PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [Werbung] neuer Internet Auftritt der 1. DAeC Gleitschirmschule



Stefan D.
09.03.2004, 17:07
Wen es interessiert:

http://www.erste-daec-gleitschirm-schule.de/

Ich habe keinerlei geschäfltlich Verbindung oder Interesse, ich habe nur bei der Schule geschult
und finde die neuen Seite gut gelungen und informativ.

Gruß

Stefan

ludwigsparky
09.03.2004, 20:30
Hallo Stefan,
genau das finde ich auch. Toll gemachte Seite, viel Info und wirklich gut gegliedert. Auch wenn`s jetzt nach Werbung klingt, die Mädels und Jungs um H. Fischer habens verdient mal richtig gelobt zu werden. Macht weiter so.

Gruß an Alle
Ludwig Ressle

pipo
09.03.2004, 21:17
Mich erinnert der Internetauftritt der Flugschule irgend wie an die Werbesendungen von Schlankheitswunderpillen und dergleichen. :D

-Schon der Name der Flugschule suggeriert dem Laien eine besondere Qualifikation, die sich aus dem Namen selbst aber nicht ableiten läßt.
...naja, vielleicht haben sie den Namen einfach schon seit Bestehen der Schule.

Den Nummer-1 Status dann aber mit einem Ergebniss aus dem "Gleitschirm" von 1990 zu belegen ist nicht wirklich aussagekräftig.
Die DHV Umfragen, in die meines Wissens ausschließlich die Meinung frischer Absolventen einfließt, halte ich auch nicht für wirklich aussagekräftig.
Denn der Absolvent kann mangels Vergleich und Erfahrung nicht wirklich beurteilen, wie gut (praxisvorbereitend) die Ausbildung war.
Da wird dann eine Schule die halt schöne Ausbildungsräume und einen feschen Fluglehrer/-lehrerin hat, besser beurteilt, als jene, die auch nach dem zweiten Tag am Übungshang sagt: "Ihr müßt da noch 10mal rauf."

...ok - um wieder zu den Schlankheitsmittelparallelen zurück zu kommen: :D
Das Kapitel "Einige Meinungen ehemaliger Teilnehmer" könnte fast eins zu eins aus so einem Wunderpillenprospekt stammen.
Es wurde auch hier Wert darauf gelegt, daß der Dr.med und der Lufhansakapitän genau so präsent sind, wie das nette Ehepaar von neben an oder die Pensionistin.
...und man höre und staune - sie alle waren in allen Belangen von der Ausbildung völlig überzeugt!;)

Auch die Rubrik "10+1 gute Gründe [für unsere Schule]" wirkt für mich ähnlich.

...naja, der eine oder andere hat´s vielleich schon erraten: :D
Ich bin in keiner Weise geschäftlich an der Flugschule beteiligt und so!:D

Ich kenne sie außerhalb ihres Internetauftrittes auch gar nicht.

Und ich hoffe, daß das Wetter am Wochenende endlich fliegbar wird, damit ich solche destruktiven Postings dann nimmer nötig habe!
...mir ist beim Ansehen der Homepage halt nach 10 Sekunden die Ähnlichkeit zu den Fettabsauge-, Verjüngungs-, und Gedächtnisstärkungspillen aufgefallen.

grüße pipo

pipo
09.03.2004, 21:37
(Kursiver Text stammt von der Flugschulseite)

"Absolvierte Flüge und Theorieschulungen verfallen nicht, nur weil Sie Wochen, Monate oder sogar Jahre nicht zum Fliegen gekommen sind. Unsere systematische Schulung ermöglicht es Ihnen auch nach längerer Pause wieder fließend weiterzumachen.
Fahrradfahren verlernt man schließlich auch nicht, oder?"

"Kann man einen Gleitschirm auch steuern?

Na klar! Ist sogar einfacher als Fahrrad fahren. Rechts die Steuerleine ziehen und schon fliegt man eine Rechtskurve.......... links ziehen....... Linkskurve - ganz einfach!"

"Ein gutmütiger, sicherer, trotzdem leistungsfähiger Gleitschirm verzeiht fast alle Pilotenfehler. Gutes Schuhwerk und angemessene Kleidung - mehr braucht man nicht, um sicher zu fliegen."

Folgendes meine ich jetzt ernster als vorigen Wunderpillenvergleich:
Ich halte es für bedenklich, Fußgänger mit solchen Sprüchen zum Fliegen animieren zu wollen!
Denn genau das ist - meiner Meinung nach - der Grund, wieso es in Deutschland mit Schein- und GüSi Pflicht mehr tödliche Unfälle gibt, als in Frankreich ohne diese Reglementierung!
Das Thema wurde eh schon in diesem Thread (http://www.dhv.de/vbulletin2/showthread.php?s=&threadid=7102&highlight=frankreich) ausführlich diskutiert.
Also mir ist schon klar, daß man von den Flugschulen nicht verlangen kann, daß sie Videos von abstürzenden (1er:D)Schirmen online stellen.
Die oben zitierten Aussagen gehen für mich aber doch zu weit.
Denn damit wird (ich unterstelle mal bewußt) ein völlig falscher Eindruck von GS Fliegen erzeugt, und damit auch ungeeignete Leute mit gänzlich falschen Vorstellungen angesprochen.

