PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : woc-acro-wetter-stubaicup 2004



the sky is the limit
21.01.2004, 15:52
HALLO ALLE ZUSAMMEN_HABE MICH JETZT EINE WEILE DURCH DIESES FORUM GEKÄMPFT UND HÄTTE DA SO EINIGES ZU SAGEN:
BETREFF WETTER:confused: DAS DAS WETTER NICHT 1A WAR WISS MA JA ABER DA BRAUCH SICH KEINER AUFREGEN VON WEGEN DA HAT MA NIT FLIEGEN KÖNNEN ODER NUR MIT GPS _ TOTALER SCHWACHSINN_JEDER NORMALE GS_PILOT MUSS SELBER ENTSCHEIDEN OB ER FLIEGEN WILL ODER NIT ODER OB ER DER SITUATION GEWACHSEN IST ODER NICHT!!!dass man im nebel nicht kreisen soll (bei so nem flugbetrieb) ist ja auch hausverstand!!!
BETREFF ACROVORFÜHRUNGEN:
alles staunt immer über den sich selbst bezeichnenden ACROWELTMEISTER MIKE KÜNG dazuMUSS ICH SAGEN TOTALER SCHWACHSINN. ERSTENS ES GIBT KEINEN BESTEN ÜBERHAUPT NICH BEI DEM REGLEMO-ALLES IN DEN WETTBEWERBEN IST MEIST GESCHOBEN-ES WIRD NICHT BEWERTET OB MAN EINEN DHV 2ER ODER NEN COMPETITIONSCHIRM FLIEGT MIT EINEM 2ER KANN ICH MIR JEDEN VOLLZESTÖRER LEIST WOBEI BEI NEM COMPETITIONSCHIRM MIR EIN FEHLER DIE RETTUNG ODER DAS LEBEN KOSTET -DAS LÄSST MICH ZUM ENTSCHLUSS KOMMEN DASS DER SO GENANNTE WELTBESTE NICHT AM LIMIT FLIEGT GLEICHWIE DIE RODRIGES BRÜDER DIE AUCH AUF NEN 2ER ZURÜCK SIND UND IHRE SOGENANNT PUNKTELISTE IST EIN WITZ ODER IST ETWAR EIN RHYTHMISCH AUFGEZOGENER SAT SCHWERER WIE EIN TWISTER (das allerdings nur wenige piloten beherschen-ICH TRAU MICH ZU SAGEN MAN KANN SIE MIT EINER HAND ZÄHLEN)ist!! oder dass man für ein einser tumbling gleichviel punkte wie für ein 4rer tumbling bekommt!!!!!:confused: somit komme ich zum entschluss dass nur ein mann gelobt werden muss und das ist der acrominator alias markus gründhammer der mit immer noch schnelleren mehr flächenbelastung mehr streckung mehr von allen ein show fliegt die keiner zu würdigen weis-SICHER FÜR DEN LEIEN IST ES SCHWER DIE STRECKUNG AUSEINANDER ZU KENNEN ABER ICH DENKE WER WEIS WAS DIE STRECKUNG IST DER MUSS DEN UNTERSCHIED ZWISCHEN STRECKUNG 5,7 und streckung 8 EINEN UNTERSCHIED SEHENUND DAS DER UNTERSCHIED NICHT NUR OPTISCH SONDERN AUCH FLUGTECHNISCH WAS ANDERES IST DAS WISSEN WIR WOHL!!resultat:DIE BESTE VOHRFÜHRUNG UND SHOW BAT MIR MARKUS GRÜNDHAMMER-MIT ZWEIMAL BIS ZU 40 SCHIRMEN IN DER LUFT UND EINER VORFÜHRUNG DIE DAS BLUT STOCKEN LÄSST- TWISTER-4RER TUMBLING-UND 20 METER UBER GRUND EINEN DER HÖCHSTEN UND SCHÖNSTEN MC TWIST EVER:D :eek: FÜR MICH WAR DER STUBAICUP WIEDER EIN TOLLES ERLEBNIS!!!!! so an alle die das lesen - DENKT MAL ÜBER MEINE MESSAGE NACH -ICH HOFFE ICH KONNTE EUCH IN EIN PAAR SACHEN DIE AUGEN OFFNEN !!!!!!! ciao WINGS OF CHANGE RULES:eek: :) NICHT VERGESSEN BEIM SCHLAFEN DIE AUGEN ZU MACHEN!!!!!!

