PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bilderklau Von Gleitschirm-faq Im Ebay Gesehen



wolfram
08.02.2004, 22:01
Da hat einer die Fotos (auch meins! mit der Kreuzung) von Michas Fotowettbewerb runtergezogen und in Wanduhren eingebaut.

Derjenige verkauft die Uhren dann im ebay zu Spottpreisen und ver dient damit das große Geld.

Hier nur ein paar, von allen anderen Auktionen:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2784523832&category=18676

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2784523868&category=18676

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2784523827&category=18676

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2784523749&category=18676

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2784523762&category=18676

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2784523773&category=18676

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2784523801&category=18676

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=18676&item=2784821163

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=18676&item=2784821336

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=18676&item=2786328049

Was können wir tun?


Wolfram
www.fotostange.de.vu
www.fotostange.de

Thomas Gietl
09.02.2004, 06:34
*Das* dürfte interessant werden, zumal MS wie allseits bekannt Rechtsanwalt ist.

Fragwürdig halte ich auch die weiteren Auktionen der Motorrad-Uhren. Dort geht der Anbieter so mir nichts dir nichts ganz locker mit dem Urheberrecht von Markenemblemen um.
Honda, BMW, KTM usw. dürften ggf. auch Interesse an diesen Auktionen haben.

HLx

Thomas

frankmann
09.02.2004, 07:20
Hi Thgomas,

kein Problem wend Dich doch an Ebay. Die Prüfen das sofort

Gruß
Frank

Dirk
09.02.2004, 07:34
Vielleicht stoppt ebay den Verkauf; aber viel Vertrauen würde ich die Verantwortlichen von ebay nicht setzen; die sind ja in letzter Zeit dauernd wegen irgendwelcher Rechtsverletzungen im Gespräch;

Es bleibt wohl wohl nur, den Verantwortlichen auf Schadenersatz zu verklagen (am besten auch ebay, die so etwas zulassen, und bei ebay dürfte noch im Moment was zu holen sein; sicher kann man aber auch hier schon die Stoppuhr bis zur Insolvenzanmeldung stellen)

Dirk

PPT
09.02.2004, 09:01
Original geschrieben von wolfram

Was können wir tun?

Wolfram


Nichts !

Klar ist es ärgerlich für Euch, wenn ihr nicht gefragt werdet, aber wo ist dein ( finanzieller ) Schaden ? Ohne Schaden auch kein Schadenersatz, würde ich sagen...

Ich kenne zumindest niemand, der noch nie eine Urheberrechtsverletzung begangen hat. Klar, immer ohne Gewinnerzielungsabsicht, aber im Gegensatz zu Euch haben wohl die "Beklauten" da viel eher einen "Schaden" erlitten.

Ich schau mir jedenfalls gerne die von Harry und Kollegen produzierten und hier veröffentlichten Gleitschirmvideos an ( z.B. Lanzarote - Groundhandling - Video ) , und ganz streng genommen machen sie das gleiche, da sie evt. ihren Bekanntheitsgrad auch bei pot. Sponsoren steigern indem sie gema - Musik verwenden. Und da regt sich - zu recht - auch niemand auf.

Daher :
Wenn Du nicht willst, dass deine Photos auf anderen Websites Verwendung finden, lass sie auf deiner Festplatte.

Das ist meine Meinung dazu.

querformat
09.02.2004, 09:34
Die Rechte an Bildern oder Fotos hat der Urheber, das ist klar. Ohne die Zustimmung des Urhebers darf niemand reproduzieren oder weiterverwenden, egal ob in Uhren oder sonstwo. Zuständig für solche Verstöße ist aber natürlich nicht der Händler (in diesem Fall ebay).

Ich sehe einen deutlichen Unterschied zwischen einer privaten und einer gewerbsmäßigen Nutzung. Schaut sich wer Fliegerbilder im Netz an und zieht sich diese runter, hängt sie sich aufs Klo oder sonstwo - finde ich völlig okay. Diese aber zu vervielfältigen und zu verkaufen - das ist nicht okay. Ich persönlich würde dagegen vorgehen. Aber Achtung: man muß nachweisen können, daß das Bild wirklich von einem selbst stammt, und das ist nicht immer leicht, wenn es aufwendig bearbeitet wurde.

Vibe
09.02.2004, 10:54
Vlt reicht es schon mal BMW oder Mercedes nen kleinen Tip (Sprich link zu der HP des Herrn Unger) zu geben. Dann müssen wir uns nicht selber abstrampeln und die Chance einer Verurteilung dürfte wesentlich höher liegen :)

ferlacher
09.02.2004, 10:56
Original geschrieben von Vibe
Vlt reicht es schon mal BMW oder Mercedes nen kleinen Tip (Sprich link zu der HP des Herrn Unger) zu geben. Dann müssen wir uns nicht selber abstrampeln und die Chance einer Verurteilung dürfte wesentlich höher liegen :) Ja genau, immer schön nachtreten, wenn jemand schon angegriffen wird, in der Gruppe gehts immer besser :(

Bernd

Patrik
09.02.2004, 11:05
Original geschrieben von ferlacher
Ja genau, immer schön nachtreten, wenn jemand schon angegriffen wird, in der Gruppe gehts immer besser :(


das post versteh ich jetzt nicht ganz. angegriffen, resp. verletzt wurde hier nur das urheberrecht der betroffenen fotografen.
und der von vibe erwähnte hinweis an die mitbetroffenen 'grossen' macht insb. aus prozessökonomischen überlegungen durchaus sinn. warum sollte man nicht die die arbeit machen lassen, resp. sich die kosten teilen?

deinem beitrag zufolge könnte man fast meinen, der unger wäre ein armer kerl , der ja nichts dafür könne und jetzt von allen seiten getreten werde.

ob man es grundsätzlich für nötig oder angebracht hält, gegen die missbrächliche verwendung dieser fotos rechtlich vorzugehen, bleibt jedem selbst anheimgestellt. darum sagte michael ja, er werde bei allen betroffenen fotografen nachfragen.

gruss patrik

pipo
09.02.2004, 11:10
original geschrieben von PPT:
Daher :
Wenn Du nicht willst, dass deine Photos auf anderen Websites Verwendung finden, lass sie auf deiner Festplatte.

Naja, das sehe ich nicht so - wofür gibt´s schließlich Urheberechte.
Analog dazu könnte man sagen, daß wenn eine Band nicht will, daß es zu illegalem Vervielfältigem ihrer CDs kommt, dann soll sie ihre Tonträger gar nicht erst aus dem Studio raus lassen! :D

Für mich persönlich macht es auch einen wesentlichen Unterschied, ob jemand ein Bild von mir, ohne, oder mit Gewinnerzielungsabsicht nutzt;
verwendet er es auf seiner privaten Homepage, oder als T-Shirt Druck, etc., dann freut´s mich, daß ihm mein Bild gefällt und ich käme nie auf die Idee, mich darüber aufzuregen.

