PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gerätehaftpflicht PLUS



Texas_Joe
05.02.2013, 21:31
Hallo Foris, habe ich eben auf der DHV Startseite entdeckt. Was meint ihr dazu? Gibt es bessere Alternativen?

http://www.dhv.de/web/service/download-center/versicherungen/versicherungsformulare/geraetehaftpflicht-plus/

WA
05.02.2013, 23:26
Gibt es bessere Alternativen?

http://www.dhv.de/web/service/download-center/versicherungen/versicherungsformulare/geraetehaftpflicht-plus/

Für € 15,00 mehr im Jahr werden die Bergekosten um € 7.500 aufgestockt auf € 10.000 insgesamt.

Das mache ich sofort! :) Denke halt, wenn ich eh schon beim DHV/Gerling versichert bin, dann lasse ich alles in einer Hand.

In Osterreich gibt´s, z.B. in Tirol, die Bergrettung für € 22,00 im Jahr für die ganze Familie. Gelesen hatte ich was um € 15.000 Bergekosten, find´s nur im Moment nicht.

Edit: Zitat Airsthetik: Bergekostenversicherung:

Hier empfehle ich, diese in deiner Unfallversicherung zu integrieren. Wer keine Unfallversicherung hat, welche das Risiko des Gleischirmfliegens deckt, ist am besten bedient, wenn er 1x jährlich einen Förderbeitrag von mindestens € 22,- beim Bergrettungsdienst einbezahlt. Die Deckungssumme ist € 15.000,-- weltweit. Achtung: die € 22,-- könne an jeden Landesverband (ausser dem Steirischen) überwiesen werden. Der Steirische Verband beteiligt sich aus welchen Gründen auch immer nicht an der bundesweiten Aktion! Infos unter: http://www.bergrettung.at/FOERDERER-Vorteile.453.0.html

Kranfahrer
18.03.2013, 09:34
Hier ein interessanter Artikel über das Hubschrauber Rettungswesen in Ösiland:


Rettungshubschrauber: Kampf um die Verletzten
http://diepresse.com/home/panorama/oesterreich/1376777/Rettungshubschrauber_Kampf-um-die-Verletzten?from=gl.home_panorama

Zitat aus Artikel: ....(verweigert ein Patient den Transport, darf ihm keine Rechnung gestellt werden)....

Stimmt das?

Mfg