PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dream II von Flight Design



wutzid
20.03.2003, 15:13
Hallo!

Dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum, also erstmal ein herzliches Hallo an alle!

Bräuchte dringend Daten zum Dream II von Flight Design oder mögliche Quellen. V.A. interessiert mich die Anfängertauglichkeit dieses Gerätes.
Bin über jede Antwort dankbar, also legt auch mal ins Zeug :-)

fuzzi
20.03.2003, 15:55
Das is aber nicht dein Ernst oder??

wutzid
20.03.2003, 17:42
Durchaus, warum? Ich hab in den bekannten Listen den Dream II leider nicht finden können, nur den Dream oder Dream IIc oder so.

wutzid
20.03.2003, 18:47
Diese sinds leider nicht, der Dream II hat eine Fläche von 27m². Steht zumindest so drauf.

Urs
20.03.2003, 22:47
Bist du sicher, dass du nicht den STREAM meinst?
Urs

wutzid
20.03.2003, 22:58
Es steht Dream II drauf!!
Baujahr ist übrigens 89.

Bjoern
21.03.2003, 15:00
Der "Dream" (oder hier zur Vermeidung all zu grosser Verwirrung mal DREAM 1 genannt) ist - wie bei www.para2000.org richtig in der Datenbank erfasst - von 1987.

Sein Nachfolger, der DREAM II (eigentlich Alpin Dream II) (für Leichtgewichte "Alpin Easy II") , wurde von Flugschulen gerne als Schulungsschirm verwendet, da er wesentlich preisgünstiger (aber auch schlechter verarbeitet war), als seine Konkurrenz von Ailes d K (Brizair 10).
Entwicklungsjahr war hier 1989.

Der Dream II ist ein äusserst gutmütiger Schirm, seine DHV-Einstufung von 1-2 zur damaligen Zeit sollte das deutlich unterstreichen (Damals waren viele Piloten mit "3 E"-Schirmen wie dem Condor VIP/VIP II unterwegs...)

Da Flight Design damals im Segment Hochleister noch kein Model anzubieten hatte, entwickelte man den DREAM II c und für Leichtgewichte den Easy II c (c für COMPETITION).
Diese Schirme hatten einen eliptischen Grundriss (der DREAM war fast rechteckig, nur mit einem "Ducktail" versehen) und eine markante Zellaufhängung (3 Kammern pro aufgehängert Zelle - so wie damals beim legendären VS Magic).

Trimmer sorgten für den nötigen "Hochleistertouch"...

Nachdem diese Modelle in die Jahre gekommen waren, konzentrierte man sich bei Flight Design auf die Entwicklung des "HOT DREAM", einem der geilsten Hochleister, die man damals erwerben konnte.
Die Eintrittsöffnungen waren mit feinster Gaze verschlossen und die Leinenaufhängung endete in einer an den Tragegurten aufgehängten Alu-Waage.

(Ganz toll war ein Erlebnis meinerseits mit diesen Scheissdingern, als sich in einer Negativkurve beim Twisten die linke Waage im rechten Tragegurt verfing und ich durch den erhöhten Zug auf den Gurten keine Chance hatte, diese Verkeilung zu lösen...)

Im Intermediate-Bereich konstruierte Flightdesign 1990 den "Dream 90", der aber mit dem DREAM/DREAM II nur noch den Namen gemeinsam hatte.


Entsprechend seinem Alter dürfte man aber nur noch wenige DREAM II finden, die einen Zwei-Jahres Check positiv überstehen werden... *grins*

Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Spass mit diesem Oldie.
Die Eintrittsöffnungen sind so gross wie ein Ofenrohr...
Hach, mir wird ganz warm ums Herz...

Björn

wutzid
21.03.2003, 22:03
Wow, vielen dank, endlich mal jemand der wirklich Ahnung hat.
Der Schirm ist absolut ungebraucht, lag nur im Keller rum, der Stoff knistert noch. Könnte also schon klappen, mit dem Check, mal abwarten.

