PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Optische Brillen fürs Fliegen



climb-n-fly
06.03.2013, 20:57
Hi,

eigentlich wollte ich mir bei dem Shop nur eine Gloryfy-Brille bestellen, dabei noch ueber diese hier gestolpert. Fuer 20 EUR inkl. Hardcase und Clip fuer Korrekturglaeser anstelle von 85 EUR war's mir bei meinem Verbrauch an Sonnenbrillen gleich noch ne zweite Bestellung wert:D

http://www.optik24plus.de/sonnenbrillen/aktionen/ausgewahlte-modelle-radikal-reduziert/swiss-eye-chamaleon-12424.html
http://www.optik24plus.de/sonnenbrillen/aktionen/ausgewahlte-modelle-radikal-reduziert/swiss-eye-chamaleon-12425.html

Gruss
Torsten

soundglider
07.03.2013, 09:28
Danke, hab ich auch gleich mal bestellt, da ich grad meine letzte Sonnenbrille verloren habe -.-

herrgottnochmal
07.03.2013, 16:17
Von mir ebenfalls ein sattes Danke für den Brillen-Tipp! Gerade wegen der Möglichkeit, zusätzlich Korrekturgläser einzuclippen, war das ein genialer Hinweis! Brille ist bestellt und von einer Mitarbeiterin des Lieferanten gab es noch den Gratis-Tipp, Bifokalgläser bei Fielmann zu bestellen. Mal sehen, ob ich dann mit dieser Kombination Landschaft UND Instrumente erkennen kann.
Stefan

Klaus
08.03.2013, 08:33
Hallo Stefan,


Brille ist bestellt und von einer Mitarbeiterin des Lieferanten gab es noch den Gratis-Tipp, Bifokalgläser bei Fielmann zu bestellen. Mal sehen, ob ich dann mit dieser Kombination Landschaft UND Instrumente erkennen kann.




hast Du Dich mal erkundigt, wie viel solche Bifokal-Korrekturgläser kosten?
Kann man so was nicht auch irgendwo online bestellen, wenn man seine Augen-Daten hat (hab´ per Google nix gefunden)?

Grüße Klaus

herrgottnochmal
08.03.2013, 08:47
hast Du Dich mal erkundigt, wie viel solche Bifokal-Korrekturgläser kosten?

Moin Klaus,
sobald ich die Brille habe, gehe ich damit zu Fielmann und lasse mir dort ein Angebot machen. Wenn Du oder sonst jemand das Ergebnis wissen möchte, dann poste ich es hier.

Stefan

chilis33
08.03.2013, 10:33
Hallo Stefan,

hast Du Dich mal erkundigt, wie viel solche Bifokal-Korrekturgläser kosten?
Kann man so was nicht auch irgendwo online bestellen, wenn man seine Augen-Daten hat (hab´ per Google nix gefunden)?

Grüße Klaus

Schau mal unter www.misterspex.de nach, da kannst du Brillen mit Korrekturgläsern online bestellen.

Gruß
Uwe

Klaus
08.03.2013, 13:44
Schau mal unter www.misterspex.de nach, da kannst du Brillen mit Korrekturgläsern online bestellen.


ja schon, aber keine Korrektureinsätze für Sonnenbrillen?!
Oder kauft man eine Billigbrille und popelt einfach die Gläser raus?

Grüße Klaus

herc
08.03.2013, 14:10
es gibt doch auch sonnenbrillen mit extra abstand, sodaß eine normale brille darunter passt. hat ein fliegerkollege von mir. war aber ziemlich teuer, da von irgendeiner marke.

spannend würde ich mal eine art skibrille finden, die auch an den seiten transparent ist. bisher nehme ich eine skydive brille:

http://my-skyworld.de/shop/en/Goggles/Flex-Z-Over-Glasses.html
19942
allerdings - ob die auch gegen UV licht schützt ?

gibt es soetwas ähnliches in besserer qualität ? also rundumsicht, uv-schutz, windschutz? normale sonnenbrillen finde ich suboptimal, wegen der oft breiten bügel. wo bleibt da die durchaus wichtige seitensicht ??

Bflyer
08.03.2013, 15:17
Moin Klaus,
sobald ich die Brille habe, gehe ich damit zu Fielmann und lasse mir dort ein Angebot machen. Wenn Du oder sonst jemand das Ergebnis wissen möchte, dann poste ich es hier.

Stefan

Hallo Stefan, da bin ich auch sehr daran interessiert habe die Brille auch eben bestellt, und brauche auch eine bi-Fokal- oder Gleitsichtlösung.

Bernd

herrgottnochmal
08.03.2013, 16:33
Hallo Stefan, da bin ich auch sehr daran interessiert habe die Brille auch eben bestellt, und brauche auch eine bi-Fokal- oder Gleitsichtlösung.

Bernd
Ja das wird spannend, denn die freundliche Dame von Optik24Plus hat mir erklärt, weshalb sie keine Gleitsichtgläser in die Zusatz-Halterung für die Sonnenbrille einbauen können: Das würde an der gewölbten Form scheitern.
Andererseits kann es ja ruhig ein Bifokalglas sein, denn hinter dem dunklen Glas der Sonnenbrille erkennt man das wahrscheinlich sowieso nicht (für die eitlen unter uns, mich eingeschlossen).
Also abwarten und mal beim Optiker Deines Vertrauens nach Bifokal-Gläsern fragen. Wer zuerst ein Ergebnis hat, postet hier zuerst, einverstanden?

Stefan

Klaus
08.03.2013, 18:33
btw.: man kann sich auch einen Nahbereich selbst basteln, ist zwar kein wirkliches Schnäppchen, funktioniert aber:

http://www.ebay.de/itm/360453795041?ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1439.l2649

Habe damit meine Sonnenbrille (mit optischen Gläsern für den Fernbereich) gepimpt, jetzt kann ich das Vario nicht nur hören, sondern auch sehen ;)


Grüße Klaus

blackstromer
09.03.2013, 07:21
danke klaus danach hab ich schon lange gesucht. kann man die Sticker auch leicht entfernen?

hoschiesfriend
09.03.2013, 08:27
es gibt doch auch sonnenbrillen mit extra abstand, sodaß eine normale brille darunter passt. hat ein fliegerkollege von mir. war aber ziemlich teuer, da von irgendeiner marke.

spannend würde ich mal eine art skibrille finden, die auch an den seiten transparent ist. bisher nehme ich eine skydive brille:

http://my-skyworld.de/shop/en/Goggles/Flex-Z-Over-Glasses.html
19942
allerdings - ob die auch gegen UV licht schützt ?

gibt es soetwas ähnliches in besserer qualität ? also rundumsicht, uv-schutz, windschutz? normale sonnenbrillen finde ich suboptimal, wegen der oft breiten bügel. wo bleibt da die durchaus wichtige seitensicht ??

Habe von Scott eine Motocrosbrille transparent für Brillenträger.
Funkt super
Z.b bei Motocross-shop.de
Lg Gerhard

Klaus
09.03.2013, 08:44
moin,


danke klaus danach hab ich schon lange gesucht. kann man die Sticker auch leicht entfernen?

ja, und auch wieder verwenden, die haften ohne Kleber.

