- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
http://www.skyman.aero/de/gleitschirme/sir-edmund.html

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    @Hannes

    Ich habe die Bestimmungen erhalten, wie auch deren Entwurf vor einigen Monaten. Ich finde, dass die neue Klappermethode der 1-2er Klasse und dem dort vorherrschenden Pilotenkönnen gut entspricht.
    Allerdings wäre genau diese Bestimmung bei den 2ern und 2-3ern auch sinnvoll gewesen, denn dort sind die Unterschiede markant. Und hätten manch einen HighEnd 2-3er Piloten vor seiner unvorsichtigen Wahl bewahrt.
    Die Spirale: Solange in den Schulen nicht gelehrt wird, dass die Spirale - wie bei allen anderen Fluggeräten - AKTIV ausgeleitet werden muss, brauchen wir wohl solche Bestimmungen.

    Und, zugegeben: Die neuen Bestimmungen erschweren die Entwicklungsarbeit. Aber ich finde es gut, dass sich die Bestimmungen ab un zu ändern: Nur so kommt neuer Schwung in die Modellpalette: Muss doch so manch ein Hersteller sein "absolut neuentwickelts" 1-2er Modell in der x-ten Auflage mit kosmetischen Änderungen, endlich wirklich (!) erneuern.

    Seien wir doch ehrlich, jedesmal wenn der DHV was geändert hat, rotteten sich die Hersteller erst mal zusammen und schrien auf. Dann beginnt einer still und leise, während die anderen noch diskutieren, ein Gerät nach den neuen Bestimmungen zuzulassen. Und schon löst sich die Meute auf, alle gehen und bauen nach den neuen Bestimmungen ihre Geräte, alles andere ist vergessen.

    Ich falle auf diesen Quatsch schon lange nicht mehr rein.

    Kommentar


      AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

      Ach ja, da war noch was: Der DHV macht laut eigener Aussage ab sofort auf Wunsch beide Zulassungen: CEN und DHV.

      Kommentar


        AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

        flyhanfair:

        Nova ist Marktführer? Wo lebst du eigentlich? Da werden dir Swing, Advance, Gradient, Ozon, Gin ecc. wohl entgangen sein.

        Deine Marketingbeiträge solltest du wohl auch besser unterlassen!

        Kommentar


          AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

          @Michael Nesler
          Wenn das alles was du schreibst für deine Gleitschirmkonstruktionen gilt, gebe ich dir recht.
          Mal ehrlich. Für wen entwickelst du denn noch? Du hast den Zug der Zeit leider etwas versäumt. Es gibt kaum noch einen Hersteller der deine Dienste benötigt. Mir kommt es so vor als ob du mit dem Rest der Gleitschirmwelt (Hersteller) deinen Frust bewältigen willst. War schon in deinem letzten Artikel im Magazin zu erkennen.
          Schade wenn so ein Typ wie du, die große Chance auf Innovation nicht mehr erkennt.

          VG
          Hagen

          Kommentar


            AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

            @Lieber Hagen,

            da sieht du etwas völlig falsch. Ich habe keine Frust auf die Gleitschirmhersteller. Aber ich bin in erster Linie Pilot, und mich ödet es an wenn man versucht, die Leute zu verarschen.

            Natürlich kann man vor jedem Unrecht die Augen verschliessen und für sich das Beste rausholen. Das ist nicht mein Weg. Ich darf(!) die Fakten nicht offenlegen; das ist frustrierend!

            Die neuen Bestimmungen, egal ob CEN oder DHV, finde ich auch deshalb gut: Die Konstrukteure müssen nun beweissen, was sie können. Ich bin dabei und freue mich drauf!

            Und, das Letzte was ein informierter und aufmerksamer Betrachter mir vorwerfen kann, ist, dass meine Schirme nicht innovativ wären. Manch einer war eher zu innovativ. Vielleicht solltest du mal ein paar unserer Schirme probieren?
            Komm doch diesen SA/SO an den Gardasee, da kannst du den neuen 2er und andere Protos probieren und dich von den Innovationen selbst überzeugen.

