PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Almunecar im Juni



Schnapper
17.06.2015, 21:19
Hallo Zusammen,
ich mache vom 20.06.2015 - 27.06.2015 Urlaub in Almunecar und nehme natürlich meinen Gleitschirm mit. Ich weiß, dass es hier im Forum viele
Beiträge zu Almunecar gibt und es eigentlich ein Winterfluggebiet ist. Im Forum habe ich auch schon viel gestöbert. Die Homepage und Infos vom Flypark sind mir auch bekannt, insbesondere da ich auch dort eine Ferienwohnung gebucht habe.
Ich wäre aber über zusätzliche Tipps sehr dankbar. Damit ihr wisst welchen Fliegertyp ihr Tipps gibt hier eine kurze Info von mir. Ich fliege seit vielen Jahren, würde mich selbst aber auf jeden Fall als Gelegenheitspilot bezeichnen (ca.20-30) Flüge im Jahr. Bin schon in vielen Alpenfluggebieten (Gerlitzen, Kössen, Neustift, Greifenburg, Bassano usw. geflogen. Auch fahre ich einmal im Jahr nach Ölüdeniz. Aber halt Gelegenheitsflieger. Bin letztes Jahr wieder auf einen EN A "Advance Alpha 5" umgestiegen.
Insbesondere beabsichtige ich daher in Almunecar entweder morgens oder abends einen Gleitflug zu unternehmen.
Gibt es außer Windfinder noch andere gute Quellen von Wetterstationen, Webcams ? mit Windwerten usw.
Gern würde ich das Fluggebiet "Loma del Gato" erkunden. Hier ist die Windrichtung Süd, Südost angegeben. Wie sieht es hier bei etwas Westwind aus ? Ist dann der Weg zum Landeplatz problematisch bzw. wie stark dürfte dieser sein ?
Ich bin also für jeden Tipp sehr dankbar. Auch würde ich gern Otivar ausprobieren.
Vielen Dank für Eure Tipps im voraus.
Gruß
Schnapper

reinhard may
18.06.2015, 14:40
Hallo Schnapper
Loma de Gato ,Süd bis Südost.Passt.Aufpassen wenn etwas mehr Wind ist,der Weg zum Strand ist relativ weit.Bei Westwind ungeeignet,dafür gibt es Herradura.Ich weiss allerdings nicht,wie voll der Strand um diese Jahreszeit mit Badenden ist.Auch denke ich,dass du ziemlich allein unterwegs sein wirst,ist eben keine Saison mehr für Almunecar.

Gruss Mayer

DonQuijote
18.06.2015, 14:44
Auch würde ich gern Otivar ausprobieren.
Das Fluggelände und vor allem Landeplatz von Otivar ist bei starker Thermik im Juni bestimmt nicht gelegenheitsfliegertauglich. Ich würde da eher am Meer bleiben.

Schnapper
19.06.2015, 16:31
Danke an Euch beiden für die Tipps.

Milan
19.06.2015, 19:09
Du mußt mit einem ausgeprägtem Seewindsystem rechnen, tagsüber mit einzelnen z.T. sehr kräftigen Böen.

Sonnenaufgangsflüge dürften meist dem Nordwind zum Opfer fallen, nachmittags, kaum vor 17:00 Uhr, könnte es aber durchaus brauchbare Soringbedingungen geben.

Wenn Du etwas fahren möchtest: In Cenes de la Vega (80 Km) wirst Du bei entsprechender Wetterlage, abends ab 18:00 Uhr sicher auch nicht ganz allein sein. In Granada gibt es eine Flugschule, da könntest Du vorher anrufen und nach den Bedingungen fragen. Wenn geschult wir, bist Du auf der sicheren Seite, und Du kannst sicher sein, daß jemand da ist, bei dem Du dich informieren kannst. Am besten vorher den Landeplatz anschauen und dabei eine Auffahrtgelegenheit klarmachen.
Falls Du dann etwas in die Sierra Nevada reinfliegst und wohlmöglich Aussenlanden mußt: Wiesen mit nur einem Stück Vieh solltest Du dringend meiden!

Grüße
Burkhard