Tobi
21.01.2004, 16:10
Hallo,

kleiner Tipp am Rande von mir und auch etwas OT: Nur Grossbuchstaben eignen sich hervorragend, um EINZELNE Dinge hervorzuheben. Wenn man (fast) alles gross schreibt, wirkt das eher kontraproduktiv und macht's sehr schwer, den Text zu lesen.

cu

Tobi

Skygeier
21.01.2004, 17:19
@der kolummnenschreiber

also ich gebe Dir ja Recht wenn Du sagst, dass jeder GS-Pilot mündig genug sein sollte um zu wissen bei welchem Wetter und Sichtverhältnissen er startet, dass es immer welche geben wird die ihren "Senf" dazugeben, das sollte Dir eigentlich schon aufgefallen sein, da Du ja nach eigener Ausage schon eine Weile "lautlos" ;-) durchs Forum schleichst, guckst Du hier >HALLO ALLE ZUSAMMEN_HABE MICH JETZT EINE WEILE DURCH DIESES FORUM GEKÄMPFT UND HÄTTE DA SO EINIGES ZU SAGEN:<
auch ich lese nahezu Täglich im Forum amüsiere mich teils köstlich , mache mir meine Gedanken, aber ich sehe selten Grund ein Posting abzusetzen, außer jemand braucht Infos zu Fluggebieten in meiner Gegend. Ich finde jedem sollte hier die Möglichkeit geboten werden um seine Meinung kundzutun, was ich nicht so toll finde ist manchmal der Ton in der Forumsgemeinde...
>BETREFF ACROVORFÜHRUNGEN:<
ich war Samstag und Sonntag vor Ort und es wurde nicht nur "Meister Küng" bestaunt, sondern ALLE die uns ihr "Können" zeigten... :-) aber am Meisten (und das sicher zu Recht anm.d.Schreibers) die Renegades, denn da klatschte, jolte und pfiff das Publikum OHNE Auforderung der Damen Eller+Sattler...
sicher ist die Formulierung "Weltmeister" etwas weit hergeholt aber er zeigt eine gute Show und nur das zählt für die Zuschauer... Deinem Posting nach scheinst Du Dich ja recht gut auszukennen in der Acroszene und ich kann mir die kleine Frage nicht verkneifen,>ist der Küng Dir mal auf die Füße getreten??< oder warum greifst Du den Jungen hier so an?? Sicher ist auch Gründhammer Markus ein SEHR guter Acrocrac, aber das sind noch viele andere auch... ich sehe das mal so, den meisten Zuschauern die am Stubaicup waren und die Acroeinlagen beobachteten war es egal ob das ein "Supergestreckter" oder "nur" ein 2er Flügel war, die meisten konnten nicht mal die Figuren unterscheiden, aber dafür gabs ja zum Glück die Ines ;-) dem Zuschauer ist es meist egal welch ein Schirmtyp es ist, Hauptsache "Action" :-)) und ich denke mal, dass nicht nur mir sondern vielen anderen auch "das Blut zum stocken kam" als Christian Amon 50m!!!! über Grund uns "Twisten für Fortgeschrittene" zeigte
>guckst Du hier http://www.gleitsegel.info/Stubai%20Amon%20eingetwistet.wmv<
Grünhammer zeigte wie immer eine sehr gute Show, aber das Promoteam ließ, wie auch bei einigen anderen Firmen zu wünschen übrig, denn klar, es ist ein "Superspektakel" wenn "bis zu 40 Schirme" in der Luft sind, aber dann muss man(n) das landen besser koordinieren und nicht den Landeplatz von allen 4 Seiten anfliegen, auch wenn die daraus resultirende Sitution schon lustig war :-))))
also ich würde zum Abschluss sagen, ein Dank an ALLE (Amon, Gründhammer, Küng, Meschuh, Hornböck, Renegades, Nesler und noch viele mehr...) die den Zuschauern mit ihrer "Kunst" Unterhaltung boten und mit diesen Shows etwas für die Popularität unseres Sports machen, alle gehören zu den Besten...