Wenn jemand hier im Forum einem Anfänger ähnliche "Ratschläge und Tipps" wie obige Zitate geben würde, dann würde er wohl von der Forumsgemeinde (zurecht) verbal gelyncht.;)

Ich meine, eine Flugschule sollte sich solche Äußerungen wohl auch verkneifen.
Für mich entsteht damit auf alle Fälle nicht der Eindruck von besonderem Verantwortungsbewußtsein, das sie sich selbst zuschreiben.
Es wird eher das Gegenteil bewirkt.

pipo

GleitPflug
09.03.2004, 23:23
Hi Pipo,

schön, daß jemand den gleichen Eindruck von den Seiten der Schule hat.

Somit Full Ack von meiner Seite und nebenbei bemerkt:

[Schleimmode on]
wenn nicht Leute wie Du hier im Forum posten würden, wäre ich schon lange raus (jaja würde keiner vermissen), weiter so
[Schleimmode off]

Positiv finde ich, daß der Thread hier mit [Werbung] gekennzeichnet wurde, na also, geht doch...


Gruß
GP

steilspiralbefürworter
09.03.2004, 23:28
Text stammt von der Flugschulseite)
Ist sogar einfacher als Fahrrad fahren. Rechts die Steuerleine ziehen und schon fliegt man eine Rechtskurve.......... links ziehen....... Linkskurve - ganz einfach!"[/I]

"Ein gutmütiger, sicherer, trotzdem leistungsfähiger Gleitschirm verzeiht fast alle Pilotenfehler. Gutes Schuhwerk und angemessene Kleidung - mehr braucht man nicht, um sicher zu fliegen."


Und jetzt ich:

...und wozu braucht man dann überhaupt eine teure Ausbildung? Bei der Beschreibung auf dieser Homepage würde ich mir als Anfänger nur denken: "Hey, das hab ich ja alleine vom lesen schon voll kapiert! Die wollen mich wohl voll abzocken - denn für die Anweisung: Links rum -> links ziehen, Rechts rum -> rechts ziehen leg ich sicher nicht mehr als 'n fufziger hin, weil passieren kann mir mit einem gutmütigen und sogar trotzdem leistungsfähigen Schirm eh nichts!

Da frag ich mich grad noch dazu, sollte die Pflicht einen Rettungsschirm mitführen zu müssen nicht auf 2er Schirme aufwärts Pflicht sein, denn beim 1 und 1-2er werden sie ja umsonst mitgeführt, weil die Schirme Störungen 'eh alleine beheben!

So, Kaffeepause!

PS an die Flugschule: Sind die im Bild gezeigten Schuhe ausreichend für einen sicheren Flug?

pipo
09.03.2004, 23:46
hi Gleitfpflug,
danke für´s Kompliment, und es freut mich, daß nicht nur ich die Homepage so empfinde. Für mich ist´s schon schräg genug, daß mitten auf der Startsteite in größter Schriftgröße "Wir sind die Nummer 1" prangt.
Naja, Geschmäcker sind offensichtlich verschieden!

@Steilspiralbefürworter
zu deiner Frage nach den Schuhen:
Nachdem anscheinend das "Schuhwerk und eine angemessene Kleidung" den wichtigsten Bestandteil des sicheren Fliegens aumachen, würde ich schon meinen, daß du dir die aktuellsten Fliegerstiefel zulegen solltest.
Aber "keine Sorge, in unserem Gleitschirm-Shop haben wir sicher das richtige „Fahrwerk“ für Sie.
...so steht´s auf der Homepage. :D

aber ich will jetzt eigentlich die welche-Schuhe-braucht-man-zum-Fliegen-Diskussion nicht wieder aufwärmen, weil da bin ich wegen meines Standpunktes schön übel beschimpft worden. :D

pipo

robert
10.03.2004, 10:55
Hi!

Mir gefällt die Seite auch nicht besonders, alles ein bissl dick aufgetragen und der Stil erinnert eher an Bildzeitung.

Generell finde ich es sch*****, dieses Getue, der Flugsport sei das sicherste, leichteste und harmloseste überhaupt. Da gehts wohl nur drum, auf Teufel komm raus Leutz zu ködern um nen Schein zu machen. Wenn's nach einigen (vielleicht soagr den meisten?!) Flugschulen ginge - so hab ich den Eindruck daß es ihnen am liebsten wäre wenn fliegen zum Massensport würde...

so long
Robert

Matthew
10.03.2004, 10:58
Auch wenn ich manche Passagen und Logos auch nicht besonders toll finde, denke ich das diese Homepage wahrscheinlich sein Zweck erfüllt. Immerhin ist Heinz Fischer ein erfolgreicher Geschäftsmann Seit 1987 in diese Szene - und davon gibt es nicht sehr viel.

