PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Slowenien - Regulierungswahnsinn 2.0



Laisch
22.01.2015, 23:18
Gerüchten zu folge muss man seit Anfang 2015 sich ein Permit holen um in Slowenien legal fliegen zu dürfen. Der Haken dabei ist dass es derzeit scheinbar keine Anlaufstelle geben soll um sich so eine Genehmigung zu holen.

Weiß da jemand mehr?
Falls da was dran ist wärs das Aus für Kobarid und Co...

Laisch
23.01.2015, 09:04
http://youtu.be/0FW7O2zxVDI

Untertitel einschalten!

MelkorMJ
23.01.2015, 09:23
Wie in dem Video schon erwähnt wird ... selbst wenn jetzt zeitnah eine praktikable Lösung gefunden wird ... der Schaden für die Region ist nicht absehbar.
Ich denke, wenn ein Fluggebiet aufgrund von Regularien gemieden wird, dauert es lange, bis es nach einer Ä'nderung der Regularien sich wieder erholt.

scheinzeit
23.01.2015, 09:29
Da gräbt ein Land seiner eigenen Region das Wasser ab... Warum? Wer hat Vorteile daraus? Gründe?

Ezernal
23.01.2015, 09:55
Was bedeutet das jetzt genau außer dass es halt doof ist? Hab
ich das richtig verstanden dass man jetzt seinen Schirm
anmelden bzw. registrieren lassen muss? Details wären halt
interessant.

soundglider
23.01.2015, 10:17
Interessanter ist, was passiert, wenn man sich nicht daran hält. Oft ist es in solchen Ländern ja auch so, dass es zwar diverse sinnlose Gesetze gibt, sie aber unter der Hand weitgehend ignoriert werden. Aber das wird sich ja wohl in den kommenden Monaten zeigen.

In dem Interview wurde gesagt, dass momentan sogar slowenische Piloten aufgrund des Gesetzes gegrounded sind, weil es keine Möglichkeit gibt an diese Erlaubnis zu kommen. Find ich schon heftig....

Laisch
23.01.2015, 10:36
Ich vermute halt, dass auch wenn man sich diesem Sinnlosgesetz widersetzt, hat man trotzdem das Problem, dass es die meisten doch vom Fliegen abhalten wird und somit wird es in gewissen Gebieten auch kein Shuttleservice mehr geben.
Und ganz ehrlich, auf den Stol will ich nicht privat rauffahren müssen...

tomy1309
23.01.2015, 11:14
Geflogen sind wir aber alle ganz prima :).

Ciao / Maxl

Aber wehe dem, wenn was passiert... :(

Gruß
Thomas

scheinzeit
23.01.2015, 11:32
Info via facebook:

Zitat Brett Janaway "Just to correct some detail in this, before things get out of hand. Paragliding is not being banned in Slovenia. There is a registration of aircraft law that has been passed, but no process is in place yet. The likelihood is that a vignette (flycard) system will be introduced, much like in Italy and other countries, or the law will be scrapped. In real terms, this will have little effect on flying here. The SFFA (local NAC) is working on the situation now. DON'T PANIC! "

Tina Sanders
23.01.2015, 11:37
Hallo,

ich gehe fest davon aus, dass sich die Fliegerfreunde von den Clubs vor Ort, dieser Geschichte zeitnah annehmen. Es gab wohl schon länger Gespräche und Diskussionen in den letzten Jahren und Monaten, auch aufgrund von Unfällen.

Noch hat die Saison im Soccatal ja noch nicht begonnen. Man wird dann von den Lokals vor Ort Infos bekommen und nicht durch Spekulationen im Forum! :-)

Tina

tomy1309
23.01.2015, 11:44
Hi Thomas,

was soll dann sein? Ungefähr dasselbe, wie wenn Du mit Deinem im Heimatland ordnungsgemäss zugelassenen und versicherten Auto versehentlich falsch parkst vielleicht? Oder erlischt da beim Passieren einer Grenze schlagartig der Versicherungsschutz und die Zulassung geht flöten?

Aber seis wies sei: weniger Pilotenaufkommen in den einschlägigen Gebieten hat ja nicht nur Nachteile (für die verbleibenden Piloten zumindest). Also haltet Euch bitte alle an diese neue Verordnung :D!


:) + Ciao / Maxl

Bin mir sicher, da läuft das gesamte Programm an Ekelhaftigkeiten an! Du durftes nicht fliegen also kein Versicherungsschutz, sowohl Haftplicht als auch Unfallversicherung werden sich sträuben. Die Behörden vor Ort werden gern ein Interview mit Dir führen wollen, warum Du in der Luft warst. Stelle ich mir alles nicht so spaßig vor!

