- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
http://www.skyman.aero/de/gleitschirme/sir-edmund.html

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

    Zitat von ForumAdmin Beitrag anzeigen
    ...Außerdem werde ich auf keinen Fall Unterstellungen, dass in der Vergangenheit unkorrekt geprüft wurde oder in der Zukunft unkorrekt geprüft wird (!), unkommentiert stehen lassen. ...
    Hallo Richard,

    ist Dein Satz so zu verstehen, dass die Aussage von Hannes, es wurden kleine Schirme nicht entsprechend LTF eingestuft, falsch ist? Es gibt eine LTF, wurde die in der Vergangenheit auch bei XXS- und XS-Schirmen konsequent angewendet? Mich interessiert hier nicht die technische Machbarkeit der LTF, das steht auf einem ganz anderen Blatt. Und gib uns bitte eine klare Antwort. Vielen Dank!

    Noch eine Bitte: kennzeichne doch Deine Posts entsprechend, wenn sie Deine Privatmeinung enthalten, sonst gehe ich davon aus, dass es die ofizielle DHV-Meinung ist.

    Grüße
    Holger

    PS: Um Deinen Job als Admin beneide ich Dich nicht.

    Kommentar


      AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

      Es ist für mich ersichtlich, daß Richard Brandl oder derjenige im DHV, der seine Postings steuert, mit massiver Propaganda gegen Nova und die neue Prüfstelle versucht, bestehende Pfründe zu bewahren.
      Ein schönes Beispiel für zweierlei Maß. Behautungen von H. Papesh oder der neuen Prüfstelle sind also wahr (und haben natürlich nichts mit wirtschaftlichen Interessen und der Schaffung "neuer Pfründe" zu tun), Stellungnahmen und Reaktionen Seitens des DHV sind "massive Propaganda". Aha, dann können wir's für einige sowieso nur falsch machen.
      Schöne Flüge

      ForumAdmin
      Richard Brandl

      Kommentar


        AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

        Noch eine Bitte: kennzeichne doch Deine Posts entsprechend, wenn sie Deine Privatmeinung enthalten, sonst gehe ich davon aus, dass es die ofizielle DHV-Meinung ist.
        Mach ich doch schon immer.
        Schöne Flüge

        ForumAdmin
        Richard Brandl

        Kommentar


          AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

          Zitat von MAXL
          ...die betroffenen Hersteller, die um einen "Mangel*" ihres Produktes wussten und dies billigend in Kauf nahmen, aber auch.

          Ciao / Maxl
          .
          Das habe ich auch so gemeint.

          (mal nicht nur gegen den DHV, sondern Pro-Verbraucher gedacht)

          PS: und wenn so propagiert wird, das nur das DHV-Güsi die wahre Sicherheit bedeutet, kann ich mich nur schwer damit abfinden, dass nicht alles DHV-Güsi ist, wo DHV-Güsi draufsteht.
          Zuletzt geändert von flypara; 12.10.2007, 07:30.

          Kommentar


            AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

            Und gib uns bitte eine klare Antwort. Vielen Dank!
            Zitat ForumAdmin:
            Es wird natürlich zu den Vorwürfen eine offzielle Stellungnahme geben, ein bissl Geduld.
            Schöne Flüge

            ForumAdmin
            Richard Brandl

            Kommentar


              AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

              Moinsen,

              Zitat von Hannes Papesh Beitrag anzeigen
              Diese Geräte sind nicht gefährlich:!
              Das ist mir schon klar. Sagte ich ja.

              Zitat von Hannes Papesh Beitrag anzeigen
              im Gegenteil: die Praktiker im DHV haben sehr wohl erkannt, daß dieser Weg der bessere ist: nämlich auf die genaue Auslegung der NFL zu verzichten und bei kleinen Größen etwas weiteres Vorschießen als 45 Grad zu tollerieren. Das ist auf alle Fälle zu begrüßen!
              Das meinte ich. Mir ging es um die Information des Verbrauchers an diesem Punkt - d.h um die um die Informationspolitik meiner "Interessensvertretung". Die halte ich für stark optimierungsbedürftig. Unter der Voraussetzung, dass die Problematik Systembedingt ist.