Im Uhrenfall schaut´s für mich deutlich anders aus:
Der Verkäufer will durch die Leistungen der Fotografen Geld verdienen, und kommt offensichtlich nicht einmal auf die Idee, sie um Erlaubnis zu fragen.

Hier kann ich schon nachvollziehen, wenn man sich darüber ärgert.

grüße pipo

Vibe
09.02.2004, 11:27
Original geschrieben von PPT
Nichts !

Daher :
Wenn Du nicht willst, dass deine Photos auf anderen Websites Verwendung finden, lass sie auf deiner Festplatte.

Das ist meine Meinung dazu.

und wenn Dir jemand am Startplatz Deinen Gleitschirm klaut, dann hättest Du ihn ja auch im Banksafe lasen können....

Hehe, wieder ein typischer PPT Beitrag. Weg mit den Gesetzen.

ferlacher
09.02.2004, 11:28
@patrik
Stimmt schon, ich finde den Bilderklau (und vor allem, daß er damit dann Geld machen will) überhaupt nicht OK. Nur vielleicht könnte man das ganze ja privat regeln, ohne gleich irgendein überdimensioniertes Regelwerk (sprich Gericht, etc...) anzuwerfen. Ganz extrem fand' ich dann die Idee mit den Autofirmen...
Das macht wahrscheinlich irgendein 18jähriger, der sich neben seinem Studium was dazuverdienen will und kein Schwerstkrimineller (als Beispiel mal etwas überzeichnet...).

Bernd

Vibe
09.02.2004, 11:38
Original geschrieben von ferlacher
@patrik
Stimmt schon, ich finde den Bilderklau (und vor allem, daß er damit dann Geld machen will) überhaupt nicht OK. Nur vielleicht könnte man das ganze ja privat regeln, ohne gleich irgendein überdimensioniertes Regelwerk (sprich Gericht, etc...) anzuwerfen. Ganz extrem fand' ich dann die Idee mit den Autofirmen...
Das macht wahrscheinlich irgendein 18jähriger, der sich neben seinem Studium was dazuverdienen will und kein Schwerstkrimineller (als Beispiel mal etwas überzeichnet...).

Bernd

Bevor Du sowas denkst hättest Du vlt mal die HP ansehen sollen. Selbst wenn das ein 18jähriger Studi ist, so geht das meiner Meinung nach doch WEIT über ein Dazuverdienen hinaus und ist meiner Meinung nach sogar groß angelegter Diebstahl geistigem Eigentums. Und wie alt, oder wie reich dieser jemand ist, sollte eigentlich egal sein. Armut ist kein Grund für Diebstahl finde ich.

(P.S. zumindest nicht was wir hier in Deutschland unter Armut verstehen)

happyman
09.02.2004, 11:40
hier der link des armen schülers

www.captainscorner.de

Luftgleiter
09.02.2004, 12:07
Hallo an Alle,

hier meldet sich der "Angeklagte".

Zunächst tut es uns Leid, wenn wir ungerechtfertigterweise das Urheberrecht missbraucht haben. Die Bilder haben uns so gut gefallen, dass wir Sie zunächst für uns in eine Uhr einbauten. Unsere Freunde/Gäste waren begeistert und so dachten wir, dass auch andere Gefallen daran finden würden. Wir machen das nur hobbymässig (ps: leben kann man davon wahrlich nicht) und sind überhaupt nicht vom Fach. Unsere Information zu dem Urheberrecht war folgende: wenn die Bilder komplett als solche übernommen werden, muss der Photograf um Erlaubnis gefragt werden. Werden diese jedoch bearbeitet, entfällt dieses. Da wir nur Teilausschnitte benutzen, gingen wir davon aus, dass letzteres greift. Sicher: wir hätten uns per Anwalt genauer kundig machen können, da sind wir zu lax mit umgegangen.

Da uns diese Bilder aber nach wie vor sehr gut gefallen, möchten wir hiermit offiziell die Betroffenen anfragen, ob wir diese weiterhin benutzen dürfen. Als Entschädigung erhält derjenige selbstverständlich auf Wunsch eine kostenfreie Uhr und rückwirkend eine Beteiligung der von seinem Motiv verkauften Uhren. Wir werden zukünftig diese nicht mehr anbieten - es sei denn wir haben die ausdrückliche Erlaubnis hierzu!

Mit freundlichen Grüßen
Michael Unger

Mario Tejon
09.02.2004, 12:13
Ja, das glaubst du wohl selber ?

PPT
09.02.2004, 12:13
@ pipo

Da habe ich mich wohl undeutlich ausgedrückt. Ich möchte solch ein Verhalten nicht rechtfertigen. Nur : Wenn ich am HBF mein neues Rennrad abstelle und nicht abschliesse ist es wahrscheinlich am nächsten Tag weg. Und wiederbekommen werde ich es wohl kaum.
Ob es ( ausser moralisch gesehen ) wirklich einen Unterschied macht, ob Du Uhren mit fremden Photos beklebst oder MP3 für den "Eigengebrauch" herunterlädst, können uns vielleicht unserer Forums - RA beantworten

@ vibe

Das habe ich nie behauptet

@ ferlacher

So sehe ich das auch

@ wolfram

Du regst Dich auf das dein Photo ungefragt benutzt wird. Aber bist Du wirklich besser ?

Hast Du bei www.deanguitars.com auch nachgefragt ob Du dieses Photo, mit dem Du auf deiner HP für deine Fotostange wirbst, benutzen und verändern darfst ?

Ich hoffe wirklich sehr, Du hast die Erlaubnis, ansonsten verpfeiffen Dich solch nette Kollegen wie Vibe noch ;)

Mario Tejon
09.02.2004, 12:16
Hallöchen , soo ne fotostange muss ich auch haben... *hihi*

pipo
09.02.2004, 12:31
Hi Michael,

original geschrieben von Luftgleiter:
Unsere Information zu dem Urheberrecht war folgende: wenn die Bilder komplett als solche übernommen werden, muss der Photograf um Erlaubnis gefragt werden. Werden diese jedoch bearbeitet, entfällt dieses. Da wir nur Teilausschnitte benutzen, gingen wir davon aus, dass letzteres greift.
Sorry, aber du kannst doch nicht ernsthaft geglaubt haben, daß wenn du einen Kreis aus einem Foto rausschneidest, dann das Urheberrecht erlischt!!:confused: :confused:

Naja, ich gehe davon aus, daß dir die meisten Fotografen ihre Bilder bei vorheriger Anfrage kostenlos zur Verfügung gestellt hätten.
Ich gehe auch davon aus, daß die meisten der Meinung von Bernd sind, und kein Interesse haben, wegen dieser Geschichte ein Gerichtsverfahren, o.ä. anzustreben.

