- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
http://www.skyman.aero/de/gleitschirme/sir-edmund.html

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

    Zitat von Richard S. Beitrag anzeigen
    ... Immerhin ist auffallend, dass derzeit der DHV beim LBA eine Iniative startet oder starten will, diese Anforderungen zu verschärfen. Und es ist natürlich kein Zufall, dass diese Iniative ausgerechnet in dem Moment auf den Weg gebracht wird, wenn sich andere Prüfstellen bemühen, die LBA-Zulassung zu erwerben...
    Eine sehr interessante Info!
    Nun, wir werden bald sehen ob Giudo Reusch "der den Aufbau der neuen Zulassungsstelle derzeit im bayrischen Memmingen mit Hochdruck betreibt" ... "den Segen des LBA erhalten wird" oder nicht. Im ersteren Fall wird nach CEN geprüft.

    Peter

    Kommentar


      #17
      AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

      LBA-Lüfttüchtigkeitsforderungen
      Wer schreibt diese Kriterien ? DHV oder andere Leute ?

      Kommentar


        #18
        AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

        Zitat von vulkan Beitrag anzeigen
        Wer schreibt diese Kriterien ? DHV oder andere Leute ?
        Wenn ich das richtig verstanden hab, dann übernimmt das Luftfahrtbundesamt die vom Sicherheitsreferat des DHV entwickelten Kriterien und Empfehlungen und schreibt sie als Lufttüchtigkeitsanforderung fest.

        Wer sollte diese Kriterien denn sonst vorschlagen?

        Die Hersteller? Die Flugschulen? oder gar ein vom GS- und Drachfliegen völlig unbeleckter Ministerialbeamte beim LBA?

        Ich denke, da sind die Leute vom DHV erstmal schon die kompetentesten, weil erfahrensten und unabhängigsten Vertreter.

        Richard
        Alles was wir vom Leben mitnehmen, ist das was wir gelebt haben (Brasilianisches Sprichwort)

        Kommentar


          #19
          AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

          Zitat von glaiderman Beitrag anzeigen
          ... Das GÜSi hat meiner Meinung nach in der Vergangenheit vieles zur Sicherheit beigetragen, jedoch keinen Alleinanspruch auf die ganze Warheit. ...
          ...Ich würde mir da mehr Vielfalt wünschen und vor allem keinen Zwang. In anderen Ländern fallen sie ja auch nicht reihenweise vom Himmel, ...
          ... Ich hätte schon gerne die Wahl, welchem Siegel ich mich anvertraue und sorry, ich nenne sowas auch Bevormundung....

          Zitat:
          Das deutsche Luftrecht schreibt die Musterprüfung durch eine LBA-anerkannte Prüfstelle entsprechend der LBA-Lufttüchtigkeitsforderungen vor.
          Dazu möchte ich noch auf folgendes Hinweisen:
          Unter dem von Richard angegebenem Link zum DHV findet man das folgende Zitat:
          Es gilt auch weiterhin der Beschluss der DHV-Jahrestagung 1999:
          „Das heutige System der verbindlichen Musterzulassung der Gleitsegel und Hängegleiter gewährleistet die neutrale und qualitativ hochwertige Musterprüfung der Geräte nach einheitlichen, am Sicherheitsanspruch der Piloten ausgerichteten Anforderung. Die Musterzulassung soll nur wegfallen, wenn ein gleichwertiges, möglichst internationales System an ihre Stelle tritt.“

          1999 gab es doch dieses Hearing der Luftsportverbände in Bonn vom BMV zur Abschaffung der Musterzulassungspflicht. Der DHV hatte sich damals darür eingesetzt, die Musterzulassungsplicht zu erhalten (wie im obrigem Zitat sehr schön formuliert).


          Jetzt Frage ich mich, ob es wirklich die deutschen Behörden sind, denen wir die Musterzulassungspflicht zu verdanken haben.
          Viele Grüße
          Herbert

          Kommentar


            #20
            AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

            Wenn ich das richtig verstanden hab, dann übernimmt das Luftfahrtbundesamt die vom Sicherheitsreferat des DHV entwickelten Kriterien und Empfehlungen und schreibt sie als Lufttüchtigkeitsanforderung fest.

            Wer sollte diese Kriterien denn sonst vorschlagen?
            Hallo Richard,

            Ich habe keine Ahnung, das war nur eine Frage. Ich wunderte mich auch, wer diese Kriterien bestimmen koennte (ausser DHV). Das kann aber aber trotzdem zu einem System fuehren, in dem das DHV in der Praxis die Moeglichkeit hatien zu bestimmen.