Grüße Klaus

blackstromer
09.03.2013, 08:50
sind in der Schweiz ziemlich schwer zu beschaffen die Klebefolien: Doppelbrille ist nicht so ideal ausser so wie im Bild: :D

19943

herc
09.03.2013, 09:26
genau ! einfach improvisieren :-)

statt shoppen einfach mal kreativ sein - wie die "Zero-Prestige" Kiteboard-Bastler:

http://www.mit.edu/people/robot/zp/zeroprestige.html#
http://www.mit.edu/people/robot/zp/boards/3rdave.jpg

herc
09.03.2013, 09:29
Habe von Scott eine Motocrosbrille transparent für Brillenträger.
Funkt super
Z.b bei Motocross-shop.de
Lg Gerhard

danke für den tipp ! leider finde ich die transparente version nicht. hast du da evtl einen link ? oder kannst du ein foto von deiner machen ?

ThomasN
09.03.2013, 09:31
Ich fliege mit UVEX Ultrashield

Gibt es in klar, orange, blau und dunkel. Allerdings muss man
danach suchen, weil nicht alle Modelle immer und überall verfügbar sind.

19944

NACHTRAG: Die UVEX hat auch UV Schutz. Industrie-Brillen üblicherweise nicht

lhaeger
09.03.2013, 09:46
es gibt doch auch sonnenbrillen mit extra abstand, sodaß eine normale brille darunter passt. hat ein fliegerkollege von mir. war aber ziemlich teuer, da von irgendeiner marke.

gibt es soetwas ähnliches in besserer qualität ? also rundumsicht, uv-schutz, windschutz? normale sonnenbrillen finde ich suboptimal, wegen der oft breiten bügel. wo bleibt da die durchaus wichtige seitensicht ??

Ich hab die hier für damals knapp 40€, sehr zu empfehlen:
http://www.sunglasses-shop.co.uk/cocoons.aspx

herc
09.03.2013, 10:45
danke ! durch den tip mit der uvex ultrashield bin ich auf die kategorie "industrie schutzbrillen vollsicht" gestossen, wo es viele interessante sachen gibt, z.b. diese hier, nur 7 euro:

http://www.industriehandel.de/shop/Schutzbrillen-Vollsichtbrillen-BOLL-Eacute;-Explorateur-,art-1274

19945

Genußflieger
09.03.2013, 10:57
Bevor du mit ner Tauchebrille fliegen gehst kauf dir doch lieber ne ordentliche Skibrille. Leichter, bequemer, kein Beschlagen, inkl. Sonnenschutz und schaut besser aus...

Wolfgang S.
09.03.2013, 12:47
danke ! durch den tip mit der uvex ultrashield bin ich auf die kategorie "industrie schutzbrillen vollsicht" gestossen, wo es viele interessante sachen gibt, z.b. diese hier, nur 7 euro:

http://www.industriehandel.de/shop/Schutzbrillen-Vollsichtbrillen-BOLL-Eacute;-Explorateur-,art-1274

19945

Nimmt man da dann eine getönte Schutzbrille und zieht die normale Brille drunter?
Oder kann man die Schutzbrille schleifen lassen?
Und was spricht gegen eine Sonnenbrille mit Stärken?

Wolfgang

Genußflieger
09.03.2013, 13:11
Und was spricht gegen eine Sonnenbrille mit Stärken?
Dass es hierzu keine vernünftige Lösung gibt: Geschliffene Sportbrillen mit stark gebogenen Gläsern sind irre teuer und können verzerren. Oder es können Standard Gläser genommen werden, aber dann liegt die Brille nicht an und ist nicht winddicht. Und bei den Einsätzen stößt man mit den Wimpern ans Glas.

blackstromer
09.03.2013, 13:49
Also ich hab die 3M Klebefolie besorgt (46EUro in der Schweiz) und ich sage (:eek:) das ist der grösste Quatsch den ich je gekauft habe:

>> Man bringt das Teil fast nicht rein (ausser in klinischer Umgebung)
>> ich schätze das Problem ist, (da man die Folie ja im Wasser einlegen muss), dass man das Wasser nie ganz rausbekommt (und deswegen ist alles verschwommen)
>> das Handling ist zu kompliziert (muss man die Brille waschen läuft man Gefahr dass auch die Folie sich ablöst) usw.

Klaus
09.03.2013, 14:41
Hast Du die richtige Dioptrien-Stärke gekauft?

Bei mir ist´s absolut scharf, und evt. noch vorhandenes Wasser unter der Folie ist nach ein paar Stunden verschwunden.

Ich hab´die Brille vorher mit Spüli und Wasser gereinigt, dann die Folie auf die noch feuchte Brille draufgelegt und mit einem frischen Küchenwischtuch vorsichtig festgerutscht/gedrückt. Es hat allerdings ein paar Versuche gebraucht, bis ich die richtige Position gefunden habe. Ich habe die Folie auch etwas kleiner geschnitten, da mit der Bereich zu groß war.

46€ sind allerdings heftig....

Grüße Klaus

p.s.: Brille säubern mit Spüli und Wasser geht auch, ohne dass die Folie sich wieder löst.

Klaus
09.03.2013, 14:46
hier noch ein Foto:
19946

ThomasN
09.03.2013, 16:19
Nimmt man da dann eine getönte Schutzbrille und zieht die normale Brille drunter?
Oder kann man die Schutzbrille schleifen lassen?
Und was spricht gegen eine Sonnenbrille mit Stärken?

1. ich habe meine normale Brille unter der Uvex. Je nach Wetter fliege ich mit der klaren oder der orangen Version.
2. nein
3. siehe Antwort von Genussflieger. Ich habe da ähnliche Erfahrungen gemacht.
Zudem muss die Brille perfekt passen (Wind!). Die guten Brillen sind sehr teuer.
Die Einsätze nochmal teuer. Und wenn ich abends mit Sonnenbrille nix mehr sehe,
dann nehme ich sie einfach ab.

blackstromer
09.03.2013, 16:45
ja klaus hab auch geschnitten: werd mal noch ein wenig üben bis ich das hinkrieg, die dioptrien stimmen schon, ich hab gemerkt dass es schon eine zeit braucht bis das wasser entwichen ist, dann ist es etwas besser, nur hat sich dann aber die folie gelöst, ev. wegen der sonneneinstrahlung, resp der abkühlung des "glases" der brille (wärmedehnung usw. )

naja, ist so ne sache bis man das richtige "Material" zusammenhat. (siehe Handschuhe, Abwasserschläuche usw.) :)

Bflyer
12.03.2013, 06:12
Ja das wird spannend, denn die freundliche Dame von Optik24Plus hat mir erklärt, weshalb sie keine Gleitsichtgläser in die Zusatz-Halterung für die Sonnenbrille einbauen können: Das würde an der gewölbten Form scheitern.
Andererseits kann es ja ruhig ein Bifokalglas sein, denn hinter dem dunklen Glas der Sonnenbrille erkennt man das wahrscheinlich sowieso nicht (für die eitlen unter uns, mich eingeschlossen).
Also abwarten und mal beim Optiker Deines Vertrauens nach Bifokal-Gläsern fragen. Wer zuerst ein Ergebnis hat, postet hier zuerst, einverstanden?

Stefan

Erstes Ergebnis:
Apollo Optik:

Normale Korrekturgläser: € 150
Gleitsicht oder bifokal: € 450 :-(

Gibt es schon andere Infos?

Bernd

herrgottnochmal
12.03.2013, 08:25
Gibt es schon andere Infos?

