PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Siinnvolle Literatur zum Thema Gleitschirmfliegen?



Barista
18.08.2015, 15:30
Hallo,


ich plane eventuell für nächstes Jahr einen Gleitschirmkurs und würde mich gerne vorher schon in das Thema einlesen.
Gibt es dazu denn sinnvolle Literatur, z.B. anerkannte Lehrbücher, gute Ratgeber zu Wetterkunde etc. etc.?
Mir ist klar, dass man Fliegen in der Praxis lernt, ich finde es aber entspannend, wenn ich die Theorie schon davon soweit abgehandelt habe, dass ich mich beim Kurs allein auf die Praxis konzentrieren kann.
Zudem macht es auch einfach Spaß, sich mit so einem Thema auseinanderzusetzen.


René

bigben
18.08.2015, 15:44
Alles was Du brauchst (http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_ss_c_0_11?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&url=search-alias%3Dstripbooks&field-keywords=gleitschirm&sprefix=Gleitschirm%2Caps%2C158) Ein Klick

NickiS
18.08.2015, 19:37
Hallo René,
die beiden Standardwerke (http://www.dhv-shop.de/section/products_listing/lehrbuecher/):

"Gleitschirmfliegen für Meister" für ca. 40€. Da ist der B-Schein Stoff drin. Das heißt, dass die Technik, die Navigation und Wetterphänomene interessant beschrieben sind. Auch Luftrecht, aber das braucht man erstmal nicht.
Es gibt auch das Einsteiger Lehrbuch "Gleitschirmfliegen" für etwas über 40€. Das würd ich aber überspringen, ich fand es zu einfach und hab es eigentlich nie richtig benutzt.

Kein Buch, aber tolle Erklärungen als Video von Peter Cröniger:
Peter Cröniger - Effektive Flugtechnik -- optimiert auf Gleitschirme der neuen Generation Teil 1 (https://www.youtube.com/watch?v=-ybmR5VOYac) und Teil 2 (https://www.youtube.com/watch?v=-iil8LrjrG0).
Viel Spaß und viel Erfolg beim Kurs!
Grüße
Nicki

nikolaus
18.08.2015, 20:27
Es gibt auch das Einsteiger Lehrbuch "Gleitschirmfliegen" für etwas über 40€. Das würd ich aber überspringen, ich fand es zu einfach und hab es eigentlich nie richtig benutzt.
Sind halt die Grundlagen und der Stoff für die A-Schein-Prüfung, teilweise ein bisschen vereinfacht oder gerafft, aber zur Vorbereitung auf den Theorieunterricht bzw. zu seiner Ergänzung durchaus ok.. Eine ältere gebrauchte Ausgabe tut`s vermutlich auch, wenn man über die wenigen Änderungen im Luftrecht hinwegsieht.

LG Jochen

Plastegeier
18.08.2015, 21:09
Hallo,


ich plane eventuell für nächstes Jahr einen Gleitschirmkurs und würde mich gerne vorher schon in das Thema einlesen.
Gibt es dazu denn sinnvolle Literatur, z.B. anerkannte Lehrbücher, gute Ratgeber zu Wetterkunde etc. etc.?
Mir ist klar, dass man Fliegen in der Praxis lernt, ich finde es aber entspannend, wenn ich die Theorie schon davon soweit abgehandelt habe, dass ich mich beim Kurs allein auf die Praxis konzentrieren kann.
Zudem macht es auch einfach Spaß, sich mit so einem Thema auseinanderzusetzen.


René

Hallo René,

sehe ich auch so. Schaue mir daher gerade die Lehrvideos (https://www.youtube.com/user/DHVinfo/videos) vom DHV an.

An Literaur habe ich mir die beiden oben genannten "Gleitschirmfliegen" und "Gleitschirmfliegen für Meister" gekauft.
Ich finde den ersten Teil für uns Einsteiger durchaus hilfreich, wenn es auch zum Teil durchaus detailierter sein könnte.
Luftrecht hat sich seit Drucklegung leider in einigen Punkten geändert.

Allgemeine Wetterkunde empfehle ich "Die BLV-Wetterkunde".

