PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rutschfester Rampenbelag



SaschaN
11.09.2012, 09:45
Hi!

In einem Gelände haben wir eine breite Rampe von der auch Gleitschirmflieger starten.

Dort hat es das Problem dass sich beim Schirm-Aufziehen die Leinen in den Brettern verhängen können.
Deshalb wurde der Wunsch geäußert den oberen (flachen) Teil mit einer Art Matte abzudecken.

Mit dem Material bin ich mir aber nicht so einig:

Dachpappe:
+ rutschfest
- luftdicht
- evtl. Schweinerei wg. Teer/Bitumenanteil

Kunstrasen:
+ sieht hübsch aus
+ luftdurchlässig
- rutschig bei Nässe


Ansonsten hab ich keine Ahnung was es sonst noch so gibt. Die wichtigen Punkte wären dass der Belag rutschfest ist und auch Luft durchkommen kann, damit die Bretter darunter nicht anfangen zu faulen. Wegen der großen Fläche von ca. 30m² sollte das auch bezahlbar sein.


Jemand ein Idee?


Gruß
Sascha

WillyCH
11.09.2012, 10:27
Schon mal über eine Kunstoffbeschichtung nachgedacht?
http://www.rhinolinings.de/
http://www.rhino-linings.ch/de/

Wenn das Holz vernünftig vorbehandelt ist hält das ewig. Ist schnell trocken und hat einen erhöhte Reibwert...

Happy landings
Ueli

B.Rauter
11.09.2012, 12:43
Hallo
Wie Wäre es mit diesen Ringgummimatten die sich oft vor Haus- oder Firmeneingängen finden.
Die sind absolut rutschfest egal ob nass oder trocken.

MfG Boris

Markus Bernhardt
11.09.2012, 12:47
Schon mal über eine Kunstoffbeschichtung nachgedacht?
http://www.rhinolinings.de/
http://www.rhino-linings.ch/de/

Wenn das Holz vernünftig vorbehandelt ist hält das ewig. Ist schnell trocken und hat einen erhöhte Reibwert...

Happy landings
Ueli


Hallo Ueli,

hast du Erfahrung mit dem Material?
Was kostet denn so eine Beschichtung pro qm z.B.?

Gruß Markus

SaschaN
11.09.2012, 13:55
Wie Wäre es mit diesen Ringgummimatten die sich oft vor Haus- oder Firmeneingängen finden.
Die sind absolut rutschfest egal ob nass oder trocken.

Daran hatte ich auch schon gedacht. Die haben aber ziemlich große Löcher, d.h. es sammelt sich mit der Zeit das ganze Zeugs was von den Bäumen fällt. Außerdem sind die ziemlich dick, da hat man dann einen ordentlichen Absatz vom Flachen ins Schräge. Bei einem Preis von ca. 30€/m² (hab nur mal kurz und schnell ein paar Preis gesucht) auch ein wenig stramm. Wären schon fast 1000€ bei unserer Fläche.


Schon mal über eine Kunstoffbeschichtung nachgedacht?
http://www.rhinolinings.de/
http://www.rhino-linings.ch/de/

Kollege hatte mich vorhin noch angerufen und gemeint er hätte da Kontakte zu ner Gummi-verarbeitenden Fabrik. Er nannte das "Elefantenhaut", das könnte sowas ähnliches sein wie im o.g. Link.


Ist aber auch eine Frage des Preises. Ich möchte ungern einen 1000€-Belag hinlegen. Unsere Startplätze werden in den Abendstunden auch gerne mal für Jugendtreffs genutzt. Einige ganz "schlaue" stellen da schonmal den Alu-Grill auf die Rampe. Dementsprechend viele Brandflecken haben wir schon. Und wenn die schon nicht wissen dass "heiß + Holz" nicht so toll ist, wissen die das auch bei Gummi nicht.

paralu
11.09.2012, 15:21
Er nannte das "Elefantenhaut", das könnte sowas ähnliches sein wie im o.g. Link.

also ich kenne elefantenhaut nur als selbstklebende klarsichtfolie die man mit einen 6b bleistift gut beschreiben kann da die oberfläche leicht rau ist

SaschaN
11.09.2012, 15:32
...und ich kenns nur als Wandanstrich z.B. für die Küche oder überall wo's spritzt.