            Kommentar


              AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

              @Michael
              @ Hannes
              @ all

              sicherlich ist es nicht schlecht ein upgrade zu machen, wenn es denn sinnvoll ist. Ehrlicherweise kann ich das nicht beurteilen. Ich bin einer jener 1-2 er Piloten. Ich glaube, wichtiger als die Prüfvorschriften zu ändern, ist eine vernünftige Pilotenaufklärung und eine bessere, umfangreichere Ausbildung.

              Die meisten Piloten (die ich kenne) glauben ja, sich mit einem 1er und 1-2er Gerät uneingeschränkte Sicherheit zu erkaufen. Das dies nicht der Fall ist, weiß der DHV genauso wie die Hersteller. Jeder Schirm und jeder Drachen kann durch Fehlverhalten zum Absturz gebracht werden, egal mit welcher Klasse man unterwegs ist.

              Es gibt sicherlich talentierte Anfänger, die innerhalb kürzester Zeit in eine höhere Klasse aufsteigen können, andere können/sollten das nie tun. Die Frage ist, ob diese Leute überhaupt fliegen sollten?

              Ist vielleicht nicht ganz OT aber wie gesagt, gezielte Aufklärung und bessere Ausbildung würden denke ich deutlich mehr zur allgemeinen Sicherheit beitragen.

              Grüße, Patrick
              Patrick

              Kommentar


                AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

                Zitat von Hannes Papesh Beitrag anzeigen
                Hallo Dani!

                Laut meinem Wissensstand geht das LBA davon aus, daß ein eingebrachter Vorschlag zur Änderung der LTF mit folgenden Vertretern abgestimmt ist:
                DHV
                Academy
                PMA

                Dies geht aus den Schreiben des LBA an die PMA hervor.

                Der DHV hat also nicht mehr das Vorrecht, alleine zu bestimmen. Eben dieses Alleinbestimmungsrecht wollte er ja offenbar noch so eilig nützen, um seinen Entwurf zur LTF 2008 durchzubringen.

                Schade, daß Du bei den PMA Sitzungen nicht dabei warst. Dort hättest Du einige interessante Informationen erhalten.

                Servus!

                Hannes
                Hannes,

                Danke für die Info! Ist gut zu wissen! Umso interessanter für den Kunden wer die entsprechenden Parteien sind. Die PMA dürfte wohl für jeden klar sein und in angesicht, dass die PMA aus verschiedensten Hersteller zusammengesetzt ist, kann man davon aus gehen das die Vorschläge vernünftig sind, wenn auch wie von Michael beschrieben, durchaus Hersteller-lastig entscheiden wird.
                Hingegen würde ich gerne wissen wer hinter der Akademie steht? Woher bezieht sie ihr Wissen?

                Ja, ich hätte bei den PMA-Meetings dabei sein sollen. Irgend wie hat es sich nie ergeben, zumal die PMA-Spitze auf meine Fragen bis heute noch nicht reagiert hat....is auch nicht so wichtig....ich werde der Sache nächste Woche mal nachgehen...läuft ja nicht davon, oder?

                Gruss

                Dani

                TEAM 5
                Dani

                X-Dream Fly


                "Anderssein ist kein Defekt!", Markku Wilenius

                Kommentar


                  AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

                  Michael,

                  lass dich nicht provozieren! Passt schon was du hier von dir gibst! Ich kann meine Meinung mit dir teilen.
                  Es ist halt als Konstrukteur UND Testpilot ein anderer Blickwinkel als NUR als Konstrukteur oder NUR als Testpilot, wobei das NUR nicht als wertend gemeint ist.


                  Dani

                  TEAM 5
                  Dani

                  X-Dream Fly


                  "Anderssein ist kein Defekt!", Markku Wilenius

                  Kommentar


                    AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

                    Mir fällt zunehmend auf, dass die Kritiker der Vorgehensweise des DHV ihre Kriitk sachlich und gut begründet darlegen. Die DHV-Verteidiger und auch der DHV selbst wollen sich dagegen überhaupt nichts von der Kritik annehmen und verfolgen eisern die "Ihr-werdet-alle-vom Himmel-fallen-Argumentation".