Gruß

Martin

P.S. Warum erst im nächsten Jahr anfangen?
Ich habe mich jetzt doch für einen Kombikurs im September angemeldet wenn hoffentlich das ruhige frühherbstliche Hochdruckwetter kommt und die Thermik nicht mehr brüllt...
"Wir warten nicht, wir starten" :)

Barista
19.08.2015, 09:36
P.S. Warum erst im nächsten Jahr anfangen?


Weil ich mich aktuell wohl alleine an einen Tandemschirm hängen müsste! :p

Der Kurs soll die Belohnung für eine gewisse Lebensumstellung darstellen, die aktuell im Entstehen ist.

DerIng
19.08.2015, 10:24
Weil ich mich aktuell wohl alleine an einen Tandemschirm hängen müsste! :p


Wie jetzt? Hast schon den A-Schein oder willst gleich mit dem Tandem anfangen? Befürchte, Letzteres wird nichts ;-)

DonQuijote
19.08.2015, 10:30
Weil ich mich aktuell wohl alleine an einen Tandemschirm hängen müsste! :p

Ich denke mal, das bezog sich aufs aktuelle Lebendgewicht des Probanden. Ich find das ne coole Idee mit der "Belohnung". Streng Dich an, das lohnt sich! :)

Barista
19.08.2015, 11:46
Ich denke mal, das bezog sich aufs aktuelle Lebendgewicht des Probanden. Ich find das ne coole Idee mit der "Belohnung". Streng Dich an, das lohnt sich! :)

Korrekt!

Selbst noch nie an einem Schirm gehangen zu haben und dann von einem Tandem als Master zu träumen, hielte ich schon für sehr gewagt.

DerIng
19.08.2015, 12:18
Korrekt!


Ah, verstehe. Aber ich denke, um so ein Ziel zu erreichen, ist ein Grundkurs auch keine schlechte Wahl.

Unser Übungshang hatte da einen Weg, der als "Schweißrinne" bezeichnet wurde.
Da hat man doch gleich das Nützliche mit dem Schönen verbunden ;-)
Am Schirm soll es nicht liegen. Da wäre z.B. der Bion von Nova mit einem Gewichtsbereich von 90-200 Kg.
Ist allerdings ein B - also nichts für die Schulung.
Aber vielleicht gibt es ja was ähnliches als A klassifiziert?

Barista
19.08.2015, 12:24
Passende Schirme sind meines Wissens nach kein Problem. Ich halte es aber für gefährlich, mit einem zu hohen Kampfgewicht am Schirm zu hängen. In der Luft ist das sicher kein Ding, bei einer unsauberen Landung o.ä. kommt man sicher deutlich schneller in Probleme und bricht sich etwas, als wenn man ein für seine Kraft taugliches Gewicht hat.
Die "Karotte vor dem Maul" ist manchmal auch eine ganz schöne Technik sich zu motivieren und es macht auch jetzt schon Spaß, sich theoretisch mit der Materie zu befassen.
Würde ich mit dem Rauchen aufhören wollen (was ich, da ich noch nie geraucht habe, gar nicht kann:-)), hätte ich mir sicher ein Sparschwein für den ersten Schirm aufgestellt, in welches das gesparte Zigarettengeld gekommen wäre.

MalteJ
19.08.2015, 13:24
Weil ich mich aktuell wohl alleine an einen Tandemschirm hängen müsste! :p

Der Kurs soll die Belohnung für eine gewisse Lebensumstellung darstellen, die aktuell im Entstehen ist.

Tolle Idee!
Ich drück dir die Daumen!

PS: Das hier fand ich sehr gut http://www.amazon.de/Gleitschirmfliegen-Praxiswissen-Ausrüstung-Flugtechnik-Streckenfliegen/dp/3765457787/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1439987122&sr=1-1&keywords=gleitschirm

tommi
19.08.2015, 13:43
Ich finde es sehr gut, sich vorher mit der Materie auseinander zu setzen. Dabei würde ich allerdings den Fokus auch auf Wetterwissen richten.
Das Wetterband in dem es für unsere so wunderbar langsamen Gleitschirme fliegbar ist, ist schon recht eng.
Erstaunlich viele Gleitschirmflieger haben aber keine Ahnung vom Wetter, oder zumindest recht wenig Wissen.

