- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
http://www.skyman.aero/de/gleitschirme/sir-edmund.html

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #91
    AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

    @flypara, jbuchli

    Nö, das wird nicht in alle aktuellen Threads reingepostet. Nur in die, in denen die Ankündigung auch einen Bezug hat.
    Schöne Flüge

    ForumAdmin
    Richard Brandl

    Kommentar


      #92
      AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

      Hi Namensvetter,

      könntest Du mal konkreter werden und Dich nicht so kryptisch ausdrücken...

      Danke!

      Richard
      Alles was wir vom Leben mitnehmen, ist das was wir gelebt haben (Brasilianisches Sprichwort)

      Kommentar


        #93
        AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

        Zitat von Richard S. Beitrag anzeigen
        könntest Du mal konkreter werden und Dich nicht so kryptisch ausdrücken...
        ja komm schon! ich steh auch etwas auf der leitung hier

        Kommentar


          #94
          AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

          wir haben wohl einfach eine zu hohe Intelligenz Sachen zusammenzureimen oder zusammenzuphylosophieren. Dann sind wir noch zu aktiv mit googeln um die Sachen die uns interessieren zu suchen. Auch sind wir zu Neugierig. Dann wird es wohl noch verboten werden entsprechende Personen zu kennen in entsprechenden Firmen.
          Und zu guter zuletzt wirds wohl zu Forumausperrungen kommen, weil irgendwer irgendwelche Nicht-DHV-konforme Aussagen macht.

          ODER WARUM MELDEN SICH IN DIESEM THREAD DIE LEUTE NICHT DIE IRGENDWIE MIT DEM DHV IN VERBINDUNG STEHEN. (Wettkampfpiloten zB.)
          Ach so, Maulkorb erhalten und Eigeninteressen schützen (ok, verstehe ich)

          Falls jemand denkt ich arbeite für Advance, weit gefehlt.
          (ok,das gibt dann auch niemanden etwas an)

          Lieber ForumAdmin; was soll denn das?

          Sperrt doch nicht-konforme Forumteilnehmer einfach aus.
          Da sieht man doch, dass vorgängige Beiträge etwas Wahres haben. Aber denkt ihr es schreiben nur doofe Leute hier im Forum?
          Als mehrjähriger Projektleiter kann ich nun mal ein paar Sachen zusammendefinieren.

          Ok, wieder einmal habe ich Flasche leer.
          (das stimmt auch nicht, denn ich hab grad ein volles Bier vor mir)

          Nichts für ungut. Aber solche Sachen gehören nun mal auch dazu. Auch wenn es für den eigenen Verband, oder eigene Person nicht angenehm ist.

          cheers
          Raphael
          Zuletzt geändert von flypara; 31.05.2007, 18:18.

          Kommentar


            #95
            AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

            Zitat von flypara Beitrag anzeigen
            Und zu guter zuletzt wirds wohl zu Forumausperrungen kommen, weil irgendwer irgendwelche Nicht-DHV-konforme Aussagen macht.
            na hatten wir doch alles schon:
            http://www.paraglidingforum.com/view...ghlight=#36351

            und interessanterweise auch im gleichen zusammenhang - man scheint da etwas zart besaitet und mit dem finger schnell am abzug...

            (nimmt mich wunder wie lange dieser post so stehen bleibt)

            gruss
            jonas

            Kommentar


              #96
              AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

              Zitat von jbuchli Beitrag anzeigen
              na hatten wir doch alles schon:
              http://www.paraglidingforum.com/view...ghlight=#36351

              und interessanterweise auch im gleichen zusammenhang - man scheint da etwas zart besaitet und mit dem finger schnell am abzug...

              (nimmt mich wunder wie lange dieser post so stehen bleibt)

              gruss
              jonas
              Jonas, dann sind wir beide wohl auf der Abschussliste

              Ok, machen wir eine Wette. Ich wette, dass unsere Aussagen stehenbleiben.
              Wette gilt für ein Bier. Einzulösen wenn wir uns das nächste Mal sehen (hoffe es wird nicht erst in Verbier in der Winterzeit sein)

              Kommentar


                #97
                AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

                Zitat von flypara Beitrag anzeigen
                Ok, machen wir eine Wette. Ich wette, dass unsere Aussagen stehenbleiben.
                Wette gilt für ein Bier. Einzulösen wenn wir uns das nächste Mal sehen (hoffe es wird nicht erst in Verbier in der Winterzeit sein)
                top, die wette gilt!

                Kommentar


                  #98
                  AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

                  @flypara

                  Wenn dich die Ankündigung nicht betrifft, dann braucht sie dich auch nicht zu kümmern.
                  Falls du mit den Forumsregeln nicht einverstanden bist, dann solltest du einfach woanders schreiben.
                  Was das Aussperren betrifft, hast du wegen irgendwas eine Abmahnung bekommen oder wurde dir eine Sperre angedroht? Von mir nicht.