Ich glaube es stört ihm wenig ob ihr seine Seite toll finden oder nicht. Es funktioniert und seine Kunden scheinen tatsächlich zufrieden zu sein. Als alter Firebirdler habe ich kein Grund ihm zu loben (er hat uns nie was abgekauft!) aber neidlos annerkennen kann ich ihm trotzdem.

Seid ihr zufällig Studenten?

Matthew

Ralf Antz
10.03.2004, 14:52
"Ich kenne sie außerhalb ihres Internetauftrittes auch gar nicht."

na ja, dafür darf man aber kräftig allen die Meinung sagen..... allerdings:

....... meine Frau bemerkte gerade........ dass auch "dummes Geschwätz" eine "Meinung" widerspiegelt.....

kann man nix machen...... hat sie Recht ...


Sorry, dass wir so schlechte Menschen sind...

Ralf Antz
1. DAeC Gleitschirm-Schule

Richard S.
10.03.2004, 14:56
@Ralf Antz

die hier geäußerte Kritik hämisch als "dummes Geschwätz" abzutun, halte ich für sehr arrogant. Ihr solltet lieber darüber nachdenken, wie derartige irreführende Texte auf der HP abgeändert werden können - das hätte Stil!

Gruß, Richard

Ralf Antz
10.03.2004, 15:17
Lieber Richard !

Ich gebe Dir Recht, aber hältst Du was davon in der vorgestellten Art und Weise zu urteilen, zu verurteilen ohne Kenntnis dieser Institution Schule?

Mich hat's einfach geärgert.
Mit Häme hat das nix zu tun.

Ich mache diesen Job seit 17 Jahren, gebe mir Mühe mit jedem einzelnen Schüler, gebe keinen auf, der es wirklich lernen will.......

Und dieser jemand wird es dann auch packen!

Ja, - jeder, der wirklich will, kann diesen faszinieren Sport lernen. DAS ist keine Werbeaussage, sondern davon bin ich überzeugt und dafür kämpfe ich Woche für Woche dass unsere Schüler dieses Ziel erreichen.

Sorry fürs "Vergreifen" im Ton, aber mich regt diese Verurteilung einfach auf.

Klar ist die DHV-Umfrage von 97 - 02 kein Sicherheitszertifikat, - Klar ist die Gleitschirm-Umfrage über 10 Jahre her. Aber die Ergebnisse wurden nicht ausgewürfelt, oder ?
Vielleicht waren unsere Kunden einfach nur zufrieden mit ihrer Ausbildung ....
....und vielleicht gibt es Leute, die nicht damit klar kommen, dass eine über 70 jährige Frau diesen Sport auch gelernt hat ?

- schliesslich sind wir Flieger ja alle was ganz Besonderes ?? -

Weiterhin fröhliches Zerfetzen wünscht

Ralf

Vibe
10.03.2004, 15:33
Original geschrieben von Ralf Antz
....und vielleicht gibt es Leute, die nicht damit klar kommen, dass eine über 70 jährige Frau diesen Sport auch gelernt hat ?

- schliesslich sind wir Flieger ja alle was ganz Besonderes ?? -

Weiterhin fröhliches Zerfetzen wünscht

Ralf

Hi Ralf,

muss Dir leider zustimmen. Auch ich stelle immer wieder fest, daß eine doch recht große Anzahl Piloten meint, daß nur athletische, durchtrainierte, ganze Mäner so einen gefährlichen Extremsport betreiben sollten, damit sie ihr Ego damit aufwerten können wenn sie den Nichtfligern erzählen was sie doch für einen super gefährlichen Sport betreiben.

Wow geiler Satz, oder ?

Nichts desto Trotz auch mit denen müssen wir leben und ich denke auch Du hast eine Menge von solchen ausgebildet, oder ;)

Richard S.
10.03.2004, 15:36
Ach Ralf,
es geht nicht ums Zerfetzen, Unsinn!

Es geht darum, dass Du die größtenteils berechtigte Kritik, wie ich meine, als "dummes Geschätz" abtust. Eine sachliche Antwort wäre sicherlich angemessen gewesen. Und im übrigen: Eure HP halte ich bis auf die kritikwürdigen Aussagen durchaus für gelungen, vielleicht da und dort ein bißchen zuviel Eigenlob nach meinem Geschmack, aber das halte ich für eine läßliche Sünde...

Im übrigen, ohne Euch, ohne engagierte Flugschulen gäb's uns Flieger wahrscheinlich gar nicht...:-))

Gruß, Richard

MH
10.03.2004, 16:01
Original geschrieben von Ralf Antz
"Ich kenne sie außerhalb ihres Internetauftrittes auch gar nicht."

na ja, dafür darf man aber kräftig allen die Meinung sagen..... allerdings:

....... meine Frau bemerkte gerade........ dass auch "dummes Geschwätz" eine "Meinung" widerspiegelt.....

kann man nix machen...... hat sie Recht ...


