- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kuh-Zwischenfall am Startplatz Spießer bei Hindelang => Strafanzeige ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    AW: Kuh-Zwischenfall am Startplatz Spießer bei Hindelang => Strafanzeige ?

    Zitat von MAXL
    Der weiss gar nicht, in welcher Lebensgefahr er geschwebt ist! Scheinbar waren die Viecher noch ausgepowert vom letzten Wanderer, sonst hätte das böse ausgehen können!

    Ciao / Maxl
    Gefährlich sind nur Mutterkühe mit ihren Jungen. Das waren harmlose neugierige Jungtiere.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Kommentar


      AW: Kuh-Zwischenfall am Startplatz Spießer bei Hindelang => Strafanzeige ?

      Zitat von Independence Radical Beitrag anzeigen

      Zur Info

      http://www.gleitschirmdrachenforum.d...l=1#post354739



      Zitat von simk Beitrag anzeigen
      Gefährlich sind nur Mutterkühe mit ihren Jungen. Das waren harmlose neugierige Jungtiere.
      Dein Sarkasmusdetektor sollte gereinigt / neu kalibriert werden...
      Zuletzt geändert von JHG; 25.07.2016, 14:44.

      Kommentar


        AW: Kuh-Zwischenfall am Startplatz Spießer bei Hindelang => Strafanzeige ?

        Zitat von MAXL
        Harmlos sind die? Erzähl´ doch nix! Drei von denen setzen sich auf dich drauf und der Rest schleckt dich im besten Fall ganz fürchterlich zu Tode!

        Und dann kommt wieder die Lügenkresse und irgendein gekaufter „Experte“ erzählt mit grossen, unschuldigen Augen, dass das ja wie immer „niemand vorhersehen konnte“ … als ob die alleine in diesen Thread bestens dokumentierten Übergriffe ungebildeter Rindviecher auf anständige, unbescholtene Bergwanderer, Väter und Mütter nicht eine ganz eindeutige Sprache sprächen! Diese Angriffe haben ganz offensichtlich System! Aber auf die Nöte besorgter Bürger hört ja wie immer niemand...

        Merke: nur ein totes Rind ist ein gutes Rind!


        Ciao / Maxl


        P.S.: ...und nein, wie schon beim zitierten Beitrag, verweigere ich auch jetzt wieder den Smilie (,,,den kannst und musst dir halt selber dazu denken...)!
        Vollkommen richtig! Vollkommen richtig!

        Kühe raus aus Deutschland. - Und Österreich!

        Hier wieder ein Beweis!!!







        Johann

        Kommentar


          AW: Kuh-Zwischenfall am Startplatz Spießer bei Hindelang => Strafanzeige ?

          Zitat von MAXL
          Merke: nur ein totes Rind ist ein gutes Rind!

          Ciao / Maxl
          So eine Aussage kann man sinnvoll nur abschließen mit:
          Mahlzeit!

          Kommentar


            AW: Kuh-Zwischenfall am Startplatz Spießer bei Hindelang => Strafanzeige ?

            Noch drei Tage und dieser Unterhaltungstread geht ins fünfte Jahr

            Kommentar


              Über die Labilität der Kühe

              Über die Labilität der Kühe

              Es steht die Kuh zum Hang meist quer.
              Das fällt insofern ihr nicht schwer,
              als ihre talgewandten Beine
              den Dezimeter ungefähr
              verlängert sind, so wie ich meine.

              Ein Nachteil liegt im Ungleichmaß.
              Problemlos kommt das Tier zum Gras
              auf angepasst geneigten Hängen.
              Die Ebene verhindert das.
              Hier stören differente Längen.

              Stabiles Steh‘n beim Flachlandrind
              ermöglicht nur der Seitenwind.
              Bei Flaute fällt die Kuh zur Seite.
              Das stört und so gesehen sind
              die Tiere technisch eine Pleite.

              Von Ingo Baumgartner

              Kommentar


                AW: Kuh-Zwischenfall am Startplatz Spießer bei Hindelang => Strafanzeige ?

                Nicht angucken! Das ist große Scheiße.

                Kommentar


                  AW: Kuh-Zwischenfall am Startplatz Spießer bei Hindelang => Strafanzeige ?

                  Zitat von Himmelberührer Beitrag anzeigen
                  Nicht angucken! Das ist große Scheiße.