und als kleine zugabe; lieber >kolummnenschreiber< ich bin kein Fan von Mike Küng, ganz im Gegenteil, aber ich Respektiere ihn und das solltest auch Du versuchen, denn niemand will "Deinem" Acrominator ans Bein pinkeln, aber auch er ist NICHT der größte, genausowenig wie alle anderen...
denke mal drüber nach und für Deine nächsten Beiträge oute Dich und setz Deinen Namen darunter :-)

wünsche in allen gute Flüge
Reinhold

Cloudbreaker
21.01.2004, 21:03
Was ist denn schon schlecht daran, daß Frau Sattler leicht assymmetrische SAT's als Tumblings kommentiert? Daß die lebensgefährliche Akro-Show des Weltmeisters (hä, wann und wo denn, habe ich da was verpasst?) inzwischen von mindestens 50 Piloten weltweit viel spektakulärer und auf dynamischeren Schirmen geflogen wird? Was ist denn schlecht daran, wenn der ofizielle DHV Testpilot nur Ozon-Schirme vorfliegt, verbotene Manöver zeigt und sich dafür bezahlen lässt? Zahlt denn der DHV seine Piloten wirklich so schlecht, daß sie nebenbei noch Werkspiloten sind? Steht nicht in den Statuten daß die DHV-Angestellten Hersteller-unabhängig sein müssen?
He Leute, ein Tumbling ist immer noch (fast) vertikal, ein Twister wird ohne Sackflug dazwischen geflogen und der McTwist sollte wohl doch aus einem höheren Wingover eingeleitet werden!
... Lügen haben kurze "Streckung"!
Was den Acrominator betrifft: Solange er auf seinem kleinen Hochleister fliegt, ist seine Show neben den Syncornshows (Renegeades, Salomon) sicher die spektakulärste und anspruchvollste. Sein überstreckter Psycho mag zwar eine Herausforderung für ihn selbst sein, aber die Show damit sieht besch... aus.

ferlacher
21.01.2004, 21:45
Original geschrieben von Cloudbreaker
...ein Twister wird ohne Sackflug dazwischen geflogenHui wui, das is' aber eine heiße Sache... Also Heli-Stop-Gegenheli ohne Sackflug ?
Geh'n wir mal zusammen fliegen ? Das mußt Du mir zeigen !

Grüße, Bernd

Der fliegende Holländer
22.01.2004, 08:58
Also das kann ich dem Autor The Sky is the Limit nur zu stimmen.
Mike wird halt durch die Medien oftmals in den Vordergrund gestellt, was nicht heißen soll das er nicht ein Top Pilot ist.
Und es ist sicherlich fraglich ob er die Flugfiguren mit dem Psycho- auch so sauber und so dynamisch die Flugfiguren aus führen könnte wie Markus.
Auf jeden Fall wird das können von Markus nicht angemessen gewürdigt.
(Warum auch immer? )
Ich denke das kann ich beurteilen da ich ihn ca. 100 Tage im Jahr fliegen sehe.
Was mich sehr erstaunt hat war der Stand von Markus Profesonell und nicht wie von manch großem Hersteller.
Wie auch immer wenn mehr als 2 Leute zusammen kommen gibt’s immer was zu Nörgel.

Wünsche allen schöne Flüge

Der Lochflieger Ralf aus Köln

ToBo
22.01.2004, 09:22
Hallo!

Kann mir jemand auf die Sprünge helfen?

Bisher dachte ich der Psycho ist ein Testschirm mit einer 8er
Streckung von Michael Nesler/Independence. Liege ich da so
daneben?


