PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : In Österreich...?



Wonko
18.03.2003, 20:41
Hi auch,

als absoluter HG-Anfänger hätte ich da mal eine kurze Frage bezügliche der Wahl der Flugschule bzw. des Ausbildungsortes im allgemeinen.

Ein Freund und ich haben uns irgendwie für das Drachenfliegen begeistern können, soweit das halt aus Bildern und Artikeln aus dem Netz möglich ist.. :) Auf der Suche nach einer passenden Flugschule, aber ohne gleich eine komplette Ausrüsung erwerben zu wollen, stellt sich nun für uns die Frage, wo und wie das am einfachsten zu verwirklichen wäre. Und das hat uns eher motiviert, einen Blick auf die österreichischen Flugschulen zu werfen, wo man nicht nur nen L-Schein macht, bei dem es wohl vor allem darum geht, sein Gerät den Berg wieder hochzutragen und dann für jegliche weiterführende Schulung mit komplettem Equipment antanzen zu müssen.

Bei freundlicher telefonischer Nachfrage hat sich teilweise der Preis von 500€ für eine Leihausrüstung zur A-Scheinausbildung formiert. Ob das nun gerechtfertig sein mag oder nicht, kann ich nicht beurteilen, aber für mich ist es einfach etwas viel.. ;) Mal davon abgesehen, dass es nicht besonders viele Flugschulen gibt, die überhaupt noch HG schulen wollen..

Ergo, Grundkurs mit einer sogenannten Höhenflugausbildung, zwar ohne SoPi, aber wenigstens erhält man ein wenig tiefere Einblicke in den Sport und das ganze DEUTLICH günstiger als bei deutschen Flugschulen.

Gibt es da nun irgendwelche begründete Einwende (neu: Einwände???), oder ein paar Tips oder vielleicht einfach nur ein paar Überläufer-Beschimpfiungen..? Nur zu.. :)

Wonko.

Jens
18.03.2003, 20:50
Hallo Wonko,

ich hatte schon länger den Gleitschirmschein und wollte auf Drachen umschulen.
Nach meiner Erfahrung (2000) würde ich Dir meine Drachenschule empfehlen.
Dort ist der Chef noch ein Drachenflieger mit Herz und Seele.
Versuche es also einfach bei Wings.
www.wings.at
Die haben wenigstens einen Lift am Hang, da musste nicht ständig den Drachen hoch schleppen, und kannst Dich aufs fliegen konzentrieren. Frag nach Norbert sag ihm einen schönen Gruss vom Jens "Weitflog" . Weil ich im Grundkurs immer sooo weit geflogen bin ;)
Also schreib mal, wie Du Dich entschieden hast, vielleicht nutzt das auch dem einen oder anderen.

Happy landing wünscht Dir Jens

Wonko
18.03.2003, 21:50
Huhu Jens,

www.wings.at war auch mein Favourit.. ausserdem haben sie Studentenpreise. Ich wusste nur nicht, ob ich den Namen nennen sollte, weil es halt sonst so nach Werbung geklungen hätte.

Aber danke, und nette Sache, dass der Chef selber Drachenflieger ist. Ich freu mich schon tierisch drauf, in gut nem Monat soll es los gehen.. :)))

Nicolas.

Überflieger
18.03.2003, 22:43
Hi Wonko,

auch ich kann Dir die Flugschule Wings in Windischgarsten (OÖ) nur empfehlen. Ich habe zwar vor 10 Jahren meinen Gleitschirm-Schein dort gemacht, war aber grundzufrieden dort. Norbert Brodnig ist ein sehr guter Drachenflieger, hat gute padagogische und fachliche Fähigkeiten (soweit ich das beurteilen kann) und ist - zumindest in Sachen Ausbildung - ein typischer Ösi: er nimmts nicht so supergenau mit dem Geld und ist nicht nur profitorientiert. Wenn Du Deine Ausbildung dort machst bist Du bestimmt gut aufgehoben!
Viel Spaß wünscht,
Stefan

easyfly
19.03.2003, 06:04
Kann das geschriebene nur bestätigen!! Ausserdem freut sich Norbert "narrisch" über jeden Drachenneuling. Der Lift am Übungshang ist eine super Sache schliesslich will man ja das starten/landen und nicht das tragen lernen..

P.S.
Bin weder ein Freund noch sonst wie verbunden mit der Flugschule

MAC_Georg
19.03.2003, 08:46
Auch ich kann das bisher Geschriebene nur bestätigen, die Flugschule Wings ist echt eine gute Wahl!!!
Das Drumherum stimmt und es ist immer ein riesen Spass.

Viel Spass beim fliegen
Georg