- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welche Checkbetriebe machen denn eigentlich Relativtrimm?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Im Lee is schee!
    antwortet
    Selbst in einer Vorlage setzt man keine Phantasiewerte ein wenn sie Online gestellt wird.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Idefix
    antwortet
    Zitat von Im Lee is schee! Beitrag anzeigen
    +/- 30 mm schon sehr kurz gefasst sind.
    Es ist nur eine Vorlage!
    (Beim Betsometer hast Du die Wahl zwischen 50kg und 500g :-)

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Toleranzband.png
Ansichten: 189
Größe: 16,6 KB
ID: 904565
    Zitat von Im Lee is schee! Beitrag anzeigen
    + bzw. - 5mm auf B und C Ebene ... würde bedeuten, das jeder Schirm, ...in den letzten 20 Flugstunden ... einen Trimm benötigt.
    Das ist überinterpretiert.

    Der Schirm muss alle 2 Jahre darauf eingestellt werden!
    Wenn ein Betrieb das schafft: ist doch prima.

    Was der Schirm dazwischen macht, ist egal.

    Und nochmal:
    Es ist nur eine Vorlage!


    Einen Kommentar schreiben:


  • Im Lee is schee!
    antwortet
    Symmetrische Abweichung der Gesamt Leinenlängen?

    Wobei +/- 30 mm schon sehr kurz gefasst sind.

    Und + bzw. - 5mm auf B und C Ebene ist auch schon sportlich. Das würde bedeuten, das jeder Schirm, der nicht in den letzten 20 Flugstunden getrimmt wurde automatisch einen Trimm benötigt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • fritz
    antwortet
    https://www.dhv.de/fileadmin/user_up...DHV_3_2021.pdf
    Wo finde ich da den Punkt Relativtrimm?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Born2Fly
    antwortet
    • Tritt bei einer Zugkraft von 500 N (0,5 daN) kein Weiterreißen auf, ist die Prüfung positiv.
    Da wird so mancher Checker an seine Grenzen kommen

    Einen Kommentar schreiben:


  • Idefix
    antwortet
    Zitat von C3POXTC Beitrag anzeigen
    PMA plant wohl einen Check Standard...
    Eine Vorlage gibt es es auch vom DHV:
    https://www.dhv.de/fileadmin/user_up...DHV_3_2021.pdf

    Das Toleranzband nach Tabelle4 im Kapitel6.9 ist in meinen Augen zwar gut, zugleich schon für viele nicht reproduzierbar, und sollte in Relation zur
    Solllängenunsicherheit gesehen werden.

    Leider wird das Toleranzband der Tragegurte nicht eingerechnet, und auf die MessfehlerGefahr durch unterschiedliche Schäkellängen wird nicht hingewiesen.


    ----
    In diesem Zusammenhang könnte man den 'Faktor' 37.3 vom DHV-Server löschen.
    Woher stammt der überhaupt?

    Messfläche JDC:
    7cm2 * pi / 4 = 38.5cm2

    falsch abgeschrieben:
    37.5cm2

    falsche Operatoren:
    ( 700cm3 * 50cm2 ) / ( 250cm3* 37.5cm2 ) = 3.73

    dann die Zehntelsekunden:
    37.3

    Korrekt wäre:
    ( 700cm3 / 50cm2 ) / ( 250cm3 / 38.5cm2 )


    ----
    EDIT:
    Danke B2F für die offensichlichen
    "Betsometer 500 N (0,5 daN) ".
    Hält sich ein Checker daran, macht er formal alles richtig, zerstört aber jedes Segel.

    Leider ist es meist schwieriger, einen falschen Wert zu erkennen.
    Zuletzt geändert von Idefix; 29.04.2021, 08:15. Grund: Fehler sind machbar. Bitte keine Zertifikate.

    Einen Kommentar schreiben:


  • C3POXTC
    antwortet
    PMA plant wohl einen Check Standard: https://lu-glidz.blogspot.com/2021/0...-standard.html

    Geht ja wirklich in die richtige Richtung.

    Nur: "Eine Überprüfung oder gar Zertifizierung von Check-Betrieben durch die PMA ist allerdings nicht vorgesehen."

    Aber sowas kann ja noch kommen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Born2Fly
    antwortet
    Es gibt Hersteller und Tücher bei denen das nicht die Regel ist (teilweise haben sie ab Werk auch weniger).