Torsten

Michael Nesler
22.01.2004, 09:30
Der Psycho ist ein gemeinsames Projekt von mir und Markus. Er hat Streckung 7,5 ausgelegt und es gibt 3 Stück davon: Einmal mit WOC Farben und Logos vom Markus, meinen in rot-weiß-schwarz und einen XXS den sich keiner so recht getraut zu fliegen :-)

Die Idee des Psycho war, zu testen ob diese Streckung noch beherrschbar ist und wieweit man das trainieren kann.

Der fliegende Holländer
22.01.2004, 09:34
Sorry nicht Psycho sondern Nemoton Streckung . 6,1

ToBo
22.01.2004, 10:12
Hallo!

@Michael Nesler

Danke für die Antwort!
Gibt es von dem Psycho ein paar Bilder im Netz?
Oder wird der XXS als Druckmittel gegen Bilder-Anbieter eingesetzt? ;)
"Wenn du das Bild postest musst du ihn fliegen!" ;)
In der Größe XXS müssen wohl plattgekloppte Stammleinen
dicker sein als das eigentliche Segel. :)

@zum Thema

Eigentlich ist es doch total egal wer da nun "Weltmeister" oder
sonstige Titel trägt. So lange die Show beim zusehen Spaß macht
hat es doch seinen Sinn und Zweck erfüllt. Finde ich zumindest.
Weil alle Piloten die dort ihr Können zeigen haben was drauf.
Auf jeden Fall weit mehr als ich wohl jemals können werde.
Aber damit kann ich leben. :p


Torsten...der unter einem Avalon rumhängt

Skyman Gründhammer
22.01.2004, 10:29
Liebe Leute !
Ich, Markus Gründhammer, beobachte nun das Forum seit es besteht. In dieser Zeit konnte ich mich blendend über diverse Berichte amüsieren. Nun denke ich jedoch, ist es wohl an der Zeit, ein kurzes Statement zu diversen Meinungen abzugeben: Zum Beitrag "The sky is the limit" kann ich nur sagen: dass manche Piloten Vorbilder Haben und auch Sympathien entwickeln, jedoch sollte dabei niemand angegriffen werden, und das Akrofliegen auf keinem Fall überbewerten-wie so mancher Außenstehender dazu neigt. Ich denke die Akropiloten selbst sehen das ganze etwas anders. Ich zum Beispiel nehme an einer Akrovorführung nur aus Spass und Freude teil. In diesem Moment ist es für mich nebensächlich, wer welchen Schirm, welches Manöver fliegt oder sonstiges. Genau dies war für mich auch ausschlaggebend, mich aus dem Akrowettkampffliegen zurückzuziehen.
Ich denke, dass eine Vielfalt and Flugstilen unseren Sport nur aufwerten kann. Die Piloten an der Spitze haben alle ihre eigenen Spezialitäten, und sie arbeiten hart an sich. Dies sollte man respektieren !
Zum Thema Mike Küng gist es nur eines zu sagen: Er ist wohl einer der besten und professionellsten Akropiloten der Welt.
Gerne denke ich zurück and den top Platz in Villneuve den Mike gemeinsam mit mir erziehlt hat !
ALSO LEUTE, LASST DAS GANZE THEATER !
Geht Lieber Fliegen lernen und schreibt weniger, dann werdet ihr manches etwas besser verstehen können-glaubt mir das!
Spruch vom ACROMINATOR:
Der wahre Erfolg liegt in Dir selbst, er beruht nicht auf dem Urteil der Welt, draußen, sondern auf Deiner persönlichen Zufriedenheit mit dem was du erreicht hast!

Markus Gründhammer

SOLSchweiz
22.01.2004, 10:32
@Cloudbreaker...du bringst es auf den Punkt...

@ Fliegender Hollaender, hast du den Stand von Markus in St. Hilaire gesehen??

Nichts gegen Markus....

aber bleibt mal sachlich...

