PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kompaktkurs B-Schein



NovaIon
19.04.2013, 00:57
Hi,

ich bin auf der Suche nach einer Flugschule die sowohl B-Theorie als auch Praxis in einem Seminar anbietet. Mir ist es egal, ob das ein Sicherheitstraining, XC-Training etc ist. Ich will einfach nur meinen B-Schein in einem Kurs machen. Dieser sollte im August stattfinden. Leider splitten das alle Flugschulen, aber aufgrund meines Studiums habe ich nur Zeit im August.

Ich danke euch für eure Hilfe.

Gruß
NovaIon

marcel1
19.04.2013, 08:01
z.B. http://www.bluesky.at/index.php?option=com_content&view=article&id=112&Itemid=112

Dir muß allerdings bewußt sein, daß August schon recht spät im Jahr ist, da hat man dann auch schon mal stumpfe, wenig ergiebige Thermik. 10 km sind allerdings nur 1x aufdrehen und mit dem Wind abgleiten, das wird sich schon noch ausgehen.

baschj
19.04.2013, 10:40
Wenig ergiebige Thermik.... :)

18.08.2012 (http://www.xcontest.org/2012/world/en/flights/daily-score-pg/?filter%5Bdate%5D=2012-08-18&filter%5Bcatg%5D=)

WA
19.04.2013, 12:22
Wenig ergiebige Thermik.... :)

18.08.2012 (http://www.xcontest.org/2012/world/en/flights/daily-score-pg/?filter%5Bdate%5D=2012-08-18&filter%5Bcatg%5D=)

:D You made my Day! :D

Dachte auch an Fiesch als ich Mas´s Post las. Da war ich das erste Mal an diesem Tag auf über 3600m!

@ NovaIon, ziehe auch den Kompaktkurs von der WAKU in Lüsen in Betracht. Fand ich damals gut und in einer Wo. hat das geklappt mit´m B-Schein und die machen nicht nur nen Abgleiter nach dem Aufdrehen, sondern man schickt dich rechts vom SP. zu einem Wendepunkt und zurück zum zweiten WP. links vom SP. über diesem mußt in der Regel nochmal aufdrehen um zum linken Ziel zu kommen und wiederum zurück zum LP. sind´s dann 12km.

(Ich weiß, wie viele hier im Forum über die Schule schreiben, aber zum B-Schein hat´s gereicht und Arbeiten musst danach eh an Dir selber !)

shoulders
19.04.2013, 13:17
Schaun wir mal. “Im August manchmal mit schwacher Thermik rechnen“ sagt einer (zu Recht), ein anderer hält dann EINEN Augusttag mit guten Bedingungen dagegen. Selbst wenn's mehrere gewesen sind - ein “Konter“ war das nicht. “Made my day“? Nö, bloß nicht weit genug gedacht :)

CU
Shoulders

¨Echte Vögel kotzen nicht!¨

chilis33
19.04.2013, 14:09
Servus!

War Ende März bei Blue Sky zum B-Schein Seminar und kann es sehr empfehlen.
Der Prüfungsflug ging auch ohne jeglich Thermik ganz einfach und der Wendlin Ortner ist ein super Fluglehrer.

Alternativ gibt's z.B. im Schwarzwald auch Flugschulen die ein Kompaktkurs anbieten.

scheinzeit
19.04.2013, 14:30
@ chillis33
Hast du dann deinen Prüfungsflug am Hang "abgesoart" oder erlaubt die höhendifferenz des Geländes einen 10km Abgleiter? Mir erschließt sich da nicht ganz der Sinn eines Prüfungsfluges, wenn dazu keine Thermikquellen gefunden und gewechselt werden müssen.



Christian

Pikachu
19.04.2013, 15:23
OK, jetzt will ich auch mal! ;)


NovaIon, ziehe auch den Kompaktkurs von der WAKU in Lüsen in Betracht. Fand ich damals gut und in einer Wo. hat das geklappt mit´m B-Schein und die machen nicht nur nen Abgleiter nach dem Aufdrehen,

:)

Man lese:
http://www.entflogen.de/urlaubfluggebiete/fruhjahrsputz-in-lusen.html

Beginnt schon gut:

Letzten Herbst war ich dem Ruf der Wasserkuppe gefolgt, um den goldenen Herbst in Lüsen/Brixen zu erleben, ehrlich gesagt mit eher mäßigem Erfolg.

:D

Und gipfelt in:

Als ich wieder bei Kräften bin macht mir das Tiefschneehandling aber richtig Spaß! Ich hüpfe durch die Gegend und lasse mich bis zur totalen Erschöpfung über das Schneefeld ziehen. Meine Groundhandlingwiese zu Hause ist nämlich schon seit Wochen grün und saftig.
Da man in dem Schneefeld auf der Alm jederzeit damit rechnen muß mit einem Bein bis über das Knie einzubrechen, begnügen sich gerade die älteren und die weniger erfahrenen Teilnehmer mit dem Zusehen.



:D


:D You made my Day! :D

Genau!
;)

Schirmschoner
19.04.2013, 15:24
@NovaIon,
würde Dir auch Blu Sky empfehlen, das Pustertal ist im Aug. ein top Streckenfluggebiet.
Lüsen ist unter Streckenfliegern eher ein rotes Tuch, dort hat man oftmals mit Stumpfer Luft die aus der Poebene hochzieht zu kämpfen.
Die WK ist zu Nichtkunden auch nicht besonders freundlich, Erlebnissberichte dazu lassen sich sicher googeln.