              Besten gruß
              Olli
              Zuletzt geändert von Mops; 12.10.2007, 07:34. Grund: Auf's wesentliche gekürzt

              Kommentar


                AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

                Zitat von ForumAdmin Beitrag anzeigen
                Zitat Hannes Papesh:

                Du bist also für ein neues Gütesiegel, das alle Anforderungen der Hersteller erfüllt?
                Nein, ich bin für einen Konsens!
                Es braucht ein möglichst strenges, aber praktikables Testverfahren, das von allen Parteien mitgetragen wird! Es liegt in der Natur eines Konsenses, daß dafür jede Partei von ihrer Posision etwas abrückt, um eine gemeinsame Lösung zu ermöglichen.

                Servus!

                Hannes
                unchained

                Kommentar


                  AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

                  @AxelN
                  nach dem gestrigen Tag, dem Karl Posting dort, dem Videolink, Shockwave etc bin zumindest ich sehr , sehr verunsichert bzgl der Frage eines "sachlichen Vorgehens seitens DHV".
                  Für diesen Fehler habe ich mich entschuldigt. Daraus jetzt eine grundsätzliche Unglaubwürdigkeit zu jeder Aussage von DHV-Seite zu konstruieren, das halte ich für nicht gerecht(fertigt).
                  Schöne Flüge

                  ForumAdmin
                  Richard Brandl

                  Kommentar


                    AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

                    Zitat von ForumAdmin Beitrag anzeigen
                    @Flyhighandfar

                    Du hast es immer noch nicht kapiert?
                    Das DHV-Gütesiegel 2008 wird im Sinne der Sicherheit der DHV-Mitglieder auf alle Fälle eingeführt.
                    Wenn nicht als LTF, dann auf freiwilliger Basis. Um Herstellern die Möglichkeit zu geben, sich zeitlich darauf einzustellen, werden eventuelle Übergangsfristen mit diesen diskutiert.
                    Zitat Hannes Papesh:
                    -sollten wir hier nicht freundlich und möglichst sachlich bleiben?

                    Danke!

                    Hannes
                    unchained

                    Kommentar


                      AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

                      Zitat von MAXL
                      Hallo Hannes,

                      nix für ungut, aber auch die Hersteller der kleinen Grössen haben da mitgespielt!

                      Oder hat einer etwa gesagt "Oh, mein XS schafft die Kriterien für´n 1-2er nicht, also verkaufe ich ihn gleich als 2er oder kläre den Kunden wenigstens darüber auf."

                      Nein, das hat keiner (...ein Schelm, der dabei an Profitgier denkt?...) .

                      Gilt unter diesen Umständen dann nicht: mitgegangen, mitgefangen?
                      Ciao / Maxl
                      Die Hersteller haben die Entscheidung des DHV, diese 45 Grad Regel einzuführen nicht mitgetragen (das wäre der Vorteil eines Konsenses gewesen). Auch haben sie die etwas "tolerantere" Auslegung dieser Regel bei kleinen Größen begrüßt, da sie unser Erachtens nach der Sicherheit dient. Diese Geräte haben laut DHV die 1-2 geschafft.
                      Daß der DHV dabei eine Aussage trifft, die nicht den von ihm festgelegten Regeln (Bauvorschriften) entspricht, ist IMHO sein Problem.

                      Servus!

                      Hannes
                      unchained

                      Kommentar


                        AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

                        Zitat von ForumAdmin Beitrag anzeigen
                        @Flyhighandfar

                        Du hast es immer noch nicht kapiert?
                        Das DHV-Gütesiegel 2008 wird im Sinne der Sicherheit der DHV-Mitglieder auf alle Fälle eingeführt.
                        Wenn nicht als LTF, dann auf freiwilliger Basis. Um Herstellern die Möglichkeit zu geben, sich zeitlich darauf einzustellen, werden eventuelle Übergangsfristen mit diesen diskutiert.
                        Zitat Hannes Papesh:
                        Nein, verstehe ich nicht.