Für mich bleibt halt der Eindruck - nachdem ich dir deine Interpretation des Uhrheberrechts nicht ganz abnehme - daß du´s halt einmal ohne Einverständniss der Fotografen versucht hast.

@PPT

original geschrieben von PPT:
Da habe ich mich wohl undeutlich ausgedrückt. Ich möchte solch ein Verhalten nicht rechtfertigen. Nur : Wenn ich am HBF mein neues Rennrad abstelle und nicht abschliesse ist es wahrscheinlich am nächsten Tag weg. Und wiederbekommen werde ich es wohl kaum.

Es ist schon klar, daß man damit rechnen muß, daß jemand das Foto weiterverwendet, welches ich allgemein zugänglich im Internet veröffentlicht habe.
...das ändert aber für mich nichts daran, daß ich die komerzielle Nutzung nicht o.k. finde.

original geschrieben von PPT:
Ob es ( ausser moralisch gesehen ) wirklich einen Unterschied macht, ob Du Uhren mit fremden Photos beklebst oder MP3 für den "Eigengebrauch" herunterlädst, können uns vielleicht unserer Forums - RA beantworten.

Das weiß ich auch nicht. Aber nach dem ich kein Rechtsanwalt bin, zählt für mich in erster Linie der moralische Unterschied!:D

grüße pipo

Der fliegende Holländer
09.02.2004, 13:03
Da uns diese Bilder aber nach wie vor sehr gut gefallen, möchten wir hiermit offiziell die Betroffenen anfragen, ob wir diese weiterhin benutzen dürfen. Als Entschädigung erhält derjenige selbstverständlich auf Wunsch eine kostenfreie Uhr und rückwirkend eine Beteiligung der von seinem Motiv verkauften Uhren. Wir werden zukünftig diese nicht mehr anbieten - es sei denn wir haben die ausdrückliche Erlaubnis hierzu!

Mit freundlichen Grüßen
Michael Unger

Ich hätte da schon intresse , aber habt ihr auch die Fotos ohne Uhren (-:
Die sehen nähmlich aus als würden sie von einem Bazar stammen .(die Uhren)
Und machen sich nicht so gut mit den tollen Fotos .
Gut zur not als Frisbee wenns fliegen nicht geht .


Ralf


Gruß Ralf[QUOTE]

ekke
09.02.2004, 14:12
Ja, gehts noch??

Gleitschirmoma
09.02.2004, 14:21
Original geschrieben von guter
Michael Stübing
Rechtsanwalt
und Betreiber von www.Gleitschirm

...ach ja, bildungsarroganz hab ich noch vergessen...


Von Arroganz kann ja wohl keine Rede sein, von Bildung schon. Die fehlt aber dir ganz offensichtlich, denn sonst würdest du dir derart missratene Kommentare sparen.

à propos Bildung: es muss heißen "jusqu'au prochain vol"

Körriwurst
09.02.2004, 14:55
@nun mach mal nen endanflug... komm zurück aufn teppich:
kritik üben ist eines...
jemand mit etiketten wie blockwart und bildungsarrogant zu bekleben ist ne andere sache.

foehnflieger
09.02.2004, 14:56
..ich hab da noch was gefunden, passt vielleicht nicht ganz hierher, ist aber interessant :cool:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/44417

und nochwas......was bringt´s Euch eigentlich, wenn Ihr immer wieder gegenseitig auf Euch losprügelt :confused:
Ich schimpf zwar auch auf Tegelberg und Österreich :p :p :p aber ich versuche nie jemanden persönlich Anzugreifen.
Wo sind da nur die guten Kinderstuben geblieben ???

Gruß
Föhnflieger

....bitte jetzt auf mich einprügeln !!!! ;) ;) ;)

Luvflieger
09.02.2004, 14:59
"Guter" Junge (hähö kleines Witzle),

Dir hammse scheinbar ins Gehirn jeschissen.
Geh mal wieder fliegen, dabei wirds gelüftet.



Luvflieger - immer freundlich, immer nett!

Herwig
09.02.2004, 15:32
Original geschrieben von Michael Stübing
Dein Verhalten ist strafbar! Der übliche Weg wäre nun Dir im Wege einer einstweiligen den Vertrieb der Uhren für jedes einzelne Bild zu untersagen, Schadenersatz zu verlangen und dann mal sehen, was weiter dabei rauskommt.

Hallo Michael,

mich würde schon mal interessieren, welchen Straftatsbestand du hier erfüllt siehst (siehe auch dein erstes Posting) und wie du eine Forderung nach Schadensersatz (materiell oder ideell) begründen würdest.

Der übliche Weg in diesen Fällen ist der, dem Bilderklauer eine Honorarforderung in der durch die Mittelstandsempfehlungen für Fotografen gedeckten Höhe plus 25 Prozent "Strafgebühr" zu schicken. Diese Forderung sowie die Namensnennung des Fotografen ist leicht einklagbar.

Herwig (der schon mehrere solcher Verfahren anstrengen musste)

Setus
09.02.2004, 15:39
Also gehen wir mal davon aus, Du warst Dir wirklich nicht bewusst was Du da tust.

Die Uhren, die Du bis jetzt verkauft hast - na schön die sind weg - und dass man da keine grossen Rückrufaktionen starten kann, das wissen sicher die Urheber der Bilder auch.
Und werden Dir die paar Bildchen auch verzeihen nehme ich an.

Was Dir jetzt noch übrigbleibt - musst eben die Fotos wieder aus den Uhren rausnehmen.

Und das Problem, dass Dir gerade diese Konstellation der beiden Schirme so gefallen hat - nun das ist also ganz leicht zu lösen:

Leg Dich mal an einem schönen Flugtag am Landeplatz eines bekannten Flugberges/Gebietes (Andelsbuch, Tegelberg usw.) mit eine Kamera und einem Teleobjektiv auf den Rücken.
Ich wette mit Dir, es geht keine Stunde, und Du hast so ein Foto im Kasten.
Kosten des Ganzen: 1 Film (mit Digital entfällt sogar das) ein wenig Geduld.
Die Fotos gehören dann Dir und Du kannst dann damit machen was Du willst.