                    Ich, als DHV-Mitglied, erwarte von "meinem Verband" eine offenere und sachlichere Kommunikation. Ich erwarte ebenso, dass keine Änderungen mit der heißen Nadel gestrickt werden, sondern wohl durchdacht und durchdiskutiert sind.

                    Es ist doch schon jetzt vorprogrammiert, dass in wenigen Jahren das nächste Problem an den oberen Klassengrenzen auftritt - dann geht das Spiel wieder von vorne los. Um eine wirkliche Aussagekraft zu haben, sind die wenigen aktuellen Klassen, schon wegen ihrer geringen Anzahl, viel zu breit definiert. Daran ändert auch das Verändern einzelner, evtl. durchaus sinnvoller, Testparameter nichts.

                    Deshalb sollte man, wenn man dauerhaft das Konstruieren von Schirmen an die jeweilige Klassengrenzen unterbinden möchte, feiner gegliederte Klassen oder gleich eine Skala von z. B. 0-20 einführen. Der derzeit psychologisch noch so enorm wichtige Sprung von 1-2 auf 2 wäre weit weniger dramatisch wenn er statt dessen von 10 auf 11 wäre. Hat man dagegen zuvor einen 8er geflogen und will sich danach einen 14er kaufen, weiß man, dass man einen recht großen Schritt tut.

                    Viele Grüße, Oliver
                    Zuletzt geändert von Oliver Reik; 12.10.2007, 16:50.

                    Kommentar


                      AW: @Hannes

                      Zitat von Michael Nesler Beitrag anzeigen
                      Ich habe die Bestimmungen erhalten, wie auch deren Entwurf vor einigen Monaten. Ich finde, dass die neue Klappermethode der 1-2er Klasse und dem dort vorherrschenden Pilotenkönnen gut entspricht.
                      Hallo Michael!

                      Hast die die Methode mal selbst ausprobiert?
                      Welche Ergebnisse konntest Du erfliegen?

                      Wie schon gesagt: ich finde den Ansatz gut, nur die Ausführung nicht. Der DHV hat da IMHO die Sache zu eilig als abgeschlossen betrachtet.

                      Ich würde auf die Winkelmesserei verzichten und etwas anderes markieren. Die eingezeichneten Winkel auf der DHV Seite machen auch nicht wirklich Sinn: Schau Dir das bitte mal an: da werden plane Winkel auf 3D Abbildungen gelegt: das kann es nicht sein.

                      Servus!

                      Hannes
                      unchained

                      Kommentar


                        AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

                        Hannes,

                        die Winkel als solches finde ich schon durchführbar und auch als Massstab relevant. Sie müssten halt eher am Obersegel eingezeichnet werden, damit sie beim Klappen eben noch sichtbar sind, bzw. dann eben sichbar werden. Wenn sie am Untersegel eingezeichnet sind werden sie durch die klappende Seite unsichbar.
                        Da sich ja Klappwinkel wie auch Klapptiefe auf die Planform beziehen dürfte es für den Konstrukteur schon möglich sein diese Winkel auf den Schirm zu übertragen.

                        Ich sehe diese Problematik nicht als unlösbar, zumal dies ja beim EN -Siegel ja auch so gehandhabt wird.

                        Gruss

                        DAni

                        TEAM 5
                        Dani

                        X-Dream Fly


                        "Anderssein ist kein Defekt!", Markku Wilenius

                        Kommentar


                          AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

                          Zitat von X-Dream Dani Beitrag anzeigen
                          Hannes,

                          die Winkel als solches finde ich schon durchführbar und auch als Massstab relevant. Sie müssten halt eher am Obersegel eingezeichnet werden, damit sie beim Klappen eben noch sichtbar sind, bzw. dann eben sichbar werden. Wenn sie am Untersegel eingezeichnet sind werden sie durch die klappende Seite unsichbar.
                          Da sich ja Klappwinkel wie auch Klapptiefe auf die Planform beziehen dürfte es für den Konstrukteur schon möglich sein diese Winkel auf den Schirm zu übertragen.

