zucki
12.10.2012, 23:17
@Tino
Du bist mit Deiner Weltsicht nicht allein-ich seh das auch so(aehnlich)!

Gruss Z:cool::cool::cool:

Thomas C
13.10.2012, 10:04
interessante details :-(
http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/12406420/63529/Russische-Ornithologen-muessen-Putins-vergeigte-Fluganleitungen-ausbuegeln-Sondereinsatz.html

ich bin neugierig wie lange sie brauchen um den genialen "autokorrektur?"-Fehler zu korrigieren... *ggg*