@Ferlacher, hast Du die Heli Twisters von Pablo Lopez in Villeneuve bestaunt?? Gab mal ein Video hier...

ferlacher
22.01.2004, 10:46
Original geschrieben von SOLSchweiz
@Ferlacher, hast Du die Heli Twisters von Pablo Lopez in Villeneuve bestaunt?? Gab mal ein Video hier...Pablo fliegt wirklich schöne Helis und Twisters; waren heuer im Sommer auch viel mit den Jungs trainieren zwischen den Bewerben. Aber vorm Richtungswechsel beim Twister muß man den Schirm einfach kurz stoppen, also Sackflug. Im Optimalfall bleibt der Schirm hier auch immer komplett offen - aber ohne Sackflug (wenn auch nur kurz) kann ichs mir nicht vorstellen; die Drehung muß ja schließlich gestoppt werden...

Grüße, Bernd

SOLSchweiz
22.01.2004, 10:58
@Ferlacher.... da weisst Du als Acrocrack sicher besser Bescheid als ich. Macht ja schon Sinn was du sagst...

Gustav Gans
22.01.2004, 19:09
ACROMINATOR schrieb:
Liebe Leute !
Ich, Markus Gründhammer, beobachte nun das Forum seit es besteht. In dieser Zeit konnte ich mich blendend über diverse Berichte amüsieren.


Wie wir aus >gewöhnlich gut informierten Kreisen< wissen, liest auch der weiter oben angesprochene MIKE KÜNG das Forum seit es besteht, Und auch er konnte sich über diverse Berichte blendend amüsieren.

WANN WIRD ER SOWEIT AUS DER RESERVE GELOCKT SEIN; DASS AUCH ER EINMAL ETWAS SELBST SCHREIBT ?

ferlacher
22.01.2004, 21:45
Original geschrieben von SOLSchweiz
@Ferlacher.... da weisst Du als Acrocrack sicher besser Bescheid als ich. Macht ja schon Sinn was du sagst... Würde mich selber nicht als Crack bezeichnen; ich bin noch immer am Lernen. Und wenns einmal nichts mehr zu lernen gibt, wärs ohnehin langweilig... ;)

Bernd

Skygeier
23.01.2004, 09:25
@ACROMINATOR
Hallo Markus Danke für Dein Statement, ich stimme Dir zu, auch wir "Paraglider" haben unsere Vorbilder und Stars, aber wie Du ja auch schreibst, man soll auch die Konkurenz respektieren und nur das war es was mich an dem Posting von >der kolummnenschreiber< störte.
Mit Deiner Aussage, man sollte das Acrofliegen nicht Überbewerten, untertreibst Du aber schon mächtig, denn 1. ist es das Acrofliegen, das ein so großes Publikums Interesse hat und dadurch den "Nachwuchs" beim Gleitschirmfliegen fördert und 2. ist die Schirmbeherschung beim Acro schon eine "Übertreibung" wert, das ist Kunst. :-)
Auch ich bin ein großer Bewunderer von Dir, als Pilot und Mensch und ich kenne Dich ja nun schon ein paar Jahre, und das was Du uns an Perfektion und Schirmbeherschung zeigst, mit Geräten, von denen wir allein beim Geradeausflug eine Gänsehaut bekommen ...ich denke da nur mal an den BWC 2003 der Helikopter mit dem Psycho... WOOOWW!!!
Schade zwar, dass Du Dich vom Wettkampf Sport zurückgezogen hast, aber (und ich denke ich spreche im Namen vieler) dadurch ergab sich eine große Bereicherung am Gleitschirmmarkt.
Ich wünsche Dir alles gute für die Zukunft und werde jetzt mal schauen ob es heute hier zum fliegen geht, oder ob der Nordwind(Föhn) noch immer zu stark ist und "nur" Bodenhandling zuläßt

allways happy landing
Reinhold

Der fliegende Holländer
23.01.2004, 20:47
Original geschrieben von SOLSchweiz
@Cloudbreaker...du bringst es auf den Punkt...

@ Fliegender Hollaender, hast du den Stand von Markus in St. Hilaire gesehen??

Nichts gegen Markus....

aber bleibt mal sachlich...

@Ferlacher, hast Du die Heli Twisters von Pablo Lopez in Villeneuve bestaunt?? Gab mal ein Video hier...