                        Übergangsfristen sind nur dann notwendig wenn ein DHV - Gütesiegel 2008 Bestandteil der LTF wird und nicht nur "auf freiwilliger Basis" eingeführt wird.
                        Und wenn das noch keinesfalls sicher ist braucht niemand von "Übergangsfristen" zu reden. Das ist reine Irreführung.

                        Für was dann "Übergangsfristen"?
                        Das macht keinen Sinn.

                        Den einzigen "Sinn" den ein solches Vorgehen macht ist noch mehr Verwirrung zu stiften, weil man plötzlich noch mehr DHV - Schirme auf dem Markt hat die nach unterschiedlichen Verfahren gesiegelt wurden.

                        Kommentar


                          AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

                          Zitat von X-Dream Dani Beitrag anzeigen
                          @Eagle 1

                          Du hast recht, offenbar stimmen tatsächlich Leinenpläne als auch technische Daten der beiden Geräte überein. Lediglich die Leinentypen wurden offensichtlich verändert. Es entzieht sich meinem Wissen ob nicht doch auch noch am Profil feine Optimierungen vorgenommen wurden. Vieleicht lässt uns Swing da in die Karten gucken? Ich weiss jedoch, dass selbst eine Veränderung des Leinendurchmessers oder das Verändern der Tuchgrammatur die Eigenschaften massiv beeinflussen kann. What ever, Fakt ist, dass der neue in Sachen Schiessen einfach weniger Auffällig ist - zumindest an den bei mir am SiKu gehabten Geräten.

                          @Holzgeier
                          genau das meine ich ja. Es wird immer Schirme geben die am GüSi unauffällig sind aber in der Praxis nicht GüSi-konform reagieren. Das wird es auch unter dem EN-Siegel geben. Ich glaube jedoch nicht, dass dies das Hauptproblem eines Siegels ist. Die Problematik liegt doch dort, dass man ein GüSi als das allesaussagende Argument verwendet und dies auch durchwegs vom DHV als solches propagiert wird (zumindest im übertragenen Sinn).


                          Dani
                          TEAM 5

                          Hallo Dani,

                          sorry für die späte Rückmeldung - aber das musst Du mir erklären. Mir ist durchaus bewusst, dass Schirme in den diversen GS-Einstufungen jenseites der Gütesiegeltest(Labor)bedingungen durchaus etwas schärfer reagieren können, aber ich gehe davon aus, dass ihr die Sicherheitstrainings mit uns "Otto-normalflieger" bei vernünftigen Wetterbedingungen durchführt, und gerade das Manöver "Fullstall" bleibt "Fullstall". Wenn ich dieses Manöver - mittels Vorfüllen der Kappe und symetr. Ausleitung durchführe - wie kann das sein dass ein Schirm mit DHV 1 unberechenbar wird???? Stellt sich die Frage haben die an deinem Sicherheitstraining teilnehmenden Piloten was falsch gemacht ? oder wurde der Arcus4 bei diesem Kriterium falsch eingestuft ???

                          Denn "unberechenbar" bedeutet für mich über die DHV Einstufung 2-3 deutlich hinausgehend und das wäre grob !!! Ich weiss dass dieses Posting nicht in direktem Zusammenhang mit diesem Thema steht, aber im Interesse der vielen Arcus4 Piloten wäre Aufklärung nicht schlecht.