                  ODER WARUM MELDEN SICH IN DIESEM THREAD DIE LEUTE NICHT DIE IRGENDWIE MIT DEM DHV IN VERBINDUNG STEHEN. (Wettkampfpiloten zB.)
                  Ach so, Maulkorb erhalten und Eigeninteressen schützen (ok, verstehe ich)
                  Vielleicht liegt das daran, dass viele deutsche Piloten mit einem starken Verband und einem DHV-Gütesiegel kein Problem haben, im Gegenteil.
                  Das gleiche Recht, das sich Schweizer oder Franzosen verständlicherweise nehmen, nämlich ihr System als gut zu befinden, das gleiche Recht kann ich mir als Deutscher auch nehmen. Und das, ohne mir unterstellen zu lassen, einen "Maulkorb" verpaßt bekommen zu haben.
                  Vielleicht liegt's auch einfach daran, dass diese Diskussion zum wiederholten Mal geführt wird und bis jetzt nicht mehr rausgekommen ist, als in ähnlichen Threads.
                  Schöne Flüge

                  ForumAdmin
                  Richard Brandl

                  Kommentar


                    #99
                    AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

                    Zitat von ForumAdmin Beitrag anzeigen
                    @flypara

                    Wenn dich die Ankündigung nicht betrifft, dann braucht sie dich auch nicht zu kümmern.
                    Falls du mit den Forumsregeln nicht einverstanden bist, dann solltest du einfach woanders schreiben.
                    Was das Aussperren betrifft, hast du wegen irgendwas eine Abmahnung bekommen oder wurde dir eine Sperre angedroht? Von mir nicht.


                    Vielleicht liegt das daran, dass viele deutsche Piloten mit einem starken Verband und einem DHV-Gütesiegel kein Problem haben, im Gegenteil.
                    Das gleiche Recht, das sich Schweizer oder Franzosen verständlicherweise nehmen, nämlich ihr System als gut zu befinden, das gleiche Recht kann ich mir als Deutscher auch nehmen. Und das, ohne mir unterstellen zu lassen, einen "Maulkorb" verpaßt bekommen zu haben.
                    Vielleicht liegt's auch einfach daran, dass diese Diskussion zum wiederholten Mal geführt wird und bis jetzt nicht mehr rausgekommen ist, als in ähnlichen Threads.
                    Ok, ich hab mich hier in etwas hineingesteigert, dass mich eigentlich nichts angeht.
                    Ich werde die Sache mit Interesse weiterverfolgen und einfach mal das Maul halten.

                    Sorry an alle, die sich über mich vielleicht aufgeregt haben

                    Kommentar


                      AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

                      Hallo

                      Wenn man das mal alles durchliest auf einmal, kann ich nur feststellen, das es hier eigentlich ausschliesslich noch ums Geld geht, sprich die 640000 Euro die dem DHV wohl dann fehlen würden...
                      Wobei ich hier einmal anmerken will, das der DHV ein eingetragener Verein ist, also jemand mit Mitglieder und normalerweise gar nicht so viel "Gewinn" erzielen sollte... Zitat von Klaus Tänzler:"Auch in Zukunft setzt der DHV auf seine Kompetenz als modernes, professionelles Dienstleistungsunternehmen
                      für Gleitschirm- und Drachenpiloten in Deutschland" Was aber die Aussage zeigt und auch einige geschehnisse und Verhalten der letzten Zeit, das sich der DHV eher als Unternehmen ansieht. siehe oben: Deutscher Hängegleiterverband E.V. Ein Verein sollte aber mehr die Interessen der Mitglieder vertreten als die eigenen.

                      Die Aussage, das quasi nur der DHV die Kompetenz und das Fachwissen hat, die Schirme zu testen, und es den Firmen nicht zuzutrauen ist, sollte man hier nicht gelten lassen. Die wie hier schon einmal im Forum geschrieben wurde, wenn ein Hersteller einen schlechten Schirm baut, wird der sofort von den Piloten zerrissen. Und das kann sich wohl derzeit keine Firma leisten. Denn es ist ja nicht so, das allein die Herstellerfirma testet, es werden ja überprüfungen durchgezogen.

                      Als deutscher Pilot, sehe ich es schon eher als Nachteil, das ich nur Schirme fliegen darf, welche das DHvV-Gütesiegel besitzen. Denn ich merk momentan nicht, das sich der DHV im Test so sehr weiterentwickelt hat wie sie es behaupten (siehe low-level 1-2er und high-end 1-2er) bisher wurde vom DHV kaum darauf eingegangen und dies obwohl schon lange bekannt ist, das hier Handlungsbedarf besteht.