Sorry, dass wir so schlechte Menschen sind...

Ralf Antz
1. DAeC Gleitschirm-Schule

Mal ehrlich Ralf, wenn Du Dir das Forum mal in seiner Gesamtheit zu Gemüte führst - findest Du die getätigten Aussagen da wirklich so unsachlich? Da waren hier schon ganz andere Verrisse zu beobachten.
Ich finde die Kritik an der Website - und nur an dieser - durchaus nachvollziehbar, auch ich würde da einiges an den Inhalten überdenken. Optisch und von der Struktur her kommt´s ja sonst recht gut daher.

Die Vorschreiber haben ja auch ausdrücklich hervorgehoben, daß es nur um den Web-Auftritt und nicht Euren Laden selbst geht, kein Problem also. Viele Personen oder Institutionen werden in Ihrer Aussendarstellung halt häufig nicht so wahrgenommen, wie sie selbst vermuten ... da kann sachliche Kritik von aussen durchaus weiterhelfen.

Gruß,

Markus.
http://www.borntoglide.de

pipo
10.03.2004, 16:25
original geschrieben von Ralf Antz:

original geschrieben von mir:
Ich kenne sie [die Schule, Anm.] außerhalb ihres Internetauftrittes auch gar nicht.

na ja, dafür darf man aber kräftig allen die Meinung sagen..... allerdings:

....... meine Frau bemerkte gerade........ dass auch "dummes Geschwätz" eine "Meinung" widerspiegelt.....

kann man nix machen...... hat sie Recht ...

Mit der Aussage, daß ich deine Schule nicht kenne, habe ich nur klargestellt, daß sich meine Stellungnahme ausschließlich auf eure Internetpräsenz bezieht!
Und die kann ich ausreichend (vielleicht sogar besser) beurteilen, wenn ich die Schule selbst nicht kenne!
Und bezüglich der Homepage bleibe ich natürlich bei meiner Meinung, daß ich einige der eh schon zitierten Aussagen nicht richtig finde.

Für mich wirkt´s eben so, als wolltet ihr Gefahren und Schwierigkeiten schönreden, um einfach möglichst viele Leute zu "ködern".

Ich bin übrigens überhaupt nicht der Meinung, daß das GS Fliegen nur von austrainierten Supersportlern unter 30 Jahren erlernt werden sollte!

Ich glaube aber schon, daß es Leute gibt, die sich vielleicht nach einem anderen Sport umschauen sollten.
Bei mir im Kurs war eine über 60jährige Dame, die in der Flugschule schon mehrere Kurse belegt hatte, und noch immer nicht mit dem Philou zurecht kam. So hat sie bei jeder Landung ängstlich Arme und Beine angezogen und ist dann halt immer am Protektor zu Boden gesunken.
...ich weiß ehrlich gesagt nicht, was aus ihr geworden ist, weil sie nach Ende meiner Schulung noch immer geschult wurde.

Aber in diesem Fall hätte ich als Fluglehrer ihr schon nahegelegt, vielleicht beim gemütlichen Wandern zu bleiben, und so die Berglandschaft zu genießen.

Ich hoffe das klingt nicht arrogant, aber bei solchen Kandidaten läßt sich doch absehen, daß die nie einen sauberen bewußten Start hinkriegen.

...naja, das ist eigentlich eh etwas am Thema vorbei, schließlich ging es ja um die Wirkung eurer Homepage.

pipo

Ralf Antz
10.03.2004, 18:47
Ok, dann mal ganz sachlich........ , wobei man mir hoffentlich zugesteht dass wenn man mit Fettabsauge-Werbung verglichen wird, die Sachlichkeit schon vorher auf der Strecke geblieben ist......

Leute, es geht hier um Werbung....... Und da diese Werbung in einzelnen Punkten attackiert wird, ist es wohl der Vorwurf einer unseriösen Werbung - wenn nicht das, dann doch zumindest einer übertriebenen Werbung. Ich hoffe, das ist so in etwa Pipos Vorwurf neben aller Polemik ..... ?

Welche Aussage waren den Anstoss:

Der Name 1. .... - ja Pipo, den haben wir seit die Schule gegründet wurde. Sollen wir ihn deshalb verschweigen ?

"Wir sind die Nr. 1"...... Wenn Du ein Gewerbe betreibst und wirst in 3 von 3 Umfragen erster.... dann läufst Du rot an und verschweigst das in Deiner Werbung ? Wo bitte ist das unseriös und übertrieben? Dass die eine Umfrage von 1990 ist wurde doch nicht verschwiegen, oder?
Ich muss das nicht dazu sagen. Ich kann sogar wahrheitsgemäss behaupten: "In allen Umfragen des Gleitschirm-Magazins wurden wir erster !" DAS wäre allerdings ziemlich unseriös in meinen Augen.