                  Kommentar


                    AW: Kuh-Zwischenfall am Startplatz Spießer bei Hindelang => Strafanzeige ?

                    Zitat von Himmelberührer Beitrag anzeigen
                    Nicht angucken! Das ist große Scheiße.

                    Wieso? Ich finde du machst das recht passabel. [emoji52]
                    Wusste gar nicht dass du E- Piano spielst..[emoji1]

                    Johann

                    Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk

                    Kommentar


                      AW: Kuh-Zwischenfall am Startplatz Spießer bei Hindelang => Strafanzeige ?

                      Zitat von seidenschwan Beitrag anzeigen
                      Wusste gar nicht dass du E- Piano spielst..[emoji1]
                      Das bin nicht ich! Ich spiele nur Key-Board an der Computertastatur ... Wie gesagt nicht anschauen!

                      Kommentar


                        AW: Kuh-Zwischenfall am Startplatz Spießer bei Hindelang => Strafanzeige ?

                        Moin Himmelsberührer,
                        nach all den Posts und der langen Zeit würde mich mal interessieren ob du die Sache mittlerweile etwas entspannter siehst oder ob noch jeder der dir nicht passt mit einer Anzeige rechnen muss?


                        Wenn dem nicht so ist, also unentspannt, wäre es total Nett von Dir wenn Du dich am Startplatz eben als dieser Himmelberührer irgendwie zu erkennen geben würdest. Rosa Nelke im Knopfloch oder so. Dann würd ich quasi adhoc meine Sachen packen. Nix für ungut aber ich hab keinen Bock auf Zufallsstress.

                        Den Post vom Tom alias fuschertom kann ich als bekennender Kuhkenner nur bestätigen. Bin selbst mit den Viechern groß geworden (Wir haben schon getrennt gewohnt..nur das keine Missverständnisse aufkommen!). Danke dafür. Das passt wie Arsch auf Eimer.



                        Zitat von fuschertom
                        jetz die analyse aus dem innergebirg...

                        das keibl ist ihm nicht nachgerannt weil es ihn angreifen wollte, sonder weil es "gschaftig" (neugierig) war und herauszufinden wollte warum da etwas vor ihm schreiend davonläuft...


                        wenn man von einer kuh davonrennt oder erschrickt findet die das unheimlich spannend und will sich das ansehn ... auch in dem video war da kein angriff zu sehen nur ein aufgeregtes rennen ... das merkt man am rumgehüpfe von dem keibl - soll heißen sie hält net auf ihn zu sondern schlägt haken um den genuß der verflogung zu erhöhen. (das selbe sieht mann wenn der bauer die kühe im winter/frühling das erste mal rauslässt - da hüpfen die ältesten ein paar mal rum als ob sie 3 wären - herrlich!!! )


                        man sieht hier die korrekte herangehensweise an eine mutterkuh mit kalb.
                        1. sich mit lauten flüchen bemerkbar machen (oder im pinzgau mit wiederholtem kudei, kudei.... oder eiwei für kälber .... oder was mit ei am schluss... englisch geht - deutsche dialekte ab bayeren aufwärts sollten vermieden werden - die tiere reagieren extrem aggressiv auf hochdeutsch - am schlimmsten auf sächsische annäherungsversuche - französich hab ich noch nicht probiert!?)
                        2. sich auch nicht durch scheinangriffe erschrecken lassen - sobald das viech merkt du weichst zurück gehts erst richtig los!

                        also kurze checkliste:
                        1. mit den viechern reden (kann auch ums wetter gehen... nur kein hochdeutsch oder sächsisch)
                        2. keine angst haben (eine kuh ist in der regel tiefenentspannt und bringt nix aus der ruhe)
                        3. wenn man angst hat merkt die kuh das und das findet sie "interessant"
                        4. wenn dich die kuh interessant findet ruhig bleiben - bestenfalls langsam rückwärts entfernen (oder starten!)
                        5. wenn die kuh "zritt" und interressiert ist davonlaufen, a zritte (zerrüttet??) kua is loaba (schlimmer) wie a stia! (eine alte weisheit aus dem innergebirg)

                        viel glück beim ausprobieren!

                        PS: a spinnende zritte kuh schaut manchmal blöd!