            Ich muss auch sagen, dass ich mir kein anderes System vorstellen kann, denn das DHV ist die einzige Organisation (in Deutschland zumindestens) die das Kenntniss hat, diese Kriterien zu bestimmen ...

            Hummmm ... Kompliziert.
            Zuletzt geändert von vulkan; 29.05.2007, 15:56.

            Kommentar


              #21
              AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

              Zitat von flypara Beitrag anzeigen
              Ich nehme an, (meine persönliche Annahme) dass der SHV zur CEN (EN-Norm) gehen wird. Auch wenn man sich noch nicht geäussert hat.
              wird nicht, hat er schon: der shv anerkennt die en homolgationen, du kannst die prüfung heute auch mit einem en homolgierten schirm ablegen - zum frei fliegen brauchtest du bis jetzt ja auch schon keinen homolgierten schirm

              Kommentar


                #22
                AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

                Zitat von Dirk Beitrag anzeigen
                Was mir etwas merkwürdig aufstößt ist die Tatsache, dass die Schweizer Person von der hier die Rede ist, schon früher Tests durchgeführt hatte, die dann bei der Überprüfung durch den DHV zu ganz anderen Ergebnissen geführt hatten.

                [snip]

                Der DHV nahm das dann angeblich zum Anlass die Zusammenarbeit aufzukündigen.

                [snip] Aber auf eine Zertifizierung durch selbsternannte Hinterhofbetriebe legt wohl niemand wert.

                [snip] dem entsprechenden know how gibt, die sich für eine Zertifizierung interessieren.
                hey dirk, weisst du eigentlich vowon du sprichst oder bläst du einfach mal ein bisschen gerüchte und sinnloses geplauder so der polemik wegen in die luft???

                du darfst gerne mal nach villeneuve fahren, schauen wie der hinterhofbetrieb so arbeitet und mit dieser person so ganz ohne know-how etwas plaudern - es werden dir einige lichter aufgehen.

                sorry wenn das etwas scharf rüberkommt aber das geht mir echt auf die nerven!

                Kommentar


                  #23
                  AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

                  Hi Leuts,

                  Was ich an der ganzen Geschichte immer noch nicht verstehe ist, warum sich der DHV, der ja ursprünglich an der Ausarbeitung der CEN Norm mitwirkte, irgendwann ausgeklinkt hat. Sofern ich mich erinnere, wurde verbreitet, es ginge nur um die Überprüfung. Das erklärt allerdings noch nicht, warum der DHV nicht einfach nach der neuen CEN Norm prüfen könnte. Die LBA Auflagen wären damit ja erfüllt.

                  Der Grund könnte vermutlich sein, dass ja dann auch Prüfzentren die von anderen europäischen Ländern zugelassen sind, diese "CEN Güsi" erteilen könnten. Das LBA täte sich schwer diese Prüfungen nicht anzuerkennen, das. Das wäre anfechtbar, auch wenn die ganze Sache natürlich einige Jahre dauern würde. Um das im Vorfeld zu verhindern krallt sich der DHV ans eigene Siegel.

                  Als Österreicher kann ich nur hoffen, dass der ÖAeC seinen Paarlauf mit dem DHV aufgibt (es besteht Hoffnung, immerhin gabs ja schon ein paar kleine Diskrepanzen) und sowohl CEN als auch DHV Siegel in Zukunft in A zulässt.

                  Kommentar


                    #24
                    AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

                    Servus

                    In Österreich werden CEN bereits zugelassen. In Österreich werden beide anerkannt CEN und DHV. Einzig Deutschland krallt sich ans DHV.
                    Komischerweise wird aber nirgends gross über die Akzeptanz CEN in Österreich berichtet. Es läuft einiges anders in Österreich, zb Tandemzulassungen.

                    Hans

                    Kommentar


                      #25
                      AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

                      @ Nemeton,

                      Schön wäre es, wenn in Österreich CEN bereits zugelassen wäre. Meines Wissens ist dem aber (noch) nicht so. Wenn Du mehr weißt wäre ich Dir für Details dankbar.

                      Kommentar


                        #26
                        AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

                        Näheres erfährst du sicher bei Fly and Glide (Anmerkung zu Dani Loritz siehe Bericht) oder Airwave Österreich. Bei Airwave Markus Villinger ist da besonders bewandert. Villinger hat da irgendwie mit den Motorschirmzulassungen zu schaffen, so zumindest die Auskünfte an mich vor einigen Monaten.

                        Beim Aeroclub sitzen in der Paragleiterabteilung nur relativ ungesprächige Personen. Dort wird leider noch alles über Deutschland abgewickelt. Darum auch die ausgeprägte Zurückhaltung solange es noch geht.