@Shoulders,
das war ganz klar ein "Konter". Es regnet auch mal im August und die Welt könnte auch im August untergehen. Sieh Dir mal die Flüge im August vom Speikboden an, oder sie Dir deine Flüge im August an und erklär mir dann warum der August zu spät sein sollte.Wenns im Mai durchregnet wars dann zu früh?
Noch ne Frage: wie weit solln wir Unwissenden den Denken?:rolleyes:

Grüssle Rob

chilis33
19.04.2013, 18:24
@ chillis33
Hast du dann deinen Prüfungsflug am Hang "abgesoart" oder erlaubt die höhendifferenz des Geländes einen 10km Abgleiter? Mir erschließt sich da nicht ganz der Sinn eines Prüfungsfluges, wenn dazu keine Thermikquellen gefunden und gewechselt werden müssen.



Christian

War ein besserer Abgleiter vom Zettersfeld.

Xysos
19.04.2013, 18:39
Der Prüfungsflug ging auch ohne jeglich Thermik ganz einfach und der Wendlin Ortner ist ein super Fluglehrer.


Keine besonders gute, wenn auch gutgemeinte, Werbung für besagten Fluglehrer.

chilis33
19.04.2013, 19:00
Keine besonders gute, wenn auch gutgemeinte, Werbung für besagten Fluglehrer.

Das Wetter macht ja nicht die Flugschule oder der Fluglehrer.
Wie gesagt, im richtigen fluggebiet sind die 10km mit den heutigen Schirmen keine Herausforderung mehr.

WA
19.04.2013, 21:36
@"Made my Day"

Aber aber, ist doch was Schönes, wenn wir uns gegenseitig unseren Tag machen!

Ein launiger Bericht vom Entflogen-Calle, da muß man einfach schmunzeln. Der Herbst ist jetzt aber nicht August odrr? Wer im Herbst in die Alpen geht, sollte mit ersten Schneefällen rechnen. Ganz normal. Ebenso im Frühjahr als ich auf der Lüsener Alm war. Ein Tag Schneefall und das war´s - Glück gehabt, dann wurde wieder geflogen. Überhaupt, was heißt hier Matsch und Nässe? Seit 7 Winter bin ich in Schnee/Matsch und demgemäß auch Nässe unterwegs - Ja und? Ganz normal für Einen der Fliegen will und da gibt´s viele die das so sehen. Und jetzt im Frühjahr - fangen wir da nicht das Streckenfliegen an und wie sieht´s manchmal an den Startplätzen aus Hä? Schnee/Matsch und Nässe.

Aber NovaIon fragt doch für den August oder verstehe ich irgendwas nicht?

Also der August ist eher lau, dann muß man dorthin gehen wo es geht. Beispiel Fiesch hatten wir, man könnte ja auch im August in die Dolos gehen!

Der Intens von NovaIon scheint zu sein, möglichst schnell im August den B-Schein zu machen, er will doch gar nicht auf Strecke gehen, nur zunächst die gefordeten 10 km, sondern Theorie und Praxis in einem Stück machen. Das Streckenfliegen lernt er dann schon noch.

Wie gesagt, wir hatten damals in Lüsen einen echten kleinen Streckenflug mit Aufwindquellen wechseln usw. usf. Ein reiner Abgleiter war das nicht und das Wetter muß natürlich passen, daß haben wir noch nicht im Griff, aber die Militär´s, der Großmächte und auch vielleicht Schubi arbeiten daran. ;)

(Kontern - Jungs, Kontern! Was soll der Quatsch? Gehöre ich zu denen die Seitenweise Kontern und unbedingt Recht behalten wollen?)

NovaIon
20.04.2013, 00:20
Servus,

vielen Dank für eure Antworten.

@WA

Ja das hast du sehr richtig erkannt. Ich will nur möglichst schnell den B-Schein machen, da man den hier an der Mosel braucht. Zwar nicht überall, aber in manchen Gebieten.

@mas

Ja das bei der Flugschule Blue-Sky hört sich gut an, werde denke ich den Kurs reservieren.


Lüsen wäre die Alternative.

Wenn noch einer eine andere Flugschule hat, könnt ihr die gerne noch posten. Danke.

Gruß
NovaIon

Mankei
20.04.2013, 00:33
Viel Erfolg!
Ich lern grad auf die Theorieprüfung zum B-Schein. Das ist richtig was geboten. Die macht man nicht so nebenbei.


lg

Andi

Milan
20.04.2013, 13:19
Wenn Du seit dem A-Schein noch nicht besonders viel in der Luft warst oder noch etwas unsicher bist, dann ist eine Woche betreutes Fliegen (B-Schein-Kurs) sicher zu empfehlen.
Wenn der B-Schein für Dich eher eine lästige Formalie ist, mach besser ein Sicherheitstraining, da hast Du mehr davon. Der Trainer kann Dir dann auch die verschiedenen verlangten Flugfiguren und den 10Km-Flug bestätigen.
Die B-Theorie kannst Du auch an einem WE bei irgendeiner Flugschule oder einem Verein in deiner Nähe machen. Mit ein bischen Glück findet die Prüfung gleich im Anschluß statt.

NovaIon
20.04.2013, 23:20
Servus Milan,

sehe grade du kommst aus meiner Region. Ne das mit der Flugpraxis ist kein Problem, bin nahezu jede Woche mit dem Schirm draußen. Mir gehts in erster Linie darum "legal" auf Strecke zu gehen und an den B-Startplätzen der Mosel starten zu dürfen.
Mit dem Sicherheitstraining gebe ich dir Recht, das ist bestimmt sinnvoll, aber ich hätte das alles gerne Komplett.

Danke aber für den Tipp.

Gruß
Sascha