PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Free-Flight und Bergbahnrevisionen in GAP



ShaunP
26.01.2004, 16:34
Anscheinend ist es damit noch nicht getan, dass uns die Bayerische Zugspitzbahn AG den Wank als Flugberg im Winter vorenthält, indem sie ganz einfach die Bahn ausser Betrieb lassen.

Viel schlimmer finde ich persönlich, dass noch nicht einmal ein Ereignis wie die Free-Flight Anfang April (immerhin die weltweit grösste Messe für Drachen-, Gleitschirm- und Ultraleichflieger) Anlass gibt, die Bahn in Betrieb zu nehmen. Zumal die Bahn Ihren Sommerfahrbetrieb genau eine Woche später sowieso wieder aufnimmt. Haben wir "Hobbyflieger" wirklich eine so schlechte Lobby ???

Vor einiger Zeit gab's hier auch schon mal einen Thread zum Thema "Osterfelderbahn ohne Sommerbetrieb". Zumindest lt. Website der Zugspitzbahn scheint diese "Hiobsbotschaft" zunächst mal nicht Realität zu werden, denn der Sommerfahrplan beginnt am 28. Mai 2004.

In der Hoffnung, dass die Verantwortlichen bei der Zugspitzbahn endlich aufwachen und bemerken, dass es noch anderes Zielpublikum als gut betuchte 65+-jährige gibt...
(by the way: vor einigen Jahren gab's im Bayerischen Fernsehen eine Diskussion zu genau diesem Thema, damals allerdings fokussiert auf Snowboarder vs. "Rentner")

MH
26.01.2004, 19:03
Original geschrieben von ShaunP
In der Hoffnung, dass die Verantwortlichen bei der Zugspitzbahn endlich aufwachen und bemerken, dass es noch anderes Zielpublikum als gut betuchte 65+-jährige gibt...

Mach Dir nix vor, der gemeine Flieger läßt halt im Vergleich zum bonzigen Postkarten-Touri erbärmlich wenig in den Kassen der örtlichen Tourismusuindustrie - siehe Threads "Bus" oder "Biwakfliegen" ;)


Markus
Born to glide (http://www.borntoglide.de)