- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

DHV-Info 213: Im Tandem mit Pál Takáts

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    DHV-Info 213: Im Tandem mit Pál Takáts

    Auf Seite 39 sieht man ihn mit einem Tandemschirm an dem ein zweites Paar Bremsen angebracht sind.
    Macht er mit dem Zweiten Paar Akro?
    Und wenn ja, warum hat er dann nicht nur die Akro Style Bremsen?
    Macht das Sinn am Tandem dafür 2 verschiedene Bremsen zu haben?
    Zuletzt geändert von Im Lee is schee!; 02.11.2018, 19:05.
    Ich bin der Antichrist - inhuman, asozial, unverantwortlich, nicht gesellschaftsfähig, pervers und selbstverliebt.
    Und ich bin ein Gelegenheitsflieger. Sobald sich eine Gelegenheit bietet, geh ich Fliegen.
    BGD Cure / Gin Genie Lite II / iPad Air II mit Freeflight und Bräuninger SensBox

    #2
    AW: DHV 213 Pal Takats

    Zitat von Im Lee is schee! Beitrag anzeigen
    Macht das Sinn am Tandem dafür 2 verschiedene Bremsen zu haben?
    Logisch, eine für den Piloten, eine für den Passagier

    Duck und weg...

    Kommentar


      #3
      AW: DHV 213 Pal Takats

      ist richtig, eine für den Passagier und eine für den Piloten.

      entweder als Instractional Tandem oder für div Acromanöver braucht es einfach etwas mehr Kraft.

      Phil

      Kommentar


        #4
        AW: DHV 213 Pal Takats

        Ich glaube das könnte die Antwort sein: https://www.youtube.com/watch?v=9EUJAfBMT_w

        Kommentar


          #5
          AW: DHV 213 Pal Takats

          Zitat von code5 Beitrag anzeigen
          Ich glaube das könnte die Antwort sein: https://www.youtube.com/watch?v=9EUJAfBMT_w
          .
          Hier direkt
          .
          https://youtu.be/9EUJAfBMT_w?t=94
          Gruß Conny
          .............................
          Zitat von Sir Isaac Newton: Was wir wissen, ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ein Ozean.

          Kommentar


            #6
            AW: DHV 213 Pal Takats

            Zitat von Laroth Beitrag anzeigen
            ist richtig, eine für den Passagier und eine für den Piloten.

            entweder als Instractional Tandem oder für div Acromanöver braucht es einfach etwas mehr Kraft.

            Phil
            Am Anfang, als der Infinity Tumbling mit dem U-Turn Tandemschirm probiert wurde, machte man verlängerte Bremsgriffe für den 2. Piloten,weil man noch nicht wusste, wie hoch die Bremsdrücke sind!
            Aber es stellte sich heraus, dass man das auch alleine kann[emoji6]

            Kommentar


              #7
              AW: DHV-Info 213: Im Tandem mit Pál Takáts

              Zitat von Im Lee is schee! Beitrag anzeigen
              Auf Seite 39 sieht man ihn mit einem Tandemschirm an dem ein zweites Paar Bremsen angebracht sind.
              Macht er mit dem Zweiten Paar Akro?
              Und wenn ja, warum hat er dann nicht nur die Akro Style Bremsen?
              Macht das Sinn am Tandem dafür 2 verschiedene Bremsen zu haben?

              Am besten fragst du Pál selbst. Ich bin mir sicher, das er es dir mit freude genau erklären wird warum, sobald er ein paar minuten zeit findet.
              Hier hast du seine e-mail: https://paltakats.com/contact oder auch whatsap: +43 664 7512 9998

              Happy fly'n... :-)

              Kommentar


                #8
                AW: DHV 213 Pal Takats

                Zitat von conny-reith Beitrag anzeigen
                Interessant.
                Danke an Alle.
                Ich bin der Antichrist - inhuman, asozial, unverantwortlich, nicht gesellschaftsfähig, pervers und selbstverliebt.
                Und ich bin ein Gelegenheitsflieger. Sobald sich eine Gelegenheit bietet, geh ich Fliegen.
                BGD Cure / Gin Genie Lite II / iPad Air II mit Freeflight und Bräuninger SensBox

                Kommentar


                  #9
                  AW: DHV-Info 213: Im Tandem mit Pál Takáts

                  Habe die Ehre,

                  Ein Freund hat mich auf diese Topic aufmerksam gemacht. Also bevor da gerüchte verbreitet werden klären wir das einfach mal

                  - Wir schon richtig kommentiert: Die Doppelbremsen habe ich ursprünglich beim Tandem Infinity Tumbling Projekt in 2010 entwickelt. Wir hatten Angst dass die Manöver nicht von eine Person ausgeleitet werden kann und ausserdem gibt es einige Manöver was beim Solo Acrofliegen auch recht hohe Kräfte benötigen. Wir haben es später herausgefunden zum ausleiten war es nicht zwingend notwendig aber für unsere saubere Unterwäsche schon

                  - Die Zweite Bremse ist keine Verlängerung des Original-Bremse sondern eine zweite Stamm-Bremsleine mit die gleiche länge.