Für Heute ist die Lieferung meiner Sonnenbrille angekündigt. Damit gehe ich unverzüglich zu Fielmann und hole mir ein Angebot. Darüber werde ich berichten.
Stefan

herc
12.03.2013, 11:27
Erstes Ergebnis:
Apollo Optik:

Normale Korrekturgläser: € 150
Gleitsicht oder bifokal: € 450 :-(

Gibt es schon andere Infos?

Bernd


sorry für offtopic mal wieder:


Optiker sind für mich das beste Beispiel für das totale Versagen des "Freie Marktwirtschaft" - Konzeptes :mad:

so ein mikroskop hier füe 360 euro:

http://www.voelkner.de/products/213632/Studienmikroskop-Researcher-Trino-40x-1000x-Bresser-Optik-S452970-Gewicht-3-8-kg.html?WT.mc_id=googlebase&utm_source=google&utm_medium=base&utm_campaign=C53938&gclid=CKKJ782I97UCFcRQ3god6EMAgQ

enthält mit sicherheit 10x mehr hochwertige optik unud linsen und hat mit sicherheit eine 1000x kleinere verkaufsstückzahl als gleitsichtgläser.

aber.. der markt wirds schon regeln.. genau wie mit der kommenden wasserprivatisierung.. alles wird besser werden ;)

herrgottnochmal
12.03.2013, 18:57
Für Heute ist die Lieferung meiner Sonnenbrille angekündigt. Damit gehe ich unverzüglich zu Fielmann und hole mir ein Angebot. Darüber werde ich berichten.
Stefan
So, die Brille ist eingetroffen, macht einen guten Eindruck und sieht auch gut aus. Bin gleich nach der Arbeit damit zu Fielmann, habe meine Sehstärke (Sehschwäche?) für Fern und Nah messen lassen und noch andere Werte wie Augenabstand und sonstiges.
Es hat sich herausgestellt, dass gerade Bifokalgläser für diese Wölbung ungeeignet seien. Gleitsichtgläser wiederum würden gehen, kosten aber minimum 360 €. Also habe ich mir für diese Brille Einstärkengläser für die Ferne bestellt. Dazu werden die im mitgelieferten Clip vorgesehenen Gläser auf die volle Größe der Sonnenbrillengläser vergrößert. Mit einer Haftfolie (wird auch von Fielmann geliefert) in meiner Dioptrienstärke für den Nahbereich werde ich dann einen Aufkleber für den Bereich unten Mitte ähnlich wie bei Bifokalgläsern basteln. Lieferzeit 3 Wochen und Preis für die Gläser zwischen 89 und 100 €, abhängig vom Einschluss einer Brillenversicherung oder ohne (kurioserweise MIT Versicherung billiger als ohne...).
Was die Folie kostet, wurde noch nicht ermittelt, notfalls beziehe ich sie wie Klaus bei Ebay, kostet dann 30 €.
Also Brille von Optik24 = 20 €, Gläser von Fielmann = 100 € und Folie für Nahsicht 30 € macht 150 € und das ist weniger als die Hälfte für meine letzte Sonnenbrille mit Gleitsichtgläsern. Mal sehen, ob alles am Ende passt und auch funktioniert, aber ich habe ein gutes Gefühl dabei.

Klaus
13.03.2013, 16:17
So, die Brille ist eingetroffen, macht einen guten Eindruck und sieht auch gut aus. Bin gleich nach der Arbeit damit zu Fielmann, habe meine Sehstärke (Sehschwäche?) für Fern und Nah messen lassen und noch andere Werte wie Augenabstand und sonstiges.
Es hat sich herausgestellt, dass gerade Bifokalgläser für diese Wölbung ungeeignet seien. Gleitsichtgläser wiederum würden gehen, kosten aber minimum 360 €. Also habe ich mir für diese Brille Einstärkengläser für die Ferne bestellt. Dazu werden die im mitgelieferten Clip vorgesehenen Gläser auf die volle Größe der Sonnenbrillengläser vergrößert. Mit einer Haftfolie (wird auch von Fielmann geliefert) in meiner Dioptrienstärke für den Nahbereich werde ich dann einen Aufkleber für den Bereich unten Mitte ähnlich wie bei Bifokalgläsern basteln. Lieferzeit 3 Wochen und Preis für die Gläser zwischen 89 und 100 €, abhängig vom Einschluss einer Brillenversicherung oder ohne (kurioserweise MIT Versicherung billiger als ohne...).
Was die Folie kostet, wurde noch nicht ermittelt, notfalls beziehe ich sie wie Klaus bei Ebay, kostet dann 30 €.
Also Brille von Optik24 = 20 €, Gläser von Fielmann = 100 € und Folie für Nahsicht 30 € macht 150 € und das ist weniger als die Hälfte für meine letzte Sonnenbrille mit Gleitsichtgläsern. Mal sehen, ob alles am Ende passt und auch funktioniert, aber ich habe ein gutes Gefühl dabei.

Danke für die Info! Finde ich immer noch einigermaßen teuer....
Ich war vor ein paar Wochen bei Fielmann und hab´ unter anderem nach einer Sonnenbrille gefragt. Man hat mir einen Preis von 85€ oder so ähnlich für eine Sonnenbrille in Sehstärke genannt (irgendeine Aktion). Allerdings sind das normale Sonnenbrillen, keine Sportbrillen mit stark gewölbten Gläsern.
Sind die von Dir angefragten Gläser aus Kunststoff oder Glas?
Und: dieser Korrektur-Einsatz bei der Swiss Eye, ist der nur ausschliesslich für diese Brille geeignet oder passt der auch für andere Brillen?
Gibt es da eine Norm?

LG Klaus

p.s.: habe die Swiss Eye auch seit Samstag - sieht ganz gut aus, danke für den Tipp! Das Etui aber auf jeden Fall nicht w+f -tauglich ;)

herrgottnochmal
13.03.2013, 18:14
Sind die von Dir angefragten Gläser aus Kunststoff oder Glas?
Und: dieser Korrektur-Einsatz bei der Swiss Eye, ist der nur ausschliesslich für diese Brille geeignet oder passt der auch für andere Brillen?
Gibt es da eine Norm?

LG Klaus

p.s.: habe die Swiss Eye auch seit Samstag - sieht ganz gut aus, danke für den Tipp! Das Etui aber auf jeden Fall nicht w+f -tauglich ;)

Also wenn ich's richtig verstanden habe, werden das entspiegelte Kunststoffgläser. Ach ja, der Korrektur-Einsatz besteht aus einem Hilfsrahmen aus Federstahl, der im Hauptbrillengestell in zwei Aussparungen eingeclipt wird. Der Korrektur-Einsatz soll auch in andere Brillen der Swiss Eye-Kollektion passen. Auf deren website wird das ganz anschaulich beschrieben. Jetzt will ich aber erst einmal die Brille mit den angefertigten Gläsern testen, sobald diese in ca. 3 Wochen geliefert wird. Dann gibt es einen weiteren Bericht, falls das jemand hier wünscht.
Stefan

Stefan S.
14.03.2013, 05:34
Da ich zu geizig war mir eine Sonnenbrille mit stärke zu kaufen, habe ich mir eine über Brille gekauft. 25 € große ist super usw. Kann ich nur weiterempfehlen.

lemma
14.03.2013, 06:28
Ich würde euch sowas (http://www.pearl.de/a-PE1690-5238.shtml) empfehlen, das hatte meine Oma früher auch.
Ist doch echt "Hip" und super praktisch, bei 9,90€ auch ein echtes Schnäppchen ;)

ForumAdmin
14.03.2013, 06:31
In diesem Thread werden die Beiträge aus dem Schnäppchen-Thread zum Thema Brillen zusammen gefasst.

iam-peter
14.03.2013, 08:08
... Der Korrektur-Einsatz soll auch in andere Brillen der Swiss Eye-Kollektion passen...
Stefan

Mir scheint der Clip passt für folgende Modell: View, Chamäleon, Hornet, Vista, Vision, Stingray V
http://www.optik24plus.de/swiss-eye-verglasungsservice-fur-insert-clip.html

Frage: Welches Modell hast Du?


