- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gleitschirmflieger - Persönlichkeitsmerkmale?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    AW: Gleitschirmflieger - Persönlichkeitsmerkmale?

    Zitat von Goeldi Beitrag anzeigen
    Ich kann mir gut vorstellen, dass dies für sehr viele ein Grund ist, Gurtzeuge mit Beinverkleidung zu fliegen. Es gibt ihnen ein sicheres Gefühl.
    Du meinst so wie Kinder sich die Augen zuhalten, um sich unsichtbar zu machen? Spätestens wenn man kopfüber an seinem eingeklappten, getwisteten Schirm hängt nützt das aber nichts mehr

    Kommentar


      #17
      AW: Gleitschirmflieger - Persönlichkeitsmerkmale?

      Zitat von Ismiregal Beitrag anzeigen
      Du meinst so wie Kinder sich die Augen zuhalten, um sich unsichtbar zu machen? Spätestens wenn man kopfüber an seinem eingeklappten, getwisteten Schirm hängt nützt das aber nichts mehr
      Das ist ein anderes Thema [emoji6]

      Aber ja, ich denke es kann ein Gefühl von Sicherheit geben.

      Kommentar


        #18
        AW: Gleitschirmflieger - Persönlichkeitsmerkmale?

        Wenn es so wäre könnte ich das nicht ganz nachvollziehen. Bei mir hat das hauptsächlich mit Bequemlichkeit zutun.
        [UP Kangri - Lightness 2] - [UP Kibo - Neo Shorty]

        Kommentar


          #19
          AW: Gleitschirmflieger - Persönlichkeitsmerkmale?

          @Gerhard und Claus: Wir tun nichts. Wir denken nur nach

          Ganz grundsätzlich, glaube ich, sollte man mehrere Unterteilungen im Kopf behalten bei der Diskussion, um ein bißchen Ordnung hineinzubringen. Z.B.

          - Piloten, die auch hier im Forum lesen und schreiben und die, die nur draußen unterwegs sind.

          - Die, die (zumindest ungefähr) wissen was sie tun, und die es nicht (so genau) wissen.

          Mit dem zweiten Punkt denke ich u.a an die vielen Ausrüstungen, die annonciert werden mit Begründungen wie "beruflich/keine Zeit", "so viele andere Hobbies", "Familie/Nachwuchs", "lag immer nur im Keller", "komme doch nicht so oft in die Alpen"... Die wenigsten schreiben, daß sie Höhenangst haben, beim festklammern an den Tragegurten auf die Dauer die Hände so weh tun, sie immer noch keinen sicheren Start hinbekommen, sie neulich ne knappe Landung hatten etc. Ich denke, es gibt viele, die sich erst mit der Zeit dessen bewußt werden, wie tödlich ihr Hobby sein kann. Für viele Anfänger ist es erstmal was neues, schön bunt hier, bin ja so gern in den Bergen, coole Sach' usw. und erst wenn sie ein einschneidendes Erlebnis haben wird bewußt, daß es keine "Erfolgsgarantie" gibt.

          Will sagen, wenn wir hier versuchen, über den/die GleitschirmfliegerIn an sich mal nachzudenken - warum nicht? - dann sollte man versuchen, Gruppen herauszuarbeiten.

          Kommentar


            #20
            AW: Gleitschirmflieger - Persönlichkeitsmerkmale?

            Zitat von Hüttenflieger Beitrag anzeigen
            Mir kommt es jedenfalls manchmal so vor, als würden hier im Forum eher die deutlich älteren Herrschaften Ihr Wissen preisgeben als die, ich sag mal, Mittdreißiger… Live am Berg, ist das Alter der Piloten meiner Erfahrung nach sehr gemischt.
            Ja, Flieger im Forum und draußen, das ist sicher nicht deckungsgleich.

            Zum Alter: Es ist schon verschiedentlich beklagt worden, dass "gute Leute " sich aus diesem Forum wieder zurückgezogen hätten - mehrheitlich von Jüngeren, kommt es mir vor. Mit den "guten Leuten" waren dem Zusammenhang nach auch jüngere gemeint.

            Und ja, ich stelle eine gewisse Diskrepanz zwischen Beiträgen Jüngerer und Älterer fest. Die Bedürfnisse scheinen sehr unterschiedlich zu sein. Kommt es mir nur so vor, oder lässt sich aus den Äußerungen Jüngerer ein anderes Risikomanagement entnehmen? So eine gewisse naturburschige Haudrauf-Art... Andererseits kann so etwas auch einfach dem Lebensalter oder dem Erfahrungshintergrund oder anderen Dingen geschuldet sein... so richtig führt das nicht auf einen grünen Zweig, fürchte ich.

            Sicher ein schwieriges Thema, mit den Persönlichkeitsmerkmalen - vielleicht gar nicht diskutierbar?