Grüss Dich, Setus

dubab
09.02.2004, 16:36
ich finde es allgemein schwach, sofort das gesetz einschalten zu müssen. denke die ganze sache könnte sich auch auf eine variante klären, die anstatt auf paragraphen eher auf gesundem menschenverstand aufbaut. gesetzte sind gut (behaupte ich nun mal einfach so, um nicht noch andere diskussionen anzufechten), jedoch erst angebracht, wenn man auf zwischenmenschlicher ebene nicht mehr weiterkommt. würde mal eines der fotos von mir stammen, wäre es mir sowas von egal, wenn jemand damit auch noch etwas profit macht. ist ja nicht mein verlorenes geld, da er mir in keiner weise einen markt aushungern würde. es sei denn, dass all diese fotos nur gemacht wurden um gross kohle damit zu machen. ich würde mich jedenfalls freuen, wenn so viele leute wie möglich sich an meinem bild erfreuen könnten. denn für kohle gehe ich arbeiten. und auch wenn es ein paar fotographen unter den betroffenen hat, die damit auch ihr tägliches brot verdienen, denke ich nicht, dass sie mit solchen bildern gross zu geld kommen. also auch "ignorienswert".
ich finde diese "hab dich erwischt und jetzt klag ich dich an"-mentalität jedenfalls zum kotzen! ist doch alles reiner machtkampf, schwanzvergleich für die "grossen"...

kuckt euch doch einfach mal selbst über die schulter und geht mal mit eurem durchaus menschlichen bedürfnis nach machtausübung etwas kritischer um...

love, peace and harmony!

adrian

Der fliegende Holländer
09.02.2004, 16:48
Frage : Was unterscheidet einen Juristen von einer Ente ? Antwort : Nichts Erklärung : Die Ente kann laufen, fliegen, tauchen, schwimmen und singen -- nur gemessen an anderern Kreaturen nichts richtig gut

(von K. Keller)

Der fliegende Holländer
09.02.2004, 16:54
ohne Worte

wolfram
09.02.2004, 16:56
@ PPT
Hab ich geschrieben, das ich mich aufrege? N E I N
Mein Posting ist eine I N F O !

Zu dem Bild von Kelly: Tut mir leid, ich verkaufe es nicht!

Wenn ich an einem Fotowettbewerb teilnehme, übertrage ich meist die Urheberrechte dem Veranstalter, sowie gl-faq.de.


@ Michael Unger

Find ich gut, dass du dich meldest und dich für dein Vergehen entschuldigst – finde ich ok.
Wenn du nichts dagegen hast ersteigere ich mein eigenes Foto im ebay (natürlich kostenfrei)

Solltest du das mit der Kreuzung als Hintergrund haben wollen, können wir ins Geschäft kommen.
Mir würde es schon reichen ( als Entgelt ) wenn du meine Internetadresse reinkopierst…als Werbung sozusagen…

Nur: fragen sollte man, wenn man weiß wo es herkommt…

Wenn Jemand das Foto privat nutzen will => kein Problem, solange es nicht veruntreut wird…

Es freut mich sogar, dass mein Schappschuß überall auftaucht. Mir ist bekannt das es als Hintergrundbild auf PC´s und auf Handy zusehen ist. Alles ok, aber Geld damit verdienen, das ist nicht so toll.


Schöner Gruß
Wolfram, der mit der Stange J

Ps.: Übriges, können wir das Thema auf der Free-Flight persönlich bereden…

ekke
09.02.2004, 17:12
Deine Meinung kannst Du ruhig äußern, wie auch immer die sein mag (like dubab). Jemanden zu titulieren, ist beleidigend und geht am Thema vorbei.

....mehr habe ich nicht gemeint.
*kopfschüttelnd* ekke

wolfram
09.02.2004, 17:17
Hab mein Foto aus dem ebay ersteigert....

nun sind die anderen dran....


:-) wolfram

PPT
09.02.2004, 17:39
Die Antwort von Michael klingt wirklich sehr harsch und unfreundlich,
aber :

Es geht um den guten Ruf seines Photowettbewerbs, und da muss er wahrscheinlich leider so reagieren. Wenn niemand mehr Photos bei ihm einschickt, weil alle sagen : "Na, lieber nicht, da werden dann wieder nur meine Bilder für billige Ebayprodukte hergenommen", dann ist am Ende er selber der Dumme.

Michael Stuebing ist sicher kein Blockwart.

@ wolfram
Naja, les Dir noch mal deinen Beitrag durch, der ist nun wirklich alles andere als sachlich geschrieben.
Und immerhin benutzt Du die Models der Gitarrenfirma um für deine eigene Stange zu werben. Ich glaub da brauchen wir nicht weiter zu diskutieren und Du musst zugeben, dass Du auch ein wenig "Dreck am (Foto) - Stecken" hast.

OT:
Um keine weitere Werbung für den "günstigen" Fotostecken zu machen, hier meine Sparvariante zum selberbauen :

Man nehme einen Wanderteleskopstock für etwa 15 Euro, Befestige unten einen grossen Tiefschneeteller ( oder von mir aus auch ein Lochblech ) und spanne mit einem Gummiband eine Kamera drauf. Abgesichert mit einer Reepschnur, fertig !

Kostet nur ein Drittel von der Wolframstange, ist dafür aber vielseitig einsetzbar ( versucht mal mit Wolfgangs Stange zu wandern oder Würstel am Lagerfeuer zu grillen :D ) und hat ein geringeres Packmass und eine grössere Ausfahrweite ( damit auch Tandemmitfliegerinnen auf ihre Kosten kommen ).

So, ich hoffe jetzt verklagt mich Wolfram nicht, weil meine Stange ( die Fotostange natürlich ;) ) einfach besser ist.

Ich biete Dir aber an, diese Idee zu benutzen für eine "Weiterentwicklung" deiner Stange. Du bietest dann einfach nur noch einen Gummi zum überziehen an ! Marke Extrastark ! Falls deine neuentwickelte Stange dann nicht steif genug sein sollte, gibt es da noch einige Tricks, um sie in den steifen Zustand zu bringen.

Ich hoffe jetzt kommen keine dreckigen "Stangenwitze" mehr. Der Name "Fotostange" war nicht meine Idee ;)

Der fliegende Holländer
09.02.2004, 17:46
Okay, hab ich getan. Und - ich muß es gestehen, ich gebe Dir Recht. Vielleicht wäre hier etwas weniger etwas mehr gewesen. Michael wird sich auf jedenfalls nochmal melden und dann schauen wir mal.

Ist halt wie es ist - im Forum kochen (dank Postern wie ... nein ich sags jetzt nicht) viel zu schnell die Emotionen hoch. Warten wir einfach mal ab, was die Zukunft bringt.

Michael

Also das lobe ich mir ! viele Leute sagen a aber selten b .
Einer der Fehler zu gibt und seinen Mann steht .
Find ich echt gut .