... Dann gibt es einen weiteren Bericht, falls das jemand hier wünscht.
Stefan

Ein Bericht wäre super, danke!

Gruß
Peter

Klaus
14.03.2013, 08:56
Mir scheint der Clip passt für folgende Modell: View, Chamäleon, Hornet, Vista, Vision, Stingray V
http://www.optik24plus.de/swiss-eye-verglasungsservice-fur-insert-clip.html

Frage: Welches Modell hast Du?


es ist die Chamäleon.

Oh Mann, das hab´ich übersehen:
"Im Lieferumfang befindet sich ein Insert-Clip. Nutzen Sie hierfür unseren Verglasungsservice."
-->35€

Leider steht da:
"Gilt nur in Verbindung mit dem direkten Kauf folgender Modelle"

Wir haben die Brillen aber schon gekauft und geliefert bekommen....

Wie dem auch sei, ich habe vorhin auch bei Fielmann Gläser dafür bestellt, 89€ ohne Entspiegelung (laut Fielmann-Berater nicht nötig). Den Nahbereich bastele ich mir wieder selbst.

LG Klaus


p.s.: danke Admin für´s Verschieben!

Onkel_Muetze
14.03.2013, 09:11
Hallo Klaus (und alle anderen die bei der Swiss Eye zugeschlagen haben),

könntet ihr bitte mal ein Photo von der Stelle am Insert (Das Teil wo die Korrekturgläser drin sitzen) machen, der das Insert mit der Brille verbindet?

Ich fliege selbst mit einer "Julbo Race noire" mit optischem Clip und bin da sehr zufrieden mit...die Korrekturgläser könnten zwar etwas mehr Abstand zu den Wimpern haben, aber das liegt weniger an der Brille als an meinem Sehfehler, der etwas dickere Gläser nach sich zieht...

http://www.outstore.de/Ausruestung/Brillen/Sportbrillen/Race-J242-914.html?listtype=search&searchparam=julbo%20race

Ich frage nach dem Photo, weil der clip auf der Abbildung bei Optik24 EXAKT ausschaut wie der von meiner Julbo...ggf. würde ich dann nämlich auch zuschlagen - der Trend geht ja zur Zweitbrille:cool:

herrgottnochmal
14.03.2013, 09:19
Oh Mann, das hab´ich übersehen:
"Im Lieferumfang befindet sich ein Insert-Clip. Nutzen Sie hierfür unseren Verglasungsservice."
-->35€

Leider steht da:
"Gilt nur in Verbindung mit dem direkten Kauf folgender Modelle"

Wir haben die Brillen aber schon gekauft und geliefert bekommen....

Bei meiner Fielmann-Bestellung wurden die einzuclippenden Gläser gleich mal um soviel größer bestellt, dass sie einerseits noch hinter dem Hauptglas verborgen bleiben, andererseits mehr Platz für das Aufkleben der Nahsichtfolie bieten. Die freundliche Fielmann-Mitarbeiterin hat sich dabei locker eine dreiviertel Stunde mit Messung der Sehstärke für die Ferne und dann auch im Abstand zum Frontcontainer für die Nähe beschäftigt, hat Augenabstand gemessen und mich ordentlich beraten. Das ist mir alles zusammen den Mehraufwand wert.
Andererseits kannst Du Dir doch gleich noch eine zweite andere swiss eye bestellen, dieses Mal mit optischen Gläsern. Dann hättest Du unterschiedliche Sonnenbrillen mit einem Einsatz, der in beide Brillen passt, alles zusammen für immer noch unter 80 €, also noch günstiger als Fielmann.
Ich würde jedoch nicht den von Optik24 vorgesehenen kleineren Glaseinsatz verwenden, da ich ja im unteren Teil noch Platz für die Nahsicht-Folie brauche.
Stefan

Klaus
14.03.2013, 09:21
Hallo Sebastian,

geht leider nicht, da ich alles bei Fielmann gelassen habe. Ich bekomme die Brille erst in 2-3 Wochen zurück.

Es gibt eh nur noch die weisse im Angebot:

http://www.optik24plus.de/sonnenbrillen/aktionen/ausgewahlte-modelle-radikal-reduziert/swiss-eye-chamaleon-12425.html


LG Klaus

Onkel_Muetze
14.03.2013, 09:31
Ok, schade..


Die Weiße solls auch sein ;) ich bestell sie einfach mal, bei 20€ kommts ja nich so drauf an...

Onkel_Muetze
14.03.2013, 09:45
herc hatte weiter oben schonmal die Überbrille erwähnt die ein Fliegerkollege (das bin ich :D) hat.

20023

Es handelt sich bei diesem für Außenstehende optisch etwas gewöhnungsbedürftigen Exemplar um ein Modell der Fa. Zurich Sunglasses, das ich mir mal zum Modellfliegen gekauft habe. Man kann sie komfortabel über jeder normalen Brille tragen, und es gibt sie in einem Dutzend verschiedener Tönungen, mit und ohne Tönungsverlauf, etc. pp.

Hier gibts Infos: http://www.reinprecht-oeg.com/

blackstromer
14.03.2013, 09:49
Betreffend Folien zur Korrektur



ja klaus hab auch geschnitten: werd mal noch ein wenig üben bis ich das hinkrieg, die dioptrien stimmen schon, ich hab gemerkt dass es schon eine zeit braucht bis das wasser entwichen ist, dann ist es etwas besser, nur hat sich dann aber die folie gelöst, ev. wegen der sonneneinstrahlung, resp der abkühlung des "glases" der brille (wärmedehnung usw. )

naja, ist so ne sache bis man das richtige "Material" zusammenhat. (siehe Handschuhe, Abwasserschläuche usw.) :)

Nachtrag: Man(n) kommt sich ja manchmal schon dumm vor - leider war ja im Produkt kaum eine aussagekräftige Beschreibung dabei, wie man die Teile handhabt - nichts desto trotz folgendes:

>> Die Folie hat zwei Seiten - eine mit Rillen eine andere ist glatt - die Rillen "produzieren" die Dioptrie im Plusbereich - die glatte Fläche die Adhesion - dann sollt's klappen.

AlexR
15.03.2013, 21:39
Hallo zusammen!

Beim Thema "Optische Brillen" gehen die Meinungen, Ansichten und Erfahrungen über Passform, Antibeschlag, Abbildungsqualität und windabweisenden Eigenschaften weit auseinander. Je nach notwendiger Stärke, anatomischen Gegebenheiten und persönlichen Wünschen eignen sich eben unterschiedliche Brillen besser oder weniger gut.

Ich persönlich favorisiere die Sportbrillen von Adidas. Es gibt unterschiedliche Modelle für fast alle Kopfformen, zum Teil wechselbare Filter und unterschiedliche Möglichkeiten die Dioptrien einzubauen. Alles im Baukastenprinzip.

