- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sicherster Gleitschirm...

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von Skywalkmichl09 Beitrag anzeigen
    Welcher aktuelle Schirm geht AM SCHNELLSTEN nach einer Kappenstörung , wieder in den Normalflug über, ohne Eingriff des Piloten?.
    Am schnellsten wäre es ein 8 m, überladener Speedflier. Von Pilot Eingriff überhaupt keine Rede.
    Ob das jedes Mal so ist, ist nicht gegeben.

    Kommentar


      #17
      Vielen dank für eure Antworten...
      Die konkreten Anforderungen an den Schirm wären:
      Nach Seitenklappern bis ca. 50% wenig wegdrehen, und schnelle Wiederöffnung,
      ebenso bei Frontklappern schnelle Öffnung, und keine Verhängertendenz....
      Lg
      Michl...

      Kommentar


        #18
        Servus!

        Diese Frage habe ich schon sehr oft gehört!!! Aber nahezu immer nur von angehenden Schülern die vor der Ausbildung stehen und sich übers Paragleiten "Gedanken" machen, von Schülern noch ganz am Anfang, aber auch nach den ersten Höhenflügen bei denen sich der Schüler "unwohl" gefühlt hat.Frage: WO stehst DU? Oder hast Du eine "schlechte" Erfahrung wärend eines Fluges gehabt? Um auf Deine Frage einzugehen können, sollte man mal wissen, wie Dein Erfahrungsstand ist.
        Dennoch möchte ich mal was dazu sagen:
        Vieles wurde ja hier schon gesagt und ist auch richtig. Und JA, den sichersten Schirm gibt es NICHT!!!! Auch mit den bravsten A-Schirm kann man tödlich abstürtzen!!! LEIDER schon öfsters gesehen.
        Denn da wird ein, meiner pers. Meinung nach, gewaltiger Denkfehler gemacht. Man kann noch so einen "sicheren" Schirm haben, wenn der Pilot darunter Fehler macht! Und diese kann man als Pilot, besonders am Anfang seiner Fliegerlaufbahn, massig machen!!! DAS muss einem klahr werden, dass man SELBER das Risiko bestimmt. "Verantwortung" auf seinen Schirm schieben, so nach dem Motto Hände hoch der Schirm richtet dies von selber, kann schnell zum Verhängnis werden. AUCH mit dem "sichersten" A-Schirm.
        Die "Klasifizierung" sagt wenig über das reelle Verhalten des Schirmes in reelen turbulenten Flugbedingungen aus. Da kann AUCH ein A-Schirm ordentlich abgehen, wenn der Pilot zur falschen Zeit am falschen Ort umherfliegt und was Gefühl und richtige koordinierte Steuerung angeht sehr unerfahren ist. In ruhiger "toter" Luft könnte auch ein "Anfänger" einen Hochleister in´s Tal fliegen ohne "Sterbensängste" zu erleben.
        Und ja, das wirst Du wahrscheinlich kaum hören: Paragleiten ist NICHT für JEDEN geeignet und gut laufen können kein Indiz ein sicherer Pilot zu werden. Und nochmals ja, es ist auch keine Schande sich selber einzugestehen sich da in der Luft NICHT "wohlzufühlen", Zweifel, vor jedem Flug "Krämpfe" zu haben und mit Selbstüberwindung zu kämpfen. So kann es auch mit einem A Schirm gefährlich werden. Auch wenn er noch so sicher ist!!!
        Lass mal hören, WARUM Du diese Frage stellst!!!

        Kommentar


          #19
          Schau Dir doch mal die RAST-Schirme (Swing, Leeloo) an. Es soll ja genau die schweren Kappenstörungen verhindern helfen.

          Kommentar


            #20
            Aufpassen!
            Wer eine derart pauschale, passive und letztlich ahnungslose Frage stellt, sollte auch aus dem RAST-Sortiment nur einen A-Schirm fliegen, also maximal Miura. Die Leeloo ist ein high-B Schirm, und sollte auch als solcher gesehen werden, mit oder ohne RAST; in dem Falle als Ratschlag nicht wirklich passend.
            Wenn‘s piepst, Psychiater aufsuchen...

            Kommentar


              #21
              Der sicherste Schirm ist der unter dem ein sicherer Pilot hängt.
              Der lässt eine grössere Kappenstörung erst gar nicht zu.
              Da die Anzahl meiner jährlichen DHV-XC Punkte unterhalb der Kompetenz und Seriösitätsgrenze dieses Fachforums liegen sind meine Kommentare mit Vorsicht zu geniessen!

              BGD Cure 2 / Gin Genie Lite 2 / iPad Air 2 mit Freeflight und Bräuninger SensBox

              Kommentar


                #22
                vielleicht bekommst du einen gut erhaltenen ozone atom3... passive sicherheit scheint sehr hoch zu sein - ähnlich der nova susi:

                https://www.dhv.de/db3/muster/safetyclass/id/-2872

                wenn dich wirklich nur die maximal mögliche sicherheit interessiert, schau dir mal den hier an:

                https://www.apcoaviation.com/prima-iv/

                ich vermute, der würde beim safety-class test als erster schirm eine glatte 1 bekommen! und verwunderte / mitleidige / belustigte - vielleicht aber auch erstaunte! blicke bei start und landung gibt es gratis dazu ;-)
                denn mal ehrlich: zum abgleiten und kurbeln im hausbart tuts diese kiste fast genauso gut wie jeder andere schirm.
                Zuletzt geändert von herc; 05.06.2021, 11:36.