            Aber es MUSS doch Gründe geben, warum manche kegeln, reiten und manche gleitschirmfliegen...!

            Risikoaffinität? Oder im Gegenteil, Hybris/Unsterblichkeitswahn? Verhinderte Vögel, gibt es das, in der falschen Hülle auf die Welt gekommen? Ein bestimmtes Image als wilder Hund, also gesellschaftlicher Status? Der innere Wunsch, sich zu unterscheiden? Sich selbst beweisen wollen, Mut zu zeigen?
            Zuletzt geändert von Ismiregal; 01.11.2019, 17:30.

            Kommentar


              #21
              AW: Gleitschirmflieger - Persönlichkeitsmerkmale?

              Zitat von moses Beitrag anzeigen
              Warum muss der Gleitschirmflieger in eine Schublade??? Das ist es doch, Individualität! Gleischirmflieger sind ein sehr heterogener Haufen. Da sitzt der Arzt mit dem Lebenskünstler beim Landebier, da diskutiert der Topverdiener mit der Aushilfskraft und dann kommen die Pfeiffen um die Ecke die einen mit Sie anquatschen und ....
              Arzt ist nicht unbedingt ein Charaktermerkmal... ;-) Die von Dir aufgezählten Gruppen könnten ja trotzdem Merkmale gemeinsam haben, z.B. Ehrgeiz, ein aufbegehrendes Wesen, welches sich nicht mit den Einschränkungen der Natur - Menschen können nicht fliegen - abfinden will. Oder so.

              Anderes Beispiel, auch die Unterscheidung Praktiker - Theoretiker bringt m.E. nicht viel. Beides gibt es bei den Fliegern. Die einen berechnen Profile am CAD-Platz, die anderen trimmen nach Gefühl um.

              Sind wir vielleicht "Adrenalin-Junkies"?
              Zuletzt geändert von Ismiregal; 01.11.2019, 17:45.

              Kommentar


                #22
                AW: Gleitschirmflieger - Persönlichkeitsmerkmale?

                Ich glaub das hat mit Persönlichkeitsmerkmalen nicht soviel zutun.
                Ich bin seit dem Kindergarten vom Fliegen angefixt gewesen, daran hatte mein Vater schuld, das hat mich einfach mein ganzes Leben beschäftigt und fasziniert. Nachdem mein Vater angefangen hat zu Fliegen war klar das ich das auch machen werde. War hald irgendwie Schicksal, hab damals als kleines Kind einfach meine Leidenschaft fürs Fliegen entdeckt, unabhängig von meinen Persönlichkeitsmerkmalen denke ich.
                [UP Kangri - Lightness 2] - [UP Kibo - Neo Shorty]

                Kommentar


                  #23
                  AW: Gleitschirmflieger - Persönlichkeitsmerkmale?

                  Da haben wir's doch schon: Vater-Komplex

                  Scherz beiseite, so etwas kann claro eine Rolle spielen - man will sich gegenüber den Erwachsenen beweisen, auch als erwachsen gelten oder sie sogar übertrumpfen. Normaler Teil der Entwicklung. Könnte man also die Vermutung aufstellen, daß Du ehrgeizig bist, oder harmoniebedürftig und sozial, oder jedenfalls Deinen Vater schätzt für das was er erreicht hat. Ist jetzt nicht unbedingt ein Persönlichkeitsmerkmal.
                  Zuletzt geändert von Ismiregal; 01.11.2019, 17:58.

                  Kommentar


                    #24
                    AW: Gleitschirmflieger - Persönlichkeitsmerkmale?

                    Zitat von Ismiregal Beitrag anzeigen
                    Persönlichkeitsmerkmale

                    Aber es MUSS doch Gründe geben, warum manche kegeln, reiten und manche gleitschirmfliegen...!
                    Deine Merkmale sind ziemlich einseitig betrachtet:

                    * Risikoaffinität? - Nö, bin eher ein Schisser.
                    * Oder im Gegenteil, Hybris/Unsterblichkeitswahn? - Nö
                    * Verhinderte Vögel, gibt es das, in der falschen Hülle auf die Welt gekommen? - Hmmm... nö, Würmer schmecken mir nicht.
                    * Ein bestimmtes Image als wilder Hund? - Nö, hab ich nicht nötig.
                    * also gesellschaftlicher Status? - Ist mir wurscht.
                    * Der innere Wunsch, sich zu unterscheiden? - Ich muss/will zwar nicht immer das (nach-) machen, was andere so tun. Aber das wär hier kein Grund für mich.
                    * Sich selbst beweisen wollen? - Nö.
                    * Mut zu zeigen? - Nö.