                        Da sich aber der DHV politisch selbst zerlegt, so in anderen Foren publiziert (Rücktrittsschreiben etc) ist das Eisen heiss, sehr heiss.

                        Hans

                        PS: ich möchte anmerken, dass ich die Geräteanforderungen des DHV absolut gut finde und unterstütze. Die versicherungstechnischen Probleme andererseits mit Sitz ohne 17er Protektor oder eben Schirm ohne Güsi finde ich naja nicht wirklich breitentauglich. Schreib mal einem Skifahrer vor er darf zwar Head aber keinen Elan Ski fahren, oder Burtonboards sind verboten nur Salomon ist Pistenzugelassen...
                        Zuletzt geändert von Nemeton; 29.05.2007, 21:12.

                        Kommentar


                          #27
                          AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

                          hallo hans,

                          Zitat von Nemeton Beitrag anzeigen
                          Da sich aber der DHV politisch selbst zerlegt, so in anderen Foren publiziert (Rücktrittsschreiben etc) ist das Eisen heiss, sehr heiss.
                          kannst du da wenn möglich etwas konkreter werden? dank-schön!

                          j

                          Kommentar


                            #28
                            AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

                            ERSTAUNLICH!

                            es diskutieren mehr Schweizer und Österrreicher an diesem Thema als Deutsche.

                            Es werden aber die deutschen Piloten sein, die vom DHV bemuttert werden.

                            Ganz nach dem Motto, interessiert mich nicht, geht mir doch nichts an, aber wenn es dann heisst, nur noch diese Gleitis dürft ihr kaufen, sonst gibts vielleicht keine Versicherungsdeckung, ja dann .. umso lauter brüllen.

                            Leute, das Thema ist für uns CH und wohl auch für A erledigt. No problems, wir dürfen alles fliegen was durch die CEN Prüfstelle abgenommen wird, mit der nötigen Versicherungsabdeckung.

                            aber, wenn ihr lieber über Videos, Photos und Schuhe diskutiert. Ok.

                            Ich an meiner Stelle würde dem Verband mal schreiben und nachfragen, was das Ziel des DHV ist. Besonders interessant das Post von Richard S. #16 (falls diese Aussage richtig ist)

                            OK, ich mach Pause. Ist eh euer Bier.

                            Guet Nacht

                            Kommentar


                              #29
                              AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

                              Mit ner Breitenerprobungsfreigabe dürfen auch Deutsche CEN Schirme fliegen.
                              Voraussetzung ist halt ne Zerreisprobe des Schirms - und die ist bei CEN doch auch gefordert, oder?

                              Von daher bleib ich cool

                              Gruß,
                              Wolfgang

                              Kommentar


                                #30
                                AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

                                Zitat von JHG Beitrag anzeigen
                                Hi Leuts,

                                Was ich an der ganzen Geschichte immer noch nicht verstehe ist, warum sich der DHV, der ja ursprünglich an der Ausarbeitung der CEN Norm mitwirkte, irgendwann ausgeklinkt hat. Sofern ich mich erinnere, wurde verbreitet, es ginge nur um die Überprüfung. Das erklärt allerdings noch nicht, warum der DHV nicht einfach nach der neuen CEN Norm prüfen könnte. Die LBA Auflagen wären damit ja erfüllt.

                                Der Grund könnte vermutlich sein, dass ja dann auch Prüfzentren die von anderen europäischen Ländern zugelassen sind, diese "CEN Güsi" erteilen könnten. Das LBA täte sich schwer diese Prüfungen nicht anzuerkennen, das. Das wäre anfechtbar, auch wenn die ganze Sache natürlich einige Jahre dauern würde. Um das im Vorfeld zu verhindern krallt sich der DHV ans eigene Siegel.

                                Als Österreicher kann ich nur hoffen, dass der ÖAeC seinen Paarlauf mit dem DHV aufgibt (es besteht Hoffnung, immerhin gabs ja schon ein paar kleine Diskrepanzen) und sowohl CEN als auch DHV Siegel in Zukunft in A zulässt.

                                JHG
                                es geht um Geld. Viel Geld. (hab ich schon geschrieben in meinen vorgängigen Posts)
                                Um was denn sonst.

                                Wenn der DHV nach CEN Norm prüft, ist er eine Prüfstelle wie eine andere auch. Wie ich gelesen habe, gibts zahlenmässig keine Grenze wieviele Prüfstellen sich anmelden können. Darum ist dem DHV ihr DHV Güsi eben 'lieb und teuer'.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X