                          Ich sehe diese Problematik nicht als unlösbar, zumal dies ja beim EN -Siegel ja auch so gehandhabt wird.

                          Gruss

                          DAni

                          TEAM 5
                          Hi Dani!

                          Ich finde das eben auch nicht als unlösbar, nur eben ist es, so wie es jetzt vom DHV präsentiert wird, noch nicht gelöst!

                          Auch beziehen sich diese Bilder nicht auf die Knicklinie (also genau dort, wo der Schirm knickt), sondern auf die Linie der Vorderkante am Untersegel.
                          Wenn man die Oberkante eines Blattes Papier 90Grad nach unten faltet, ist die Knickline 45 Grad (bitte ausprobieren). Eben diese Linie sieht man in diesem eingeknickten Zustand nicht mehr: sie wird verdeckt.

                          Der DHV sollte das, was er in diesen Bildern eingezeichnet hat lieber "Überlappungslinie" nennen.

                          Servus!

                          Hannes
                          unchained

                          Kommentar


                            AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

                            Hannes,

                            ja, wir reden da vom gleichen....war auch ein Thema der Meetings...hat sich dann im Sand verlaufen, da eh jeder wusste was gemeint ist. Ich glaube nicht, dass diese Linien sooooo relevant sind. Waren sie ja beim 70%/45° Klapper auch nie, bzw. Auslegungssage.
                            Das gleich gilt aber für alle anderen Manöver, ich meine was ist "schnell drehen" und was " mässig drehen"? Ist halt eine Auslegungssache!

                            Aus dieser Sicht werden wir nie ein absolut messbares Ergenis erzielen. Zum Glück sind in dieser Hinsicht die Manöver vom Mike relativ gut reproduzierbar (wie selten von einem anderen Testpilot).

                            Dani

                            TEAM 5
                            Dani

                            X-Dream Fly


                            "Anderssein ist kein Defekt!", Markku Wilenius

                            Kommentar


                              AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

                              Zitat von hagen
                              @Richard
                              So und jetzt das Ganze nochmal ohne mein PS. Ich schätze ich bin deswegen in die Abteilung Verbandpolitik geschoben worden.

                              Ich finde es peinlich. Aber bitte. Wenn das Euere Transparenz ist -ok-
                              Hallo Hagen!

                              Ich habe das eben auch mitbekommen!
                              Da wird einem schon richtig unheimlich.

                              @Richard: Ich kenne Dich nicht persönlich.
                              -daß Du Dich für sowas hergibst: traurig!

                              Servus!

                              Hannes
                              unchained

                              Kommentar


                                AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

                                Zitat von X-Dream Dani Beitrag anzeigen
                                .... Ich glaube nicht, dass diese Linien sooooo relevant sind. Waren sie ja beim 70%/45° Klapper auch nie, bzw. Auslegungssage.

                                Das gleich gilt aber für alle anderen Manöver, ich meine was ist "schnell drehen" und was " mässig drehen"? Ist halt eine Auslegungssache!

                                Aus dieser Sicht werden wir nie ein absolut messbares Ergenis erzielen....
                                Hi Dani!

                                Das ist ja das Problem: die Markierungen sind nicht relevant, Auslegungssachen da und dort ....
                                -zudem keine genau definierte Dokumentation ...

                                Ich bin nicht der einzige, der befürchtet, daß dieser Vorschlag zum Güsi 2008 nur noch mehr Wischiwaschi bringt, als es ohnedies schon ist.

                                Ich weiß ja nicht, mit wie vielen Geräten Du schon Gütesiegeltests gemacht hast: ich möchte mir diese Diskussionen wegen unklaren Auslegungen in Zukunft lieber sparen.

                                Ich weiß, ich bin ein Perfektionist: ich liebe saubere Lösungen!

                                Servus!

                                Hannes
                                unchained

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X