Michael meine Hund mögen das auch (-:

Gruß Der fliegende Holländer

wolfram
09.02.2004, 18:07
Soll ich die ganze Gitarrenseite nach Kelly durchsuchen? Gib mal einen Link wo ich sie finden soll… ich hab meine Kelly von einer offiziellen Promotion – Site bekommen !
Alles legal !

Herwig
09.02.2004, 18:18
Original geschrieben von Michael Stübing
Was der gute Mann da macht, ist nicht nur zivil- sondern auch strafrechtlich bewehrt.

Hi Michael,

das soll keine Korinthenkackerei sein. Mich interessiert's einfach, da ich immer wieder mit dieser Materie zu tun habe. Du sprichst von strafrechtlichen Konsequenzen. An welche Bestimmungen des Strafgesetzbuches denkst du im vorliegenden Fall konkret?

Vielen Dank für die Antwort
Herwig

PPT
09.02.2004, 18:34
Original geschrieben von wolfram
Soll ich die ganze Gitarrenseite nach Kelly durchsuchen? Gib mal einen Link wo ich sie finden soll… ich hab meine Kelly von einer offiziellen Promotion – Site bekommen !
Alles legal !

Hey Wolfram,

ist mir doch ganz egal wieviele Kellys für deine Stange werben, von mir hast Du da wirklich nichts zu befürchten. Falls sich die Kelly mal bei Dir meldet und sich bei Dir beschwert, hat sie den Tip sicher nicht von mir ;). Am Anfang hab ich ja gedacht, das ist deine kleine Tochter. Dann wäre ich aber mal persönlich bei Dir vorbeigekommen und hätte mir die Stange mal von ihr vorführen lassen ;)

Ich hab halt nur mal nach "kelly1" mit der Bildersuchmaschine gesucht , einen Link kann ich Dir jetzt nicht mehr anbieten.

Nutz doch lieber mal ein wenig die Gelegenheit und heiz die "Stangendiskussion" an. Was hälts Du von meinen Modifikationen ? Meinst Du, das Produkt wäre für eine "Serienproduktion" nicht steif genug.

Ich hab leider keine Digitalkamera, sonst würde ich auch hier ein Bild reinstellen.

Gruss,
immer humorvoll bleiben,
Peter

Herwig
09.02.2004, 19:06
Die ungeheure Entrüstung über die Sache entbehrt jeder Grundlage. Das war Urheberrechtsverletzung, ganz klar. Aber man sollte die Kirche im Dorf lassen.

Auch auf die Gefahr hin, von Guter der Bildungsarroganz bezichtigt zu werden: Urheberrechts- sind keine Strafverfahren. Es geht nicht darum, einen bösen Menschen mit erhobenem Zeigefinger zu verurteilen, sondern einem Rechteinhaber zu der ihm zustehenden Honorierung zu verhelfen.

Diese Honorierung wird im allgemeinem total überschätzt. Dazu drei Beispiele für Foto-Honorare nach den Empfehlungen der Mittelstandsgemeinschaft (wird auch von den Gerichten herangezogen):

- Tageszeitung, zweispaltiges Bild: 40 bis 90 Euro;
- Illustrierte, 1 Mio. Auflage, halbe Seite: 260 Euro;
- Foto auf CD-ROM, 1000er Auflage, Vertrieb in Deutschland: 70 Euro.

Das Drucken von Bildern auf Uhren wurde bisher noch nicht erfasst. ;-)

Dazu kommt, dass die o.g. Vorgaben für professionelle Fotografen und professionelle Verwerter gelten. Die Rechtsprechung gesteht professionellen Fotografen weitergehende Schutzrechte zu, da sie existentiell von der Wahrung ihrer Urheberrechte abhängen. Und die Reaktion von Michael Unger, der sich gleich gemeldet hat, zeugt auch nicht gerade von besonderer Heimtücke.

Ich denke, Unger könnte das mit den einzelnen Fotografen klären. Michael wird sowieso dabei sein. Und alle sind glücklich. Was bleibt, ist der Ärger, vorher nicht gefragt worden zu sein. Na ja...

Ganz nebenbei: Wie hier im Forum manchmal mit Urheberrechten umgegangen wir, würde einschlägigen Juristen die Haare zu Berge stehen lassen. Ich denke an gestreamte TV-Beiträge, eingestellte CDs, mal kurz rübergeschobene Softwarepakete und ähnliches. Wer im Glashaus sitzt...


Gute Flüge
Herwig

foehnflieger
09.02.2004, 19:46
...und nun mal den Bach gaaanz flach halten, schulterklopfen, händeschütteln, alles wie zivilisierte Erwachsene ruhig abklären, ´n Bierchen auf der FreeFlight trinken und gut ist.

....und das nächste Mal:

für den einen : Vorher fragen spart viel Ärger
für die anderen: Wir sind Flieger - keine ausgehungerten Hyänen

Love & Peace

....auch bei Weststurm ohne Föhn

Der Föhnflieger

Michael Kleist
09.02.2004, 19:54
nachdem sich nun die Wogen ein wenig geglättet haben, bin ich doch wirklich froh, dass Michael Stübing nun doch versöhnlichere Töne anschlägt. Ansonsten hätte ich mich auch gefragt: geht es hier eine vernünftige Auseinandersetzung oder um die pure Machtausübung ?

Michael Kleist
09.02.2004, 19:57
wo bleibt denn Robis Beitrag zu diesem Thema ?

Der ist doch sonst immer dabei

paraflyer
09.02.2004, 20:01
dieser thread zeigt wieder einmal, wie man aus einer mücke ein elefant macht.

ich bin fast 100% überzogen, dass in diesem forum schon jeder in irgedeiner art urheberrechte verletzt hat.

leben und leben lassen.

fritz

MH
09.02.2004, 20:08
Ich weiß nicht, wie´s anderen Websitebesitzern geht (mehr Meinungen von Web-Bastlern wären hier echt von Interesse/Nöten), aber ich würde schon empfindlich reagieren, wenn jemand nur meine Inhalte von meiner Site klaut.

Wenn er dann aber auch noch Inhalte abgreift - und dies massenweise und noch dazu aus gewerblichem Interesse -, die mir andere im Vertrauen auf sorgfältigen Umgang damit überlassen haben, dann würd´s wohl auch bei mir ziemlich rauchen ...

Ich hab´ da vollstes Verständnis!

Markus
Born to glide (http://www.borntoglide.de)

satministrator
09.02.2004, 21:26
Hallo erst mal!

Also - von mir ist auch ein Bild dabei und ich finde das alles jetzt nicht sooo schlimm. Eigentlich finde ich es ganz nett, daß wenigstens irgend jemanden mein Bild gefällt.