                    Es gibt einige weitere, einfachere Gründe warum wir Gleitschirmfliegen:

                    * Entspannung suchen? - Ja
                    * Spiel mit den Elementen der Natur (hier Thermik und Aufwinde)? - Gerne!
                    * Die Welt von oben betrachten? (vergleichbar mit "Verhinderte Vögel"?) - Ja
                    * Den (Blick-) Horizont erweitern? Ja
                    * Behandlung von Höhenangst? Bisserl (Therapie funktioniert aber nicht richtig )
                    * Dein Arzt hat dir mehr Sport verordnet? Ja (aber bevorzuge dennoch den Aufstieg mit Seilbahn )

                    Zitat von Koerzl Beitrag anzeigen
                    Ich glaub das hat mit Persönlichkeitsmerkmalen nicht soviel zutun.
                    Ich bin seit dem Kindergarten vom Fliegen angefixt gewesen
                    -> Ja.
                    Zuletzt geändert von FliegenWilli; 01.11.2019, 18:01.

                    Kommentar


                      #25
                      AW: Gleitschirmflieger - Persönlichkeitsmerkmale?

                      Zitat von FliegenWilli Beitrag anzeigen
                      Es gibt einige weitere, einfachere Gründe warum wir Gleitschirmfliegen:

                      * Entspannung suchen? - Ja
                      * Spiel mit den Elementen der Natur (hier Thermik und Aufwinde)? - Gerne!
                      * Die Welt von oben betrachten? (vergleichbar mit "Verhinderte Vögel"?) - Ja
                      * Den (Blick-) Horizont erweitern? Ja
                      * Behandlung von Höhenangst? Bisserl (Therapie funktioniert aber nicht richtig )
                      * Dein Arzt hat dir mehr Sport verordnet? Ja (aber bevorzuge dennoch den Aufstieg mit Seilbahn )
                      Sind aber auch keine Persönlichkeitsmerkmale oder Charaktereigenschaften :-)

                      Es ist echt schwierig zu fassen, keine Frage.

                      Ich glaube, fast niemand ist gleichgültig dem gegenüber, pöltzlich keinen Grund mehr unter den Füßen zu haben. Den meisten dürfte es eher Angst machen. Wie geht jemand damit um? Viele vermeiden es, manche ignorieren es, manche suchen die Situation gezielt auf um sie zu explorieren und damit umzugehen. Daraus würde ich schon eine Persönlichkeitseigenschaft ableiten, z.B. eine gewisse Härte sich selbst gegenüber. Eine große Neugier. Grenzerfahrung suchen.

                      Kommentar


                        #26
                        AW: Gleitschirmflieger - Persönlichkeitsmerkmale?

                        Es gibt nur diesen einen Grund den wir alle beim Fliegen spüren.

                        Indem er durch die Lüfte emporsteigt,
                        verändert sich der Mensch wahrhaft.


                        © L. von Sudheim

                        Dieser Drang nach Veränderung des selbst. Dem "darüber hinaus blicken" Eine Art Transformationsgefühl das jeden von uns beim Flug durchdringt.
                        Zumindest ist es bei allen die ich kenne und die fliegen das. Der eine oder andere gibt es so nicht zu. Es ist aber immer nach dem Fluge in ihren Augen zu lesen.

                        Kommentar


                          #27
                          AW: Gleitschirmflieger - Persönlichkeitsmerkmale?

                          Zitat von seidenschwan Beitrag anzeigen
                          Es gibt nur diesen einen Grund den wir alle beim Fliegen spüren.

                          Indem er durch die Lüfte emporsteigt,
                          verändert sich der Mensch wahrhaft.
                          © L. von Sudheim

                          Dieser Drang nach Veränderung des selbst. Dem "darüber hinaus blicken" Eine Art Transformationsgefühl das jeden von uns beim Flug durchdringt.
                          Zumindest ist es bei allen die ich kenne und die fliegen das. Der eine oder andere gibt es so nicht zu. Es ist aber immer nach dem Fluge in ihren Augen zu lesen.
                          Im weiteren Sinn eine Art "Gottesdienst"? Fliegen als Religionsersatz, als Transzendenzerfahrung? Nicht aus Todessehnsucht, aber doch aus Sehnsucht?


                          P.S.: Persönlichkeitsmerkmale snd das dennoch nicht Mach doch einen Faden auf, "Warum fliegen wir?" Habe recherchiert und zumindest keinen gefunden.
                          Zuletzt geändert von Ismiregal; 11.11.2019, 18:56. Grund: postscriptum angefügt

                          Kommentar


                            #28
                            AW: Gleitschirmflieger - Persönlichkeitsmerkmale?

                            Kontrollierter Übermut und achtsame, bedachtsame Anarchie.

                            Bernd

                            Nachtrag: kontrolliert hat jetzt nichts mit Troll zu tun. Echt.
                            Zuletzt geändert von Bair; 11.11.2019, 19:41. Grund: Nachtrag
                            Die Natur bevorzugt den opportunistischen Mitläufer. Die Welt verändern werden aber die Querköpfe.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X