PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : HEY WER HAT LUST SICH NOCH BEI DER LIGA ANZUMELDEN (Sportklasse max. DHV2



andreas
17.03.2004, 19:47
....ums gleich vorwegzunehmen, ich hab bei der österreichischen liga keine funktion oder sonstiges,
sondern möchte dies nur sagn weil es sicher viele piloten gibt,
die sich dafür interessieren,
aber gar net gewusst haben das es sowas überhaupt gibt...
die homepage ist www.paragleiter.org
Achtung bitte beeilen,
es ist bald Nennschluss!

viel spass dabei

lg
andi

takeoff
19.03.2004, 17:55
Hallo Andreas,

muss da mal kurz mithelfen.

Die Sportklasse ist in Österreich die optimale Einstiegsdroge - ah meinte Einstiegshilfe ins Wettkampffliegen.
Nur 5 Bewerbe übers Jahr, überschaubare Kosten, Schirme bis max. DHV 2, attraktive Fluggebiete, Hilfestellung von Top-Piloten...
Sicher auch für XC Piloten anzuraten, die ihr Können verbessern wollen und sich ein bisschen messen wollen. Und übrigens, keine Quali...

Und diverse Firmen bieten immer wieder attraktive Angebote für Ligaflieger, vielleicht auch ein Argument wenn einer gerade einen Schirm sucht!

Auch ich habe dabei keine Funktion, aber ich konnte viel in der Liga lernen!

Los, anmelden!!

Klaus

andreas
19.03.2004, 20:37
.......lt. Eichholzer Heli ist bis Mittwoch, 24.03.2004 Nennschluss,
bitte beeilts euch....

beste grüße
andreas

Dormi98
19.03.2004, 21:13
Sehr gut, dass ihr da was über die Sportklasse geschrieben habt.
Ich würd gern mal ein paar Wettbewerbe fliegen, werde aber dieses Jahr wohl nur für 2-3 Zeit finden. Muss ich mich auf jeden Fall für die Sportklasse anmelden, oder kann man bei dem einem oder anderen Wettkampf auch einfach so teilnehmen?
Ich hab mal gehört, dass man maximal 2 Jahre in der Sportklasse fliegen darf. Stimmt das?

Danke
Gerald

Sick Dog
19.03.2004, 21:44
Hi,

Naja, eigentlich mußt du dich nicht in der Sportklasse, oder der Liga anmelden, um an den diversen Bewerben teilnehmen zu können.
Es ist nur so, das du als Ligapilot zu einem günstigeren Startgeld kommst (ca. -10 bis -20%), du auch einen gewissen Vorrang bei der Anmeldung zu Bewerben mit hohem Andrang hast (gibts das in OLC-Zeiten noch?) und in einer "offiziellen" Jahresrangliste stehst.
Was auf jedenfall für die Sportklasse spricht, ist das man als Pilot mit rel. wenig XC-, geschweige denn Wettkampferfahrung, durch kontinuierliche Leistung, unterstützt vom engeren Teilnahmefeld, schnell an die vorderen Plätze gelangen kann.

Es ist/war so das man nur 2 Jahre in der österreichischen Sportklasse fliegen darf ehe man in die Serie aufsteigen sollte.
Wenn man aber etwas öfter fliegt und die Bedingungen passen, ist man wahrscheinlich nach den 2 Jahren auf Grund der besseren Tagesausbeute der Serienklasse von alleine bestrebt aufzusteigen.

CU, Franz
(Sportklasse 2002)