Gleitsichtgläser eignen sich je nach Modell tatsächlich nicht immer für Sportbrillen. Einstärkengläser gibt's schon ab ca. 10€ pro Stück, Bifokalgläser starten bei knapp 30€. Adidas Sportsonnenbrillen gibt es je nach Modell schon ab 98€.

Wenn ich denke was unser Hobby so im Jahr kostet fallen die Kosten für eine Hightech Sonnenbrille im Vergleich verschwindend gering aus. Das gleiche gilt aber auch für andere Sportarten. Ich kenne tatsächlich Menschen die sich jedes Jahr die neuesten Ski kaufen. Dazu noch die passenden Klamotten. Die Preise für einen Tagesskipass will ich gar nicht beziffern. Aber dann werden tatsächlich Skibrillen vom Discounter und die abenteuerlichsten Konstruktionen zusammengebastelt um irgendwie ein bisschen was lesen bzw. erkennen zu können.

Mein Tipp: Einfach mal zum Optiker des Vertrauens und die verschieden Modelle testen. Und ja, es gibt noch andere Optiker wie Apollo und Fielmann,... ;-)

Gruß

Alex

AlexR
15.03.2013, 21:46
sorry für offtopic mal wieder:


Optiker sind für mich das beste Beispiel für das totale Versagen des "Freie Marktwirtschaft" - Konzeptes :mad:

so ein mikroskop hier füe 360 euro:

http://www.voelkner.de/products/213632/Studienmikroskop-Researcher-Trino-40x-1000x-Bresser-Optik-S452970-Gewicht-3-8-kg.html?WT.mc_id=googlebase&utm_source=google&utm_medium=base&utm_campaign=C53938&gclid=CKKJ782I97UCFcRQ3god6EMAgQ

enthält mit sicherheit 10x mehr hochwertige optik unud linsen und hat mit sicherheit eine 1000x kleinere verkaufsstückzahl als gleitsichtgläser.

aber.. der markt wirds schon regeln.. genau wie mit der kommenden wasserprivatisierung.. alles wird besser werden ;)


... Ein Serienprodukt mit einem für jeden Kunden einzeln und individuell angefertigte Brille zu vergleichen ist eventuell wie der berühmte Vergleich zwischen Äpfeln und Birnen, oder?

BisZuDenWolken
16.03.2013, 07:55
Das da ist meine, man beachte die einsetzbaren Korrektionsgläser!

Das gute daran, die Brille ist vorne recht gerade, das heißt, auch die brillengläser stehen fluchtend gegenüber und sind nicht winklig zueinander angeordnet. Dadurch werden keine speziellen gecurvten Gläser gebraucht (teuer) und auch Laute mit schwierigen Augen (große Sehstärke + Hornhautverkrü,mmung) sehen mit dieser Brille optimal. Außerdem ist der Abstand zum AUge schön groß, dadurch kei nschleifen der Wimpern aber dennoch Winddicht!

Alpina PSO Swing:

http://www.opticshop.ch/images/pso-swing-rx-glas-580.jpg
http://www.optikerteam.de/out/pictures/master/product/1/swing44_z4.jpg

Davor hatte ich eine Adidas evil eye, die ist zwar deutlich besser in der Qualität, hat aber den oben beschriebenen gewinkelten Korrekturklip welcher bei mir zu starkem "schwimmen" geführt hat. Außerdem kommt es bei den meisten Sonnenbrillen mit Clip zum Problem, da die Wimpern an den Gläsern schleifen da der Abstand zum Auge sehr gering ist!

http://www.bike-magazin.de/workshop/2012/web/565_agilis_RX_Ready_rimless.jpg
http://i.ebayimg.com/t/NEW-ADIDAS-EVIL-EYE-PRO-EXPLORER-ELEVATION-CLIMACOOL-A731-RIM-PERFORMANCE-INSERT-/00/$%28KGrHqV,!l0E3ICZqqbiBNyZDe!%29Kg~~_35.JPG

thoko
20.03.2013, 18:56
Hallo,

so ich war heute mit meiner Swiss Eye Chamäleon bei meiner Optikerin des Vertrauens und diese Arbeitet bei Fielmann.
Dort habe ich den Clipadapter abgegeben und lass mir dort die Gläser in meiner Sehstärke einfassen.

Der Kostenpunkt hierfür liegt dabei gerade mal bei 28,50 €.

Inkl. Sehtest und ein Kaffee :D

Gruß
Thorsten

martinpi
21.03.2013, 15:57
Gute Idee mit der Skydiver-Brille. Mir tränen nämlich im Winter die Augen.

allerdings - ob die auch gegen UV licht schützt ?
Ich bräuchte gerade eine Brille ohne UV-Schutz, weil ich eine selbst-verfärbende Gleitsichtbrille trage (jaja, das Alter...) und die braucht UV-Licht um sich zu verfärben.

Bflyer
22.03.2013, 04:22
Hallo,

so ich war heute mit meiner Swiss Eye Chamäleon bei meiner Optikerin des Vertrauens und diese Arbeitet bei Fielmann.
Dort habe ich den Clipadapter abgegeben und lass mir dort die Gläser in meiner Sehstärke einfassen.

Der Kostenpunkt hierfür liegt dabei gerade mal bei 28,50 €.

Inkl. Sehtest und ein Kaffee :D

Gruß
Thorsten

Wieso so günstig? Vitamin B?
Fielmann will von mir €89 + €11 fürs einpassen.....
Grüße Bernd

WillyCH
22.03.2013, 09:29
Gute Idee mit der Skydiver-Brille. Mir tränen nämlich im Winter die Augen.

Ich bräuchte gerade eine Brille ohne UV-Schutz, weil ich eine selbst-verfärbende Gleitsichtbrille trage (jaja, das Alter...) und die braucht UV-Licht um sich zu verfärben.

Für diesen Zweck gibt es die ganz gewöhnliche UVEX-Laborbrillen (aka "Bügelbrillen") oder dann die Vollsichtbrillen:
http://www.uvex-safety.com/fileadmin/editors/de_DE/Online-catalogue/KAT_2013_Schutzbrillen_DE/index.html#/20/

Die Dinger kosten auch fast nix...

Happy Landings
Ueli

bigben
22.03.2013, 10:17
Moin Zusammen,

Wer keine optischen Gläser braucht kann sich ja eigentlich kaufen was er will, diejenigen die nur eine Stärke benötigen (nah oder fern) kauft sich eine gescheite Sonnenbrille und läßt sich vernünftige optische Gläser einbauen. Ja, kostet leider Geld

Allen Brillenträgern, die optische Gläser für den nah und fern benötigen kann ich aus eigener Erfahrung nur raten: Kauft euch eine gescheite Gleitsichtbrille. Alles andere ist nur ein teurer fauler Kompromiß. Ich habe da nun alles durch: Nur Fernstärke, dann hat man ein Problem beim Ablesen der Instrumente. Bifocal = DRECK! habe ich nach 10 Minuten wieder umgetauscht man hat zwar Fern und durch Bifocal den Nahbereich - dazwischen ist aber Fehlanzeige!

Gleitsicht ist mit Sicherheit die teuerste aber auch die beste Lösung. Oft gibt es Sonderangebote bei Optikern mit guten Preisen. Seit ich meine Gleitsicht habe denke ich über "Sehen" nicht mehr nach und wenn es mal richtig hoch geht und kalt wird kann man einfach eine klare "Windschutzbrille" drüber ziehen.