Nein, im Ernst. Fragen hätte man sicher schon können aber gleich Polizei, Anzeige, Gericht, Arbeitslager, Todesstrafe...!? Typisch Deutschland. Wenn man einmal im Jahr eine Pary macht und es dann bis spät in die Nacht hinein etwas lauter ist, kommt ja auch nicht der Nachbar persönlich vorbei, sondern schickt nur die Polizei - ist halt praktischer.

Ich denke, mit den Uhren ist sicherlich kein Vermögen verdient. Wenn sich überhaupt ein paar davon verkaufen, ist´s wohl eh schon gut. Anders würde es ausschauen, wenn jemand mit meinen Bildern richtig gut Kohle machen würde. Da hätte ich dann auch was dagegen. Aber so...

Zwei Dinge finde ich etwas schade aber typisch für unsere Gesellschaft:
1, Einfach Dinge ohne Fragen zu verwenden. Wahrscheinlich hätte keiner was dagegen gehabt.
2, Dem, der was verbotenes oder unerlaubtes getan hat, gleich mit irgendwelchem rechtlichen, gerichtlichen und was weiß ich noch alles, zu drohen. Sich zusammensetzen und darüber reden finde ich persönlich halt sympathischer als irgendwelche Anzug- und Krawattenheinis auf einen loszulassen.

Ist aber nur meine Meinung aber ich bin´s gewohnt, oft damit alleine dazustehen.

Viele Grüße und cool down

Andi

Flughexe
09.02.2004, 21:46
Der verkauft über 100 Uhren im Monat - bis heute 1253 Stück - ist mir egal, hat eine Goldquelle entdeckt, finde ich auch noch gut.
ABER auf KOSTEN Anderer, finde ich ganz schön scheiße.
Hat jemand von Euch schon mal ein Foto vom Forum runtergezogen und dann vermarktet? - Das hat sich noch keiner erlaubt.
Und wenn ein Foto von einer anderen Seite geklaut wurde, das dann ins Internet woanders reinstellt, ist meiner Meinung nach das U- Recht nicht verletzt.

Michael Unger warum nimmt du nicht deine eigene Fotos.

Das ist purer DIEBSTAHL, ich als Rechtsanwalt würde dich anzeigen,außerdem solltest du Dich Persönlich bei den Beklauten entschuldigen, mein Freud hat auch ein Foto dabei, da hast du dich nicht gemeldet....
sollten wir, die eigene Uhr ersteigern und dann neg. Bewertung abgeben?????

Adresse:
captains corner
Michael Unger
Hofener Mühle
65594 Runkel
Telefon
06482 - 60 74 70
Fax
06482 - 60 74 72

e-Mail
captainscorner@t-online.de

paraflyer
09.02.2004, 21:57
fragt doch mal den ed. fagan an. vielleicht übernimmt er den fall...knöpfte den schweizer banken ein vermögen ab.

grüsse fritz

Dirk
10.02.2004, 07:18
[Hallo Guter,

wenn Du Dich schon auf dieses Niveau begibst (Blockwartmentalität) hätte ich einen besseren Namen für Dich:

"Schlechter"

Dirk

JDe
10.02.2004, 12:45
Mal unabhängig von Inhalt des Threads, wird hier wieder einmal sehr
deutlich wie viele Besserwisser, Egomanen und Anarchisten sich in der Gleitschirmszene allgemein und ganz speziell hier im Forum tummeln.

Gruß JDe

Airwolf
10.02.2004, 14:48
[QUOTE][i]Anarchisten sich in der Gleitschirmszene allgemein und ganz speziell hier im Forum tummeln.

Außer Starkwindanarchisten kenne ich keine hier im Forum.
Ansonsten bin ich auf jeden Fall dabei.

Wolfgang

querformat
10.02.2004, 15:31
Sagt mal, was ist hier eigentlich los? Wieso artet das denn so aus??

Natürlich hat Herr Unger unrecht gehandelt. Seine Erklärung zeigt doch deutlich, daß ihm dies auch bewußt war; wer weiß, daß es illegal ist, Bilder zu benutzen, weiß auch, daß ein Bildausschnitt Teil eines Bildes und damit rechtlich dasselbe ist. Und im übrigen schützt auch Unwissenheit vor Strafe nicht.

Für jeden professionellen Fotografen ebenso wie für einen professionellen Musiker ist es sehr wichtig, daß die Urheberrechte auch eingehalten werden, denn er bestreitet mit seinen Fotos oder Musik seinen Lebensunterhalt. Anders bei jemandem, der zur Freude in seiner Freizeit fotografiert: er gibt sogar noch Geld dafür aus. Und viele dieser "Freizeitkünstler" freuen sich über eine Veröffentlichung ihrer Arbeiten, etwa in Zeitschriften oder im Internet. Sehr viele Magazine nutzen das und kaufen für wenig Geld oft sehr schöne Bilder.

Egal wie: Fragen ist Pflicht; ungefragt zu nutzen ist Unrecht. Wenn wer sich freut, daß seine Bilder genutzt werden, kann sich ja über so eine (scheusslich hässliche) Uhr freuen. Wer möchte, kann auch ein für diese Nutzung übliches Honorar zzgl. Strafgeld fordern, besonders dann, wenn er von Fotos lebt oder eine Website betreibt und sich sehr über solch Betragen ärgert.

Also wirklich kein Grund, sich gegenseitig so arg zu beschimpfen. Ich find's doch toll, daß jemandem die Sachen überhaupt aufgefallen sind und er sie hier ins Forum gemeldet hat. Jeder Betroffene kann nun nach eigenem Ermessen gegen das definitiv Unrechte vorgehen.

Oder?

wolfram
10.02.2004, 16:50
@ Quervormat : Du scheibst, was ich denke.


Vor einiger Zeit hat ein Fliegerkumpel ein Negativ von mir ausgeliehen, um sich das Foto für sich zu vergrößern.

Zwei Monate später entdeckte ich es in einer Fliegerzeitschrift.
400 € hat es dem Bilderdieb gebracht, er hat bei einem Fotowettbewerb mit meinem Bild gewonnen….

Diese Freundschaft habe ich aufgegeben.

Und nun die Uhren, schon wieder ein Bilderdieb !