Er hatte das so genannt, das ist nicht gesagt dass es ne offizielle Bezeichnung ist.

Das müsste der Laden hier sein: http://www.saargummi.com/

Ist aber wieder so eine nichtssagende Website; aber wenn der ja jemanden dort kennt kann er ja mal nachfragen. Aber luftdurchlässig ist das ja auch nicht.

B.Rauter
12.09.2012, 16:11
Wie wärs damit:
http://www.arbeitsplatzmatten.eu/anti-rutschmatte-sicherheitsmatte.html

WillyCH
12.09.2012, 17:03
Hi Markus
Ein Bekannter von mir hat seinen Pickup (bzw. dessen Ladefläche) mit diesem Material beschichten lassen, Kostenpunkt rund 1000 CHF. Soll sogar hiztebeständig sein. Ich mag mich erinnern mal in einer militärischen Anlage eine Küche aus ähnlichem Material gesehen zu haben, da hat niemand was gesagt von wegen "Vorsicht mit heissen Gegenständen".
In der Gotschna-Seilbahnkabine sind die Säulen auch mit einem solchen Material beschichtet, das sieht immer noch top aus (und wird wohl sehr stark beansprucht!)
-Ruf doch mal einen Anbieter an und lass' Dich beraten. kost noch nix;)
Happy Landings
Ueli

busfahrer
12.09.2012, 18:14
Hallo Sascha

Es gibt sogenannte Antirutschmatten aus alten Autoreifen.
Im Baumarkt meist nur für die Waschmaschine.
Aber im Fachhandel als Rollenware in verschiedenen Stärken.
Das Zeug ist recht stabil, auch ne Kippe macht dem Zeug nix aus und soweit ich das noch in Erinnerung habe auch nicht allzu(?) teuer.
Wasser und Luft läßt es auch durch und macht keine Sauerei (teerpappe).
Wir haben das Zeug im Gartenbau als Antidröhnmaterial für Holzterassen verarbeitet. Heute gibt es kleinere Pads für die Ladung von Lkw´s zur Rutschsicherung. Ich habs bei google unter Antirutschmatten gefunden.

Gruß Thomas

SaschaN
12.09.2012, 19:25
Ohmann, da gibts ja zig Varianten. Hab eben mal ne Stunde lang Eure ganzen Vorschläge durchforstet und entspr. Online-Shops gesucht.

Was mir bisher am besten taugt ist die hier: http://www.arbeitsplatzmatten.eu/anti-rutschmatte-sicherheitsmatte.html
Laut Beschreibung voll Outdoor-tauglich und vom Preis auch OK.

andsch
12.09.2012, 21:07
Noch ne Adresse aus meiner Nachbarschaft bei der man sicher mal anfragen kann:
http://www.marotech.de/

Möwe
13.09.2012, 20:48
Servus,

Ringgummimatten werden auf Rampen öfters benutzt, halten recht lang (UV beständig) und sind z.B. hier einigermaßen erschwinglich:

http://www.ebay.de/itm/Gummimatte-Ringgummimatte-Ringmatte-Wabenmatten-/160522358022?pt=DE_Haus_Garten_Heimwerker_Bodenbel %C3%A4ge&var=&hash=item255fe0cd06

Die Matten aus Altreifen, mir unter dem Begriff Bautenchutzmatten bekannt, (gibt es auch kleiner für die Waschmaschine) werden nach gewisser Zeit etwas brüchig und sind naß bei weitem nicht so gut, wie die Ringummimatten.

Bis ihr eine Lösung habt, könnt ihr ja schmale Leisten an die Seite der Rampe heften, so ist zumindest die größte Gefahr für unsere Brüder gebannt.

ciao Möwe