Geiz ist in diesem Bereich leider nicht geil, sonder man zahlt drauf

Gruß bigben

thoko
22.03.2013, 20:46
Wieso so günstig? Vitamin B?
Fielmann will von mir €89 + €11 fürs einpassen.....
Grüße Bernd

Hallo Bernd,

ist nur Vitamin B.
Bei Dir wurde auch die teuere variante ausgewählt.
Vitamin B mußte auch erst nachfragen gehen, ob Fielmann dies macht, oder wegschicken (teuer).
Hab heute schon die SMS bekommen, das die Brille fertig sei.

Gruß
Thorsten

Karlsson
23.03.2013, 06:55
SWISS EYE:War gestern auch bei Fielmann (in Fürth) : Klasse Beratung durch Optikermeister, Preis für zwei Gläser +1,25 Dioptrien Kunststoff 36,50.
Kein Vitamin B, einfacher Kunde...jetzt wohl öfter...

Klaus
31.03.2013, 15:05
moin moin,

was macht man an einem nebligen Ostersonntag? Richtig, man bastelt sich mit der Swiss Eye, den Fernbereichsgläsern von Fielmann (89€, grrrr...) und Resten von 3M-Korrekturfolie (die ich für eine andere Sonnenbrille gekauft hatte) eine Sportsonnenbrille mit Bifokal-Korrekturgläsern.

Wer also diese Folie schon gekauft hat: die Reste nicht wegwerfen, denn die kann man auch verwenden, der runde Bereich mit den Rillen ist auch eine Fresnellinse.

20141

Brille mit Fernbereichs-Korrektureinsatz ohne Folie:

20142

15 Minuten später:

20143


Fazit: die 3M-Korrekturfolie funktioniert bei der Swiss Eye leider nicht so gut, da die Gläser in einem spitzeren Winkel zueinander stehen, dadurch verzerrt es etwas (man sieht schräg durch). Mit meiner normalen Sonnenbrille mit Fernbereichsgläsern funktioniert die 3M-Folie viel besser, aber zum Varioablesen taugt´s, da guckt man ja nicht ständig drauf.

Wenn man wie ich eine Gleitsichtbrille gewohnt ist, stört der Bifokalbereich anfangs schon, man hat eben einen unscharfen Fleck unten im Sichtfeld. Nach einiger Zeit hat gewöhnt sich aber daran. Es fällt nur auf, wenn man die Brille wechselt. Ich nehme an, das ist auch bei geschliffenen Bifokalgläsern so.

Die stark gewölbten Korrekturgläser sind auch nicht so verzerrungsfrei wie normale, flache Gläser - ob das beim Fliegen stört, muss sich noch zeigen.

Grüße Klaus

herrgottnochmal
07.04.2013, 18:40
Ich hatte mir ja auch die Swiss-eye Chamäleon zugelegt, bei Fielmann die zusätzlichen Gläser (Inlet) in meiner Sehstärke anfertigen lassen, dabei darauf geachtet, dass die optischen Gläser größer als die Fensterglasvorlage werden, nämlich bis an den unteren Rand der Sonnenbrille. Heute war Erstbefliegung damit und es hat seinen Zweck schon jetzt erfüllt, obwohl ich die zusätzlichen Nahbereichs-Aufkleber noch gar nicht installiert habe. Klar ist, dass diese Sonnenbrille nicht so gut wie andere vor Fahrtwind schützt, da ja wegen der inneren Gläser die äußeren noch ein paar Millimeter weiter vor dem Gesicht stehen und somit der Brillenrahmen nicht am Gesicht anliegen kann. Als weitere Einschränkung weise ich darauf hin, dass der seitliche Blickwinkel auch etwas eingeschränkt ist. Doch nachdem ich mit meiner superteuren Gleitsichtsportsonnenbrille erst recht keine Freude hatte, erscheint mir der aktuelle Kompromiss tragbar. Die Nahbereichsfolie ist bestellt und wird demnächst ausprobiert, aber aus heutiger Sicht wenigstens bei mir nicht erforderlich.
Schöne Flüge!
Stefan

toni&vroni
07.04.2013, 19:29
Hier noch eine Alternativen: POLAROID SUNCOVER (http://www.brillen-butler.de/sonnenbrillen/polaroid-suncover)


https://www.youtube.com/watch?v=VzCvaScQC9I

Gruß Klaus

Armin Harich
19.05.2013, 09:33
Hallo.

Ich habe eine leichte Hornhautverkrümmung und knapp 1 Dioptrien. Um mehr Adleraugen zu bekommen, habe ich mir nun auch mal Brillen mit Sehstärke zugelegt. Die sollten auch Färbung (Brauch/Rötlich) haben um den Wolkenkontrast zu erhöhen.
Einmal bei Brille24.de für kleines Geld die größten Glässer die ich finden konnte und einmal beim Optiker mal alles aufgesetzt was es so gibt und zum Teil auch die die hier diskutiert wurde.

Ich wollte ein maximales ungestörtes Blickfeld haben und sie sollte so leicht und angenehm wie möglich sein. Kurz, ich will besser sehen aber nicht eingeengt oder gestört werden.

Gewonnen hat bei mir eine Spezialanfertigung mit super leichtem Silluette Bügel und Spezialgläßer die sehr groß und der Kopfform abliegend extrem gekrümmt. Die Sehstärke und Färbung der Gläser ist in einem Stück. Die Brille ist randlos.
Ich habe sie mal gewogen. Es sind 15 Gramm.

http://www7.pic-upload.de/thumb/19.05.13/psumb1s81s.jpg (http://www7.pic-upload.de/19.05.13/psumb1s81s.jpg)

Angefertigt wurde sie für mich von Frank Berghoff (http://www.frank-berghoff.de)

Auf dem Helm, dient der Sonnenschutz von oben auch zusätslich dazu den Fahrtwind im Gesicht minimal zu halten. Der Bügel oben ist ein selbstgebautes TEK-Solario.

Liebe Grüße, Armin

GerLitz
23.04.2014, 13:03
Wer nur Bifocal benötigt:

http://globalvision-germany.de/Brille-mit-Leseeinsatz/Hercules-Plus-bifocal-1-5-2-5-dpt-dunkel-getoent::247.html

Der Tipp kam von einem Biker. Hab sie mal bestellt, mal schauen..

Armin Harich
23.04.2014, 14:57
Ich habe inzwischen auch einiges an Brillen probiert. Als Entwickler und Bastler, habe ich alle Messwerte der Optiker und die verschiedenen Brillen recht intensiv verglichen. Auch Gleitsicht Brillen habe ich mal getestet.

Die optimalen gerade Dioptrienwerte um gut Fern, aber auch bei mir das Ipad lesen zu können scheint vom Optiker nicht so einfach gefunden zu werden. Wenn mann seine Brillen mit verschiedenen Werten vergleicht, merkt man recht schnell was einem wirklich taugt. Es hängt auch leicht davon ab, wie müde die Augen schon sind vom Scharfstellen.
Ich nutze nun 0,25-0,5 Dioptrien mehr als der Optiker für meine Fernsichtbrille empfiehlt.