    Ein Schirm unter 100s ist nicht gleich schlecht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • SoaringErnie
    antwortet
    Hi,

    Der Schirm hat ca. 100 Flüge und trotz Leichttuch Porcher Skytex 32 und 27 gr. immer noch fantastische Werte
    Ich gehe mal davon aus dass das der erste Check war.

    Wenn das nach 2 Jahren und den paar Flügen nicht so wäre, wäre es auch echt traurig!
    Erinnert mich an Autobesitzer die sich nach 60TKM freuen, dass der Wagen super und bisher ohne Probleme läuft.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Herry
    antwortet
    Mit Dokumentation meine ich die Bilder und das Protokoll.
    Die 3 Bilder sind nur ein kleiner Auszug.
    Es wurden noch viel mehr Detail Fotos gemacht.
    Alle Leinenprotokolle vorher - nachher und was genau alles gemacht und geprüft wurde, wurde mir übergeben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Born2Fly
    antwortet
    Mit Dokumentation meinst du die Bilder oder das Protokoll?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Herry
    antwortet
    Meinen GIN Explorer sendete ich zum Check und relativ Trimm vor 1 1/2 Wochen zur Flugschule Mergenthaler.
    Gestern bekam ich das Prüfprotokoll und die Dokumentation.
    Ein ganz großes Lob an die Flugschule.
    Die machen einen super Job und man kann sie bestens weiter empfehlen.

    Der Schirm hat ca. 100 Flüge und trotz Leichttuch Porcher Skytex 32 und 27 gr. immer noch fantastische Werte.

    Ergebnis gebraucht, sehr guter Zustand.

    Der Schirm wird immer locker in einem Schnellpacksack trocken gelagert.

    Zwei Leinen hatten Abweichen von 8 mm, alle andere < 6 mm.
    Beim Explorer werden überwiegend unummantelte Edelrid Aramid Leinen A-8000 Serie verwendet.
    Die Flugschule hat die Differenzen durch den Relativ Trimm ausgeglichen.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 2021-01-31 13.42.59.jpeg Ansichten: 0 Größe: 65,9 KB ID: 900930Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 2021-01-31 13.51.12.jpeg Ansichten: 0 Größe: 59,4 KB ID: 900931Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: GOPR3568.jpeg Ansichten: 0 Größe: 47,7 KB ID: 900932

    Ein Dank an die Flugschule Mergenthaler für den super Job und die klasse Dokumentation.




    Zuletzt geändert von Herry; 01.02.2021, 14:37.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Herry
    antwortet
    Meinen GIN Explorer sendete ich zum Check und relativ Trimm vor 1 1/2 Wochen zur Flugschule Mergenthaler.
    Gestern bekam ich das Prüfprotokoll und die Dokumentation.
    Ein ganz großes Lob an die Flugschule.
    Die machen einen super Job und man kann sie bestens empfehlen.

    Der Schirm hat ca. 100 Flüge und trotz Leichttuch Porcher Skytex 32 und 27 gr. immer noch fantastische Werte.
    Ergebnis gebraucht, sehr guter Zustand. Der Schirm wird immer locker in einem Schnellpacksack gelagert.

    Zwei Leinen hatten Abweichen von 8 mm, alle andere < 6 mm.
    Beim Explorer werden überwiegend unummantelte Edelrid Aramid Leinen A-8000 Serie verwendet.
    Die Flugschule hat die Differenzen durch den Relativ Trimm ausgeglichen.

    Ein Dank an die Flugschule Mergenthaler für den super Job und die klasse Dokumentation.




    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von Herry; 01.02.2021, 11:37.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Idefix
    antwortet
    Offtopic:
    DC35 in unverstärkte E8k-70 einzuschlaufen, oder
    E8k-25 im Ankerstich (LarksFoot) einzuschlaufen
    macht glaube ich niemand mehr.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Idefix
    antwortet
    Leistung2 * Lebensdauer * Wartungszyklus = Constant

    Zitat von Koerzl Beitrag anzeigen
    Trimmcheck Protokoll meines Kibo
    Der Kibo ist mechanisch (Tuch, Leinen) robust.
    Deshalb hat er auch eine robuste Aerodynamik.

    Bei einem transparenten Hersteller wie UP kann sich jeder selbst auch ohne 'Influencer' eine Meinung bilden.

    Es bringt Dir mehr, wenn Du selbst versuchst, die Werte nachzuvollziehen und abzuschätzen.


    'Ismiregal' ist mit seiner Aktion über das Ziel hinausgeschossen.
    Zuletzt geändert von Idefix; 05.02.2021, 11:52. Grund: Für die meisten verwirrend, deshalb Daten entfernt.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X