10 + 1 gute Gründe....
Tja, - muss ich das wirklich an Beispielen belegen?
Dass mit Kellen oder ohne "Kontakt" geschult wird.
Dass sich die Leute die Zähne einschlagen, weil sie kein Intergralhelme aufhatten (oh, je...... schlafender Riese geweckt).
Vielleicht sind einige Dinge bei uns auffällig, weil wir gelegentlich fabelhafte Fluglehrer beobachten können?......
Oder Prüflinge, die beim DHV auf die Frage, bei wie vielen Höhenflügen hattest Du Funkkontakt zum Lehrer, angeben: "Bei all meinen 20 Höhenflügen!"
Oder das Statement eines Bekannten, der seinen Windenführer nach (festhalten) EINER Windenfahrt absolviert hat (ohne Vorkenntnisse).

Der Sumpf ist tief......

Daraus kann man schon soetwas wie "Eigenlob" schliessen. Mir kommt aber der Verdacht, und das trifft nicht nur hier zu, dass es bereits anrüchig ist, wenn man gute Arbeit leistet.

Und dann war die Geschichte mit dem Fahrrad... :
Wenn Du einen Erwachsenen auf ein Fahrrad setzt, ihm einen Schubs = Geschwindigkeit gibst und ihn aufforderst eine Kurve zu fahren..... was wird wohl passieren ? Richtig, er wird auf die Schnauze fallen.
Was macht der selbe Fussgänger (bereits in der Luft) wenn er eine Kurve fliegen soll........ ?

Hey, wir reden von "Kurve fliegen" - keine Spirale , keine schnelle, wendige Kurve... sondern eine "normale" Kurve ! DAS ist doch ganz einfach, oder?
Wir unterhalten uns beim Fahrradfahren ja auch nicht über Halfpipedrehungen auf einem Rad und ähnlichem...

Das Kurvefliegen IST ganz einfach, - das ist keine Werbeaussage. (möchte da ersthaft jemand widersprechen??) Tausende von Flugschülern kriegen das bei ihrem ersten Flug hin. Worüber regt Ihr Euch eigentlich auf ?

Es ist von Verantwortung die Rede, - ok:

Im Vorfeld soll also schon eine Selektion stattfinde ??...... Du ja... Du nein..... offensichtlich nicht! Dann wollen wir den Leuten vorher sagen, dass Fliegen mit Gefahren verbunden ist....
Das wissen sie...keine Sorge... mehr als nötig!
Und genau darum geht es.......:

Mut machen !!
Angst nehmen !!
DU kannst das auch !!
Es ist einfacher als Du befürchtest !!
Es ist sicherer als das blöde Geschwätz (sorry, aber diesmal nehme ich es nicht zurück) vieler Gleitschirmfliegerstammtische.

Klar, wenn eine ältere Dame bei der Landung immer hinfällt...... vielleicht sollte sie dann nicht fliegen. Aber soll ich ihr im Vorfeld sagen: "Hey Lady...... hör auf mit dem Sport, Du bist zu alt."

Du kannst heute in ein Autohaus gehen und Dir einen Ferrari kaufen. Und ? Wer von Euch kann so'n Ding fahren?? Es wird doch sonst immer von Eigenverantwortung geredet ?

Ich werde der Lady empfehlen besonders gute Schuhe .. (oh je, der zweite schlafende Riese) .. zu kaufen und ihr ehrlich sagen, dass sie ein höheres Verletzungsrisiko trägt als manch ein 20jähriger.
Aber wenn dieser, übrigens erwachsene Mensch, auf Grund dieser Aufklärung weiterschulen möchte ... soll ich Nein sagen ?

Ich werde ihr empfehlen, ein paar Dinge anders zu machen, - langsamer zu lernen, nicht nach 40 Flügen die Prüfung zu machen - vielleich sogar empfehlen abzubrechen.

Alicia Pfeiffer (die 70jährige) ist übrigens noch 3 Jahre glücklich und immer unter Aufsicht geflogen. Sie hatte durchaus eine offizielle DHV-Prüfung bestanden und ist dennoch meinem Rat gefolgt, sich stets unserer Schulungsgruppe anzuschliessen. - Das verstehe ich unter Verantwortung -

Ich bin Lehrer - nicht vergessen!

Vielleicht glätten sich jetzt einige Wogen. Ich bin es nur leid, immer wieder latent einen Vorwurf zu vernehmen, man wolle irgendjemanden betrügen!

Ich meine jedes Wort auf der homepage so wie ich es geschrieben habe - und ich stehe dahinter !
"Mit Sicherheit fliegen lernen" .......Irgendwo steht das Versprechen, dass es jeder lernen kann, der es wirklich will, der den Übungshang hochgehen will, sich ggf. durchbeisst - Wenn's nicht reicht:
Wiederkommen und weitermachen !
Sicherlich auch über alle Risiken aufzuklären, die entstehen, wenn Regeln missachtet werden.