Also mal nach Thermikwetter- und Segelflugwetterliteratur googlen.

Tommi

Barista
19.08.2015, 14:17
Ich finde es sehr gut, sich vorher mit der Materie auseinander zu setzen. Dabei würde ich allerdings den Fokus auch auf Wetterwissen richten.

Da ich das Thema Wetter - unabhängig von der Gleitschirmfliegerei - sehr spannend finde, werde ich mich damit auch gerne auseinandersetzen. Gibt es da das zu empfehlende Basiswerk?


René

chpw
19.08.2015, 15:02
Da ich das Thema Wetter - unabhängig von der Gleitschirmfliegerei - sehr spannend finde, werde ich mich damit auch gerne auseinandersetzen. Gibt es da das zu empfehlende Basiswerk?


René

So richtige "Basiswerke" waren mir immer ein bisschen zu "fett". Mir hat "Donnerwetter: Flugmeteorologie von A bis Z" von Roger P. Frey einen ganz guten Überblick verschafft (allerdings hatte ich da schon etwas Halbwissen). Dazu ein bisschen Wolken-Kucken: "Wolkenbilder Wettervorhersage" von Walter Sönning und Claus G. Kreidel mit vielen bunten Bildern.

Ich denke allerdings, dass der geeignete Zugang zu dieser komplexen Thematik sehr individuell unterschiedlich ist.

Wolke1153
19.08.2015, 16:28
Die Prüfungsfragen schon vorher abarbeiten fände ich wichtig. Habe dies Frühjahr einen Kombikurs gemacht, der hat mich so geschlaucht, da war das einhämmern der Theorie (600 Fragen / davon 120 in der Prüfung) ein ziemlicher Stress.
Die Flugschule Papillon an der Wasserkuppe hatte ein Heftchen mit den Prüfungsfragen, dass kannst du sicherlich kaufen.

Mayday
19.08.2015, 19:41
Kann auch nicht schaden ^^


24974

Plastegeier
19.08.2015, 20:00
Die Prüfungsfragen schon vorher abarbeiten fände ich wichtig. Habe dies Frühjahr einen Kombikurs gemacht, der hat mich so geschlaucht, da war das einhämmern der Theorie (600 Fragen / davon 120 in der Prüfung) ein ziemlicher Stress.
Die Flugschule Papillon an der Wasserkuppe hatte ein Heftchen mit den Prüfungsfragen, dass kannst du sicherlich kaufen.

Da gibt es auch das "Papillon Fliegerhandbuch (http://www.wasserkuppe.com/downloads.html)" zum kostenlosen Download - geordnet nach den Prüfungsfragen.
Ideal zur Vorbereitung wie ich finde.

Plastegeier
19.08.2015, 20:05
Da ich das Thema Wetter - unabhängig von der Gleitschirmfliegerei - sehr spannend finde, werde ich mich damit auch gerne auseinandersetzen. Gibt es da das zu empfehlende Basiswerk?


René

Hab was zum Thema Flugwetter als kostenlosen Download gefunden:
http://www.drmreiber.de/ve_frameset.htm

faradin
19.08.2015, 21:13
eine recht ansehnliche Liste ist auch hier zu finden:

http://www.gleitschirmdrachenforum.de/showthread.php/29172-Literatur-Liste?highlight=literatur

Cygnea
21.08.2015, 10:39
man kann viel theorie lesen wie das thermikbuch für modellflieger (kein Scherz!)
oder den Sinn finden in "classic routes" und im xcmag.com

Moeppi
21.08.2015, 11:38
Tipp zum Einarbeiten ins Flugwetter: Segelflugwetterbericht (http://www.dwd.de/bvbw/appmanager/bvbw/dwdwwwDesktop/?_nfpb=true&_pageLabel=dwdwww_result_page&portletMasterPortlet_i1gsbDocumentPath=Navigation% 2FLuftfahrt%2FPublic%2FSegelflugberichte%2FSegelfl ugbericht__EDDM__node.html%3F__nnn%3Dtrue)...jeden Tag lesen und versuchen zu verstehen.