                          Danke und Grüße
                          Holzgeier

                          Kommentar


                            AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

                            @Flyhighandfar
                            Übergangsfristen sind nur dann notwendig wenn ein DHV - Gütesiegel 2008 Bestandteil der LTF wird und nicht nur "auf freiwilliger Basis" eingeführt wird.
                            Und wenn das noch keinesfalls sicher ist braucht niemand von "Übergangsfristen" zu reden. Das ist reine Irreführung.
                            Wenn der DHV in Zukunft nach 2008 testen wird und keine Änderung der LTF passiert, dann wird dieser Test 2008 auf freiwilliger Basis eingeführt.
                            Dafür sind natürlich Übergangfristen vorstellbar.
                            Schöne Flüge

                            ForumAdmin
                            Richard Brandl

                            Kommentar


                              AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

                              Zitat von ForumAdmin Beitrag anzeigen
                              Aber ich und sicher auch andere. Und für die ist obiges Posting.
                              Außerdem werde ich auf keinen Fall Unterstellungen, dass in der Vergangenheit unkorrekt geprüft wurde oder in der Zukunft unkorrekt geprüft wird (!), unkommentiert stehen lassen. Obwohl sich das vielleicht einige so vorstellen.
                              Und jede Kritik zu Postings von Hannes Papesh und der neuen Prüfstelle mit "hypersensibel" zu belegen, ist vielleicht auch kein guter Stil.
                              Ich geh mal davon aus, dass du mit "Unterstellung" eine unbewiesene Behauptung meinst...
                              Allerdings gibts ja soweit ich weiß auch Videos von den Testflügen, oder?
                              Und wäre es wirklich eine "Unterstellung", hättest du das Posting von Hannes Papesh längst gelöscht.

                              Nebenbei würde er sich auch sicher nicht zu so einer Behauptung hinreissen lassen, wenn es nicht zutrifft - er hat da leider mehr Einblick als wir!

                              UNTERSTELLE ich jetzt einfach mal...

                              Kommentar


                                AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

                                Zitat von AxelN
                                nach dem gestrigen Tag, dem Karl Posting dort, dem Videolink, Shockwave etc bin zumindest ich sehr , sehr verunsichert bzgl der Frage eines "sachlichen Vorgehens seitens DHV".
                                Was ist verkehrt daran den Fliegern zu zeigen was passieren kann wenn man ein Gerät ohne Musterzulassung fliegt.Wer ein solches Gerät in Umlauf bringt sollte in Regress genommen werden über die Produkthaftung des Herstellers.

                                Was EU Normen bringen sieht man an Cokarts und Quads die sogar auf Autobahnen gefahren werden dürfen von 16jährigen.Schätze mal 100 Tote gabs schon seitdem.Genauso der Quatsch mit den Minibikes,gebaut in Herstellereigenverantwortung.

                                Was wäre ohne DIN Norm oder CE Norm?
                                Was wäre ohne DHV Norm ?
                                HERSTELLEREIGENVERANTWORTUNG ?

                                Das könnte dann so aussehen:

                                "Bester,schönster,schnellster,höhster Schirm,damit bist Du der Star am Himmel.
                                Keine Garantie und Gewährleistung bei Benutzung des Produktes.
                                Vor der Benutzung wird eindringlich gewarnt.Bitte nicht auf öffentlichen Strassen und Plätzen benutzen.


                                Ich finde es gut das es nur eine Kontrollinstanz gibt und die Sicherheitsanforderungen den neuen Geräten angepasst werden.

                                Alle wollen mitbestimmen,dabei ist doch allgemein bekannt das viele Köche den Brei verderben.(und das dann EU weit.

                                Ich wünsche dem DHV das er seine erfolgreiche Arbeit weiter macht und sich nicht ins Handwerk fuschen lässt.
                                Das ca 20 Leute sich auf den Schlips getreten fühlen weil sie meinen gegängelt worden zu sein ist für mich nicht repräsantiv.

                                "Da wo Menschen arbeiten werden Fehler gemacht,
                                da wo viele Menschen arbeiten werden viele Fehler gemacht."

                                Um Fehler zu vermeiden muss man eine Norm schaffen.
                                Um schnell auf Fehler zu reagieren ist eine nationale Norm besser.
                                Um eine EU Norm zu ändern -ich weiss nicht wie lange.

                                Sorry das ich mich hier einmische.
                                _______________________________________________________________________________________

                                - "Die Hoffnung duftet irgendwie nach Schokolade, frisch gebrochenen Tannenzweigen ... und Hautcreme." -
                                ______________________________________________________________________________________

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X