Mein Lieblingsbrille die ich zum fliegen nutze ist diese hier http://www.brille24.de/shop/racer-schwarz.html

Ich habe sie mit 10% roter Tönung, da das bis jetzt das beste ist was ich finden konnte um den Kontrast der Wolken zu verbessern aber es nicht zu dunkel ist. An bedeckte Tagen brauche ich keine dunkle Brille. Bei kräftiger Sonneneinstrahlung möchte ich mein IPad auch immer noch gut ablesen können was nun klappt.

Die Brille kann aber mal kurz beschlagen, wenn man unter der Basis etwas kräftig ausatmet. Das erinnerte mich an die Brille von per Anhalter durch die Galaxis, die bei Gefahr dunkel machte :-).

Inzwischen nutze ich die u.a. Brille auch für PC-Arbeit gerade am Strand (Kiteentwicklung).

Ich habe von Charly mir noch ein rötliches Visier an meinen Helm angebracht, was zusätzlich den Wind im Gesicht reduziert.

Bei meinem 300km Flug musste ich aber ohne beides auskommen, da der Helm zum Flugfunk Headset Einbau gerade weg ist. Es geht also auch ohne.

Liebe Grüße, Armin

shoulders
23.04.2014, 15:35
Ich benutze schon lange Sonnenbrillen mit optischen Gläsern. Nach einigen teils recht teuren Versuchen bin ich endlich bei dieser Brille hier (http://www.ad-sportbrillen.com/adidas-adivista-matt-copper-L-a164-6051) gelandet; die erste, mit der ich restlos zufrieden bin:


leicht
mit rot kontrastverstärkenden Gläsern erhältlich (kommen entgegen Herstellerangabe in einem Clip, der aber nicht aufträgt, weil er die Gläser ersetzt)
beschlagsfrei, auch wegen des regulierbaren Winkels auf der Nase
hält sehr gut am Kopf
man kann immer noch am unteren Rand vorbei nach den Instrumenten schielen (ich lese besser ohne Brille)

Versuche mit polarisierenden Gläsern gingen ziemlich in die Hose; bestimmte Variodisplays waren damit schlecht bis gar nicht ablesbar.

CU
Shoulders

Milan
23.04.2014, 16:10
Ich benutze eine Swiss Eye, Sonnenbrille mit Clip. Das waren die einzigen, die auch meinen recht großen Zylinderwert konnten.

Die Brille schützt die Augen auch sehr gut vorm Wind. Weil ich aber sehr trockene und empfindliche Augen habe, suche ich noch etwas, um die Augen noch mehr zu schützen. Integralhelm gefällt mir aber nicht. Jemand eine Idee?

Grüße
Burkhard

herc
28.04.2014, 15:44
hat jemand eine idee, wo man diese "fit-over-the-glasses" Überzieh-Sonnenbrille in Deutschland bekommt ?
sieht doch sehr praktisch aus großes rundum-blickfeld, windgeschützt durch die breiten bügel und einfach über die normale Korrekturbrille drüberziehen...

meinungen dazu? taugt sowas ? noch Helmtauglich ?

http://www.ebay.com/itm/Original-FIT-OVER-SUNGLASSES-BLOCKS-ALL-LIGHT-glasses-hd-driving-lens-blue-light-/281319563792

22431

bei amazon.de gibt es folgendes:

http://www.amazon.de/gp/product/B00AD6B1VI

-- gefällt mir aber nicht so wie die obige brille hinsichtlich blickfeld..

herc
28.04.2014, 16:24
oder wie wärs hiermit:

Bolle "Pilot" Safety brille mit großem Sichtfeld:

http://www.amazon.de/Bolle-Safety-PILOPSI-Vollsichtbrille-Pilot/dp/B000VDLP4G/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1398698597&sr=8-1&keywords=Bolle+Pilot

22432

Onkel_Muetze
28.04.2014, 16:35
Ich hab so ne überbrille damals zum modellfliegen getragen. Sieht scheisse aus, funktioniert aber gut. Kann ich dir mal testweise überlassen....

Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk

Stefan S.
28.04.2014, 19:38
Hab auch so ne überbrille. Is super und gibt's auch von uvex im Fabrik verkauf für 25 €!!

Onkel_Muetze
28.04.2014, 19:52
Ich hab meine damals bei www.reinprecht-oeg.com bestellt, dass war der einzige bei dem man damals diese spezielle Brille in unterschiedlichen Tönungen und filtern bekam.

Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk

SATurn
28.04.2014, 20:54
Mit optischen Gläsern perfekt:

http://img.tapatalk.com/d/14/04/29/u9avyzah.jpg
Glorify G2 Air

Onkel_Muetze
29.04.2014, 08:04
Kann man die glorify direkt mit optischen ausstatten, oder kommt da auch so ein Clip hinter wie bei den meisten Sonnenbrillen?

Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk

SATurn
29.04.2014, 09:05
Kann man die glorify direkt mit optischen ausstatten, oder kommt da auch so ein Clip hinter wie bei den meisten Sonnenbrillen?

Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk

Geht direkt. Du hast dann 2 Paar Gläser (optische & originale) die sehr leicht zu wechseln sind.
Interessant für Menschen die ab und zu auch Kontaktlinsen tragen.

Onkel_Muetze
29.04.2014, 09:08
Das klingt gut, da lass ich mir gleich mal nen Angebot machen, danke für den Tipp!

Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk

herc
29.04.2014, 10:27
danke für infos auch von mir ! @onkel: danke - werd dein angebot gern annehmen und mal testen. roheeibehandlunggarantiert !
bei den glorify brillen gibt es aber ein dioptrien-limit, wenn ich mich recht entsinne, sogar nur -3 ... ansonsten sind die teile sehr gut - hatte die mal auf der thermik-messe auf der nase - super sichtfeld !

Sipharum
29.04.2014, 20:54
Hallo,

hat jemand Erfahrungen mit selbsttönenden Gläsern.

Gruß

Armin Harich
29.04.2014, 21:13
Ich bevorzuge eine Lösung ohne doppelte Gläser. Das ist leichter und ich habe großen Rundblick.

TobiMuc
08.08.2015, 09:07
Habe meine gute alte Sonnenbrille (Rudy Projekt) leider verloren. War in allen Disziplinen immer sehr zufrieden damit. Die Brille hatte polarisierende Gläser und hatte NIE ein Problem während des Fluges mein Nexus-Tablet-Display abzulesen.
Nun gut, jetzt brauche ich eine neue und überlege mir wieder eine mit polarisierende Gläser zu kaufen. Die Adidas Tycane Pro Outdoor wäre schon interessant.

Hat zu dieser Brille jemand Erfahrung mit polarisrende Gläser & Display?
Welche Gläser sind zu empfehlen braun bis rot-braun und Schutzfaktor 3?

