PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Flieger-Französisch



Flug-K-Kai
12.03.2003, 11:39
Hallo Ihr internationalen Flieger,

ich bin Anfang April in Frankreich zum skifahren (La Plagne). Klar, daß der Schirm mit muß. Im (deutschen) Prospekt wird auch ordentlich für die dortigen Tandempiloten Reklame gemacht. Für genügend local-Infos sieht es also gut aus.

Erfahrungsgemäß sieht es bei unseren französischen Freunden mit Fremdsprachen allerdings eher Mau aus.
Fast genauso mau sieht es mit meinem Französisch aus. Für „normale“ Urlaubsaktivitäten (Dö krosons siwuplä!) reichts gerade so, aber für eine gepflegte Fliegerkonversation fehlen mir einfach die Vokabeln.

Wer kann helfen?
Gesucht sind vor allem:

Startplatz
Landeplatz
Luv
Lee
Landeeinteilung
Rechts-, Linksvolte
Turbulenz
Fön
Gurtzeug
Leinen
Haltegurt
Eintrittsöffnung
Landebier

Und was man halt so braucht

Aidez Moi!!! (Heißt das so????)

Gruß und viele schöne Flüge.

Kai

Steffen
12.03.2003, 13:13
Hallo Kai,

kann zu Deinen Problem leider keine Lösung beitragen. Ich quatsche die Franzosen immer gnadenlos auf Englisch zu. Klappt aber bisher immer ganz gut.

Ich habe aber eine Frage an Dich: Bin ab 22. diesen Monats zum Skifahren in LaPlagne. Will evtl. meinen Schirm mitnehmen (wird noch ein Kampf um Platz im Auto :-) war aber noch nie dort. Hast Du evtl. Info´s zu Start- und Landeplätzen, ich finde im Netz irgendwie wenig über´s Fliegen in LaPlagne.

Mail mir doch bitte, wenn Du Info´s hast.

Vielen Dank und viele Grüße
Steffen

No Fear
12.03.2003, 14:01
Hallo Kai
einfach mal in die Maschine gekippt und das ist herausgekommen :-))):

Place de départ
aire d'atterrissage
lofe
Lee
répartition de pays
Rechtsvolte
Linksvolte
turbulence
Fön
bazar de ceintures
lin
ceinture de tenir
ouverture d'entrée
bière de pays.

Hohoho

No Fear du francais

Rainer K.
12.03.2003, 14:07
... im Buch "Fluggebiete in den Alpen" von Oli Guenay ist hinten ein großes Flieger-Fremdsprachenlexikon drin.

Ich habe es leider nicht - sonst würde ich Dir was dazu schreiben.

Viele Grüße

Rainer K

Til
12.03.2003, 14:07
Original geschrieben von No Fear
Hallo Kai
einfach mal in die Maschine gekippt und das ist herausgekommen :-))):

Place de départ
aire d'atterrissage

Hohoho

No Fear du francais

Afaik heisst "Startplatz" -> 'Decollage'
Auf http://www.parateam.com/images/ gibts nen Französischen Chat, vielleicht wirst du da geholfen.


bon vols,

til

Xandl
12.03.2003, 14:15
haha !! ich kann auch was auf französisch:

rögardesio !!! (schaun sie sich das an)

tumbling- oui !! (das heißt: schönes tumbling ! )

'SAT dynamikö !! (das heißt: so ein schneller SAT )

elicopter tröbiööö (da hat er gesagt : sehr schöner heil )

das hab ich alles in vertigo villneuve gelernt.

bei detaillierten fragen könnt ihr mir gerne eine mail schreiben- will doch nicht meine ganzen kenntnisse der öffentlichkeit preisgeben.... ((( - ;

lg
ozone

KlausW
12.03.2003, 14:28
Biere du paix... hihi, ist das dann Schädelbräu, oder? da bleib ich doch lieber bei meinem Augustinder AOC

Also, ich trag mal meine paar Brocken bei...

Startplatz: Decollage, Deco (dekollasch, deko)
Landeplatz: Aterrissage, Aterro (aterisasch, atero)
Luv: Face au vent (fas o woo)
Lee: Sous le vent (su lö woo)
Landeeinteilung: In Frankreich? du scherzest... *g*
Rechts-, Linksvolte: s.o.
Turbulenz: k.a.
Fön: Unterschiedliche Namen lokaler Phänomene, z.B. Mistral...
Gurtzeug:sellette (selet)
Leinen: k.A.
Haltegurt: k.A.
Eintrittsöffnung: k.A.
Landebier: in Frankreich gibts kein Bier...

Na ja, da müssen wohl noch die Spezialisten bei...

Flügel, Schirm: Aile (äl)
Helm: Casque (kask)
spochtliche Bedingungen: conditions techniques (kodisio teknik)
Wind: vent (woo)
böhig: rafaleux (rafalö)
stark: fort (foor)
Hammerthermik: thermique nuclaire (des merkst dann schon...)