Aber ich wünsche mir endlich, dass einige meiner Fliegerkollegen aufhören zu glauben, wir machen da eine ganz besondere Sache........ Dieses elitäre Rumgetue gerade im Forum (auch wenn es besser geworden ist Markus) kann einem ganz schön auf den Geist gehen.

Last Statement Wiederholung:

Jeder, der will, kann Gleitschirmfliegen lernen !!

Irgendjemand im Forum der anderer Meinung ist ?

Mehr soll die homepage nicht rüberbringen. Mut machen...... Angst nehmen...... Das Normale !! in den Vordergrund stellen !

Sorry, wenn ich jetzt jemanden gelangweilt habe. Aber ich denke, die meist schweigende Mehrheit das sind die, die immer noch Angst vor dem B-Stall haben, sich aber nicht trauen, weil sie sich sonst outen. Die, die immer noch lieber Gleitflüge machen, weil sie sich in der Thermik unsicher fühlen. Diese Gruppe Flieger wird den obigen Ausführungen zustimmen.

Ralf

Jens
10.03.2004, 19:38
Hallo Stefan und Ralf,

mir gefällt die Seite wirklich gut.
Wer erfährt warum da die Nr. 1 steht, der kann das ohne Probleme für die Zukunft nachvollziehen.
Auch die restliche Werbung finde ich nicht übertrieben.
Sicherlich wird bald wieder Flugwetter und unsere Experten gehen endlich fliegen ;)
Ich sage immer... selbst erstmal besser machen. :p

@Ralf
vergiss es, Dich hier rechtfertigen zu müssen, was soll das denn bringen?
Viel Erfolg bei der weiteren Ausbildung wünscht Euch Jens

Übrigens... hab ich schon alle Scheine die ich gebrauchen könnte ;)

Jens

pipo
10.03.2004, 19:48
original geschrieben von Ralf Antz:
Ok, dann mal ganz sachlich........ , wobei man mir hoffentlich zugesteht dass wenn man mit Fettabsauge-Werbung verglichen wird, die Sachlichkeit schon vorher auf der Strecke geblieben ist......
...ich muß dir natürlich rechtgeben, daß der Schlankheitspillenvergleich kein wirklich sachlicher Beitrag zum Thema war.
Er war von vornherein eigentlich lustig gemeint, und nachdem mir persönlich irgendwie eine Ähnlichkeit aufgefallen ist hab ich´s halt gepostet.
...irgend wie hatte ich halt gleich die Assoziation. Als ich den Link mit den "Meinungen ehemaliger Teilnehmer" gesehen habe, habe ich mir (ehrlich!) schon im Vorhinein gedacht: "Da werden sicher ein Arzt, eine Hausfrau und eine Pensionistin angeführt!"
Nachdem es dann wirklich so war, konnte ich mir das Posting nicht mehr verkneifen!:D
Also nochmal, sollte es nicht rübergekommen sein: Dieses Posting war eigentlich lustig gemeint, und sollte keinen Angriff darstellen!

original geschrieben von Ralf Antz:
Welche Aussage waren den Anstoss:
Der Name 1. .... -
[...]
"Wir sind die Nr. 1"
[...]
10 + 1 gute Gründe....

Also diese Punkte waren in meinem ersten Postin, das wie gesagt, nicht ganz ernstzunehmen ist.
Wobei es für mich nach wie vor eigenartig wirkt, wenn die zentrale Botschaft auf der Startseite "Wir sind die Nummer 1" ist.
Aber das ist natürlich rein subjektiv!

original geschrieben von Ralf Antz:
Und dann war die Geschichte mit dem Fahrrad... :
Wenn Du einen Erwachsenen auf ein Fahrrad setzt, ihm einen Schubs = Geschwindigkeit gibst und ihn aufforderst eine Kurve zu fahren..... was wird wohl passieren ? Richtig, er wird auf die Schnauze fallen.
Was macht der selbe Fussgänger (bereits in der Luft) wenn er eine Kurve fliegen soll........ ?

Hey, wir reden von "Kurve fliegen" - keine Spirale , keine schnelle, wendige Kurve... sondern eine "normale" Kurve ! DAS ist doch ganz einfach, oder?
Wir unterhalten uns beim Fahrradfahren ja auch nicht über Halfpipedrehungen auf einem Rad und ähnlichem...
So, da bist du meiner Meinung nicht mehr ganz sachlich, du versuchst einfach die Formulierung mit Gewalt schönzureden.
Tatsache ist für mich, daß als Botschaft für den Leser ankommen muß: Gleitschirmfliegen ist nicht schwieriger als Radfahren.
Und woher sollte der Leser dieser Sätze bitte überhaupt wissen, daß es Dinge wie eine Spirale überhaupt gibt!
Weiters bedeutet "leichter als Fahrradfahren" soviel wie "kinderleicht", weil´s einfach jeder kann, genau so wie jeder gehen kann!
...wobei gehen sicher auch ziemlich schwierig ist - laß mal einen Erwachsenen, der noch nie gegangen ist, ein paar Schritte gehen... ;)
Ich bleibe also bei meiner ersten Aussage, daß hier ein grob falscher Eindruck von der Schwierigkeit des Fliegens erweckt wird bzw. werden soll!