MH
10.02.2004, 17:14
Original geschrieben von querformat
Für jeden professionellen Fotografen ebenso wie für einen professionellen Musiker ist es sehr wichtig, daß die Urheberrechte auch eingehalten werden, denn er bestreitet mit seinen Fotos oder Musik seinen Lebensunterhalt. Anders bei jemandem, der zur Freude in seiner Freizeit fotografiert

Was verleitet Dich zu dieser Vermutung?
Sie mag im Einzelfall zutreffen, andererseits schaut gerade der Hobbyfotograf ja oft neidisch auf die Leute, die damit professionell Kohle machen. Und dann sieht er auch noch, wie jemand anders mit SEINEN Bildern ungefragt abräumt - also das Argument trifft nicht so ganz finde ich.

Ich halte den Urheberrechtsschutz gerade bei nichtkommerziellen Sachen für mindestens genauso wichtig. Geht ja nicht bloß um´s Geldverdienen sondern vielleicht noch um ganz andere Sachen, man denke da an freizügige Urlaubsbilder, die aufeinmal in einschlägigen Foren auftauchen, etc., ... nur mal so.

Markus.
http://www.borntoglide.de

Der fliegende Holländer
10.02.2004, 17:14
Original geschrieben von Flughexe
Der verkauft über 100 Uhren im Monat - bis heute 1253 Stück - ist mir egal, hat eine Goldquelle entdeckt, finde ich auch noch gut.
ABER auf KOSTEN Anderer, finde ich ganz schön scheiße.
Hat jemand von Euch schon mal ein Foto vom Forum runtergezogen und dann vermarktet? - Das hat sich noch keiner erlaubt.
Und wenn ein Foto von einer anderen Seite geklaut wurde, das dann ins Internet woanders reinstellt, ist meiner Meinung nach das U- Recht nicht verletzt.

Michael Unger warum nimmt du nicht deine eigene Fotos.

Das ist purer DIEBSTAHL, ich als Rechtsanwalt würde dich anzeigen,außerdem solltest du Dich Persönlich bei den Beklauten entschuldigen, mein Freud hat auch ein Foto dabei, da hast du dich nicht gemeldet....
sollten wir, die eigene Uhr ersteigern und dann neg. Bewertung abgeben?????

Adresse:
captains corner
Michael Unger
Hofener Mühle
65594 Runkel
Telefon
06482 - 60 74 70
Fax
06482 - 60 74 72

e-Mail
captainscorner@t-online.de

Sitz und Registergericht

Steuernummer 038 876 60252
UsStID DE813612005



Hallo du solltest nicht id Nummer veröffentlichen und Dann noch mit Adresse .
Nun reicht es eine Visitenkarte zu machen und jeder kann in der EU auf diese id ohne Mehrwertsteuer einkaufen .
Die Rechnung bekommt Dann der Eigentümer , und wie du siehst werden sogar Bilder gestohlen .
Ich bin kein Rechtsanwalt , aber ist das nicht Verleitung zu einer Straftat ? (-:
Ich kann mir auch nicht vorstellen das dritte das dürfen , mit den ID sollte man keinen Mist machen .
Für mich ist das eine reine Hetze und zeigt nicht das angebrachte verhalten einer Anwältin .

Wie sehen sie das Herr Herwig ??

Gruß Ralf

frankmann
10.02.2004, 17:36
wer bitte war den derjeniger der mit Deinem Foto a. einen Wettbewerb gewonnen hat und b. auch noch die Frechheit besitzt sich € 400,- in die Tasche zu stecken? Wenn das den Tatsachen entspricht,

mach das doch mal öffentlich.

An die vielen anderen!

Es geht hier doch nicht um persönliche Ansichten sondern um

1. rechtlichen Aspekt, darüber haben wir einiges von den Fachleuten hier gelesen
2. um einen moralischen (mit fremdemn Federn schmücken)

Es kann sich doch nicht jeder einfach irgend einer Sache bedienen. Oder ist Bilderdiebstahl nicht schlimm aber beim Auto z.B hört der spaß auf.

Wer zieht hier wo die Grenzen????????????

Grüße
Frank

wolfram
10.02.2004, 17:49
Ich will keine Namen nennen.

Herwig
10.02.2004, 18:24
Hi Ralf,

ich bin kein Anwalt, sondern Journalist. Ich vermute, Flughexe ist auch keine Anwältin. In ihrem Posting hat sie sich vielleicht etwas missverständlich ausgedrückt.

Allerdings braucht man, glaube ich, kein Anwalt zu sein, um zu erkennen, dass einige der hier Diskutierenden mittlerweile an oder über der Grenze zur Beleidigung, Verleumdung, üblen Nachrede sind. Eigenartiges Rechtsempfinden. Die Sache wird peinlich und eklig.


Herwig


Nachtrag: Wo ist denn jetzt plötzlich die Grafik hin gekommen, die Herrn Unger des Diebstahls bezichtigt? Einsicht? Rat des Rechtsbeistands? Webmaster?

Flughexe
10.02.2004, 18:26
Du da, Stop mal
Klick den Link: der hat alles selber in Ebay veröffentlicht:

http://www.afterbuy.de/afterbuy/shop/storefront/start.asp?shopid=8803

werde die Nummer gleich löschen....

Dank für den Tipp :-)

Hex,hex,
morgen sind die Uhren aus dem ebay weg...

Der fliegende Holländer
10.02.2004, 18:54
Original geschrieben von Herwig
Hi Ralf,

ich bin kein Anwalt, sondern Journalist. Ich vermute, Flughexe ist auch keine Anwältin. In ihrem Posting hat sie sich vielleicht etwas missverständlich ausgedrückt.

Allerdings braucht man, glaube ich, kein Anwalt zu sein, um zu erkennen, dass einige der hier Diskutierenden mittlerweile an oder über der Grenze zur Beleidigung, Verleumdung, üblen Nachrede sind. Eigenartiges Rechtsempfinden. Die Sache wird peinlich und eklig.


Herwig


Nachtrag: Wo ist denn jetzt plötzlich die Grafik hin gekommen, die Herrn Unger des Diebstahls bezichtigt? Einsicht? Rat des Rechtsbeistands? Webmaster?


Hallo Herr Herwig
Na wenn sie Journalist ist geht’s ja (-:
Da her kennen sie sich so gut aus mit den Preisen aus wenn man Bilder übernimmt.!
Zum Glück finden sich hier ja auch Infos die den Sport betreffen , aber so ein Bord hat ja alles .Von A-Z .
Die Grafik wird gerade überarbeitet es fehlten die Zeiger .!!!!!!


Gruß Ralf




Hallo Herr Herwig
Na wenn sie Journalist ist geht’s ja (-:
Da her kennen sie sich so gut aus mit den Preisen aus wenn man Bilder übernimmt.!
Zum Glück finden sich hier ja auch Infos die den Sport betreffen , aber so ein Bord hat ja alles .Von A-Z .
Die Grafik wird gerade überarbeitet es fehlten die Zeiger .!!!!!!