Ohne Gewähr und in der Hoffnung auf kompetentere Übersetzer

KLaus

satministrator
12.03.2003, 14:39
Hallo Kai.

Habe Dir was gemailt.
Vielleicht hilft das ja...


Andi

Flug-K-Kai
12.03.2003, 15:11
Das ging ja trés vite. Super! Schonmal allen Danke bis hierher. Wer nochmehr weiß: immer her damit.
Die Franzmänner lachen eh immer nur, wenn ich denen was erzähle. Aber ist schon OK, die sollen auch mal ihren Spaß haben.

Lediglich an des furchtlosen Übersetzungsmaschine habe ich so meine Zweifel, was die Deutung des Land(e)biers angeht.
Wenn dem so wäre (biere de pays), dann ist in Frankreich der Landewein (weils dort ja eh kein Bier gibt!!!) so unglaublich populär, daß man ihn überall kaufen kann und er sogar nach D exportiert wird....... .
Allerdings spricht das nicht gerade für den Geschmack der franzöischen flieger, denn das Zeug ist jetzt nicht wirklich von der edelsten Gattung.

Also nochmal danke und weiter so!

Kai

gleitschirmroli
12.03.2003, 17:22
Was Google doch so alles rausfindet ! (Suchwörter: parapente gleitschirm paraglider)

den folgenden Link finde ich sehr gut, bietet auch noch Übersetzungen in italienisch und englisch an.

http://www.beoberland.ch/hga/Docs/Dictonary/dictonary.html

und noch ein Link:

http://www.widola.com/translation_help.htm

und noch einer
http://mitglied.lycos.de/flugberge/info/wortbuch.htm

Fliegergrüeassli aus der Schweiz

Yuhui bald ist wieder Flugwetter!!

charlie bravo
13.03.2003, 12:09
Hi parapentiste!

Isch läböö sait ainischer Zait in Fronkreisch und hatte das glaische Problääääm wie Dü.
Bis ich dann einen ganz tollen Link fand, der zwar für Segelflieger gedacht ist, aber auch bei denen ist Luv und Lee das gleiche wie bei den Paragleitern ;)

Also:

http://www.fra.cat.at/ger.htm

Da drinnen findest Du 90% der Fachausdrücke, die Du im Paragleit-Leben so brauchst, in deutsch, englisch und franösisch.

Ein paar gebräuchliche, umgangssprachliche Paragleitausdrücke vielleicht am Rand:

"Une vache" ist nicht nur eine Kuh, sondern auch ein Abwind, "se vacher" ist daher absaufen.
"Une pompe" ist das Gegenteil, nämlich ein Aufwind, "un pétard" ist ein Hammeraufwind.

Viel Spaß beim Fliegen und Schifahren
... und der Neid frisst mich! ;)


Roland

KayPi
13.03.2003, 18:07
http://www.schwerelos.de/fluggebiete/berichte/woerterbuch.shtml

michel.meyer
14.03.2003, 09:15
hé gueta Bonjour zama

ich ha mi sehr amüsiert als ich das alles g'lasa ha, üsser viellicht bim Flug-K-Kai wenn er so ebis schribt :
"weils dort ja eh kein Bier gibt"
jo jo, sicher, Kronenbourg, Schützenberger, Mützig, Fischer, Adelshoffen, Obernai, usw usw...
aber häsch recht, Flug-K-Kai, das esch alles im Elsass, net in Frankrich.

und übrigens, charlie bravo, je nochdem ka "un pétard" au a "joint" si, also ufpassa wenn du vu dem redscht.

Tschüssle

Michel

michel.meyer
14.03.2003, 10:05
hallo Maxl

jetzt bin ich nicht drausgekommen
bin auch nicht so fit heute, obwohl es Freitag ist, tss.

michel.meyer
14.03.2003, 12:09
Hallo Maxl

>>daß man Bier eigentlich nur in Bayern kaufen kann. Denn: "wer hats erfunden...?"

tjaaa jedoch habe ich mal gelesen dass Archäologen entdeckt hatten, dass schon die Sumerien in Mesopotamien in ca. 3000 vor Christus Bier gebraut haben, hööö übrigens was ist das wieder für ein Forum hier ?

Gruss
Michel

Weißwange
14.03.2003, 12:37
Die alten Ägypter haben schon vor ca. 5000 Jahren damit begonnen durch optimierte Lagerung die Haltbarkeit zu steigern und deshalb begonnen Bieramiden zu bauen! Na und lagern kann ich nur was, was ich habe. Oder war's auch damals gar schon ein bayrisches Export?

Prost
Harald

... der seine sinnfreien Beiträge damit um einen vermehrt hat
- aber wie soll man auch sonst auf Maxls Beitragszahl kommen ;)?