PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : hallo Wetterexperten!



Marcel
17.09.2001, 19:29
meint Ihr das wird mit dem wetter dieses jahr noch was??

gruss Marcel ;-))

Cumulonimbus
17.09.2001, 19:55
Original geschrieben von Marcel
meint Ihr das wird mit dem wetter dieses jahr noch was??

gruss Marcel ;-))

Hallo Marcel,

hab noch a bissle Geduld. In Kürze kannst du dich unter www.gleitsegelwetter.de täglich über das aktuelle Wettergeschehen informieren, und Donnerstags gibts immer einen sehr ausführlichen Wochenend-Wetterbericht.

Tja, derzeit liegen wir voll im Einflussbereich eines Kaltlufttropfens der für kühles und teils nasses Herbstwetter sorgt. Und das wird sich bis Donnerstag auch nicht grossartig ändern. Mit langsamer Verlagerung des Höhentiefs etwas nach Nordwesten stellt sich eine Westlage ein. Schauer und Sonne im Wechsel, dazu ein paar Grad mehr. Damit müssen wir uns vorerst begnügen.

Es sieht tatsächlich so aus, bringt erst der goldene Oktober uns Sonne satt zurück.

Gruss
Cumulonimbus

sonnenscheiner
17.09.2001, 21:28
....bis zum nächsten WE bleibt es sicher schlecht, dann -so das neueste UKMO 12z -17/9/01 soll der Spuk mit den über uns entlangziehenden Höhentiefs sein Ende finden und sich ein Hochdruckkeil von England her östlich in unsere Richtung ausbreiten. Es gibt Hoffnung!
Aber sicher ist noch nichts, erst mal warten ob der Trend hält....

Ein bisschen Sonnenschein wäre mal wieder an der Reihe!

Gruß der Sonnenscheiner@epost.de

tiefseetaucher
17.09.2001, 23:53
Original geschrieben von Cumulonimbus


Tja, derzeit liegen wir voll im Einflussbereich eines Kaltlufttropfens...

der ja bis zu 3000 km groß sein aknn. (Richtig aufgepaßt, Stefan?) Egal. Bin ab Freitag mit ein paar Schneeflüchtern (Brauneck-Cam, schauder) in den Dolomiten, den neuen Pure lüften.

Sieht man sich?

Maddin

Cumulonimbus
18.09.2001, 17:56
Original geschrieben von tiefseetaucher


der ja bis zu 3000 km groß sein aknn. (Richtig aufgepaßt, Stefan?) Egal. Bin ab Freitag mit ein paar Schneeflüchtern (Brauneck-Cam, schauder) in den Dolomiten, den neuen Pure lüften.


Hallo,

ja Martin, 3000km sind gut möglich. Die Prognose (AVN) von 0z für heute 12z zeigte eindruckvoll, welche Dimension das Höhentief angenommen hat, und Deutschland liegt mitten drin. Um das Höhentief herum wird eine Okklussion geführ, welche derzeit nur den Nordosten mit recht kräftigem Regen beeinflusst. Im Grossteil Deutschlands herrschte zwar zeitweise dichtere Bewölkung, doch Regen gab es kaumm, verbreitet heiterte es sogar auf, wie im Süden und am Alpennordrand und in den Alpen selbst.

Nach morgendlichem Frühnebel, später Hochnebel, kam an der Alb gegen Mittag die Sonne raus und bescherte uns einen tollen Sonnentag mit vielen fleissigen Cumulis humilis am Himmel.

Doch ausgedehnte Cirren und Cirrocumulus deuten schon an, was uns morgen wieder erwarten wird. Von Westen her beeinflusst die herumgeführte Okklusion ganz Deutschland. Nur der Süden und Südosten wird vorerst noch verschont. Leute im Süden, raus und ab in die Luft.

Wer das Glück hat, morgen nicht arbeiten zu müssen, dem rate ich in die Ostalpen zu fahren und die wohl letzten guten Thermikflüge zu geniessen. Trotz Warmluftadvektion in der Höhe sollte noch brauchbare Thermik anzutreffen sein.

Gruss
Cumulonimbus, schon voll auf Winter eingestellt

sonnenscheiner
18.09.2001, 19:17
Original geschrieben von Cumulonimbus
Wer das Glück hat, morgen nicht arbeiten zu müssen, dem rate ich in die Ostalpen zu fahren und die wohl letzten guten Thermikflüge zu geniessen. [/B]Mitwoch und Do. sollte man ein Auge auf den Südwind haben, denn er ist deutlich da und in den Föhnanfälligen Ecken könnte es unangenehm werden.

Ich setze auf den Altweibersommer ab nächster Woche!

Gruß der Sonnenscheiner@epost.de

Cumulonimbus
18.09.2001, 20:25
Original geschrieben von sonnenscheiner
Mitwoch und Do. sollte man ein Auge auf den Südwind haben, denn er ist deutlich da und in den Föhnanfälligen Ecken könnte es unangenehm werden.

Ich setze auf den Altweibersommer ab nächster Woche!

Gruß der Sonnenscheiner@epost.de

Hi nochmals,

also jetzt in der 12z-Analyse siehts doch gut ein gutes Stück anders aus als noch beim 0z-Lauf den ich noch vorliegen hatte. Vorallem der Druckgradient ist deutlich verschärft, besonders auf Donnerstag hin.

Nach den nun deutlich veränderten Bedingungen sollte auf kleinste Veränderung geachtet werden.

Starke Höhenwinder aus SW-S(SO selten)?
siehe auch:

Wind Zugspitze:
http://www.wetteronline.de/cgi-bin/detail?PROVIDER=anwendung&TIME=all&ART=wind&CONT=dldl&WMO=10961&LANG=de

Wind Sonnblick:
http://www.wetteronline.de/cgi-bin/detail?PROVIDER=anwendung&TIME=all&ART=wind&CONT=euro&WMO=11146&LANG=de

Wind Säntis:
http://www.wetteronline.de/cgi-bin/detail?PROVIDER=anwendung&TIME=all&ART=wind&CONT=euro&WMO=06680&LANG=de

Sehr gute Fernsicht?
Niedrige Luftfeuchte?
rel. hohe Temperaturen?
Achtung: Bei Föhn sind Lenticularis nicht zwingend erforderlich

-> Föhn(tendenz)

Über den Föhn gibt es eine wunderbare Seite.

Unter http://www.foehnwind.dusnet.de steht alles was man zum Föhn wissen sollte. Vergleicht das mal nur im Ansatz mit dem Gelumpe der A-Ausbildung!!!


Gruss
Cumulonimbus [/B][/QUOTE]