Gruß Ralf

Der fliegende Holländer
10.02.2004, 19:16
Hex,hex,
morgen sind die Uhren aus dem ebay weg... [/B][/QUOTE]

Wenn du die alle kaufst bekommst du bestimmt Rabatt :D

querformat
10.02.2004, 19:19
Hallo Markus,

ich habe das vielleicht nicht richtig formuliert: ich finde, unabhängig von der Profession, wichtig, daß Bilder nicht ungefragt kopiert, vervielfältigt und anderweitig genutzt werden - auch wegen unkommerzellen Erwägungen. Das meinte ich, als ich sagte, daß einfach grundsätzlich gefragt werden muß. Für den professionellen Fotografen ist es aber auch existentiell wichtig, weil es eben sein Job ist. Daher kann ich dann auch verstehen, wenn solche in diesem Fall ohne Nachfragen und Diskutieren ihr Honorar einfordern, ggf. mit rechtlichem Beistand. Aber ich kann auch verstehen, wenn Hobbyfotografen sich freuen, wenn für 60€ ihr Bild die Titelseite einer Verbandszeitschrift ziert.

Ich selbst würde Fotos, die mein Intimleben nicht verlassen sollen, nicht ins Internet setzen, zum Beispiel freizügige Urlaubsbilder. Aber auch das muß jeder selbst wissen, oder?

Übrigens: es gibt große Vorbilder, die sich mit fremden Lorbeeren eine goldene Nase (oder auch mehrere goldene Schallplatten...) verdient haben.

Noch eine Frage an Michael Nestler: Hast Du eigentlich auf Deinen Seiten rechtliche Hinweise zu Bildern, Inhalten und Nutzung vermerkt? Würde mich interessieren.

Luftgleiter
17.02.2004, 13:11
Hallo an Alle,

ich habe soeben an MS eine mail mit einem ausführlichen Vorschlag geschickt, wie zukünftig eine Nutzung von Bildern geregelt werden könnte und wie mit den bereits "erwirtschafteten Gewinnen" verfahren werden könnte!
Um es klar zu sagen:
Die Verkäufe sind belegbar! Auch ist beweisbar, welches Motiv sich wie oft verkauft hat!
Der Beitrag, der sich mit der Menge, der durch mich verkauften Artikel befasst, hat übersehen, dass es sich bei den Verkäufen in den seltensten Fällen um Uhren mit Gleitschirmmotiven handelte.

Diese mail sollte von Michael an die betroffenen Fotografen weitergeleitet werden.
Dann bitte ich jeden - wenn eine Nutzung der Bilder durch mich in Frage kommt - mit mir Kontakt aufzunehmen. Ich werde mit jedem Fotografen einen entsprechenden Vertrag abschließen.

Zum Schluß möchte ich mich ausdrücklich für die unrechtmäßige Nutzung des Eigentums der einzelnen Fotografen entschuldigen!

Mit fliegerischem Gruß

Michael Unger
captain's corner

Independence Radical
17.02.2004, 13:32
bin gerade thailand und die webseite ist fuer jeden zugaenglich,
koennte ich die uhren nicht (wie ueblich in anderen laendern nachmachen)?
oder wuerde mir interpol die huette ein rennen(abfackeln)
wuerde mich schon mal interessieren was waere wenn jemand auf den bahamas etc. die uhren verkaufen wuerde.

mfg IR

derch
17.02.2004, 17:38
hab vorhin eine Mail von Michael S. bekommen und wurde so erst auf diese Sache aufmerksam. Das ich überhaupt eine Mail bekam, liegt wohl daran, daß ich auch betroffen bin (vom Bilderkau). Dazu kann ich nur sagen: hab nichts gemerkt und mir geht es noch genauso wie vorher ;)

Will sagen, daß ich es zwar nicht toll finde, wenn ungefragt mein Bildmaterial woanders verwendet wird, aber es ist nicht zum ersten Mal passiert (einmal bin ich wenigstens als Fotograf namentlich genannt worden). Das meine Bilder von wem anders verwendet werden macht mich im Gegenzug aber auch ein wenig stolz.

Solange diese Bilder privat benutzt werden, ist es ok, wenn's ne Flugschule ist, geht's auch noch, nur wenn andere daran verdienen, dann ist langsam die Grenze erreicht. Natürlich ist die Höhe des Verdienstes mitentscheidend und wenn ich sehe, daß zwei Uhren mit meinen (so finde ich) bisher besten Schnappschuß (ist übrigens in NL an der Küste entstanden) versteigert worden sind, so fällt das für mich unter Nebensächlichkeiten.

Ich halte eine wie auch immer geartete Schadensersatzklage hier für eindeutig übertrieben (auch wenn es rechtlich und formell zulässig ist). Auf keinen Fall würde ich diese Sache weiterverfolgt sehen wollen, zumal Michael U. sich entschuldigt hat. Jeder macht mal etwas, was er hinterher bereut, aber nicht jeder steht dann auch dazu.

Würde mich aber freuen, wenn Michael U. eine Ankündigung wahr macht und mir eine solche Uhr überläßt (hab nämlich grad die Wohnung renoviert und im neuen Arbeitszimmer fehlt noch eine ;)

Also ... geht mal wieder fliegen und sitzt nicht so lange vor dem Bildschirm, denn einige Beiträge lassen auf böse Flugentzugserscheinungen schließen.

Grüße von d i r k

falls jemand auf mich einprügeln will: bitte. ich bin im feierabend und lasse mich durch nichts stören ;)

Luftgleiter
17.02.2004, 18:09
Hallo Dirk und Ihr anderen,

wenn jemand eine Uhr möchte, dessen Bild(er) ich verwandt habe, würde ich mich über eine kurze mail (captainscorner@t-online.de) direkt an mich freuen - wenn möglich mit postalischer Adresse - dann ist die Uhr (natürlich kostenfrei) so gut wie unterwegs. Bitte mit Motivangabe!

Im Zuge dessen könnte man vielleicht gleichzeitig über eine eventuelle zukünftige Verwendung (natürlich nur, wenn gewünscht!) und das Honorar für die wirklich tollen Bilder reden!
Die direkte Kommunikation erscheint mir sinnvoller als über einen Dritten!
Unsere Idee zu diesem Thema solltet Ihr bereits über M.Stübing erhalten haben.
Ich rufe ggf. auch gerne telefonisch zurück.

Viele Grüße

Michael Unger

ekke
20.02.2004, 15:29
btw:
Für die, die die (geil 3 "die´s") Vorgehensweise von Michael Stübing übertrieben finden, schaut mal hier (http://www.heise.de/tp/deutsch/special/copy/16793/1.html) wie die Musikindustrie vorgeht.