Würdet ihr mir davon abraten, mit so einem Teil zu fliegen? Bin noch ziemlicher Anfänger, umso idiotensicherer desto besser.

wutzid
23.03.2003, 12:48
Ach bitte, es wird doch wohl irgendjemand ne Meinung dazu haben, obs gefährlich ist mit so alten Schirmen (ungebraucht) zu fliegen!?

sonnenscheiner
23.03.2003, 13:35
hi,
ich selber hab auf einem Dream2 geschult, was aber nix zur Sache beiträgt.

ABER SEI MAL EHRLICH, hättest du als Anfänger auch nur den Hauch von Wohlfühlgefühl beim Fliegen mit der Uraltkiste und ohne Gütesiegel?

Gebraucht oder "neu" ist dabei nach so vielen Jahren egal - Thema Dynemaleinen und die Schrumpfung!!!

Das Ding ist nicht mal für Aufziehübungen geeignet, da man sich ein Feeling antrainieren würde, das bei allen halbwegs modernen Schirmen überhaupt nix bringt. Hat glaub ich nur 2 Gurte pro Seite...

Das Geld für den Güsi-Check ist rausgeworfen, denn nach den ersten Vergleichsflügen mit "mormalen" Schirmen merkst du was ich meine. - Bwezweifle, dass man als Anfänger damit überhaupt halbwegs Thermikfliegen kann!!!!

Außerdem ist die Gleitleistung so weit von der aktuellen weg, dass ich viele etwas flachere Startplätze aufzählen kann, wo du mit dem Teil voll in die Bäume geehst, während andere mit viel Reserve drüber kommen!!

TIPP: Kauf was, dass auch richtig fliegt, ein Güsi hat und für dein Können angemessen ist!

DREAM2 - NUR FÜRS MUSEUM - NIX FÜR ANFÄNGER ZUM FLIEGEN!

Gruß vom Sonnenscheiner :cool:
www.thermikwetter.COM

Bjoern
23.03.2003, 22:20
Also, ICH könnte mir schon vorstellen, dass es richtig lustig wäre, mit diesem Schirm und den zur damaligen Zeit topmodernen NEON-Popper Klamotten an einem rammelvollen Startplatz zu erscheinen, sein Hängegurtzeug auszupacken, seine Stöllinger-Uralt-Reserve seitlich ans Gurzeug zu kletten und dann vor allen Leuten (es müsste natürlich schon ein guter Thermiktag sein) wegzustarten und im Hangaufwind etwas aufzudrehen...

Da muss man auf einmal nicht mehr der Höchste sein...

Die Leute werden heimrennen und auf den Kalender schauen und denken, es hätte sie gerade mal so um 14 Jahre nach hinten gefetzt !
*lach*

Naja, Träumerei...

Also, ich würde mit diesem Schirm auch nicht mehr fliegen.
Ganz ehrlich...
Die ganze Problematik mit den Leinen war damals noch nicht erforscht und keiner kann Dir sagen, ob das Segel nicht massiv vertrimmt ist.
Es bringt Dir ja nichts, wenn Du Geld beim Kauf sparst und dann bei Deinem ersten Flug mit dem Teil absegelst und unten einbombst.

Ich muss mal schauen, ob ich noch den Leinenplan von dem Dream II habe (In Para2000.org leider nicht erfasst.), dann scanne ich ihn Dir ein und Du kannst die Leinen nachmessen.

Vielleicht schickt Dir ja auch Flight Desing was zu.
Die werden sicher schmunzeln, obgleich des betagten Gerätes.

Dass das Schirmchen kein Gütesiegel hat und Du Dich damit auf illegalem Terrain bewegst, brauch ich ja nicht zu erwähnen.
In Frankreich z.B. dürftest Du es fliegen...

Gruss Björn

PS: Kauf Dir lieber einen guten Gebrauchten von vor 2 Jahren.
Da hast Du echt mehr von.

wutzid
24.03.2003, 13:56
Ok, werd mich wohl nach einem anderem umkucken. Danke für eue Antworten! Wäre aber ehct noch super nett, falls du oder jemand anderes es schaffen würde mir den Leinenplan zu schicken, dass ich die Teile nachemssen kann. Von Flight-Design habe ich ncoh keine Antwort erhalten.