                Kommentar


                  #23
                  Die Antwort wurde ja schon gegeben: Prinzipiell jeder A-Schirm.
                  DIe Unterschiede innerhalb der Klasse sind so marginal, dass kein Mensch sie so genau "messen" kann, dass man eine Rangfolge bilden könnte um am Ende "den sichersten" Schirm zu krönen.
                  Persönlich halte ich allerdings dennoch von dem RAST System sehr viel (aus praktischer Erfahrung).

                  Also: A-Schirm irgend eines Herstellers!

                  Kommentar


                    #24
                    Es gibt doch diese supersicheren Schirme, die man im Auto am Rückspiegel baumeln hat.
                    Die klappen nicht mal im Wäschetrockner.

                    Kommentar


                      #25
                      @ ESP2019:
                      Aus eigener langjähriger Erfahrung möchte ich Dir, und auch manchen Anderen hier, wiedersprechen!
                      Denn LEIDER gibt es in der A-Klasse mittlerweile Modelle, die ja auch oft als "leistungs-A", high A usw. bezeichnet werden, die mit den A-Schirmen die man als solche noch vor einiger Zeit so nannte, rein gar nichts mehr gemein haben. Und ja, ist ja auch toll, aber die haben mit Einsteiger- Anfängerschirmen rein gar nichts mehr gemein!
                      Das "Problem" kennt man ja schon länger in der B-Klasse, wo es eben Flügel gibt, die vom realen Flugverhalten in der "freien Wildbahn" alles andere als B-Schirme sind.
                      Das selbe eben jetzt auch bei den A´s!!! Also ist da ebenso "Vorsicht" geraten.
                      Das Thema mit den "Klassen" poppt hier, zurecht (!!!), ja immer wieder mal auf.

                      Kommentar


                        #26
                        Wenn es nur um schnelle Öffnungen geht: Vielleicht der nicht zertifizierte Dudek Run&Fly?

                        https://www.youtube.com/watch?v=F_oOnYGGS2Q&t=90s

                        Aber das war vermutlich nicht die gewünschte Antwort. Deshalb die Gegenfragen, was denn das eigentliche Ziel ist, und wie dein Können bezüglich Gleitschirmfliegen momentan aussieht.

                        Kommentar


                          #27
                          Hi,

                          ich bin kein Experte, aber soviel ich weiß möchte man nicht dass ein Schirm sofort wieder aufgeht. Das kann mitunter zu netten Gegenklappern kommen. Die Frage war ja aber auch welcher Schirm am schnellsten wieder in den Normalflug über geht. Das müsste dann ein größerer Schirm sein mit hohem Anstellwinkel und wenig Vorschieß/Wegdreh-Tendenz. Die meisten A Schirme erfüllen dieses Kriterium.

                          Grüsse,

                          kerim
                          NOVA

                          Kommentar


                            #28
                            Zitat von Skywalkmichl09 Beitrag anzeigen
                            Hallo Zusammen...

                            Welcher aktuelle Schirm geht AM SCHNELLSTEN nach einer Kappenstörung , wieder in den Normalflug über, ohne Eingriff des Piloten?
                            Wäre sehr interessant....
                            Lg
                            Michl...
                            Sehr gute Frage. Die ich nur etwas ergänzen möchte. Suche einen Schirm, der nach der Störung in den Normalflug übergeht, und dabei vom Hang wegdreht. Überlege Lilo oder irgendwas von Psi. Was meint ihr?

                            Kommentar


                              #29
                              Zitat von DerPeter Beitrag anzeigen

                              Sehr gute Frage. Die ich nur etwas ergänzen möchte. Suche einen Schirm, der nach der Störung in den Normalflug übergeht, und dabei vom Hang wegdreht. Überlege Lilo oder irgendwas von Psi. Was meint ihr?
                              Ist ja interessant. Wusste gar nicht, dass es intelligente Schirme gibt welche nach einer Störung VOM HANG WEGDREHEN 🤔.
                              Aber ich kenn mich hier auch nicht wirklich aus, vielleicht ist dies ja eine generelle Eigenschaft bei GS.

                              Kommentar


                                #30
                                vielleicht ist dies ja eine generelle Eigenschaft bei GS.
                                Eher eine generelle Eigenschaft von gut ausgebildeten und geübten Piloten. Aber nach wie vor wollen wohl viele solche Eigenschaften lieber kaufen und wollen dann nicht glauben, daß das nicht geht und sie auch mit dem besten Schirm abschmieren können, wenn sie es versauen.
                                Wenn es piept - eindrehen...

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X