                  - Der Ozone SwiftMax Tandem wird standartmässig mit die schwarze 'Acro-Bremse' geliefert. Nicht zum Acro fliegen sondern weil es einfach bequemer ist. Die zweite (Gelbe) normale Bremsgriffe werde ich für die Kommende Saison auch mit derselbe schwarze Griffe ersetzen

                  - Ich biete diese Tandemflüge wieder in Kolumbien an und dann 2019 wieder in Österreich, Emberger Alm. Der Lehreffekt-, und Erfolg ist enorm und unvergleichbar. Das war auch schon beim Akro Tandem, jetzt beim Thermik und Streckenfliegen derselbe. Ich verstehe nicht warum diese Methode nicht schon immer in der Ausbildung inberfiffen war (ja gut ich kenne den Antwort: weil es alles viel zu kommerziell ist!). Es gibt keine andere Lehrmethode wo der Lehrer so schnell der Fehler und Mangel seines Schüler so direkt und schnell erkennen kann und es gibt keine andere Lehrmethode wo die Schüler so leicht und schnell das richtige Gefühl und Verständniss für ein Technik bekommen kann. Es macht einfach spass!

                  - Zur Zeit arbeite ich intensiv daran diese Tandem Setup bestmöglich zu optimieren. Schwerpunkt Beschleuniger System. Letzte Saison war mein System eher improvisiert, das war ok zum Erfahrung sammeln aber jetzt wird es schon hammermässig! Im Flug leicht verstellbare Beschleunigersystem für Passagier und Pilot, zum gleichzeitig oder individuell nutzen. Der Passagier kann übrigens fast immer mit seine eigene Gurtzeug mitfliegen.
                  Ganz optimal wäre es eine spezielle Tandem Pilot/Passagier Liegegurtzeug Combo...aber es ist sehr kompliziert und würde keine kaufen daher für Hersteller völlig uninteressant und für so was habe ich selber keine Zeit. Aber ich werde gemütlich an mein Setup weiterbasteln

                  Prost!
                  Pál

                  Kommentar


                    #10
                    AW: DHV-Info 213: Im Tandem mit Pál Takáts

                    Zitat von paltakats Beitrag anzeigen
                    Habe die Ehre,

                    Ein Freund hat mich auf diese Topic aufmerksam gemacht. Also bevor da gerüchte verbreitet werden klären wir das einfach mal

                    - Wir schon richtig kommentiert: Die Doppelbremsen habe ich ursprünglich beim Tandem Infinity Tumbling Projekt in 2010 entwickelt. Wir hatten Angst dass die Manöver nicht von eine Person ausgeleitet werden kann und ausserdem gibt es einige Manöver was beim Solo Acrofliegen auch recht hohe Kräfte benötigen. Wir haben es später herausgefunden zum ausleiten war es nicht zwingend notwendig aber für unsere saubere Unterwäsche schon

                    - Die Zweite Bremse ist keine Verlängerung des Original-Bremse sondern eine zweite Stamm-Bremsleine mit die gleiche länge.

                    - Der Ozone SwiftMax Tandem wird standartmässig mit die schwarze 'Acro-Bremse' geliefert. Nicht zum Acro fliegen sondern weil es einfach bequemer ist. Die zweite (Gelbe) normale Bremsgriffe werde ich für die Kommende Saison auch mit derselbe schwarze Griffe ersetzen

                    - Ich biete diese Tandemflüge wieder in Kolumbien an und dann 2019 wieder in Österreich, Emberger Alm. Der Lehreffekt-, und Erfolg ist enorm und unvergleichbar. Das war auch schon beim Akro Tandem, jetzt beim Thermik und Streckenfliegen derselbe. Ich verstehe nicht warum diese Methode nicht schon immer in der Ausbildung inberfiffen war (ja gut ich kenne den Antwort: weil es alles viel zu kommerziell ist!). Es gibt keine andere Lehrmethode wo der Lehrer so schnell der Fehler und Mangel seines Schüler so direkt und schnell erkennen kann und es gibt keine andere Lehrmethode wo die Schüler so leicht und schnell das richtige Gefühl und Verständniss für ein Technik bekommen kann. Es macht einfach spass!

                    - Zur Zeit arbeite ich intensiv daran diese Tandem Setup bestmöglich zu optimieren. Schwerpunkt Beschleuniger System. Letzte Saison war mein System eher improvisiert, das war ok zum Erfahrung sammeln aber jetzt wird es schon hammermässig! Im Flug leicht verstellbare Beschleunigersystem für Passagier und Pilot, zum gleichzeitig oder individuell nutzen. Der Passagier kann übrigens fast immer mit seine eigene Gurtzeug mitfliegen.
                    Ganz optimal wäre es eine spezielle Tandem Pilot/Passagier Liegegurtzeug Combo...aber es ist sehr kompliziert und würde keine kaufen daher für Hersteller völlig uninteressant und für so was habe ich selber keine Zeit. Aber ich werde gemütlich an mein Setup weiterbasteln

                    Prost!
                    Pál

                    So da isses..... lol.

                    D A N K E & happy fly'n.... :-)

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X