Übrigens hast du vergessen, uns den Sinn dieses Ausspruchs näher zu bringen:
"Ein gutmütiger, sicherer, trotzdem leistungsfähiger Gleitschirm verzeiht fast alle Pilotenfehler. Gutes Schuhwerk und angemessene Kleidung - mehr braucht man nicht, um sicher zu fliegen."

Wobei ich ehrlich gesagt eh keine Lust drauf habe, jeden deiner Sätze bezüglich seiner Wirkung zu analysieren.
Mir und einigen anderen ist die Formulierung halt sauer aufgestoßen und ich (wir) sind der Meinung, daß du damit ein grob falsches Bild vom GS Fliegen vermittelst!
Wenn dir die Verantwortung gegenüber deinen Schülern so wichtig ist, wie du betonst (das meine ich in keinster Weise zynisch, oder so!), dann könntest du unsere Kritik ja als Anlass nehmen die eine oder andere Formulierung zu ändern.
...schließlich ist anzunehmen, daß die Sätze auch für andere falsch rüberkommen.

so, genug geschrieben!

beste grüße

pipo

Ralf Antz
10.03.2004, 22:58
Hi Pipo !

Ach so, - lustig gemeint ! Sorry.... dass ich so humorlos bin. Ist es Deine Art, Dich so über andere, deren Arbeit, Intentionen, persönlich lustig zu machen ?
Tschuldigung, - hab ich nicht so gesehen... :

Ok, weiter ganz sachlich extra noch mal für Dich die Sache mit dem Fahrrad:

Erst wird der Schirm ausgelegt
kontrolliert
aufgezogen
gestartet

- das alleine hört sich auch für einen Laien, trotz schöner Worte so an... dass man es üben muss - oder ?

So und nun das Zitat:

"Sie fliegen, - und fliegen ist ganz einfach:
Rechts die Steuerleine ziehen - Sie fliegen ein Rechtskurve.
Links ziehen... Linkskurve...
einfacher als Fahrradfahren"

bezieht sich aufs Steuern....... die Landung kommt danach........
...um zum Schutze derer, denen es, bzw. ich jetzt schon auf die Nerven geht.... lass ich es lieber.
Die Assoziation Gleitschirmfliegen insgesamt ist einfacher als Fahrradfahren mag bei Dir entstanden sein....... stehen tut sie auf der Seite allerdings nicht!
Tu es als (ungewollten..... ) Verbaltrick ab. Vielleicht ist die Steuerung von Links- und Rechtskurven aber wirklich einfacher als Fahrradfahren ?
----------

"Übrigens hast du vergessen, uns den Sinn dieses Ausspruchs näher zu bringen:"

.... will ich doch gerne nachholen: .....

"Ein gutmütiger, sicherer, trotzdem leistungsfähiger Gleitschirm verzeiht fast alle Pilotenfehler. Gutes Schuhwerk und angemessene Kleidung - mehr braucht man nicht, um sicher zu fliegen."

Ein Gleitschirm der DHV-Kategorie 1 wird vom Verband verbal tituliert:

".. gutmütig, weitgehend fehlerverzeihend... "
wobei das Wort "weitgehend" zunächst gar nicht dastehen sollte. Es kam erst nach einem entsprechenden Einwand ...... rein.

Das könnte man dann doch als "sicher" bezeichnen, oder ? bzw. lieber so sicher wie möglich... bzw. das Sicherste was man einem Neukunden anbieten kann.... ??
Und dass 1ser Schirme leistungsfähig sind, brauch ich hoffentlich nicht zu begründen.

Tja, bleiben Schuhe, Kleidung...... (Helm stellt die Schule) ... und dann sind gutes Schuhwerk und angemessene Kleidung genau die Voraussetzungen "sicher zu fliegen", die man noch mitbringen sollte. - neben der richtigen Einstellung.

"Können alle das schaffen?"
Jawohl!, - die schaffen das !

- sorry, ich hab 2 kleine Kinder...... wer das jetzt nicht versteht = Bob der Baumeister, jeden Tag 8.00 Uhr RTL2

Ehrlich, - das war mein letztes Statement dazu.

