PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Versicherungen für HG/PG Piloten



Luftsesselsitzer
02.04.2015, 14:32
Nächsten Monat isses endlich soweit!:)
Dann darf ich endlich, wenn alles glatt läuft, den Pilotenschein in Händen halten.
Zum eigenständigen Fliegen gehört nun wohl auch eine Versicherung (zumindest die Halterhaftpflicht ist wie der Name schon sagt wohl Pflicht). Nun gibt es eine Reihe verschiedener Versicherungsmöglichkeiten und ich hoffe ihr könnt mir helfen herauszufinden, was davon Sinn macht und was nicht. Zum einen gibt es da die "normale" DHV-HDI Versicherung für 35€, für einen Aufpreis von 15 € wird die Summe für mögliche Bergrettungen erhöht. Aber auch andere Versicherungen gibt es; z.B. diese hier: http://www.skyclub-austria.at/media/docs/Antrag_Haftpflicht_nichtmotorisiert.pdf , der große Vorteil scheint mir zu sein, dass man wohl in diesem Fall keine DHV Mitgliedschaft brauch, was ja schon ein paar Euros sparen könnte (oder:confused: wieso ist man sonst im DHV? oder ist diese Frage, gerade in diesem Forum, zu ketzerisch?), aber hier ist wohl keine Bergrettung inkludiert... ,gibt ja noch n paar andere...
worauf kommt es bei einer solchen Versicherung an, was braucht man und was braucht man nicht, welche Deckungssummen sind sinnvoll, ect..?
Gruß & Vielen Dank schoma

Zworms
03.04.2015, 07:40
Schreib die Air&More Versicherung direkt an. Du hast da nämlich auf das österreichische Versicherungsblatt verlinkt. Für dich aus Deutschland gelten andere Rahmenbedigungen.

LG Peter

baumschraddler
03.04.2015, 17:57
Dann solltest Du dringend noch prüfen, ob Deine evtl. bestehende Unfall und/oder Berufsunfähigkeitsversicherung auch bei Flugunfällen zahlt. Oftmals ist dies standardmässig ausgeschlossen und es besteht Nachbesserungsbedarf.
Eine Unfallversicherung in angemesserer Höhe ist immer ratsam, da unser Sport nunmal mehr Risiken wie z.B. Golfspielen birgt.

Luftsesselsitzer
05.04.2015, 11:02
[QUOTE=Zworms;438269]Schreib die Air&More Versicherung direkt an. Du hast da nämlich auf das österreichische Versicherungsblatt verlinkt. Für dich aus Deutschland gelten andere Rahmenbedigungen.

LG Pja stimmt, du hast recht.
Der für Deutschland geltende Tarif ist dieser hier http://www.airandmore.de/haftpflichtversicherung_antrag_nichtmotorisiert.ht ml

Wolkengeflüster
07.04.2015, 18:56
Gefunden in den Flash-News von Bruno Girstmaier:

"Der HDI Gerling Konzern mit DHV zusammen arbeitet und nun wegen gestiegener Unfallkosten im HG + PG Segment mehr auszahlt, als dass dieser einnimmt.
Im Jahr 2015 wird sich für die Versicherungsnehmer noch nichts ändern, aber das wird sich ändern ... "

Quelle: http://flash-news.at/pdfs/FlashNews149.pdf

Da bin ich ja gespannt...

Gruss Josef

skyman
07.04.2015, 19:51
"Der HDI Gerling Konzern mit DHV zusammen arbeitet und nun wegen gestiegener Unfallkosten im HG + PG Segment mehr auszahlt, als dass dieser einnimmt.
Im Jahr 2015 wird sich für die Versicherungsnehmer noch nichts ändern, aber das wird sich ändern ... "

Da bin ich ja gespannt...


Fraglich ist wohl eher woher er die Informationen hat haben will, um
solche Aussagen zu machen.

beste Grüße
skyman