- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Relax bar

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Relax bar

    Ich kenne nicht den richtigen deutschen Namen für Relax Bar, aber ich war neugierig, wie du das gerne fliegst.

    #2
    Man könnte es als Beinstrecker bezeichnen wobei ein "echtes" Relax Bar aber eigentlich was anderes ist: https://flybubble.com/woody-valley-relax-bar

    Ich hab in der Übergangsphase zum Liegegurtzeug einen einfachen Beinstrecker geflogen und fand es eher zweifelhaft.
    Der support der Beine ist nicht gegeben, da ist ein "echtes" Relax Bar schon im Vorteil aber was tatsächlich angenehmer war, man hatte den Beschleuniger, genauso wie im Liegegurtzeug, immer schnell am Fuss.
    Ich bin der Antichrist - inhuman, asozial, unverantwortlich, nicht gesellschaftsfähig, pervers und selbstverliebt.
    Und ich bin ein Gelegenheitsflieger. Sobald sich eine Gelegenheit bietet, geh ich Fliegen.
    BGD Cure / Gin Genie Lite II / iPad Air II mit Freeflight und Bräuninger SensBox

    Kommentar


      #3
      Zitat von Im Lee is schee! Beitrag anzeigen
      Man könnte es als Beinstrecker bezeichnen wobei ein "echtes" Relax Bar aber eigentlich was anderes ist: https://flybubble.com/woody-valley-relax-bar

      Ich hab in der Übergangsphase zum Liegegurtzeug einen einfachen Beinstrecker geflogen und fand es eher zweifelhaft.
      Der support der Beine ist nicht gegeben, da ist ein "echtes" Relax Bar schon im Vorteil aber was tatsächlich angenehmer war, man hatte den Beschleuniger, genauso wie im Liegegurtzeug, immer schnell am Fuss.
      Ich fliege aktuell ein WV Wani light mit der originalen Relax Bar.
      Finde ich tatsächlich sehr gut.
      Allerdings:
      Trete ich den Beschleuniger voll durch, dann muss ich zwangsweise die Relaxbar fallen lassen. Sie nach der beschleunigten Strecke wieder zu angeln ist Mist.

      Kommentar


        #4
        Zitat von ESP2019 Beitrag anzeigen

        Trete ich den Beschleuniger voll durch, dann muss ich zwangsweise die Relaxbar fallen lassen. Sie nach der beschleunigten Strecke wieder zu angeln ist Mist.
        Warum das?
        Hast du die Beschleuniger Länge richtig eingestellt?

        Die Konstruktion entspricht ja der des Inneren eines Liegegurts.
        Wenn man dort alles richtig einstellt, bleibt immer Kontakt zur Fußplatte.
        https://www.youtube.com/user/E620SE/videos

        Kommentar


          #5
          Bisher habe ich bei allen Beinstreckern den Beschleuniger mit langen Gummibändern verbunden, dann entfällt das Verlierproblem. Ausserdem vor dem Start zwischen Beinstrecker und Beschleuniger stehen, dann entfällt eine Stolperfalle und der Beinstrecker ist leicht mit einem Handgriff geangelt, ohne dass man irgendwie riskant unter sich rumsuchen muss. CU Shoulders
          Stefan Ungemach
          www.kein-held.de

          ...jetzt mit "gedankenrauschen"-blog

          Warnung: der Autor ist auch gewerblich in der Branche tätig. Wer seinen Beiträgen unbesehen glaubt oder ihm was abkauft, ist selber schuld. Und wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten

          Kommentar


            #6
            Zitat von Born2Fly Beitrag anzeigen

            Warum das?
            Hast du die Beschleuniger Länge richtig eingestellt?

            Die Konstruktion entspricht ja der des Inneren eines Liegegurts.
            Wenn man dort alles richtig einstellt, bleibt immer Kontakt zur Fußplatte.
            Bei meinem Beschleuniger ist zum vollen Durchtreten ein Alurohr verbaut. Selbst wenn man hier Mittig mit nur einem Fuß drauf steht, besteht die Gefahr, dass das Rohr zu einer Seite weg kippt und man dann nicht symetrisch tritt. Deswegen, nehme ich zum vollen Durchtreten beide Füße und verliere die Relax Bar.

            Kommentar

            Lädt...
            X