Beste Grüße
Tobi

herrgottnochmal
09.08.2015, 16:27
Ich bevorzuge eine Lösung ohne doppelte Gläser. Das ist leichter und ich habe großen Rundblick.
Hier ein Bild von meiner Brille die die Sehstärke direkt eingefügt ist. Mit 129€ auch günstiger als viele andere Gesamtpaket.

http://www7.pic-upload.de/29.04.14/461gup537ynx.png
Hallo Armin, diese Brille würde mich auch interessieren! Könntest Du bitte einen Tipp hinsichtlich Fabrikat und Bezugsquelle nennen?
Danke
Stefan

Armin Harich
09.08.2015, 17:35
Diese Brille habe ich von Brille24.de. Das Modell was du siehst ist die Sportbrille Racer.
Meine 2 Stück sind binnen 6 Monate in der Mitte gebrochen, da ich sie nie im Case transportiere sonder in der Jackenbrusttasche.
Ich habe soeben gesehen, das mann hier Ersatzteile bestellen kann. Ich teste das mal. Die Brille ist aktuell nicht mehr im Programm.
Die Sportbrille Aero ist bei mir haltbarer. Einen leichten Zug von Wind hatte ich bei beiden Brille, was zu leichten Tränenbildung bei mit führt.
Die Racer hat aber irgendwie besser funktioniert von der Optick. Ich vermute, da die Seite nicht ganz so extrem um die Ecke gezogen ist.
Die Sportbrille Explorer ist Winddichter, aber hat nicht so große Panoramefenster. Aktuell meine beste Brille zum fliegen.
Als Sonnenbrille habe ich mit die Belo Horizonte mit selbsttönenden Glässern geholt. Die ist vom Windzug zwischen den oberen Brillen und erstaunlich gut.
Die Selbsttönung ist aber zum ablesen von Smartphones natürlich nachteilig. Die 10% rote Tönung ist mir am angenehmsten zum fliegen.

Ich bin übrigens nicht von Brille24 gesponsort. Die Brillen sind sehr günstig, aber anprobieren ist nicht. Die Dioptrinwerte, ... muss man auch selber wissen b.z.w sich kostenpflichtig messen lassen. Das geht bei jedem Optiker oder Augenarzt.
Beim Optiker ist das alles vor Ort machbar und hat für viele große Vorteile.

LG, Armin

PS: Inzwischen ist der neue Bügel inkl. Schraubenzieher angekommen. Kostenfrei für mich, während Brille24 die 4,4€*verstand übernommen haben. Ich bin erstaunt über den Service des Online Anbieters. Nun habe ich wieder eine Brille mehr.

Cygnea
10.08.2015, 11:04
hat jdm Erfahrung mit den optischen clips zum einsetzen in zb adidas brillen?
normal fliege ich mit linsen, aber die augen werden recht trocken davon.
ich habe meinem freund die adidas tycoon mit dem glas lst active (rotbraun) besorgt. dieses Kontrast verstärkende glas macht wolken weisser und plastischer ;) so sieht man auch wolken im entstehen. vorher hatte er die evil eye. die tycoon bietet mehr rundumsicht. ist aber nix für kleine köpfe. ich selbst hab mir vorläufig eine von Velodrom gekauft mit braunem dayglow glas. brille ist sehr stabil, glas und sitz ist gut. kontrast ist sehr gut, hellt auf ohne zu blenden. sehr angenehm! leider nicht ganz so Kratz resistent wie die adidas gläser. aber der preis ist super! nur 30€ und Lieferung war fix. gibts auch bifocal. velodrom.com

Blaumilan
10.08.2015, 11:28
hat jdm Erfahrung mit den optischen clips zum einsetzen in zb adidas brillen?
normal fliege ich mit linsen, aber die augen werden recht trocken davon.
ich habe meinem freund die adidas tycoon mit dem glas lst active (rotbraun) besorgt. dieses Kontrast verstärkende glas macht wolken weisser und plastischer ;) so sieht man auch wolken im entstehen. vorher hatte er die evil eye. die tycoon bietet mehr rundumsicht. ist aber nix für kleine köpfe. ich selbst hab mir vorläufig eine von Velodrom gekauft mit braunem dayglow glas. brille ist sehr stabil, glas und sitz ist gut. kontrast ist sehr gut, hellt auf ohne zu blenden. sehr angenehm! leider nicht ganz so Kratz resistent wie die adidas gläser. aber der preis ist super! nur 30€ und Lieferung war fix. gibts auch bifocal. velodrom.com

Ich habe seit Jahren eine Rudy Project mit Clip-Einsätzen. Das funktioniert eigentlich super, manchmal, eher selten, kommt man mit den Wimpern leicht dagegen. Beschlagen der Brille und des Clips ist kein Problem, die beschlägt nicht mehr als meine Solo-Sonnenbrille. Eher weniger, weil die Rudy gut durchdacht ist und qualitativ hochwertiger als meine andere Brille.
Ich nutze die meistens dann, wenn ich nur kurz auf die Wiese oder auf den Hubbel will.

Wenn ich den ganzen Tag fliegen will, nehme ich Linsen.
Tageslinsen von Daily Total (oder so ähnlich). Die sind sehr weich und extrem luftdurchlässig. Hat mir damals mein Optiker wegen Zermatt empfohlen - auf 4000m hat man auch beim Skifahren wenig Sauerstoff, daher war eine luftdurchlässige Linse wichtig. Diese Linsen merke ich erst nach 12 Stunden tragen, aber auch dann nur marginal.

Mein Fazit:
Kannst die Clip-Systeme gut und gern nutzen. Alternativ noch andere Linsen ausprobieren. Beim Optiker gibt es manchmal Probiert-sets.

LG

Cygnea
10.08.2015, 18:10
danke, ich probiere so einen clip mal aus.
Linsen habe ich die oasis accuvue aus hydrosilikon. laut meinen optiker die besten weichen für trockene augen und meine Sehschwäche. besser seien nur harte....

new-in-the-sky
15.08.2015, 14:25
Hallo,

zuerst hatte ich auch eine Übersonnenbrille (polarisierende Fliegenfischerbrille).
Dann bin ich einfach einmal zum Optiker (von dem ich meine Gleitsichtbrille habe) und habe gefragt,
ob es für Sonnenbrillen auch eine Lösung gibt

Gibts:Gleitsichtsonnenbrille

Allerdings, als ich beim Kostenvoranschlag blass wurde und nach Luft rang,sagte sie, es gibt auch eine andere Lösung
Leselinsen für Sonnenbrillen (http://www.sportoptik.de/produkte_optx.shtml)

Linsen werden mittels Adhäsion befestigt (wiederabmachbar).
Nun kann ich jede beliebigt Sonnenbrille zum Fliegen nehmen und trotzdem Vario und Smartfon ablesen
Ist so wie in der Prägleitsichtzeit, wo die Brillen unten unterteilt waren: Ferngucken,Lesen

Bis jetzt komme ich gut damit klar...

Grüße:
Hörby

MURMEL
15.08.2015, 15:29
Ich habe auch die Sportbrille von Adidas mit Clip. Da ich eigentlich eine Gleitsichtbrille brauche , habe ich mir wie früher im unteren Bereich der Gläser einen Einschliff fürs Lesen machen lassen. Funktioniert gut und war eine recht preiswerte Lösung.

Viele Grüße

Michael C.

Hägo
17.08.2015, 11:45
Servus,

ich habe jetzt schon seit vielen Jahren eine Adidas Sportbrille mit Clip-einsatz und bin sehr zufrieden damit.
Der Clip kostet mit optischer Verglasung ca. 60-80 €, hab ich schon mehrmals machen lassen und der Clip
ist auch für hohe Diopt.-zahlen geeignet. Eine (einfach)verglaste optische Sonnenbrille wäre zwar schöner
kommt aber deutlich teurer und ist auch wg. Diop.zahl/Glaskrümmung nicht immer realisierbar.
Eine Brille übers Internet kaufen ginge bei mir nicht .... da muss ich ausgiebigst mehrere Modelle
anprobieren bis ich das richtige finde....

Hägo