                      Das andere Große was natürlich bedenklich macht, ist die Mitarbeit an der EN-Norm und dann wenns soweit ist auszusteigen und zu sagen, wir wollen trotzdem weiterhin unsere eigenen tests durchführen.

                      Das der DHV kein Monopol hat, mag ich stark bezweifeln! Klar, selbst wenns grad ein ZUlassungverfahren beim LBA gibt für eine weitere Zulassungsstelle.
                      Fakt ist doch, das die Gesetze und das Handeln des LBAs hauptsächlich auf Empfehlungen des DHV basiert und sich das LBA größtenteils darauf verlassen muss... Somit haben wir wieder ein Monopol. Denn sollte es tatsächlich eine weitere Anerkannte Zulassungsstelle neben dem DHV in Deutschland geben, so wird sich kaum ändern das der DHV die Empfehlungen ans LBA gibt.

                      Ich freu mich zwar über einen "starken Verband", jedoch sollte ein starker Verband so stark sein, Veränderungen anzunehmen und zu akzeptieren.


                      Mein Beitrag hier, soll sicher nicht den DHV angreifen jedoch einmal ganz stark hinterfragen was der DHV eigentlich will obwoh er doch meine Interessen und die der anderen Mitglieder vertreten soll und das ist meines Erachtens eher die Aufnahme und die weitere ausarbeitung der EN-Norm, welche dann wirklich überall anerkannt wird.
                      Ich finde hier muss endlich seitens des DHV gehandelt werden und zwar nicht aufs "inseldasein wie so schön gesprochen wird sondern auf ein allgemeines überall gültiges Testverfahren. Dann hätte ich meinen ganz eigenen und persönlichen starken Verband auf den ich Stolz wäre als junger Mensch
                      ____________________

                      http://www.flybgd.com/de/

                      Kommentar


                        AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

                        Zitat von kolla_major Beitrag anzeigen
                        Wenn man das mal alles durchliest auf einmal, kann ich nur feststellen, das es hier eigentlich ausschliesslich noch ums Geld geht, sprich die 640000 Euro die dem DHV wohl dann fehlen würden...
                        Wobei ich hier einmal anmerken will, das der DHV ein eingetragener Verein ist, also jemand mit Mitglieder und normalerweise gar nicht so viel "Gewinn" erzielen sollte... Zitat von Klaus Tänzler:"Auch in Zukunft setzt der DHV auf seine Kompetenz als modernes, professionelles Dienstleistungsunternehmen
                        für Gleitschirm- und Drachenpiloten in Deutschland" Was aber die Aussage zeigt und auch einige geschehnisse und Verhalten der letzten Zeit, das sich der DHV eher als Unternehmen ansieht. siehe oben: Deutscher Hängegleiterverband E.V. Ein Verein sollte aber mehr die Interessen der Mitglieder vertreten als die eigenen.
                        Hallo Mario,
                        wenn du dich vorher informiert hättest, dann wüstest du das der Haushaltsplan für 2007 Einnahmen von 3 Mio. Euro und Ausgaben von 3,1 Mio. Euro vorsieht. Wo siest du hier die Absicht "Gewinn" zu erwirtschaften. Da stecken z.B. 220.000 Euro für Sportförderung drin.
                        Dann sehe ich hier gerade das der DHV für Technik 2005 ca. 733.000 Euro eingenommen hat. Ca. 70.000 Euro wurden dabei erwirtschaftet womit man dann so etwas wie die Sportförderung finanzierenn kann. Wo ist hier dein Problem?

                        Die Aussage, das quasi nur der DHV die Kompetenz und das Fachwissen hat, die Schirme zu testen, und es den Firmen nicht zuzutrauen ist, sollte man hier nicht gelten lassen.
                        Wer soll den das Behauptet haben. Der DHV bestimmt nicht.
                        Als deutscher Pilot, sehe ich es schon eher als Nachteil, das ich nur Schirme fliegen darf, welche das DHvV-Gütesiegel besitzen. Denn ich merk momentan nicht, das sich der DHV im Test so sehr weiterentwickelt hat wie sie es behaupten (siehe low-level 1-2er und high-end 1-2er) bisher wurde vom DHV kaum darauf eingegangen und dies obwohl schon lange bekannt ist, das hier Handlungsbedarf besteht.
                        Beschreibe doch bitte etwas genauer unter welchem Nachteil du zur Zeit zu leiden hast? Verstehe dein Problem nicht. Wenn man sich mal die Mühe macht sich die Testspezifikation anzuschauen und dann die Testprotokolle durchzugehen, dann kann man sich ein gutes Bild von den Schirmen machen. Niemand schreibt dir vor einen 1-2er Schirm zu fliegen. Wenn du glaubst z.B. ein 2er passt zu dir, dann nimm ihn doch. Auch wenn der DHV weitere Untergruppen definieren würde bleiben die Schirme die Gleichen. Letztlich must du dich für einen Schirm entscheiden. Das nimmt dir der DHV nicht ab.