                        lg tom

                        Kommentar


                          AW: Kuh-Zwischenfall am Startplatz Spießer bei Hindelang => Strafanzeige ?

                          Zitat von chickenwynx Beitrag anzeigen
                          Moin Himmelsberührer,
                          nach all den Posts und der langen Zeit würde mich mal interessieren ob du die Sache mittlerweile etwas entspannter siehst oder ob noch jeder der dir nicht passt mit einer Anzeige rechnen muss?


                          Wenn dem nicht so ist, also unentspannt, wäre es total Nett von Dir wenn Du dich am Startplatz eben als dieser Himmelberührer irgendwie zu erkennen geben würdest. Rosa Nelke im Knopfloch oder so. Dann würd ich quasi adhoc meine Sachen packen. Nix für ungut aber ich hab keinen Bock auf Zufallsstress.

                          Den Post vom Tom alias fuschertom kann ich als bekennender Kuhkenner nur bestätigen. Bin selbst mit den Viechern groß geworden (Wir haben schon getrennt gewohnt..nur das keine Missverständnisse aufkommen!). Danke dafür. Das passt wie Arsch auf Eimer.
                          Ganz kurz: Der Typ von damals hat durch sein Verhalten die Kuh regelrecht auf mich angesetzt, dann aber nichts mehr unternommen, sie wieder wegzulenken, ganz im Gegenteil. Ob das Vorsatz oder Dummheit war, ließ sich für mich nie zweifelsfrei klären. Weitere Äußerungen mache ich dazu nicht mehr. Der Fall dürfte inzwischen verjährt sein. Jeder der mir Schaden zufügt, muss sich auch dafür verantworten.

                          Ich gebe mich auch am Startplatz zu erkennen, allerdings nicht mit einer Rosa Nelke oder so. Wenn du jemanden siehst, der einen anderen als "Volltrottel" bezeichnet, dann bin ich das. Dies hat den Zweck, unerwünschte Kontaktaufnahmen abzuwehren, und wirkt in der Regel auch. Der Betreffende erkennt dann recht schnell, dass dies nicht der Beginn einer wunderbaren Freundschaft ist.

                          Im Übrigen bitte ich zu bedenken, dass ich hier kein Helene-Fischer-Video gepostet habe, ich mich also durchaus gebessert habe. Die Drohung steht aber noch im Raum.

                          Kommentar


                            AW: Kuh-Zwischenfall am Startplatz Spießer bei Hindelang => Strafanzeige ?

                            Zitat von Himmelberührer Beitrag anzeigen
                            ... dass ich hier kein Helene-Fischer-Video gepostet habe ...
                            Wobei die Identität des Künstlers ja nicht eindeutig auszumachen ist. Ich neige zwar ebenfalls zu Seidenschwans Vermutung (großartig! :-)) aber wer weiß.

                            Kommentar


                              AW: Kuh-Zwischenfall am Startplatz Spießer bei Hindelang => Strafanzeige ?

                              "Kuhzwischenfall" ist ein schönes Wort. Hier ein aktuelles Foto (facebook-Link: https://www.facebook.com/GoldenEagle...type=3&theater)

                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 14670863_1145878825481523_4756757265207848571_n.jpg
Ansichten: 1
Größe: 114,6 KB
ID: 820472

                              Kommentar


                                AW: Kuh-Zwischenfall am Startplatz Spießer bei Hindelang => Strafanzeige ?

                                Zitat von Himmelberührer Beitrag anzeigen
                                Wenn du jemanden siehst, der einen anderen als "Volltrottel" bezeichnet, dann bin ich das. Dies hat den Zweck, unerwünschte Kontaktaufnahmen abzuwehren, und wirkt in der Regel auch. Der Betreffende erkennt dann recht schnell, dass dies nicht der Beginn einer wunderbaren Freundschaft ist.
                                Oh ja, das muss schlimm sein, wenn sie alle auf der Suche nach einer wunderbaren Freundschaft hinter einem her sind. Mein Beileid
                                Stefan Ungemach
                                www.kein-held.de

                                ...jetzt mit "gedankenrauschen"-blog

                                Warnung: der Autor ist auch gewerblich in der Branche tätig. Wer seinen Beiträgen unbesehen glaubt oder ihm was abkauft, ist selber schuld. Und wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X