Ralf

Manuela
12.03.2004, 05:21
Was nützt ein ein neuer Internetauftriff, wenn die Ideologie
die alte bleibt. Erneuert werden müssten die Eigenarten, die die Fischer-Leute von normalen Gleitschirmfliegern unterscheidet. Die Qualität der Schulung wurde bestimmt noch nie angezweifelt.
Der Frühling kommt!
Manu

ludwigsparky
12.03.2004, 07:14
Hallo Manuela,
jetzt würd mich schon mal interessieren, was für Eigenarten Du hier meinst. Bin mal gespannt, ob dies auch nur ein Versuch ist, eine nicht ganz ernst gemeinte "Feststellung" abzugeben.

Nur ganz nebenbei, habe eine astreine Ausbildung bei der 1. DAeC-Gleitschirm-Schule genossen; was übrigens nach dem Scheinerhalt nicht endet.

Gruß
Ludwig Ressle (so heiß ich auch im richtigen Leben)

Manuela
12.03.2004, 22:27
Hi Ludwig
Gugst du
http://www.dhv.de/vbulletin2/showthread.php?threadid=4886

Übrigens - deine Mitgliedschaft bei der 1.DAeC..... endet abrupt, wenn du dir auf dem freien Markt einen neuen Schirm kaufst.
Manu

ludwigsparky
13.03.2004, 00:30
Hallo Manu,

Weiß zwar immer noch nicht, was hier "eigenartig" sein soll, aber wenn Du damit den Verkauf von Schirmen meinst, na dann ist ja alles in Ordnung. Wenn es das ist was Dich stört. Ich hab damit kein Problem.

Dacht schon Du meinst vielleicht unübersehbare Pickel auf dem Nacken oder sowas ähnliches.

Dein angesprochenes Posting solltest Du weiter mit Deiner Mutti führen. Vieleicht wirst Du dort besser verstanden

Gruß
Ludwig Ressle
hab leider keinen Fächer

Koni
13.03.2004, 18:01
Hallo Ralf

Ich kenne Dich, Deine Schule und Deine Hompage nicht, da ich aus Österreich bin und soweit ich gelesen habe ist Deine Schule in Deutschland (wichtige Bemerkung für alle anderen).

Aber wie auch immer, hier ein guter Tipp von mir, versuche erst gar nicht den Kritikern zu erklären das Du eine Flugschule hast mit der Du (so nehme ich an) Deinen Lebensunterhalt verdienst oder das Gleitschirmfliegen ein verhältnissmäsig sicherer Sport sein kann wenn es einem ordentlich gelernt wird und schon gar nicht das Du der Meinung bist, daß die Werbung für Deine Schule gut ist so wie sie ist. Glaub mir , die Jung's wissen bescheid
fliegen alle schon 10 Jahre oder länger wissen genau was angehende Piloten brauchen und haben alle, jeder für sich, die BESTE Flugschule besucht die es gibt und einige von Ihnen sind noch dazu Werbefachmänner (die wirst Du nie als Kundschaft kriegen).
Aber ich bin sicher, es wird auch so gehen.

Alles Gute dafür
Gerhard

Thomas Gietl
13.03.2004, 19:19
Original geschrieben von Koni
Hallo Ralf
<snip> und haben alle, jeder für sich, die BESTE Flugschule besucht die es gibt ....
Stimmt nicht ... ;)
Ich für meinen Teil habe zu Beginn meiner "offiziellen" Ausbildung die meiner Meinung nach zwei besch... Flugschulen Deutschlands besucht.
Schlechter gehts nimmer!
(Inzwischen hat zumindest eine von beiden dazugelernt ;) )
Meine Ausbildung würde ich dort bis heute aber immer noch nicht machen wollen.

HLx

Thomas

GleitschirmfliegerAndi
13.03.2004, 20:11
na, man möge sich die Seite mit 800 x 600 anschauen...

Setus
14.03.2004, 05:42
Na ja Ludwig - Deine Antwort an Manuela war ja nicht gerade das Gelbe vom Ei.

Stefan D.
16.03.2004, 19:01
... und schon geht hier die Post ab ....

Das hatte ich mir eigentlich so nicht vorgestellt. Aber auf der anderen Seite haben solche Diskussionen, solange sie "ordentlich" ablaufen, ja auch was Gutes.

Jetzt mal aber was anderes. Da ich jetzt hier viele Spezialisten zusammen habe ( und das meine ich jetzt nicht zynisch!),
hier mal eine Frage. Auf der neuen Hompage der 1. DAeC GS-Schule, wird unter "Bilder der Woche" unter Anderem auch von der Messung der Luftdurchlässigkeitswerte eines ARTAX und eines Schulungsschirm berichtet. Der Wert des neuen ARTAX liegt bei über 51000 Sekunden, der des 500 Flugstunden benutzten Schulungsschirmes bei über 5000 Sekunden. Das sind doch eigentlich "traumhafte" Werte, oder habe ich da was übersehen.
Was ist denn Eure Meinung dazu ?

In der Hoffnung auf eine "ordentliche" ;-) Diskussion schon mal vielen Dank für Eure Meinungen

Gruß

Stefan