                        Das andere Große was natürlich bedenklich macht, ist die Mitarbeit an der EN-Norm und dann wenns soweit ist auszusteigen und zu sagen, wir wollen trotzdem weiterhin unsere eigenen tests durchführen.
                        Es gab nur einen entscheidenen Punkt in dem man keine Einigung erziehlt hat. Der DHV hat darauf bestanden, das eine unabhänige Instanz die Prüfung durchführt und nicht der Hersteller selber. Das ist ein nachvollziebarer Grund. Was ist daran bedenklich?

                        Das der DHV kein Monopol hat, mag ich stark bezweifeln! Klar, selbst wenns grad ein ZUlassungverfahren beim LBA gibt für eine weitere Zulassungsstelle.
                        Fakt ist doch, das die Gesetze und das Handeln des LBAs hauptsächlich auf Empfehlungen des DHV basiert und sich das LBA größtenteils darauf verlassen muss... Somit haben wir wieder ein Monopol. Denn sollte es tatsächlich eine weitere Anerkannte Zulassungsstelle neben dem DHV in Deutschland geben, so wird sich kaum ändern das der DHV die Empfehlungen ans LBA gibt.
                        Gebe dir recht das ist ein monopolartiger Zustand. Ich verstehe aber deine Kritik nicht. Ist der DHV daran Schuld, das sich sonst niemand beim LBA beworben hat?
                        Viele Grüße
                        Herbert

                        Kommentar


                          AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

                          Hallo,

                          habe noch eine Frage zur Durchführung der EN Tests.
                          Jetzt ist es doch so, das es keine Einigung zwischen DHV und CEN bei dem Punkt gab, wer die Tests durchführen soll. Eine unabhäninge Stelle, oder der Hersteller selber.

                          Wenn ich mir die Testprotokolle von Air Turquiose ansehe, dann habe ich dort nur Testpiloten aus dem Team von Allain Zoller gesehen.

                          Heisst das jetzt das CEN seine Meinung hier geändert hat und die Tests nun doch von einer unabhänigen Stelle durchgeführt werden, oder macht das Allain Zoller nur deshalb, um mit den Anforderungen vom LBA konform zu sein?
                          Viele Grüße
                          Herbert

                          Kommentar


                            AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

                            Erstens ist es eine (auf Franzoesisch) deklarative Norme und keine "certification". Das Unterschied ist klar erklaert in alle EN-Normen. Ich habe deshalb Zweifel, dass das schon nicht klar war, als der DHV am Anfng and dem EN-Protokol teilgenommen hat. Kann jemand vom DHV sagen ob das stimmt oder nicht. Vielleicht irre ich mich. Wusste am Anfag der DHV von diesem Art Norm oder nicht ? Vielleicht koennte Karl Slezak hier antworten.

                            Zweitens im Fall einem Unfall werden versuche n, wer dafur Schuld ist. Sie werden den Schirm fuer den Norm untersuchen. Wenn der Hersteller selbst die Tests gefuehrt hat, traegt er die ganze Schuld wenn die Experten finden dass es die Test des Norms nicht durchkommt. Wenn die Tests von einem unabhaengigen Testcenter gemarcht sind, das ist das Testcenter dafuer Schuld. Von die Leute die in En arbeiten, habe ich gehoert dass kein Hersteller vorhatte, selbst zu testen, weil die Verantwortung und das Risiko im Fall eines Unfalls viel zu gross ist und das (mit vielleicht wenige Ausnahme) alle Hersteller von einem unabhaegingen Testcenter die Schirme testen lassen werden.

                            Kommentar


                              AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

                              Zitat von #herby# Beitrag anzeigen
                              habe noch eine Frage zur Durchführung der EN Tests.
                              Jetzt ist es doch so, das es keine Einigung zwischen DHV und CEN bei dem Punkt gab, wer die Tests durchführen soll. Eine unabhäninge Stelle, oder der Hersteller selber.
                              also räumen wir mal mit einer weiteren falsch-information auf: unter en 926-2 ist keine "selbst-zertifizierung" möglich!

                              das test-labor muss vom hersteller unabhängig sein.

                              alles klar?

                              siehe auch:
                              http://www.paraglidingforum.com/view...ghlight=#56207
                              http://www.wallendair.com/paragliding_article_cen.html

                              hab den vollen standard leider nicht (steve u. unter dem ersten link hat ihn). ich versuche aber zumindest die relevante stelle selbst zu bekommen.

                              Kommentar


                                AW: Zulassungsprüfung von Gleitschirmen (DHV Güsi gegen En-Norm)

                                Really ?

                                Ok dann irre ich mich gewaltich. Dann verstehe ich aber gar nicht mehr warum DHV nicht mehr daran teilnimmt ...

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X