Gruß
Thomas

Tille
23.01.2015, 12:01
Hatte eben kurz Kontakt mit Gasper Prevc, Inhaber vom Camp Gabrje (http://www.camp-gabrje.com/) und Wettbewerbsorganisator (z.B. der letzten beiden German Open in SLO).
Heute soll es ein Treffen mit der Regierung geben, man möchte versuchen das Gesetz zu ändern oder eine Lösung finden.
Wenn es neue Informationen gibt wird Gasper eventuell selbst hier posten, den Link zu dem Thread hat er erhalten.

_X1
23.01.2015, 12:02
... spannend wirds auch für anstehende wettbewerbe:
http://comps.niceclouds.si/en/event/paragliding-winter-cup-2015

hoffe es gibt eine lösung dafür !

Tille
23.01.2015, 12:08
Laut dem Veranstalter wird zur Not auf Kroatien/Buzet ausgewichen.

_X1
23.01.2015, 12:16
ich danke dir für die info!

scheinzeit
23.01.2015, 12:42
http://www.paraglidingforum.com/viewtopic.php?t=69832

Xysos
23.01.2015, 13:48
I just came from a meeting with our CAA and Ministry of Infrastructure. We were mainly discussing safety "benefits" that registrations could bring. They were thinking that if we will have mandatory registration that safety in flight will be better. Some how we came to a conclusion that registration will not solve any safety problems, so for the start they decided they will freeze this legislation for 1 or 2 years, in between we have to prove that this really will not bring any benefits or solve any safety problems we have with accidents, mainly tourists coming to free fly. Due to the procedural problems, this will only take place in about 1 to 2 weeks, but CAA inspectors should not demand it in the meantime.

Genußflieger
23.01.2015, 16:39
Das für mich ärgerliche ist eigentlich, dass es mal wieder auf Die Gleitschirmflieger geht. Da kann man es ja machen. Schon mal was von ner Vignette für Kajak Fahrer oder Mountainbiker im Soccia Tal gehört?

Arthur Dent
23.01.2015, 17:51
Das für mich ärgerliche ist eigentlich, dass es mal wieder auf Die Gleitschirmflieger geht. Da kann man es ja machen. Schon mal was von ner Vignette für Kajak Fahrer oder Mountainbiker im Soccia Tal gehört?

Mit den Gleitschirmfliegern "kann man es ja machen", weil wir den Kajakfahrer und Mountainbikern zahlenmäßig unterlegen sind. Mit so wenigen Leuten hilft es, in starken Interessenverbänden aufzutreten, diese machen dann Lobbyarbeit. Bei uns ist das der DHV. Bist du da auch Mitglied? :confused:

glaiderman
23.01.2015, 18:02
Mit den Gleitschirmfliegern "kann man es ja machen", weil wir den Kajakfahrer und Mountainbikern zahlenmäßig unterlegen sind. Mit so wenigen Leuten hilft es, in starken Interessenverbänden aufzutreten, diese machen dann Lobbyarbeit. Bei uns ist das der DHV. Bist du da auch Mitglied? :confused:

Du kennst wohl nicht das Württemberger Waldgesetz, von wegen Mountainbiker habens einfacher, und da kommen zahlenmässig einige mehr rauss als beim DHV Mitglied sind?
Es ist schliesslich im Interesse der Slovenen das zu lösen und ich bin sicher, die werden sich was einfallen lassen. ( Wir reden hier schliesslich von einem souveränen Land )
Es gab schon früher seltsame Regelungen ( Auffahrten am Babadag etc ), die sich dann doch wieder erledigt haben, weil der Schaden einfach zu groß war.
Wenn nicht, gibts auch andere Plätze zum Fliegen, aber es ist wirklich schön da :-)

Christian-GS
23.01.2015, 18:11
Das für mich ärgerliche ist eigentlich, dass es mal wieder auf Die Gleitschirmflieger geht. Da kann man es ja machen. Schon mal was von ner Vignette für Kajak Fahrer oder Mountainbiker im Soccia Tal gehört?

Ja, mit dem Kajak müssen wir auch ein Permit für die Soca holen. Ich glaube seit 2008 schon.
Christian

Ralf Antz
29.01.2015, 13:11
Rückmeldung direkt aus Slowenien:


"Law on Registration of paragliders will not be prevailed ... and for the year 2015 are subject to the old rules.."
(ohne Gewähr) natürlich

Gruß vom

Ralf